RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#1 von two_tommy , 11.07.2011 22:06

Hallo zusammen,

irgendwie steh ich mal wieder auf dem Schlauch ops:

Ich benötige ein Kontaktgleis aus einem Märklin C-Gleisstück 24094, da ich danach einen Prellbock habe. Ich habe die jeweiligen Enden, ab der dritten Bohle gedremelt und unten den 0-Leiter getrennt und an einen(0-Leiter) das Kabel angelötet.

Nun meldet aber der S88 permanet belegt : ops:

Mit den normalen S88 Kontaktgleisen(z.b. 2*2418 habe ich das hinbekommen.

Wer kann mir hier schnell helfen : :

Seid aber nicht so streng mit mir, die Digitaltechnik bzw. allgem. Stromsachen ist ein Graus für mich


Viele Grüße, Euer Tommy

Meine Anlage im Forum: Thomasburg 3,60x3,0m im Bau
Mein Anlagenkanal auf youtube: Modellbahn Thomasburg


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.248
Registriert am: 22.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#2 von Klugiful ( gelöscht ) , 11.07.2011 22:36

Hallo Tommy,
genau das gleiche Problem hatte ich auch mal. Hat ewig gedauert bis ich das Problem gefunden habe.
Hinter der dritten Schwelle, liegt die Kontaktverbindung von Schlienenprofil zur `Gleisunterwelt`
Ich hab dann einfach ne Spitzzange genommen und die innere der beiden Kontaktlaschen mit sanfter Gewalt herausgerissen, und schon funktionierte es. Oder einfach nach der 4. oder 5. Schwelle trennen . Ich hoffe dass das dein Problem löst

Gruß Flo


Klugiful

RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#3 von two_tommy , 12.07.2011 07:57

Zitat von Klugiful

Ich hab dann einfach ne Spitzzange genommen und die innere der beiden Kontaktlaschen mit sanfter Gewalt herausgerissen, und schon funktionierte es. Oder einfach nach der 4. oder 5. Schwelle trennen . Ich hoffe dass das dein Problem löst Gruß Flo



Moin Flo,

vielen dank für die Infos. Die Laschen habe ich gesehen.

Kannst Du mir mal ein Bild von den herausgerissen Kontaktlaschen zeigen, damit ich weiß was Du genau meinst :

Danke


Viele Grüße, Euer Tommy

Meine Anlage im Forum: Thomasburg 3,60x3,0m im Bau
Mein Anlagenkanal auf youtube: Modellbahn Thomasburg


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.248
Registriert am: 22.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#4 von Loadstefdn , 12.07.2011 10:09

Hallo

Zitat von two_tommy
...herausgerissen Kontaktlaschen...

AUUAA, warum tut Ihr Euren Gleisen so weh ?
Warum gleich Kontaktlaschen herausreissen, wenn es minimalinvasiv auch geht:

Einfach nur die Brücke an der Stelle durchtrennen, an der die Spitze des Pfeiles klebt. Und das an beiden Enden des Gleisstücks. MfG


Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist


 
Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 900
Registriert am: 03.04.2007
Gleise K C
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#5 von two_tommy , 12.07.2011 10:13

Zitat von Loadstefdn

Zitat von two_tommy
...herausgerissen Kontaktlaschen...

Hallo, warum gleich Kontaktlaschen herausreissen, wenn es minimalinvasiv auch geht:
Einfach nur die Brücke an der Stelle durchtrennen, an der die Spitze des Pfeiles klebt. Und das an beiden Enden des Gleisstücks. MfG




das habe ich aber so auch gemacht : siehe mein Eingangsposting.

Zitat von two_tommy
Ich habe die jeweiligen Enden, ab der dritten Bohle gedremelt und unten den 0-Leiter getrennt und an einen(0-Leiter) das Kabel angelötet.


Viele Grüße, Euer Tommy

Meine Anlage im Forum: Thomasburg 3,60x3,0m im Bau
Mein Anlagenkanal auf youtube: Modellbahn Thomasburg


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.248
Registriert am: 22.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#6 von Hubert , 12.07.2011 13:51

Hallo Tommy,
du mußt an den O-Leiter mit dem Kabel noch ein rotes Isolierhütchen auf den Gleisanschluß stecken, sonst bringt das Durchtrennen nix, da die Masse immer noch beidseitig mit dem Gleis verbunden ist.

Gruß
Hubert


aus dem Frankenland


Hubert  
Hubert
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.132
Registriert am: 01.11.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#7 von two_tommy , 12.07.2011 21:10

Zitat von Hubert
Hallo Tommy,
du mußt an den O-Leiter mit dem Kabel noch ein rotes Isolierhütchen auf den Gleisanschluß stecken, sonst bringt das Durchtrennen nix, da die Masse immer noch beidseitig mit dem Gleis verbunden ist.

Gruß
Hubert



Hallo Hubert,

also das ist mal definitiv falsch, denn so meldet jedes Rad einzeln den Kontakt an und aus


@ all

Kann mir denn niemand entscheidend helfen : Hier sind doch so viele Rocrailer im Forum unterwegs.

Inzwischen bin ich mir sicher das es an meinem 1Gleis-S88-Versuch liegt.
Geht das denn überhaupt oder müssen es immer 2*C-Gleise als S88 sein :


Viele Grüße, Euer Tommy

Meine Anlage im Forum: Thomasburg 3,60x3,0m im Bau
Mein Anlagenkanal auf youtube: Modellbahn Thomasburg


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.248
Registriert am: 22.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#8 von Hubert , 12.07.2011 21:49

.... es gibt kein "an und aus" mehr, es gibt nur "besetzt" ---> Dauerkontakt

Gruß
Hubert


aus dem Frankenland


Hubert  
Hubert
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.132
Registriert am: 01.11.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#9 von Loadstefdn , 12.07.2011 21:55

Zitat von Hubert
.... es gibt kein "an und aus" mehr, es gibt nur "besetzt" ---> Dauerkontakt...

...falls die Räder der wenigen Achsen, die auf so einem 094-er Gleis Platz haben auch sauber sind.


Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist


 
Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 900
Registriert am: 03.04.2007
Gleise K C
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#10 von two_tommy , 12.07.2011 22:31

Zitat von Hubert
.... es gibt kein "an und aus" mehr, es gibt nur "besetzt" ---> Dauerkontakt

Gruß
Hubert



Fahre ich über eine weiteres(24188), ebenfalls wie das 24094 gemacht meldet bei mir der S88 besetzt und eben wieder nicht


Viele Grüße, Euer Tommy

Meine Anlage im Forum: Thomasburg 3,60x3,0m im Bau
Mein Anlagenkanal auf youtube: Modellbahn Thomasburg


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.248
Registriert am: 22.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#11 von Hubert , 12.07.2011 22:58

Zitat von Loadstefdn

Zitat von Hubert
.... es gibt kein "an und aus" mehr, es gibt nur "besetzt" ---> Dauerkontakt...

...falls die Räder der wenigen Achsen, die auf so einem 094-er Gleis Platz haben auch sauber sind.




... ich benutze immer 3 Gleisstücke für eine zuverlässige Rückmeldung ...... z.B. Pendelstrecke

Gruß
Hubert


aus dem Frankenland


Hubert  
Hubert
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.132
Registriert am: 01.11.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#12 von two_tommy , 13.07.2011 08:24

Zitat von Hubert

Zitat von Loadstefdn

Zitat von Hubert
.... es gibt kein "an und aus" mehr, es gibt nur "besetzt" ---> Dauerkontakt...

...falls die Räder der wenigen Achsen, die auf so einem 094-er Gleis Platz haben auch sauber sind.




... ich benutze immer 3 Gleisstücke für eine zuverlässige Rückmeldung ...... z.B. Pendelstrecke

Gruß
Hubert




Moin Hubert,

dann sei so lieb und sage mir bitte, wie ich das z.b. auf meiner Pendelzugstrecke(links) hinbekommen soll, denn dort sind doch einige Gleise nur mit einem Gleis als S88 ausgeführt und ein Prellbock scheidet ja aufgrund der Konstruktion als Gleis aus. :


Viele Grüße, Euer Tommy

Meine Anlage im Forum: Thomasburg 3,60x3,0m im Bau
Mein Anlagenkanal auf youtube: Modellbahn Thomasburg


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.248
Registriert am: 22.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#13 von Wasserschieee , 13.07.2011 17:53

Hallo Tommy

Wenn Du mit der Lok über ein S88 Gleis fährst was kurz ist kannst du Probleme bekommen, weil die Lok Haftreifen hat.
Deswegen würde ich immer mindestens ein 24188 als Rückmelder umbauen.
In Deinem Fall müsstest Du nur das 094 und 188 tauschen dann hast du mehr Kontaktfläche und zwei Rückmelder zur Verfügung.


MFG Sven


 
Wasserschieee
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.068
Registriert am: 10.08.2009


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#14 von teddych , 15.07.2011 13:24

Hallo Thommy

Je schneller du auf das Kontaktgleisstück zufährst, desto länger dauert es, bis das Signal via CS2, Rocrail und wieder CS2 beim Decoder angekommen ist. Ein 188er Gleis ist schon das Minimum und man darf nur ganz langsam ranfahren. Je nach Lok ist das auch zu wenig (z.B. wegen Haftreifen).

Gruss
Teddy
_________________
Meine Tischanlage


 
teddych
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 467
Registriert am: 25.01.2011
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung RailControl
Stromart Digital


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#15 von two_tommy , 15.07.2011 13:45

Hallo zusammen,

O.k. ein 24172 bzw. 24188 als Mindestgleis habe ich nun verstanden.

Worum es mir aber nun noch geht ist, daß ich nicht genau weiß, wie ich das 24188/24172 Gleis dremel und anschließe, da ich bis dato immer nur mit mehreren Kontaktgleisen gearbeitet habe.

Mein Kenntnisstand ist, daß ich jeweils den einen Schienenstrang links und rechts dremel, jeweils nach der 4. Schwelle und auf der Unterseite die Verbindung( s. Foto) kappe und an einen "0" Anschluß das S88 Kabel anlöte und fertig.

Zitat von Loadstefdn

Einfach nur die Brücke an der Stelle durchtrennen, an der die Spitze des Pfeiles klebt. Und das an beiden Enden des Gleisstücks. MfG



Ist das so korrekt ???????


Viele Grüße, Euer Tommy

Meine Anlage im Forum: Thomasburg 3,60x3,0m im Bau
Mein Anlagenkanal auf youtube: Modellbahn Thomasburg


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.248
Registriert am: 22.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#16 von teddych , 15.07.2011 13:49

Hallo Thommy

Dremeln ist nicht nötig.

Aber neben dem Durchtrennen der Brücken wie im Bild beim Pfeil musst du die Kontaktlaschen auf der zu isolierenden Seite mit den roten Isolier-Hütchen versehen und damit isolieren. Alternativ kannst du auch Schrumpfschlauch oder anderes verwenden.

Gruss
Teddy
_________________
Meine Spielanlage


 
teddych
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 467
Registriert am: 25.01.2011
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung RailControl
Stromart Digital


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#17 von two_tommy , 15.07.2011 13:55

Zitat von teddych
Hallo Thommy

Dremeln ist nicht nötig.



wie dremeln ist nicht nötig ??????

Zitat von teddych
Aber neben dem Durchtrennen der Brücken wie im Bild beim Pfeil musst du die Kontaktlaschen auf der zu isolierenden Seite mit den roten Isolier-Hütchen versehen und damit isolieren. Alternativ kannst du auch Schrumpfschlauch oder anderes verwenden.



bitte etwas genauer bzw. deutlicher ich verstehe es nicht ops: Skizze bzw. Bild

Auf der Seite("0") wo ich das Kabel anlöte soll ich ein "Hütchen" aufstecken : Oder wo :
Müssen trotzdem beide Seiten durchtreent werden :


Viele Grüße, Euer Tommy

Meine Anlage im Forum: Thomasburg 3,60x3,0m im Bau
Mein Anlagenkanal auf youtube: Modellbahn Thomasburg


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.248
Registriert am: 22.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#18 von teddych , 15.07.2011 14:14

Siehe http://www.stayathome.ch/kontaktgleise.htm
In seinem Beispiel sind die Isolierhülsen blau.

Gruss
Teddy
_________________
Meine Dioramen


 
teddych
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 467
Registriert am: 25.01.2011
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung RailControl
Stromart Digital


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#19 von Loadstefdn , 15.07.2011 14:24

Zitat von teddych
...Dremeln ist nicht nötig...

Stimmt.
Aber neben den von Teddy genannten Tips, wie rote Isolierhütchen oder ersatzweise Selbstgebasteltes ist noch zu berücksichtigen, daß die Enden der Schienenprofile sich ja auch noch berühren könnten!
In der Regel tun sie das beim C-Gleis nicht, aber vielleicht durch Fertigungstoleranzen bei Tommys Gleisstück ja doch.
mfG


Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist


 
Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 900
Registriert am: 03.04.2007
Gleise K C
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#20 von LDG , 15.07.2011 16:14

Zitat von Loadstefdn
..., daß die Enden der Schienenprofile sich ja auch noch berühren könnten!
In der Regel tun sie das beim C-Gleis nicht, aber vielleicht durch Fertigungstoleranzen bei Tommys Gleisstück ja doch.

So eine Stelle haben wir auf unserer Vereinsanlage auch. War ziemlich schwer zu finden, da es sich dort wie ein "Wackelkontakt" verhielt und die falsche Belegtmeldung nicht permanent anlag. Da hilft nur den Spalt mit dem Dremel (oder per Feile) etwas "aufzuweiten"

Gruß,
Lothar


Termine des Mist67 (Speyer)
Stummitreff WN: jeden 1. Freitag im Monat in Winnenden
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat in Sindelfingen

meine Rocrail Hilfsmittel Online

H0 mit/ohne Pickel, Rocrail, Tams RB+MC+HC+mC+xnC dazu B-4, BiDiB-Interface, -Booster, RC-Link, CS2/MS2 und ECoS2.
Dazu diverses historisches Gedöns wie MS1, CU, IB-IR, HSI-88,...


 
LDG
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.257
Registriert am: 07.11.2007
Ort: bei Karlsruhe
Gleise Märklin Modell, M, K, α und C ; RocoLine m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital und Analog
Stromart Digital, Analog


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#21 von Loadstefdn , 15.07.2011 16:33

Zitat von LDG
...Da hilft nur den Spalt mit dem Dremel (oder per Feile) etwas "aufzuweiten"

Hallo an alle Dremel-Fäns,
ich lese hier immer nur Dremel, Dremel, Dremel.
In Eurem Fall, LDG Lothar, hätte es auch gereicht, ein Stückchen kräftige Kunststoff-Folie in die Lücke zu schieben, vorher einseitig Sekundenkleber auftragen, und so abschneiden, daß für Rad und Spurkranz kein Hindernis bleibt.
mfG


Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist


 
Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 900
Registriert am: 03.04.2007
Gleise K C
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: selbstgemachtes Kontaktgleis auch mit 1*24094 möglich ???

#22 von teddych , 15.07.2011 23:12

Ein weiteres erklärendes Beispiel: Kontaktgleis mit Märklin C-Gleis im Selbstbau

Gruss
Teddy


 
teddych
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 467
Registriert am: 25.01.2011
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung RailControl
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz