Willkommen 

RE: Roco Multimaus Kabel

#1 von carioca , 26.07.2011 20:21

Hallo
Habe bei, na Ihr wisst schon, eine Roco Multimaus mit Zubehör ersteigert. Leider fehlt das Kabel zwischen Maus und Digitalzentrale 10764.
Wisst Ihr, wie das heisst? Die Stecker sehen ähnlich Ethernet, nur schmäler aus. Wird auch bei Schaltnetzteilen verwendet.
Grüsse aus der gerade mal sonnigen Schweiz
Michael

Pardon,
Ich glaube, ich hab´s selber rausgefunden:
"Es wird auf beiden Seiten mit RJ12–Steckern (6P6C) in die entsprechenden Buchsen am Verstärker 10764 und der multiMaus® angeschlossen. "


14 qm Anlage mit Märklin K-Gleis sowie H0e. Epoche Übergang 3/4. Fahre seit 8 Jahren mit ESU 50200, seit 2016 nutze ich (bei der Schmalspur nur zum Schalten) iTrain. Viessmann-Oberleitung. Zusätzlich sammle ich Modellautos 1/87 bis 1978.


carioca  
carioca
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 05.02.2009
Ort: ES-Marbella
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Roco Multimaus Kabel

#2 von carioca , 27.07.2011 18:50

Hallo
Jetzt habe ich also ein Kabel erstanden, RJ12, 6P6C. Laut OpenDCC ist das korrekt. Dennoch zeigt die Multimaus nur "Error 13" an.
Ist da vielleicht der Stecker anders belegt?
Liebe Grüsse
Michael


14 qm Anlage mit Märklin K-Gleis sowie H0e. Epoche Übergang 3/4. Fahre seit 8 Jahren mit ESU 50200, seit 2016 nutze ich (bei der Schmalspur nur zum Schalten) iTrain. Viessmann-Oberleitung. Zusätzlich sammle ich Modellautos 1/87 bis 1978.


carioca  
carioca
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 05.02.2009
Ort: ES-Marbella
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Roco Multimaus Kabel

#3 von 0815mick , 27.07.2011 20:47

Hallo Michael,

beim Original Roco Kabel sind die Stecker für die Multimaus BEIDE so wie in Open DCC beschrieben vekabelt!
1 weiß C Gleissignal, DCC (optional)
2 schwarz M Masse, GND
3 rot B RS485 -
4 grün A RS485 +
5 gelb L Power, +12V
6 blau D Gleissignal, DCC (optional)

Im Deutschen Handbuch die Seite 30 ERROR 13 http://www.roco.cc/produkteshop/multimaus/handbuch.html

Wie lang ist Dein Kabel?


Greetings Mick
-----------------------------------------------------
ECoS II; DCC; RailCom+Rückmeldung; TC-9 Gold; Roco-Line H0 mit Bettung + HOm.
Spur 1 für untern Baum


0815mick  
0815mick
InterRegio (IR)
Beiträge: 134
Registriert am: 16.10.2010


RE: Roco Multimaus Kabel

#4 von carioca , 27.07.2011 20:57

Danke, Mick
Aber dann ist es bei meinem Kabel auch nicht anders. Nichts ist verdreht. Die Durchgängigkeit habe ich geprüft.
Ist nur vierpolig, aber die 2 äusseren sind ja nur optional.
Vielleicht doch die Maus kaputt? Aber Spannung hat sie, da die Anzeige geht.
Gruss Michael


14 qm Anlage mit Märklin K-Gleis sowie H0e. Epoche Übergang 3/4. Fahre seit 8 Jahren mit ESU 50200, seit 2016 nutze ich (bei der Schmalspur nur zum Schalten) iTrain. Viessmann-Oberleitung. Zusätzlich sammle ich Modellautos 1/87 bis 1978.


carioca  
carioca
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 05.02.2009
Ort: ES-Marbella
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Roco Multimaus Kabel

#5 von h0bahner , 27.07.2011 21:00


mit freundlichem Gruße
J-P


 
h0bahner
InterCity (IC)
Beiträge: 530
Registriert am: 07.09.2010


RE: Roco Multimaus Kabel

#6 von 0815mick , 27.07.2011 21:01

Hallo Michael,

Das ROCO Original ist aber 6 POLIG
und da die Multimaus Ja als Zentraler Master auch für die Kurzschlußerkennung zuständig ist,
denke ich deshalb funzt es mit nem 4 poligen Kabel bei Dir nicht


Greetings Mick
-----------------------------------------------------
ECoS II; DCC; RailCom+Rückmeldung; TC-9 Gold; Roco-Line H0 mit Bettung + HOm.
Spur 1 für untern Baum


0815mick  
0815mick
InterRegio (IR)
Beiträge: 134
Registriert am: 16.10.2010


RE: Roco Multimaus Kabel

#7 von MoBaLa ( gelöscht ) , 27.07.2011 21:14

Hallo!

Zitat von carioca
Hallo
Jetzt habe ich also ein Kabel erstanden, RJ12, 6P6C. Laut OpenDCC ist das korrekt. Dennoch zeigt die Multimaus nur "Error 13" an.



Nur mal so: Du hast die Maus auch am Master- (rechte Buchse) und nicht am Slave Ausgang (links von der Master Buchse) angeschlossen? Die Multimaus auch schon einmal auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt (Seite 23 im Handbuch, man weiß nie was der Vorbesitzer eingestellt hat)?

mfg
MoBaLa


MoBaLa

RE: Roco Multimaus Kabel

#8 von h0bahner , 27.07.2011 21:16

Jopp, habe ich auch gelesen. Es gibt auch Kabel mit 6 poliger Verbidung, aber die sind intern anders verlötet und somit nicht kompatibel
Aber zum Glück gibts die Kabel auf ebay recht günstig. Immer noch besser als MäTrix wo man bei nem Kabeldefekt das ganze Gerät neu kaufen oder umständlcih aufschrauben muss!


mit freundlichem Gruße
J-P


 
h0bahner
InterCity (IC)
Beiträge: 530
Registriert am: 07.09.2010


RE: Roco Multimaus Kabel

#9 von carioca , 27.07.2011 21:20

Danke für Eure Antworten
Eine Reset habe ich gemacht, hat nichts gebracht.
Das Argument für die 6 Pole leuchtet mir ein. Ich habe ein neues Kabel bestellt, das jetzt definitiv 6 Pole hat.
Gruss Michael


14 qm Anlage mit Märklin K-Gleis sowie H0e. Epoche Übergang 3/4. Fahre seit 8 Jahren mit ESU 50200, seit 2016 nutze ich (bei der Schmalspur nur zum Schalten) iTrain. Viessmann-Oberleitung. Zusätzlich sammle ich Modellautos 1/87 bis 1978.


carioca  
carioca
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 05.02.2009
Ort: ES-Marbella
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Roco Multimaus Kabel

#10 von Franken-Bahner , 27.07.2011 22:11

Die Mäuse arbeiten immer mit 6-poligen Kabel.
Die 4'rer sind für die Booster.


Mit freundlichen Grüssen aus Unterfranken - der Franken-Bahner


 
Franken-Bahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 18.10.2010
Spurweite H0, N
Stromart DC


RE: Roco Multimaus Kabel

#11 von LDG , 28.07.2011 00:53

Nur die Master-Maus, d.h. die an der Master-Buchse, braucht das 6p6c Kabel denn sie erzeugt das Gleissignal auf den Pins 1+6. Bei den Slave-Mäusen würde auch ein 6p4c ausreichen, da dort Pin 1+6 nicht erzeugt/benötigt werden. Daher auch das Optional in Klammern.

Gruß,
Lothar


Termine des Mist67 (Speyer)

H0 mit/ohne Pickel, Rocrail, Tams RB+MC+HC+mC+xnC dazu B-4, BiDiB-Interface, -Booster, RC-Link, CS2/MS2 und ECoS2.
Dazu diverses historisches Gedöns wie MS1, CU, IB-IR, HSI-88,...


 
LDG
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.234
Registriert am: 07.11.2007
Ort: bei Karlsruhe
Gleise Märklin Modell, M, K, α und C ; RocoLine m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung Digital und Analog
Stromart Digital, Analog


RE: Roco Multimaus Kabel

#12 von carioca , 29.07.2011 20:22

Hallo
Inzwischen habe ich ein 6-poliges Kabel für 5 Sfr. von einem Elektronikversender erhalten. Alles funktioniert bestens.
Es muss also kein Originalkabel sein. Auch 3m Länge sind kein Problem.
Nochmals herzlichen Dank für Eure kompetente Hilfe
Michael


14 qm Anlage mit Märklin K-Gleis sowie H0e. Epoche Übergang 3/4. Fahre seit 8 Jahren mit ESU 50200, seit 2016 nutze ich (bei der Schmalspur nur zum Schalten) iTrain. Viessmann-Oberleitung. Zusätzlich sammle ich Modellautos 1/87 bis 1978.


carioca  
carioca
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 05.02.2009
Ort: ES-Marbella
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 204
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz