RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#26 von V 232 ( gelöscht ) , 23.01.2012 21:48

Moin Jochen

Bei diesem Anblick kann man schon das Wort R U H M E S H A L L E in den Mund nehmen.
Weiterhin viel Spass und Gelingen mit dem Projekt.



Gruss von der Kieler Foerde

Juergen


V 232

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#27 von Südrampe , 23.01.2012 22:34

Guten Abend,

@ Jürgen: vielen Dank, es freut mich sehr, wenn die Bilder des zugegeben sehr frühen Baustadiums Gefallen finden. In diesem Sinne Grüße zurück an die Waterkant, wo mich mein diesjähriger Sommerurlaub hinführen wird - und das, obwohl's da keine Brücken gibt :D

@ Heinz: auf diese Kirschenwortspiele kanns ja eingentlich nur eine Antwort geben: Das 'ast Du abör schön gesagt, mon Cheri!

Kirschen hin- oder her; ich kann tatsächlich Baufortschritt vermelden ... Viel ist's nicht, aber ich finde, der allererste Felsen meines Bietschtals verdient eine extra Erwähnung!!

Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#28 von Südrampe , 24.01.2012 23:28

... da waren's schon 2 Felsen 8) :

Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Falls sich jemand darüber wundert, dass ich momentan quasi jeden Stein einzeln umjuble: ich habe inzwischen so viele Fotos vom original Bietschtal zur Vorlage und möchte mich später nicht mal über falsch "gewachsene" Felsen ärgern müssen. Und immer, wenn man glaubt, zu wissen, wie der nächste Felsspalt ungefähr ausschauen muss, gibt es dann doch noch eine Aufnahme aus einer anderen Perspektive, und der Zauber geht von neuem los

Deshalb gilt: immer ein Styropor-Bröckelchen nach dem anderen - kontrollieren, nachbessern - nächstes Bröckelchen ...
- ich hätte ja nie gedacht, einmal so oft so winzige Mengen Gips anzurühren ...


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#29 von Südrampe , 25.01.2012 21:10

Und weiter gehts:

bevor die einzelnen Komponenten wie Brückenfundamente, -köpfe und die Teile der eigentlichen Brücke fest montiert werden können, möchte ich aus Gründen der besseren Zugänglichkeit Bereiche z.B. zwischen den Widerlagern des Brückenbogens weitgehend fertigstellen. Dazu nehme ich den ganzen Teil vom Grundrahmen und stelle ihn zum Bearbeiten auf den Werktisch - so lässt sich's prima und bequem modellieren.

Hier also der aktuelle Bauzustand:

Bild entfernt (keine Rechte)


Der Steg ist auf dieser Seite leider zu kurz geraten, ich muss also einen neuen bauen. Zum Glück wird das keine große Arbeit machen - hoffe ich zumindest.

Zum Vergleich noch eine Vorbildaufnahme:

Bild entfernt (keine Rechte)



Das war's für den Moment; jetzt wartet wieder ein neuer Felsen :)


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#30 von floete100 , 25.01.2012 21:30

Zitat von V 232

Bei diesem Anblick kann man schon das Wort R U H M E S H A L L E in den Mund nehmen.


Schließe mich Juergen an. Vielleicht ist diese Super-Baustelle noch in einem etwas frühen Stadium - aber das Projekt schreit jetzt schon nach der "hall of fame". Allein schon die kompromisslose Vorbildtreue - klasse. Weiter so, Jochen!

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.017
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#31 von Südrampe , 25.01.2012 23:47

[quote="floete100"][quote="V 232"]
Bei diesem Anblick kann man schon das Wort R U H M E S H A L L E in den Mund nehmen.
[/quote]
Schließe mich Juergen an. Vielleicht ist diese Super-Baustelle noch in einem etwas frühen Stadium - aber das Projekt schreit jetzt schon nach der "hall of fame". Allein schon die kompromisslose Vorbildtreue - klasse. Weiter so, Jochen!

Gruß,
Rainer[/quote]

Rainer, auch Dir vielen Dank für diese lobenden, sehr motivierenden Worte!! Ich werde mich bemühen, so weiter zu machen

Es macht aber auch einen riesen Spaß, dieses Projekt langsam gedeihen zu sehen. Die Bietschtalbrücke war schon seit Jaaaaahren ein Wunsch von mir, und endlich wird dieser Traum waaaaaaahr

Manchmal stelle ich mir aber auch ehrlich die Frage, ob das wirklich für andere von großen Interesse sein kann, wenn bei mir weitere 5 Quadratzentimeter Berg dazugekommen sind ... Deshalb freut mich diese schöne Resonanz umso mehr!

A propos weitere Quadratzentimeter: ich hab heute abend tatsächlich noch ein paar geschafft - und natürlich Fotos gemacht :D

Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#32 von Südrampe , 26.01.2012 09:43

So, das nächste Puzzleteil sitzt - womit der Felsbau um die Brückenfundamente herum nahezu abgeschlossen ist; ich hoffe doch sehr, dass es bei der nach unten anschließenden großen Felswand hinab zum Bietschbach in größeren Schritten voran geht ...

Bild entfernt (keine Rechte)



Sodele, jetzt ist erst mal Pause ... aber nur bis Samstag!


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#33 von Lutz_Ulrich ( gelöscht ) , 26.01.2012 16:16

Hallo Jochen,

ich finde das Projekt sehr interessant. Nochzumal ich seit längerem mit der Brücke 'Liebäugele'. Aber in deiner Perfektion werde ich das nicht hin bekommen.

Mach weiter. Jeden Tag ein paar Zentimeter für uns.

es grüßt der

Lutz

aus Hofheim


Lutz_Ulrich

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#34 von Südrampe , 27.01.2012 12:40

[quote="Lutz_Ulrich"]Hallo Jochen,

ich finde das Projekt sehr interessant. Nochzumal ich seit längerem mit der Brücke 'Liebäugele'. Aber in deiner Perfektion werde ich das nicht hin bekommen.

Mach weiter. Jeden Tag ein paar Zentimeter für uns.

es grüßt der

Lutz

aus Hofheim[/quote]


Hallo Lutz,

Dankeschön :)
Ja, die Brücke ist schon sehr interessant (also das Original meine ich) - warst Du schon mal dort? Kann ich sehr empfehlen!!
Habe mir auch Deine HP angeschaut; sehr schön!

Und ich habe wieder ein paar Zentimeter geschafft 8) Allerdings am gegenüberliegenden Widerlager (Seite West / Hohtenn).
Ich musste zunächst, bevor auch hier die Steineritzer anrücken können, eine weitere Schicht Gips auf den eigentlich schon geformten Pfeiler auftragen, da die zu dünne Gipsschicht an einer Stelle nach einem beherzten Griff einen recht unschönen Bruch zu erleiden hatte ... also nochmal von vorne :?

Wobei: wahrscheinlich wäre die Gipserei auch ohne Bruchstelle unabdingbar gewesen, da der Pfeiler eh noch etwas zu dünn war.

Schön ist aber, dass ich das für morgen ja schon weg habe und mit etwas Glück die Ritzerei rechtzeitig zur Sportschau beendet ist :D

Hier also mein heutig Tagwerk:

Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#35 von Südrampe , 29.01.2012 20:27

So ist das mit Ankündigungen - es kommt dann doch meist anders. Soll heißen: so wie ich mir das Wochenende vorgestellt hatte, verlief es rein gar nicht und ich kam lediglich dazu, die eine Seite des Pfeilers zu glätten und ritzen:


Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Das war's auch schon. Ich wünsche allen eine schöne Woche!


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#36 von Südrampe , 30.01.2012 09:53

Geschafft! Der große Pfeiler West (Hohtenn) ist fertig geritzt 8)

Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#37 von Schorsch_GTE ( gelöscht ) , 30.01.2012 10:31

Hallo

Mal eine frage welches Werkzeug benutzt man um sowas zu ritzen ich hab das mal versucht aber kläglich gescheitert.

Gruß David


Schorsch_GTE

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#38 von Südrampe , 30.01.2012 19:09

Zitat von Schorsch_GTE
Hallo

Mal eine frage welches Werkzeug benutzt man um sowas zu ritzen ich hab das mal versucht aber kläglich gescheitert.

Gruß David




Hallo David,

ich ritze die Fugen mit einem ganz normalen Nagel. Damit die Linien gerade und waagrecht sind, verwende ich eine kleine, ca. 10cm lange Wasserwaage.
Das ist auch schon alles an Werkzeug.

Folgendes kannst Du noch beachten:
- die Gipsschicht sollte nicht zu dünn sein, sonst platzt der Gips ab; 3mm sollten es schon mindestens sein
- ich feuchte den getrockneten Gips vor dem Ritzen nochmal gut mit Wasser an; so ist die Oberfläche nicht mehr ganz so hart und man muss nicht ganz so doll drücken beim Ritzen


Probiers am besten mal auf nem extra Stück Holz aus.

Achso, damit der Gips auf Holz gut hält, dann bohr in da auf jeden Fall Löcher rein (ins Holz). Sonst kann es sein, dass Dir die gesamte Gipsplatte abfällt - ist mir schon passiert

Wird schon

Grüße,


Jochen


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#39 von Südrampe , 02.02.2012 12:00

Hallo,


in den letzten Stunden ist am Brückenkopf West eine weitere geritzte Mauer entstanden; hier die Entstehungsbilder:

Bild entfernt (keine Rechte)


Der erste Gipsauftrag war viel zu dünn; ständig platzte beim Ritzen deutlich mehr ab, als ich wollte :?

Mit ordentlich Neuauftrag hat's dann aber geklappt :)

Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Nach dem Einfärben:

Bild entfernt (keine Rechte)


Anhand einer Vorbildaufnahme ist zu erkennen, dass diese Mauer deutlich unregelmäßiger aufgeschichtet ist als die Pfeilerummauerungen.

Bild entfernt (keine Rechte)



Zu Bauzeiten führte an dieser Stelle die Trasse der Baubahn unter dem Brückenbogen hindurch, um weiter im Tal, nach Durchfahren weiterer kurzer Stollen, den Bietschbach zu überqueren. Von der ehemaligen Baubahnbrücke ist nichts mehr zu sehen, allerdings können die Stollen heute im Beisein von Bergführern begangen werden.

Hier ein Bild eines dieser Stollen:

Bild entfernt (keine Rechte)



... und warum der Wechsel zu einer anderen Baustelle?!
Nun, irgendwie gefiel mir der (vor einer Woche) geritzte Pfeiler nicht, und gestern bin ich auch auf den Grund gekommen: die Steinreihen waren zu weit auseinander!!

Nach kurzem Zögern habe ich also die ganzen Fugen wieder zugeschmiert um mich jetzt über passendere Stein-Größen freuen zu können :D

Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#40 von Aachen98 ( gelöscht ) , 02.02.2012 14:31

Hallo Jochen,


Wenn du diese "Grasbüschel" noch realisierst mit den losen Brocken,
sähe das sehr gut aus.

Gruß Kevin


Aachen98

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#41 von Südrampe , 02.02.2012 20:58

[quote="Aachen98"]Hallo Jochen,


Wenn du diese "Grasbüschel" noch realisierst mit den losen Brocken,
sähe das sehr gut aus.

Gruß Kevin[/quote]

Hallo Kevin,

versprochen: Grasbüschel und Brocken wirst Du hier wiedersehen
Der Geröllhaufen gehört auch zu den Dingen, die ich als nächstes gestalten möchte.

Ich konnte, als notwendige Vorarbeit dafür, heute mittag noch die Balken für die Lehrgerüste montieren.

Bild entfernt (keine Rechte)



Mehr dazu (hoffentlich) am Wochenende ...


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#42 von alpenfan , 02.02.2012 21:21

Hallo Jochen,

wow, das ist schon sehr, sehr, sehr beeindruckend. Wie hast Du eigentlich die Stahlträgerkonstruktion gemacht ? Verbirgt sich dahinter das Modell von Faller ?

Wo wirst Du die Brücke einbauen ? Gut sichtbar von vorne oder eher im Hintergrund?

Also meine steht ganz vorne nur 10 cm vom Anlagenrand entfernt. Der Talausschnitt hat eine nahezu vorbildliche Tiefe. (der Rest ist nicht wirklich vorbildgerecht bei mir.....das komplette Fallermodell halt) Bie dieser Lage der Brücke kann man wunderschön durchs Gerippe in die Tiefe blicken und hat fast den schwindelerregenden Effekt wie beim Drüberlaufen im Orginal. Nur so als Tipp.

Gruß

Mike


H0 / H0m Hochgebirgsanlage
Fuhrpark: Märklin, Roco, Fleischmann, Bemo
Steuerung: IB + Selbstbausoftware
Highlights: Seilbahnen, Zahnradbahn
Schaut doch mal vorbei....
viewtopic.php?f=64&t=38422


 
alpenfan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 350
Registriert am: 15.06.2009
Spurweite H0, H0m
Stromart AC, DC


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#43 von Südrampe , 02.02.2012 21:29

Zitat von mikeherm
Hallo Jochen,

wow, das ist schon sehr, sehr, sehr beeindruckend. Wie hast Du eigentlich die Stahlträgerkonstruktion gemacht ? Verbirgt sich dahinter das Modell von Faller ?

Wo wirst Du die Brücke einbauen ? Gut sichtbar von vorne oder eher im Hintergrund?

Also meine steht ganz vorne nur 10 cm vom Anlagenrand entfernt. Der Talausschnitt hat eine nahezu vorbildliche Tiefe. (der Rest ist nicht wirklich vorbildgerecht bei mir.....das komplette Fallermodell halt) Bie dieser Lage der Brücke kann man wunderschön durchs Gerippe in die Tiefe blicken und hat fast den schwindelerregenden Effekt wie beim Drüberlaufen im Orginal. Nur so als Tipp.

Gruß

Mike



Hallo Mike,

Danke fürs Lob ... dann warst Du offensichtlich schon mal dort?! Beeindruckend, oder?

Ja, das ist das Faller-Modell, allerdings in einer Kurve verlegt und danach silber angesprayt.

Die Brücke entsteht zunächst als reines Brückenmodul, ohne Anbindung an eine Anlage; dazu fehlt mir (noch) der Platz. Ich habe aber vor, alles so vorbildgerecht wie möglich zu gestalten. Mal sehen, ob's gelingt

Grüße, Jochen


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#44 von alpenfan , 02.02.2012 21:46

Hallo Jochen,

Zitat
... dann warst Du offensichtlich schon mal dort?! Beeindruckend, oder?



ja ich war ein einziges mal dort und habe den Bahnwanderweg von Hohtenn bis Ausserberg (glaub ich ??) gemacht.
Das war sehr schön ich kam an der Luogelkinn, der Baltschieder und eben an der Bietschtalbrücke vorbei bzw. bin drüber gelaufen.
Beeindruckend fand ich, neben dem genialen Blick nach unten, dass sie wackelt und scheppert wenn ein Zug drüber fährt. (Stahlkontruktion eben).
Das Wiesner Viadukt der RHB über das man auch laufen kann zeigt keinerlei spürbare Erschütterung wenn ein Zug drüber fährt. (Steinbogen eben). Ich finde diesen ganzen Eisenbahnbrücken in den Alpen fanzinierend.

Mach weiter so, dann wird das sicher das Vorbildtreueste Modell der Bietschtalbrücke das ich kenne.

Gruß

Mike


H0 / H0m Hochgebirgsanlage
Fuhrpark: Märklin, Roco, Fleischmann, Bemo
Steuerung: IB + Selbstbausoftware
Highlights: Seilbahnen, Zahnradbahn
Schaut doch mal vorbei....
viewtopic.php?f=64&t=38422


 
alpenfan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 350
Registriert am: 15.06.2009
Spurweite H0, H0m
Stromart AC, DC


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#45 von milocomarty , 03.02.2012 01:03

Bin beeindruckt, tolle arbeit !


Grusse Martin
www.martinwelberg.nl


milocomarty  
milocomarty
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.195
Registriert am: 31.12.2011
Homepage: Link
Ort: Borne NL
Spurweite H0, H0e, H0m, 0, 1
Stromart DC, Digital


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#46 von Aachen98 ( gelöscht ) , 03.02.2012 16:37

Zitat von Südrampe
versprochen: Grasbüschel und Brocken wirst Du hier wiedersehen
Der Geröllhaufen gehört auch zu den Dingen, die ich als nächstes gestalten möchte.



Hallo Jochen!

Bin Gespannt!

Gruß Kevin


Aachen98

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#47 von Südrampe , 04.02.2012 15:13

Hallo,


@ Mike, Martin & Kevin: Danke für Eure Posts!

Wie angekündigt "wächst" der Geröllhaufen unter dem Brückenbogen. Ich muss nur schnell Pause machen; das Wetter ist - trotz der Kälte - einfach zu verlockend und ein kurzer Spazierganz deshalb Pflicht.
Kurz die Bilder ... ist noch nicht viel passiert, aber der Samstag ist ja noch lang :)

Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)

Bis später ...


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#48 von Südrampe , 04.02.2012 17:00

So, der Geröllhaufen ist fast fertig; es fehlen leidiglich die von Kevin angesprochenen Grasbüschel; immerhin hab ich diese vorher bestellen können - womit ich mich auf die ersten Grashalme in meinem Bietschtal freuen kann :D

Hier die Bilder:


Bild entfernt (keine Rechte)


Auf den noch feuchten Gipsbrei wurde Vogelsand gestreut, mit Leimwasser fixiert und mit ziemlich dünner Wasserfarbe gefärbt


Bild entfernt (keine Rechte)
Meine "Schieferbrocken" :)



Und so sieht es derzeit aus:


Bild entfernt (keine Rechte)

Die Steine müssen noch fixiert werden; damit warte ich noch, bis das ganze Wasser-Leim-Gemisch durchgetrocknet ist.

Bleibt nur noch zu klären, wo ich jetzt weitergipse :)


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#49 von Aachen98 ( gelöscht ) , 04.02.2012 18:58

Zitat von Südrampe






Das kann sich durchaus sehen lassen!
Kompliment

Gruß Kevin


Aachen98

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#50 von Südrampe , 04.02.2012 22:22

[quote="Aachen98"]
Das kann sich durchaus sehen lassen!
Kompliment :D

Gruß Kevin[/quote]

Kevin, mein treuer Mitleser :) Vielen Dank erneut!

Ich hätte nicht gedacht, dass es SO zeitaufwendig ist, nach konkretem Vorbild zu bauen. Dabei sind die vielen Vorbildaufnahmen Segen und Fluch zugleich: man hat viel Information darüber, wie's aussehen soll, man hat aber auch viel Information darüber, wie es NICHT aussehen soll :? :?

Außerdem zeigt sich schon jetzt, wie schnell die Grenzen des exakten Nachbaus erreicht werden - ich musste schon so manch kleineren Kompromiss eingehen.

Eigentlich müsste der Pfeiler ein ganzes Stück weiter nach unten reichen; da die Brücke von Faller aber im Maßstab 1:100 ausgeführt ist, fiel er deutlich kürzer aus.


Meine Abendschicht setzte zunächst ein weiteres Betonfundament:

Bild entfernt (keine Rechte)


Darauf konnte mit dem Felsenbau an dieser Stelle begonnen werden - zuerst Styropor ...

Bild entfernt (keine Rechte)


... dann Gips

Bild entfernt (keine Rechte)



Bevor der Felsen ganz fertig modelliert werden konnte, habe ich noch die Fugen zwischen den Beton-Fertigteilen des Pfeilers angebracht:

Bild entfernt (keine Rechte)


Der aktuelle Stand der Dinge:

Bild entfernt (keine Rechte)



Bild entfernt (keine Rechte)



Bild entfernt (keine Rechte)



Das wars dann erstmal für dieses Wochenende. Morgen geht's zur "großen" Anlage, neue Videos drehen :)


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

   

Meine Anlage auf dem Dachboden
RE: Neues aus Küppersbusch: Heute: Die neue 55iger

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz