RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#51 von Nostromo , 04.02.2012 23:06

Absolut der Hammer sieht einfach nur genial aus und dann noch so wunderbar nahe am Vorbild !

Für alle Bietschtalfreaks hier noch ein besonderes Bild:


In grosser Version (Achtung fast 10 MB) hier: http://www.outofrange.ch/temp/pano.jpg

Gruess aus der Schweiz Nostromo (oder "outofrangech" bei Youtube )


 
Nostromo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 369
Registriert am: 05.09.2010


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#52 von Shoogar , 05.02.2012 00:57

Ich wette, dieser Thread verweilt nicht mehr allzulange in diesem Forum.


viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes


 
Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 07.08.2010


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#53 von Südrampe , 05.02.2012 09:48

Hallo Armin & Nostromo,


Danke für Eure Beiträge und das Bild!!

Wie gewohnt geht es quasi mit Riesenschritten voran - denn der Felsen wurde noch bemalt. Wenn jemand eine Meinung zur Farbgebung hat, dann her damit; ich bin mir da nämlich noch nicht so sicher 🤔

Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#54 von hda , 05.02.2012 11:58

Hallo,

Zitat von Shoogar
Ich wette, dieser Thread verweilt nicht mehr allzulange in diesem Forum.


...wieder eine Kiste Maggi, Armin?
Da halte ich aber nicht dagegen, diese Wette würde ich hochkantig verlieren


Jochen, mit dem Gedanken, ein Kunststoffgitter in den Gips einzuarbeiten gegen Abspringen komm ich wohl zu spät.....
Da will ich mich aber nicht arg einmischen, vom Gipsen versteh ich nix. Hätt mich darum auch garnicht getraut, Gips mit Holz zu kombinieren.
Wie es oft ist: Ob es geht, weiss man erst, wenns einer macht. Und der Laie sieht staunend zu

Das macht sich schon erstklassig, Dein Bauwerk, potztausend! Man könnte glatt auf Gedanken kommen...........zum Glück hab ich keinen Platz mehr

Wegen der Farbe würde ich mir keine grossen Gedanken machen. Sicherlich kann man beim Betrachten von 400 Bildern des Originals mindestens 200 Farbtöne unterscheiden - also ist von den 200 Farben jede falsch und jede richtig.
Das ist nur meine subjektive Meinung, auch hier könnte man wie so oft trefflich drüber streiten.....und am Ende muss es doch DIR gefallen, sonst machts ja keinen Spass.......

....den hast Du bestimmt, sonst sähe ds Bauwerk anders aus. Und wenn er mal nachlässt, wünsch ich Dir welchen - vielleicht hilfts

Vive la brück de tal de bietsch!

Gruss
Heinz


 
hda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.447
Registriert am: 27.11.2010
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#55 von Südrampe , 08.02.2012 12:01

Hallo,

Heinz, Danke für Deinen Beitrag! Letzten Sommer war tatsächlich ein junger Mann, der auf der Wanderung zur Brücke dabei war, "Es le-be die Brü-cke " frohlockend über die Brücke gehüpft - nachdem kurz zuvor ein ziemlich langer Güterzug die ganze Konstruktion schon arg ins Wackeln gebracht hatte.

Du siehst also, dass Du mit Deinem Toast auf die Bietschtalbrücke in bester Gesellschaft bist :D

Hier noch kurz die Fortschritte im Laufe der Arbeitswoche.

An den 2 vorderen Betonpfeilern wurden weitere "Fugen" angebracht

Bild entfernt (keine Rechte)


Das große Brückenauflager Seite Hohtenn wurde farblich gestaltet:

Bild entfernt (keine Rechte)



Bild entfernt (keine Rechte)


Abschließend erfolgte natürlich noch eine Stellprobe zur Gesamtansicht:

Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#56 von milocomarty , 08.02.2012 12:26

Hut ab fur diese tolle arbeit !!


Grusse Martin
www.martinwelberg.nl


milocomarty  
milocomarty
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.195
Registriert am: 31.12.2011
Homepage: Link
Ort: Borne NL
Spurweite H0, H0e, H0m, 0, 1
Stromart DC, Digital


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#57 von Ganzzug , 08.02.2012 14:06

Hallo Jochen,

kannst Du ein paar Abgüsse von den Lagern machen? Dann würde ich meine Geländehaut glatt nochmal aufreissen.

Schöne Arbeit!


Viele Grüsse
Michael

BLS + Basel im Stummiforum
BLS + Basel auf Flickr


 
Ganzzug
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 366
Registriert am: 08.10.2011
Gleise RocoLine + Tillig Elite
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#58 von Südrampe , 08.02.2012 21:09

Zitat von Ganzzug
Hallo Jochen,

kannst Du ein paar Abgüsse von den Lagern machen? Dann würde ich meine Geländehaut glatt nochmal aufreissen.

Schöne Arbeit!



Hmmm ... - vielleicht im Tausch gegen einen Abguss von Basel-Rheintor? Da wär ich dabei

Danke fürs Lob, auch an Martin!


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#59 von Südrampe , 10.02.2012 14:02

Hallo,

am westlichen Pfeiler sind die ersten Teile der dortigen Felswand entstanden:

Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)



Zum Vergleich das Original aus ähnlicher Perspektive (der Baum kommt später ...)

Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#60 von Spreegurke ( gelöscht ) , 10.02.2012 14:21

Ein Traum von einer Brücke.

Was ich mich aber gerade frage.
Brücken dehnen sich ja aus oder zusammen und sind deswegen ja nicht fest sondern "beweglich".
Aber wie schaut es denn bei den Unterpfeilern aus die in das Mauerwerk gehen? (Übergang Pfeiler zu "Pyramide"
Wurde bei denen auch sowas gebaut oder müssen nur die Träger ganz oben "beweglich" sein?

Würde mich Interessieren.

René


Spreegurke

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#61 von Südrampe , 10.02.2012 14:36

[quote="Spreegurke"]Ein Traum von einer Brücke.

Was ich mich aber gerade frage.
Brücken dehnen sich ja aus oder zusammen und sind deswegen ja nicht fest sondern "beweglich".
Aber wie schaut es denn bei den Unterpfeilern aus die in das Mauerwerk gehen? (Übergang Pfeiler zu "Pyramide"
Wurde bei denen auch sowas gebaut oder müssen nur die Träger ganz oben "beweglich" sein?

Würde mich Interessieren.

René[/quote]

Gute Frage ...
Ich kann Dir lediglich sagen, dass es morgens, mit zunehmender Sonneneinstrahlung, an den beiden Gleisübergängen von der Beton- zur Stahl-Konstruktion regelmäßig knarzt. Ich schätze, dass das von den Ausgleichselementen in den Schienen, die diese Ausdehnungen und die Bewegungen bei Zugüberfahrten kompensieren sollen, kommt:

Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#62 von Südrampe , 10.02.2012 16:01

Zum Abschluss der heutigen Mittags-Arbeiten noch ein paar Aufnahmen der nun farblich gestalteten Felsen

Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)



... mit etwas weniger Tageslicht:

Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#63 von Kute ( gelöscht ) , 10.02.2012 16:48

Hallo Jochen,

also das ist schon ein sehr monumentales Bauwerk, das du auch wirklich hervorragend umgesetzt hast.
Ich bin ja sonst nicht so emphorisch, aber ich gönne dir schon die

Ruhmeshalle

Weil du mit ungeheurer Akribie dich an ein richtiges Megaprojekt getraut hast.


Kute

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#64 von GottfriedW , 10.02.2012 20:35

Hallo Jochen,

es ist bewundernswert, mit welcher Präzision du die vielen Details gestaltest.
Da steckt viel Liebe und viel modellbahnerisches Können dahinter.
Ich freue mich auf die weiteren Fortschritte.

Liebe Grüße
Gottfried


Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: viewtopic.php?f=64&t=62356


GottfriedW  
GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.212
Registriert am: 13.04.2011


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#65 von Südrampe , 11.02.2012 14:41

Hallo,


@ Klaus und Gottfried: vielen Dank! Natürlich versuche ich, möglichst nah am Vorbild zu bauen, aber (wie schon bereits erwähnt) werden einem da sehr oft und ziemlich deutlich die Grenzen des Machbaren gezeigt. Letzlich bleibt ja aber zum Glück das Motto "Da hängen wir ein Bild drüber ..." - oder in meinem Fall einen Grasbüschel, einen Baum oder ein paar Schieferbrocken …

A propos Grasbüschel: die sind inzwischen angekommen und gepflanzt:

Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#66 von ArteTrenes ( gelöscht ) , 11.02.2012 15:44

Hallo,



sehr gut! (muy bien!)

Grüsse,

Jörg


ArteTrenes

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#67 von Aachen98 ( gelöscht ) , 11.02.2012 19:46

Hallo Jochen!

Zitat von Südrampe

A propos Grasbüschel: die sind inzwischen angekommen und gepflanzt:




Darauf hab ich gewartet!
Sieht gut aus!

Gruß Kevin


Aachen98

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#68 von GottfriedW , 11.02.2012 23:25

Hallo Jochen,

bin begeistert von den Gräsern, sieht bockstark aus.
Gelegentlich schneide ich die Grasbüschel noch auseinander, z.B. ein halber direkt an einer Wand, ein krumm zugeschnittener in einer Felsnische.

Bewundernde Grüße
Gottfried


Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: viewtopic.php?f=64&t=62356


GottfriedW  
GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.212
Registriert am: 13.04.2011


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#69 von Südrampe , 12.02.2012 22:31

Hallo,


@ Jörg, & Gottfried - schön, dass Euch die Brücke gefällt.

@ Kevin - gerne geschehen; nur her mit weiteren Wünschen


So. Nun zur traurigen Wahrheit: das Wochenende ist rum Hmm, und aufgrund einer beruflichen Verpflichtung meinerseits konnten heute im Bietschtal weder weitere Felsen noch Grasbüschel wachsen :| Klarer Fall von falsch gesetzten Prioritäten

Nur gut, dass die Firma Crossrail da pflichtbewusster ist und auch heute den täglichen "Ewals Cargo Care"-Containerzug über den Berg - und somit über die Bietschtalbrücke geschickt hat. Dieses monumentale Ereignis wurde zum Glück fotografisch festgehalten.

Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Bild entfernt (keine Rechte)


Ich wünsche allen eine schöne Woche!


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.12.2023 | Top

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#70 von CR1970 , 12.02.2012 23:53

Wirklich beeindruckende Perspektiven


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.410
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#71 von floete100 , 21.02.2012 21:42

Meinen Glückwunsch zum Einzug in die Ruhmeshalle, Jochen!

Ich hab's doch geahnt, wo das enden könnte

Hoffentlich lässt das jetzt Deinen Eifer nicht erlahmen - nach dem Motto: Hab' doch eh' schon alles erreicht

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.017
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#72 von Südrampe , 21.02.2012 21:53

Zitat von floete100
Meinen Glückwunsch zum Einzug in die Ruhmeshalle, Jochen!

Ich hab's doch geahnt, wo das enden könnte

Hoffentlich lässt das jetzt Deinen Eifer nicht erlahmen - nach dem Motto: Hab' doch eh' schon alles erreicht

Gruß,
Rainer



Hoppla ops: ops: ops:

Ähem ... vielen Dank!!!!!!

Rainer, der Eifer wird sicherlich nicht erlahmen, zugunsten der anderen Anlage komme gerade nur nicht wirklich zum Weiterbauen ... Aber der nächste Felsen kommt bestimmt

Nochmals vielen Dank!


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#73 von DB_Raily ( gelöscht ) , 22.02.2012 08:24

Hallo Jochen,
du zeigst beeindruckende Bilder auf höchstem Niveau. Vielen Dank dafür.
Du hast auch wirklich ein Händchen für die Farbgebung.
Dazu wüßte ich gerne, welche Farben du benutzt hast. Die Mauerwerk- sowie die Betonfarbe und selbst deren Struktur kommt in den Bildern sehr überzeugend rüber.
Erkläre mal bitte, wie du das gemacht hast. Und erkläre auch, wenn du die Farben gemischt hast, aus welchen Bestandteilen. Oder hast du fertige genommen ?
LG
DB_Raily


DB_Raily

RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#74 von Südrampe , 22.02.2012 09:28

Zitat von DB_Raily
Hallo Jochen,
du zeigst beeindruckende Bilder auf höchstem Niveau. Vielen Dank dafür.
Du hast auch wirklich ein Händchen für die Farbgebung.
Dazu wüßte ich gerne, welche Farben du benutzt hast. Die Mauerwerk- sowie die Betonfarbe und selbst deren Struktur kommt in den Bildern sehr überzeugend rüber.
Erkläre mal bitte, wie du das gemacht hast. Und erkläre auch, wenn du die Farben gemischt hast, aus welchen Bestandteilen. Oder hast du fertige genommen ?
LG
DB_Raily



Hallo DB_Raily,

vielen Dank!

Die Farben für Felsen und Mauerwerk sind normale Farben aus dem Wasserfarbkasten, die in mehreren Schichten aufgetragen wurden. Das Betongrau entstand aus weißer Dispersionsfarbe mit einem mini (!) Schuss schwarz (ebenfalls Wasserfarbe).

Bei Felsen und Mauerwerk wurde zunächst mit Ocker grundiert. Man sollte darauf achten, dass die Farbe nicht zu dick angerührt ist, lieber etwas dünner und dafaür 2 mal machen. Wobei wir schon beim nächsten Punkt sind: solange die Farbe nass sind, kann der Gips darunter kaum weitere Feuchtigkeit aufnehmen. Das kann in manchen Situationen aber durchaus hilfreich sein, weil dadurch die nächsten Farbschichten nicht einziehen, sondern nur punktuell haften bleiben; der Rest verläuft bzw. muss abgewischt werden.

Nach dem Ockerton kommt das Betongrau, jedoch recht verdünnt. Ich entscheide immer von Mal zu Mal, ob ich die Farbe abwische oder trocknen lasse. Auch der unterschiedliche Grad der Verdünnung erzeugt diese, wie ich finde natürlichen, unregelmäßigen Farbschattierungen. Zum Schluss kommt dann die schwarz-bräunliche, dünnflüssige "Ritzenbrühe"; diese lass ich immer über den noch feuchten Farbauftrag laufen, damit ja nicht zuviel davon einziehen kann. Die Farbe setzt sich vielmehr in den Mauerfugen und Steinritzen ab und lässt somit die Strukturen noch plastischer wirken.

Grundsätzlich gehe ich dabei sehr vorsichtig vor, um innnerhalb der Gesteinsformationen nicht zu krasse Kontraste entstehen zu lassen. Wie schon erwähnt, habe ich vor Baubeginn unzählige Aufnamen im Bietschtal von Brücke und Felsen gemacht, anhand derer sich die Farbgebung ganz gut erkennen lässt.

Für die Betonkonstruktion wurde lediglich die erwähnte Farbmischung merhmals aufgetragen. Die Fugen an den Pfeilern sind mit Bleistift aufgemalt und jeweils mit dem Finger leicht nach unter verwischt - das ist schon alles

Ich hoffe, damit weiterhelfen zu können?! Ansonsten gerne nochmal nachfragen ...


Viele Grüße

Jochen

Hier geht's in 1/87 zur BLS Südrampe und ins Bietschtal🇨🇭
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.814
Registriert am: 25.07.2011
Gleise Tillig Elite, Roco Line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BLS Bietschtalbrücke - EC Vauban Anno 1997

#75 von DB_Raily ( gelöscht ) , 22.02.2012 12:06

Vielen Dank für die Erklärungen Jochen, das hilft doch auf jeden Fall weiter.
Ich war anscheinend immer zu unvorsichtig mit dem Schwarz.
Wenn das dann auch noch ein bisschen grünlich verwittert rüberkommen soll ist es bestimmt auch besser das nachträglich dünn überzupatinieren, als gleich grüne Farbe mit die Erstmischung zu tun, oder ?
Gruß
DB_Raily


DB_Raily

   

Meine Anlage auf dem Dachboden
RE: Neues aus Küppersbusch: Heute: Die neue 55iger

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz