RE: Suche Erfahrungsberichte mit Roco 110 / 140

#1 von molou , 16.08.2011 00:39

Hallo zusammen,

hat jemand die folgenden Roco-Einheitsloks und kann mir seine Erfahrungen mit diesen Modellen mitteilen?

- Roco 68348 (Baureihe 140 verkehrsrot)
- Roco 68353 (Baureihe 110 orientrot)
- Roco 68347 (Baureihe 110 ozeanblau/beige)

Leider gibt die Forensuche dazu nicht wirklich viel her.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
Christian


 
molou
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert am: 05.08.2009


RE: Suche Erfahrungsberichte mit Roco 110 / 140

#2 von moppe , 16.08.2011 06:18

Zitat von molou

hat jemand die folgenden Roco-Einheitsloks und kann mir seine Erfahrungen mit diesen Modellen mitteilen?



Nicht mit de genamte modellen, aber mit Roco 140 von startpackungen.

Hute ziehen einer 140 auf einer startpakung ein 3,6 meter lange guterzg auf unsere clubanalage - ganz onhe problemen. Es sis ein einfacher ausgabe inhren genamte modellen, mit gluühbirnen und nur 8 poliger schnitstelle (die nue ausgaben hat Plux), aber motor und getriebe sind gleich.

Unsere sind in 2-leiter version, und hat antrieb auf alle 4 achsen. 3-leiter version hat nur antrieb auf 3 achsen.

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.936
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Suche Erfahrungsberichte mit Roco 110 / 140

#3 von Br 219 ( gelöscht ) , 16.08.2011 15:39

Hallo,
ich habe drei 115/140 und alle laufen super. 30 Wagen-Züge mache ich mit denen öfter.

MfG
Br 219


Br 219

RE: Suche Erfahrungsberichte mit Roco 110 / 140

#4 von Dirk Ackermann , 16.08.2011 17:05

Moin Christian,

ich habe keine der genannten Loks, aber ich habe die 68493 und die 110.3 (69708??).

In der 110.1 (68493) habe ich den ESU LoPi V3.0 OEM gegen einen ESU LoPi4 getauscht weil ich den OEM für eine andere Lok brauchte.
Die Lok zieht einen 10 Wagen D-Zug ohne Probleme über die Modulanlage des MIT-Kiel.
Ebenso die 110.3 der ich notgedrungen nun zum zweiten mal den Decoder (Zimo MX630R) rauben musste. Aktuell wartet die Lok auf die Anlieferung eines LoPi4.

Beide Maschinen haben drei Achsen angetrieben und Flüsterschleifer.
Lichtwechsel weiß/rot ist obligatorisch aber nicht abschaltbar.
Schnittstelle nach NEM 652.

Beide Maschinen sind Konstruktionen neueren Datums und nicht vergleichbar mit den Startpackungs Einheitsloks.


Grüße aus Dithmarschen
Dirk

Mitglied bei den Eisenbahn Freunden Vaale


 
Dirk Ackermann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.819
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Krumstedt
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung ECoS2, DCC, DCC Railcom+M4
Stromart DC, Digital


RE: Suche Erfahrungsberichte mit Roco 110 / 140

#5 von Buegelfalte , 16.08.2011 22:40

- Roco 68348 (Baureihe 140 verkehrsrot)

Das Modell hat rote statt graue Stromabnehmer.

- Roco 68353 (Baureihe 110 orientrot)

Die Lampenringe sind fälschlicherweise silbern lackiert. Form des "Lätzchens" für die gewählte Loknummer nicht korrekt (für die Puristen).

- Roco 68347 (Baureihe 110 ozeanblau/beige)

Hier hat Roco bei der optischen Gestaltung alles richtig gemacht.

Die Technik ist (alt)bewährter Roco-Standard.

Grüße,
Björn


Grüße, Björn


Buegelfalte  
Buegelfalte
InterCity (IC)
Beiträge: 959
Registriert am: 08.07.2007
Gleise K-Gleis, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ECos
Stromart DC


RE: Suche Erfahrungsberichte mit Roco 110 / 140

#6 von lokhenry , 16.08.2011 23:41

Naja, es sind die besten vom Antrieb, die Roco je rausgebracht hat, ich habe über 110/112/139/140 alles da.

Bei mir im Einsatz mit bis zu 13 Personenwagen 1:87.

Nur keine roten Iiiiiiiiii furchtbar, Sorry.

Ich möchte nicht darauf verzichten, die Trix allerdings sind nicht schlechter und durch den SDS Motor etwas im Vorteil, die Roco Loks wiegen aber dafür ca. 20 % mehr.

Hier was zum gucken:








2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.860
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: Suche Erfahrungsberichte mit Roco 110 / 140

#7 von berndm , 17.08.2011 13:29

Zitat von molou
Hallo zusammen,

hat jemand die folgenden Roco-Einheitsloks und kann mir seine Erfahrungen mit diesen Modellen mitteilen?

- Roco 68348 (Baureihe 140 verkehrsrot)
- Roco 68353 (Baureihe 110 orientrot)
- Roco 68347 (Baureihe 110 ozeanblau/beige)

Leider gibt die Forensuche dazu nicht wirklich viel her.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
Christian



Gibt es diese Modells schon auf dem Markt?

Das aktuellste was mir so einfällt, ist diese hier:


110 414-0, DB AG, DB Regio AG Baden-Württemberg, Regionalverkehr Württemberg Stuttgart, Unt. LDX 3.7.02, Roco 68550


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Suche Erfahrungsberichte mit Roco 110 / 140

#8 von Buegelfalte , 17.08.2011 21:10

Ja, sind alle drei ausgeliefert. Die o/b bereits Ende 2010, die anderen beiden Anfang des Jahres.

Grüße,
Björn


Grüße, Björn


Buegelfalte  
Buegelfalte
InterCity (IC)
Beiträge: 959
Registriert am: 08.07.2007
Gleise K-Gleis, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ECos
Stromart DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 143
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz