RE: Problem mit Rauchsatz Seuthe 24

#1 von Fran , 17.10.2011 11:44

Hallo zusammen

dieses Wochenende wollte ich einen Rauchsatz auf eine Märklin Mikado installieren, aber leider habe ich keinen Erfolg gehabt.
Ich habe ein Seuthe 24 gekauft aber leider funktioniert gar nicht. Ich weiss es nicht genau ob es ein Problem mit dem Kontakt gibt, oder es ist ein ganz anderes Problem.

Welche Proben kann ich machen?

Vielen Dank

Fran


Fran  
Fran
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 11.05.2005


RE: Problem mit Rauchsatz Seuthe 24

#2 von Cito 2000 ( gelöscht ) , 17.10.2011 15:27

Hallo Fran,

der Seuthe 24 braucht eine Spannung von 16-24 Volt und nur ganz wenig (max. 0,2 ml) Öl. Probiere es außerhalb der Lok aus.

Dann kannst Du die Spannung zwischen Rauchsatz-Kontakt und Schornstein messen.

Miß den Abstand zwischen Kontaktblech und Schornsteinrand und vergleiche den Wert mit der Länge des Rauchsatzes: manchmal hilft es, wenn man den Draht am unteren Ende des Rauchsatzes gerade biegt.

Evtl. Fehler der Verdrahtung, des Decoders etc. kann man aus der Ferne natürlich nicht diagnostizieren.

Viel Erfolg wünscht Dir

mfg Gerhard.


Cito 2000

RE: Problem mit Rauchsatz Seuthe 24

#3 von Fran , 17.10.2011 18:47

Hallo Gerhard

Vielen dank für die Antwort und alle die Erklärungen. Die Verdrahtung war in der Lok schon, ich meine, war von Mä ursprünglich.
Ich habe noch einen Zweifel, wie kann ich den Rauchsatz am trafo verbinden?
Den Ausgang vom Decoder will ich mit einem birnchen probieren.

Und noch eine weitere Frage, vielleicht der geeignete Rauchsatz war die Nr 20; es gibt einen kleinen Unterschied zwischen beide Typen (24 und 20) und liegt an den Volt. Aber sowieso musste ich noch ein bisschen rauch kriegen, oder??

MfG
Und nochmals vielen dank

Fran


Fran  
Fran
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 11.05.2005


RE: Problem mit Rauchsatz Seuthe 24

#4 von Peter BR44 , 17.10.2011 18:55

Hallo Fran,

fährst Du analog oder digital?
versuche mal das Federblech nach oben ein wenig anzuheben.
Des weiteren hilft es auch schon mal den kleinen Draht am
Generator leicht anzuheben.
Ansonsten kannst du ihn testen, in dem Du ihn über´s Gleis legst.


Viele Grüße Peter


Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.358
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis MFX-DCC-MM
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP
Stromart Digital


RE: Problem mit Rauchsatz Seuthe 24

#5 von Fran , 17.10.2011 19:09

Hallo
Ich fahre Digital
Mit der Blechplatine und Feder vom Rauchsatz habe ich versucht aber leider nicht geklappt. Wie konnte ich den Kontakt festellen mit dem Rauchsatz
Installiert?

Danke

MfG
Fran


Fran  
Fran
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 11.05.2005


RE: Problem mit Rauchsatz Seuthe 24

#6 von Peter BR44 , 17.10.2011 19:15

Hallo Fran,

hast Du auch mal alle vorhandenen Funktionstasten-Tasten durch probiert?
Welche Zentrale hast Du zum steuern?


Viele Grüße Peter


Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.358
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis MFX-DCC-MM
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP
Stromart Digital


RE: Problem mit Rauchsatz Seuthe 24

#7 von Anxarces , 17.10.2011 19:29

Hallo Fran,

sind die Gleisanschlüsse richtig angeschlossen? Ich hatte mal beide Kabel vertauscht und da ging so gut wie nichts mit dem Raucherzeuger. Nachdem ich sie getauscht hatte, hat wieder alles einwandfrei funktioniert.

Viele Grüße
Uli



 
Anxarces
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 310
Registriert am: 05.08.2006
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0, H0e, Z
Steuerung CS1 Reloaded
Stromart AC, DC, Digital


RE: Problem mit Rauchsatz Seuthe 24

#8 von bockworschtklaus , 17.10.2011 19:54

Hallo Fran,

manchmal muß man auf der Innenseite des Schornsteines ein wenig den Lack entfernen, weil sonst der Dampferzeuger keine Masse bekommt. Ich nehme da immer einen kleinen Uhrmacherschraubenzieher und kratze ein wenig den Lack ab. Das ist von außen nicht sichtbar!
Desweiteren müsste meines Wissens nach bei deiner Mikado der Seuthe Nr. 20 verwendet werden, da der Raucherzeuger hier vom Dekoder angesteuert wird. Der Seuthe Nr. 24 wird für nicht schaltbare (also auf Dauer in Betrieb befindliche) Raucherzeuger, wie z. B. in Mä Nr. 36240 BR 24 verwendet, da er auf Dauer höhere Spannung aushalten muß. Wenn dein Dampferzeuger funktioniert, wird er eine dünnere Rauchfahne produzieren als der 20 er.
Wenn es Dir gelungen ist, deine Lok zum Dampfen zu bringen, lass es uns wissen.....

Viele Grüße

Klaus


Spielbahner AC/dig. am liebsten Dampfer, kleine Anlage im Bau mit CS II


 
bockworschtklaus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 05.11.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS 2
Stromart DC


RE: Problem mit Rauchsatz Seuthe 24

#9 von Fran , 17.10.2011 20:03

Hallo wieder

Ich danke euch für die Vorschläge.
Als Digitalkontroll habe ich eine TamsMC.

Ich habe auf meiner Anlage zwei Stromleitungen mit 2 booster. Das wechseln von beide Leitungen wäre ein Problem, gibt es eine andere Lösung??

MfG


Fran  
Fran
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert am: 11.05.2005


RE: Problem mit Rauchsatz Seuthe 24

#10 von Nobo200 , 08.11.2011 23:24

Das Problem mit dem Seuthe 24 hatte ich auch mal - es rauchte überhaupt nichts.
Hab dann einen Seuthe 20 eingebaut, und die Lok rauchte wunderbar!
Bei Belastung liefern anscheindend manche Digitalzentralen nicht mehr volle 16 Volt, sodass der Seuthe 24 nicht "anspringt".
Habe bei meinen Dampfloks nur Rauchgeneratoren verbaut, die auf 10 - 16 Volt ausgerichtet sind.
Da brennt nichts durch - und alles raucht

Gruß, Norbert


Nobo200  
Nobo200
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert am: 20.12.2005
Ort: Mainz
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz