Willkommen 

An Aus


RE: Frage zu Märklin BR 064 (#39643)

#1 von Robert Bestmann , 26.10.2011 07:38

Hallo zusammen,

ich habe folgende Frage zur Märklin BR 064 (#39643). Folgendes hat sich zugetragen:

1. Lok aufs Hauptgleis gestellt, sie meldet sich an der CS1R an, Fahren und Funktionen o.k.
2. Gehäuse runter, Rauchsatz eingesteckt, Gehäuse wieder drauf, Lok aufs Gleis, alles o.k.
3. Lok aufs Programmiergleis gestellt, einige CVs geändert (über Menü Lok bearbeiten, z.B. vmax), Probefahrt auf dem Hauptgleis – keine Übernahme der neuen Werte, Lok rast wie vorher.
4. Gehäuse runter, Decoder auf den ESU-Prüfstand gesteckt und diesen mit dem Programmiergleisausgang der CS1R verbunden, CV-Werte neu programmiert. Lok in der Lokliste gelöscht und neu angemeldet – Übernahme der neuen Werte ist offenbar erfolgt!
5. Decoder wieder in die Lok gesteckt, Gehäuse wieder drauf – und seitdem macht sie gar nichts mehr. Kein Fahren, keine Funktionen möglich. Einen Reset auf dem Programmiergleis (CV 08 = 8 mit der Motorola-Progarmmierung) bestätigt die Zentrale mit „ok“, aber die Lok reagiert dennoch auf nichts mehr. Auch nicht auf Analogbetrieb. Es erfolgt auch keine Kurzschlussmeldung seitens der Zentrale.

Hat das schon einmal jemand von Euch gehabt? Mir scheint als hätte der Deocder eine Macke, aber nach Ampere roch es ja auch nicht. Wie kann das angehen? Bin für jeden Hinweis dankbar.

Ach ja: die Programmierung auf dem ESU-Prüfstand habe ich gemacht, da in der Lok eine Softdrive-Sinus-Platine steckt, und die stören ja bisweilen die Programmierung.

Viele Grüße

Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.440
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: Frage zu Märklin BR 064 (#39643)

#2 von Mattlink , 27.10.2011 15:49

Hallo Robert,

nur eine Vermutung: Sind bei der Programmierung auf dem Prüfstand evtl. die Einstellungen für den Sinus Antrieb "verloren" gegangen?

Spätestens nach einem Decoderreset sind in den Motorregelungs CV die Standartwerte eingetragen, damit läuft aber der Sinus nicht, da muss das alles deaktiviert sein...

Grüße,

Matthias


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.939
Registriert am: 11.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Frage zu Märklin BR 064 (#39643)

#3 von X2000 , 27.10.2011 16:09

Da es sich aber um eine Sinuslok handelt, sollten auch bei einem Reset die Werte auf die Werkseinstellung der (Sinus)Lok zurückgesetzt werden.

Hast du das mit dem Raucheinsatz auch alles korrekt gemacht? Da war mal was als die 64er ausgeliefert wurden. Gehäuse nicht richtig aufgesetzt und Ende im Gelände.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.517
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, 1, Z
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Frage zu Märklin BR 064 (#39643)

#4 von two_tommy , 27.10.2011 16:14

Zitat von X2000
Hast du das mit dem Raucheinsatz auch alles korrekt gemacht? Da war mal was als die 64er ausgeliefert wurden. Gehäuse nicht richtig aufgesetzt und Ende im Gelände.



Hallo Martin,

ich habe genau gerade dazu eine Frage an Dich.

Ich möchte gerne einen Rauchsatz verbauen nur bekomme ich die 2 Deckel, bzw. einen davon(hinteren) nicht runter und ich möchte ungern mit einem Schraubendreher o.ä. ran, da ich Angst habe, etwas zu zerkratzen.

Kannst Du mir einen Tipp geben bzw. jemand anderes : :


Viele Grüße, Euer Tommy

hier gehts zur Thomasburg 3,60x3,0m im Bau


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.163
Registriert am: 22.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC


RE: Frage zu Märklin BR 064 (#39643)

#5 von X2000 , 27.10.2011 16:30

Nimm die Fingernägel.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.517
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, 1, Z
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Frage zu Märklin BR 064 (#39643)

#6 von two_tommy , 27.10.2011 16:47

Zitat von X2000
Nimm die Fingernägel.



ich bin doch ein Mann der hat sowas nicht flaster:

Spaß beiseite, daß habe ich ja am vorderen so gemacht, dort ist aber auch eine Art Überstand vorhanden. Am hinteren gibt es aber mal überhaupt nichts zu packen :


Viele Grüße, Euer Tommy

hier gehts zur Thomasburg 3,60x3,0m im Bau


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.163
Registriert am: 22.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC


RE: Frage zu Märklin BR 064 (#39643)

#7 von X2000 , 27.10.2011 18:00

Aber sind denn da 2 Schrauben von oben drin? Nein, nur eine im ersten Dom.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.517
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, 1, Z
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Frage zu Märklin BR 064 (#39643)

#8 von Robert Bestmann , 27.10.2011 18:31

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Tips. Dass der Rauchsatz die Ursache war glaube ich nicht, da nicht nur dieser streikte - kein Fahren, kein Licht, kein Sound, keine Kurzschlussmeldung. Die Motor-CVs wurden nie verändert - die waren auch nach dem Wiedereinlesen des Decoders auf dem Prüfstand, woran ich die Übernahme der neuen Werte für vmax und ABV erkannte, noch auf 0.

Ich habe die Maschine daher zurückgegeben und ein anderes Exemplar genommen, das nun einwandfrei läuft (Programmierung über Hauptgleis "live" und nicht mehr mit dem Programmiergleis). Das ging dann auch ohne Decoderausbau.

A propos: zur Gehäusedemontage muss NUR DER ERSTE Domdeckel entfernt werden und die Schraube darunter.

Viele Grüße

Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.440
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: Frage zu Märklin BR 064 (#39643)

#9 von two_tommy , 27.10.2011 20:00

Zitat von X2000
Aber sind denn da 2 Schrauben von oben drin? Nein, nur eine im ersten Dom.



ops: ops: ops: ops:

völlig richtig, nur eine im ersten Dom. Man(n) sollte die Anleitung immer richtig studieren ops:

Sorry


Viele Grüße, Euer Tommy

hier gehts zur Thomasburg 3,60x3,0m im Bau


 
two_tommy
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.163
Registriert am: 22.01.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Rocrail + CS3+
Stromart AC


RE: Frage zu Märklin BR 064 (#39643)

#10 von Knickrahmenbewunderer ( gelöscht ) , 28.10.2011 10:04

Hallo Tommy,

sei froh, dass Du den 2. Deckel nicht abbekommen hast.

MfG
Wolfgang


Knickrahmenbewunderer

RE: Frage zu Märklin BR 064 (#39643)

#11 von sirz-moba , 28.10.2011 11:07

Zitat von Knickrahmenbewunderer
sei froh, dass Du den 2. Deckel nicht abbekommen hast.


der ist gut


Gruß Ingo

aktuelle Anlage die Planung und der Anlagenbau

CS3 (60226)|SW 2.3.1|GFP 12.113|CS2 (60215)|SW 4.2.13|GFP 3.81|MS2 (60653) SW3.121|3x Booster (60175)


 
sirz-moba
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.138
Registriert am: 30.09.2007
Ort: WN
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3 + WDP 2018
Stromart Digital


RE: Frage zu Märklin BR 064 (#39643)

#12 von Mattlink , 28.10.2011 15:25

Zitat von X2000
Da es sich aber um eine Sinuslok handelt, sollten auch bei einem Reset die Werte auf die Werkseinstellung der (Sinus)Lok zurückgesetzt werden.

....



Hallo,

stimmt! Das sollte so sein. Ich habe an den Zustand von im Laden gekauften Lopi 3 M 4 Decoder gedacht, die sind im Grundzustand natürlich nicht für Sinus konfiguriert...

Man kann mit dem Lokprogrammer ja auch die Werkswerte überschreiben, und dadurch den "Resetzustand" des Decoders passend konfigurieren.

Grüße,

Matthias


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.939
Registriert am: 11.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 320
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz