RE: Samstag im DB-Museum Koblenz (mit 2 "Feuerloks")

#1 von ccs800 , 28.09.2006 19:15

Hallo!

Da hat man schon ein Eisenbahnmuseum in seiner Nähe (8 Autominuten!) und man geht nie hin. Am Samstag war ich das erste mal seit über einem Jahr wieder im DB-Museum in Koblenz. Hier mal ein paar Bilder von meinem Besuch. Leider ist es teilweise sehr eng, so dass man nur schlecht fotographieren kann. Allerdings war immerhin nicht so viel Los. Eine Reisegruppe, eine Familie und ich, mehr waren nicht da. Und das Wetter war auch ganz schön.


Die einzige Verkehrsrote 103, 103 233, war am Samstag im Museum zu bestaunen.


Die Bügelfalte 113 311 ist schon länger exponat im DB-Museum


Hinter dem Gelände rostet der Eierkopf 430 114 schon seit Jahren vor sich hin. Er ist nach Aussagen der Mitarbeiter so marode, dass er kaum noch aufzuarbeiten ist. Er knirscht bereits im Wind. ;(


In der Halle befindet sich die vorbildlich aufgearbeitete 89 7642. Leider ist sie etwas doof zugestellt. Es ist die einzige reguläre Dampflok des Museums.


Ebenfalls in der Halle steht E16 03. Eine wirklich interessante Lok.
Weitere Stücke in der Halle sind E44 02, eine E18, eine E60 und eine Köf2


Der Führerstand der E16. Ziemlich nostalgisch, hier wird im stehen gearbeitet. :arbeit:


Auch schön ist die E40 128 im Ursprungszustand.


E50 091 ist eine der letzten beiden erhaltenen E50. Alle anderen wurden verschrottet.

Im DB-Museum Koblenz befinden sich seit einiger Zeit auch 2 Loks aus dem abgebrannten Lokschuppen in Nürnberg. Es sind die R3/3 und der aufgeschnittene Glaskasten.
Beide Loks hinterlassen einen traurigen Anblick, aber es wird dran gearbeitet. Hier einige Impressionen. :traurig:









So, das wars fürs erste.

Gruß Christopher



 
ccs800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.376
Registriert am: 01.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, Z, N
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz