RE: Einige fragen zu Marklin (betriebsicherheit usw)

#1 von Willemsen ( gelöscht ) , 01.10.2006 20:24

Hallo zusammen,

Ich bin neu bei spur H0, habe im moment noch spur N aber da geht bei mir langsam der spass zu ende. Ist eben doch zu klein.

Jetzt bin ich mir natuerlich am ueberlegen was nehme ich den in H0.
Im moment tendiere ich am meisten zu Marklin, wegen des 3 leitergleis und der soundloks.

Wie ist es den mit Marklin ? Gibt es da auch aerger ? Oder ist das alles 1e klasse.

Meine anlage soll 4,65 x 1,40 meter werden aus K-Gleis mit SB, einspuriger strecke mit Bahnhof und ein Dampf BW. Ungefaehr 25 weichen wobei ich die bogen und 24 grad weichen nicht verwende und auch R1 nicht. Steigungen maximal 3 %. Was erwartet mich da bei Marklin im bezug auf :

- Wie fahren die grossen Dampfer zb BR50
- Gibt es probleme mit weichen (stehenbleiben, slechter antrieb)
- Wie fahren die ganz kleinen zb KOF II (weichen)
- Wie reagieren die MFX decoder auf kurze stromunterbrechungen.
- Wie sind die fahreigenschaften der MFX decoder.
- Macht die drehscheibe auch soviel krach wie Fleischmann in N.

Ja und was gibt es noch mehr worueber ihr euch aergert bei Marklin.

Was mir wichtig ist, ist das ich mir eine lok kaufe die auf das gleis setze und die dann auch genau das macht was der hersteller verspricht.


Frank



Willemsen

RE: Einige fragen zu Marklin (betriebsicherheit usw)

#2 von Gian ( gelöscht ) , 01.10.2006 20:49

Hallo Frank,

Wenn Du schon mit Spur N nur Aerger hattest, wird es in Spur H0 auch nicht viel anders sein, ob Märklin oder etwas anderes spielt da keine Rolle.

Ich hatte viele Jahre eine wunderbare Spur N-Anlage, bis sie mir wegen meinem natürlichen Aelterwerden (Augen,Finger) etwas zu klein wurde. Aber Aerger hatte ich nie damit, weder mit der Arnold-Drehscheibe noch mit der Minitrix Dreh-Schiebebühne. Genau so gut funktionieren heute die Spurweiten H0m (Bemo) und H0 (Roco, Märklin-Trix, Liliput usw.), sorgfältiges arbeiten vorausgesetzt.

mit freundlichen Grüssen

Gian



Gian

RE: Einige fragen zu Marklin (betriebsicherheit usw)

#3 von Badaboba , 01.10.2006 21:37

Zitat von Willemsen
-

Wie fahren die grossen Dampfer zb BR50
- Gibt es probleme mit weichen (stehenbleiben, slechter antrieb)
- Wie fahren die ganz kleinen zb KOF II (weichen)
- Wie reagieren die MFX decoder auf kurze stromunterbrechungen.
- Wie sind die fahreigenschaften der MFX decoder.
- Macht die drehscheibe auch soviel krach wie Fleischmann in N.

Frank



Hallo Frank,

- die 50 fährt super dank Gelenkrahmen...
große Dampfer machen allgemein keine oder kaum Probleme
- das C-Gleis ist betriebssicherer als das K-Gleis. Die DKW ist
problematisch. Die Weichenantriebe kann ich nicht wirklich empfehlen.
Ich verwende dafür Feather-Getriebemotoren
- die Köf mit dem alten Dekoder ist betriebssicher
- MFX bleibt leider stehen, eine vernünftige Pufferung der Dekoder
existiert leider noch nicht. Diese Probleme gab es vor der ESU-
Kooperation nicht.

allgemein hat man mit HO m.E. sehr viel weniger Ärger als mit N...
Die Kombination C-Gleis und MFX funktioniert meiner Meinung nach gut.

Liebe Grüße Volker



 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.678
Registriert am: 05.07.2006
Ort: Südliche Weinstraße
Gleise Pickelgleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, MS1, MS2, Intellibox, Iris, FREMO-Fred
Stromart Digital


RE: Einige fragen zu Marklin (betriebsicherheit usw)

#4 von AdMo ( gelöscht ) , 01.10.2006 21:50

Meine V160 aus dem Startset war einmal und meine BR50 daraus dreimal defekt. Alles der MFX-Decoder.

Meine V100 und BR86 mit MM-Decoder laufen einwandfrei.

Ich würde aber wieder Märklin kaufen.



AdMo

RE: Einige fragen zu Marklin (betriebsicherheit usw)

#5 von Simon ( gelöscht ) , 02.10.2006 12:57

Zitat
- Wie fahren die grossen Dampfer zb BR50
- Gibt es probleme mit weichen (stehenbleiben, slechter antrieb)
- Wie fahren die ganz kleinen zb KOF II (weichen)
- Wie reagieren die MFX decoder auf kurze stromunterbrechungen.
- Wie sind die fahreigenschaften der MFX decoder.
- Macht die drehscheibe auch soviel krach wie Fleischmann in N.



Hallo Frank,

Ich bin mit Märklin grundsätzlich zufriden.

-Die Großen Dampfer haben wirklick gute fahreigenschaften, egal ob Kurven oder geradeaus, fahren sie sehr ruhig ohne zu schlingern oder zu torkeln.

-Die mfx-Dekoder kommen mit Stromunterbrechungen gut klar, die Loks zucken nur kurz und fahren dann mit der eingestellten Geschwindigkeit weiter . Die fahreigenschaften sind unter MM und mfx wirklich sehr gut.

Zur KÖF und der Drehscheibe kann ich nichts sagen.



Simon

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 144
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz