Willkommen 

RE: H0-Gleissysteme: Mittelleiter- bzw. 2-Leiter-Rollmaterial

#1 von Peter Müller , 18.11.2011 00:00

Würde mich mal interessieren, auf welchen Gleisen mehr oder weniger das Rollmaterial der jeweils anderen Fakultät zum Einsatz kommt. Dabei geht es mir nicht um die Stromaufnahme, sondern um das Rad-Schiene-System (natürlich, nach dem ESU-Achsen-Fauxpas). Also, wer mit Märklin-Waggons auf Tillig Elite fährt und keinen Mittelleiter montiert hat, fährt auf Tillig Elite mit Mittelleiter-Rollmaterial ... zum Beispiel.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: H0-Gleissysteme: Mittelleiter- bzw. 2-Leiter-Rollmaterial

#2 von moppe , 18.11.2011 06:23

Unsere hauptanlage sind mit PECO steamline gebaut, aber inschattenbahnhof ist RocoLine und PIKO A-gleis weichen.

Unsere Dänsicher anlage ist teilweiss Märklin K-gleis und PIKO A-gleis.

Wir fahren auf beide anlagen 2-leiter, mit rollende materiel von fast alle produzenten.

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.441
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: H0-Gleissysteme: Mittelleiter- bzw. 2-Leiter-Rollmaterial

#3 von silz_essen , 18.11.2011 08:37

Hallo zusammen,

x-mal hier im Forum beschrieben:
Tillig Standard Flexgleise und auf Code100 umgebaute Tillig-Elite Weichen. Das ganze mit Selbstbaumittelleiter.

Achja: Auf den diversen Stammtischen fahre ich auf Märklin C-Gleis, bei denen linke und rechte Schiene vollständig elektrisch getrennt sind. Prinzipiell könnten da auch Zweileiterfahrer drauf fahren.

Gruß
Martin


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.548
Registriert am: 06.05.2005


RE: H0-Gleissysteme: Mittelleiter- bzw. 2-Leiter-Rollmaterial

#4 von steve1964 , 19.11.2011 13:58

-

wegen der bei Tante Mä nicht erhältlichen exakten Länge der D - Zug - Wagen

nutze ich DC Anbieter ,

fahre damit auf K - Gleis .

PS.
Wer mir einen Blech - Wagen mit 303 mm Länge vermittelt , dem winkt eine hohe Prämie .

Grüße

Steve

-


Ich baue, also bin ich.


 
steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.615
Registriert am: 15.02.2010
Gleise M, K, C, Roco Line, Geo Line, GT, Peco Code 55, Jouef, Fleischmann Messing, Hübner, Märklin 1
Spurweite H0, 1, N
Stromart AC, DC


RE: H0-Gleissysteme: Mittelleiter- bzw. 2-Leiter-Rollmaterial

#5 von raily , 19.11.2011 15:19

Moin Peter,

bei mir sieht es so aus:

C-, K- u. M-Gleis mit AC~ tauglichen Loks, Wagen auch teilweise mit DC= - Achsen,
Roco Geoline Gleis nur beim DC-Projekt, Loks bisher nur Roco, Wagen mit DC-Achsen gemischter Hersteller.

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Aktuelles aus dem letzten Jahr..
___
wd.


 
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.457
Registriert am: 02.07.2006
Ort: Bremen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: H0-Gleissysteme: Mittelleiter- bzw. 2-Leiter-Rollmaterial

#6 von Challenger , 20.11.2011 19:01

PECO Finescale Code 75 (1,9 mm) Gleis mit Mittelleiter-Rollmaterial!

Grüße Hubert


 
Challenger
InterCity (IC)
Beiträge: 513
Registriert am: 06.07.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Gehirn
Stromart Digital


RE: H0-Gleissysteme: Mittelleiter- bzw. 2-Leiter-Rollmaterial

#7 von Mobahner ( gelöscht ) , 21.11.2011 18:20

Hallo Peter,

mir erschließt sich nicht ganz, warum du explizit das RocoLine-Gleis OHNE Bettung aufgezählt und das MIT Bettung dafür außen vor gelassen hast!?
Da ich MIT Bettung fahre, der Gleisgeometrie aber egal ist welche Pantoffeln drunter sind und ich dir keine böse Absicht unterstelle, habe ich mal RocoLine ohne Bettung und reine DC-Fahrzeuge angekreuzt.

Grüße


Mobahner

RE: H0-Gleissysteme: Mittelleiter- bzw. 2-Leiter-Rollmaterial

#8 von adlermika , 21.11.2011 23:58

Bei mir wird im sichtbaren Bereich das Peco - Gleissystem mit Mittelleiter benutzt, ansonsten noch im Schattenbahnhof etc. K-Gleis.
Die Achsen des Wagenmaterials sind sowohl von Märklin (AC) wie auch von bekannten DC- Herstellern (z.B. Roco).


Gruß Michael

Fuhrpark: ACME, Brawa, ESU, Fleischmann, HAG, Hobbytrain, Jägerndorfer, Kato, Liliput, LS-Models, Lima, Märklin, Piko, Rivarossi, Roco, Tillig, Trix
Epoche: III - VI
BW Neuheit: BR 218 463-8
Erwartet: BR184 003-2 & Rh 1822.001


 
adlermika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 275
Registriert am: 20.04.2011
Ort: 🇩🇪🇨🇭am Bodensee
Gleise K/C-Gleis & Peco
Spurweite H0
Steuerung ECoS2, TrainController
Stromart Digital


RE: H0-Gleissysteme: Mittelleiter- bzw. 2-Leiter-Rollmaterial

#9 von klein.uhu , 22.11.2011 00:13

Moin,

Märklin M- und K-Gleis mit Rollmaterial aller Hersteller, aber umgerüstet bei Wagen auf AC-Tauschachsen, Loks in AC-Ausführung des Herstellers
oder in Ausnahmefällen umgebaut auf AC.

Gruß klein.uhu

keine der in der Umfrage angegebenen Wahlmöglichkeiten angekreuzt


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.767
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: H0-Gleissysteme: Mittelleiter- bzw. 2-Leiter-Rollmaterial

#10 von Ralf74 ( gelöscht ) , 22.11.2011 09:51

C-Gleis überwiegend mit Mittelleiter-Rollmaterial.

2-Leiter-Rollmaterial vorallem bei modernen Personenwagen wegen 1:87 aber auch ein paar Güterwagen. Werden aber alle konsequent auf AC-Radsätze umgerüstet.


Ralf74

RE: H0-Gleissysteme: Mittelleiter- bzw. 2-Leiter-Rollmaterial

#11 von markaus ( gelöscht ) , 22.11.2011 12:23

Servus

Bei mir gibt's Peco Setrack Code 100 mit 2L-Rollmaterial. Es gab nichts anders von Gleise hier.


Gruss

Mark


markaus

RE: H0-Gleissysteme: Mittelleiter- bzw. 2-Leiter-Rollmaterial

#12 von Peter Müller , 22.11.2011 21:13

Zitat von Mobahner
... und ich dir keine böse Absicht unterstelle


Ich habe mir Umfragen zu Gleissystemen angeschaut, denn ich konnte nur neun verschiedene Gleise auflisten. Laut *dieser* Umfrage wäre die Reihenfolge
- C-Gleis
- Märklin K-Gleis
- Märklin M-Gleis
- Tillig Elite
- Fleischmann Profi
- RocoLine ohne Bettung
- RocoLine mit Bettung
- Roco GeoLine
- Piko A-Gleis
gewesen. Die Umfrage ist aber aus dem Jahre 2006, Trix C-Gleis war nicht extra gelistet und die beiden relativ neuen Startpackungs-Gleissysteme GeoLine und A-Gleis wollte ich etwas pushen. Deshalb ist das RocoLine mit Bettung unten aus der Liste heraus gefallen. Laut *dieser* Umfrage wäre es in einer 2. Liga zusammen mit Peco ganz oben gewesen.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: H0-Gleissysteme: Mittelleiter- bzw. 2-Leiter-Rollmaterial

#13 von GregMic , 22.05.2012 05:49

.... mh, wie hätte ich jetzt auf diese Umfrage antworten sollen? Geht nicht, weil ich zur Zeit nur ein Testgleis habe (der Anlagenplan ist fertig und der Hobbyraum muß noch hergerichtet werden), und dieses Testgleis besteht aus leicht modifizierten schlanken Märklinweichen (Weichenherzstück und Radlenker geändert), einer schlanken Roco-Line-Weiche, dem Tillig-Elitegleis sowie dem neuen Weinertgleis, natürlich jedesmal mit Pukos ausgerüstet. Sämtliche Loks sind auf das Wechselstromsystem umgerüstet, rollen aber zumindest auf NEM-Radsätzen oder sind wie alle meine Märklinloks auf RP25 umgespurt....
Gruß
Gregor


 
GregMic
InterRegio (IR)
Beiträge: 166
Registriert am: 07.08.2009


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 162
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz