Willkommen 

RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#1 von Janic ( gelöscht ) , 28.11.2011 21:54

Hallo Zusammen

Da ich seit ich 4 Jahre alt bin ein riesen Modellbahnfan bin, wird es jetzt mit 15 Jahren höchste Zeit mal was richtiges Anzufangen. Dazu habe ich jetzt endlich Platz. Da ich doch noch etwas jünger bin als die meisten hier im Forum und doch schon höhere Ansprüche an mich stelle würde ich mich über ein paar Tipps freuen. Ich habe WinTrack 10 als Planungssoftware. Der Rohbau steht schon und nun ist alles bereit zur Planung und Ausführung.
Das ihr euch mal ein Bild von der Situation machen könnt, sind hier mal ein paar Impressionen.




Mein neues Tablar, das es nicht immer so schlimm aussieht...

In diesem Dachschrägen-Abschnitt können die Züge verschwinden und danach im Schattenbahnhof wieder erscheinen.

Das letzte Bild zeigt noch meinen Fuhrpark

Hier jetzt mal meine Vorstellungen und Informationen:
1. Die Modellbahanlage soll in etwa der schweizer Voralpen-Kulisse nachempfunden werden. An der rechten Seite der Anlage sollen Berge oder Hügel "stehen" damit der Zug darin verschwinden kann und in den hinteren Esterichbereich gelangen kann, wo er dan über mehrere Wendel auf oder Absteigen kann.

2. Ich hatte an eine Hauptbah gedacht, welche aber auch noch eine Nebenbahn abzweigt die wiederum noch einen kleinen Nebenbahnhof besitzt (Pendelzug).

3. Ich fasziniere mich für Industriebahnen, und eine sehr grosse freude habe ich auch am rangieren deshalb wäre ein kleines bis mittleres Bw sehr in meinem Interesse. (Drehscheibehab ich schon (Märklin))

4. Die Landschaft soll in Epoche III "spielen". Nach den Fahrzeugen kann ich nicht gehen da hab ich alle Epochen.

5. Ich mag Kopfbahnhöfe, da man bei denen viel rangieren kann, aber ich weiss auch das ein Kopfbahnhof in den Voralpen schwer zu realisieren ist.

6. Muss sind:
- kleines Lok Bw
- Voralpenlandschaft mit Hügeln (auch kleinere Felsvorsprünge usw.)
- Fluss/Bach
- Schattenbahnhof

7. Es gibt im Gleisplanbuch von Märklin/Knaur eine Anlage die meinen Ansprüchen ungefähr entspricht. Das wäre "Talbrücke-Schweizerisches Eisenbahnparadies". Im Internet habe ich leider noch nichts gefunden.

8. Mir steht die oben sichtbare Fläche zur Verfügung zudem steht mir die restliche Dachschräge hinter der Holzwand zur verfügung (Ebenfals Bild) und unten noch eine Skizze der Form mit den Massen.


9. Meine Spurweite ist H0 C- Gleis. Ich habe schon einige steile Weichen, diese kann ich jedoch beim Schattenbahnhof anwenden. Im Sichtbaren Bereich finde ich schlanke Weichen auch sher schön.

10. Ich bin ein junger Technik freak ich werde meine Anlage wahrscheinlich mit Pc, CS 2,iPad und iPhone steuern. Natürlich alles digital.

So das wäre es von meiner Seite. Ich hofe auf viele Tipps und Anregungen.

Beste Grüsse
Janic

Ps. Ich will richtigen Modellbahnbau betreiben, natürlich will ich auch damit "spielen" aber es soll nicht in erster Linie eine Spielbahn sein. Denn das tolle finde ich das werken und aufbauen und nacher zu sehen was mann geschafft hat.


Janic

RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#2 von Knud , 28.11.2011 23:17

Hallo Janic

Da kann schon was tolles gemacht werden, aber denke an deinen Rücken, soooo tiefe Platten tun keinem gut. Weiter kann ich mir auch vorstellen, das es selbst für dich, mehr als schwierig wird in der Mitte der Platte was zu bauen oder später auch zu reparieren. Es sei denn, du wllst in der Mitte einen riesen Berg bauen.

Das mit dem extra Raum, damit die Züge ungesehen wechseln können ist nicht schlecht. Da könntest du ja auch die SHBF unterbringen. Dann kannst du auch die Platte kleiner machen und eine etwas kleinere Anlage an der Wand fahren lassen.

Für mich, sieht es aus, als ob du den gleichen Fehler wie ich und sicherlich viele Andere gemacht hast. Wir sind mehrere die wie du, eine Platte gebaut haben und drauf los gebaut, die Hälfte vergessen und dann hat es sich nicht mehr einpassen lassen. Ich habe für meinen Teil schon sehr viel Holz, nur für den Brennofen gesägt.

Ich kann dir aus Erfahrung nur Raten, noch einmal zu überlegen was du eigentlich auf der Anlage haben willst und was sich da realisieren lässt.

Es gibt unterm Planungs Tread einen guten Fragebogen, der dir sicherlich weter helfen kann.

Auch in den MIBA Heften ist viel Rat zu holen.

Überlege dir nochmal, ob du nicht besser mit einer Eingleisigen Hauptbahn besser klarkommst, wegen des Platzes, ein paar kleinere Bahnhöfe finden dann schon Platz. Einen grossen Pass, kannst du vortäuschen wenn du an der Wand etwas von der Platte weglässt und da zwei Steliwände mit einer Brücke hin machst.
Ich schau mal in meinen Archiven nach, denn das Thema ist in einem Gleisplan von Rolf Kipper gut beschrieben. Dort gibt es auch ein Bild davon. Sobald ich das Heft finde gebe ich dir die nummer durch. Du kannsrt auch auf die HP von MIBA geben oder VGB (Verlags Gesellschaft Bahn).


MfG
Knud
Dänemark
Diesel is es!


Knud  
Knud
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 14.12.2010


RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#3 von Janic ( gelöscht ) , 29.11.2011 18:02

Hallo Knud

Danke für deine Tipps.

Die Anlage war ursprünglich für einen anderen Raum gedacht. Deshalb habe ich auf der Seite keinen Platz für wartungen ausgespart, da ich so wenig wie möglich absägen wollte. Auf den Bildern sieht man es zwar schlecht aber hinten am Fenster habe ich auch noch Platz für Wartungen. Die schwarze Platte ist nicht festgeschraubt, die habe ich nur mal so draufgelegt. Die Anlage selbst mache ich nacher in der Trassenbauweise, das heisst ich kommen dann von unten überal ran. Wenn ich so weit bin werde ich von hinten nach vorne arbeiten und zudem zwei wartungsklappen einbauen. Soviel mal zur wartung.

Ich werde jetzt auch mal mit planen beginnen, wenn ich dan mal was hab stell ich es online damit ihr ungefähr seht wie ich es meine. Ich würde mich aber trozdem auch vorher schon auf weitere Vorschläge freuen.

Grüsse Janic


Janic

RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#4 von deniswelsch , 29.11.2011 22:10

Ich würde an deiner Stelle eine U-Form daraus machen.
Mit der Grundplatte wie sie jetzt da steht, wirst du keinen Spass haben.
Das versichere ich dir und einige andere hier sicher auch, jetzt schon.
Oder vielleicht sogar eine E-Form.


Grüße
Denis

Anlagenplanung - Testanlage
TT digital DCC - Rocrail - Multimaus - GenLi-RS - WA5 MBTronik - RS-8 LDT


 
deniswelsch
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 27.01.2011
Gleise deniswelsch
Spurweite TT
Steuerung deniswelsch
Stromart Digital


RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#5 von Janic ( gelöscht ) , 30.11.2011 14:29

Zitat von deniswelsch
Ich würde an deiner Stelle eine U-Form daraus machen.



Ja ich denke die Idee ist gar nicht schlecht. Ich könnte mir auch vorstellen einfach eine Art Mittelgang in die Anlage zu machen.

Hast du es so etwa gemeint?


Wenn ja Variante 1 oder 2 ? Könntestdu mir vielleicht mal einen groben Gleisplan einzeichnen oder noch mehr Vorschläge machen.

Auf jeden Fall schon mal vielen Dank, auf die Ide wär ich selber gar nicht gekommen.


Janic

RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#6 von Knud , 30.11.2011 17:21

Hallo Janic

Den Gang ind der Mitte würde ich grösser machen. So um die 60 bis 80 CM, dann hast du immernoch viel Platz zum rumkommen. Du musst auch Platz haben damit du Anlagenteile und Werkzeug mit kriegst.
Auf dem einen Schenkel kriegst du Platz für eine Zwei- oder Eingleisige Hauptstrecke und eine Nebenbahn auf der anderen Seite, die du dann schlanker machen kannst.

Am ende der Platte, wo das Fenster ist, kannst du ja immer noch etwas anderes machen (Brücke, Aqkvedukt oder so) womit du dann beide Anlagenseiten verbindest. So sind deine Segmente auch leichter weg zu tragen. Ich baue meine auf L-trägern (den festen Teil) der Rest kommt auf Fremo.
Teile von deinem Rahmen, kannst du ja auch weiter verwenden, idem die Segmente drauf liegen. So kannst du die dann hochklappen und die Kabelarbeit u.a. geht viel besser und überschaulicher, ohne das du dich da irgendwie verrencken musst.

Ein gute tip wäre, das du kleinere Teile/Abschnitte fertig machen kannst, damit du auch ans fahren kommst. Ist nicht gerade besonders Lustig mehrere Jahre zu bauen, dann irgendwann aufgeben, bloss weil du noch garnicht auf der Anlage gefahren hast. Mir zum beispiel, vergeht die Lust am Bauen ab und zu, dann will ich Spielen. Habe schon eine Anlage des wegen verschrottet!

Denk dran, du hast sehr viel Platz für SHBF in der Abseite, da kannst du dich ums Fahren und Gelände konzentrieren.
Hast du dir schon mal die MIBA seiten angesehen?

Wenn du es vom Anfang an ordentlich anpackst, kannst du viel Spass mit der Anlage haben.


MfG
Knud
Dänemark
Diesel is es!


Knud  
Knud
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 14.12.2010


RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#7 von Janic ( gelöscht ) , 30.11.2011 20:56

Hallo Knud

Danke für die Tipps. Ich habe den Mittelgang jetzt einmal in Orginalgrösse eingezeichnet. (Skizze folgt morgen) Ich habe jetzt etwa 50cm ich denke das sollte eigentlich schon reichen. :

Kannst du mir auf meinem Plan mal so im groben die Segmente und Streckenführung aufzeichnen dan wird es für mich um einiges vorstellbarer und dann kann ich deine Tipps auch besser umsetzen.


Janic

RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#8 von Janic ( gelöscht ) , 01.12.2011 21:48

So wie versprochen folgen heute die Bilder, denn ich heute habe ich mal ein bisschen geplant und dabei ist folgendes herausgekommen. :





Das ist jetzt mal ein erster Entwurf, ich wäre über ein paar Rückmeldungen froh.
In nächster Zeit werde ich vielleicht noch mehr Variante machen.

Beste Grüsse


Janic

RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#9 von deniswelsch , 03.12.2011 10:24

Das sieht ja schonmal nach etwas aus. Jetzt gilt es, den Plan zu verfeinern.

Der Bahnhof ist schonmal gut platziert, würde ihn aber mit Flexgleisen noch ein wenig runder machen, so bekommst du mehr Platz und es sieht einfach besser aus.
Das BW sollte mit dem Bahnhof verbunden sein und nicht mit der Hauptstrecke. Das würde ich nochmal überarbeiten.

Und probier mal die Gleise nicht immer parallel zur Anlagenkante zu planen. Es reichen schon 2 oder 3 Grad um ein schöneres Gesamtbild zu bekommen.


Grüße
Denis

Anlagenplanung - Testanlage
TT digital DCC - Rocrail - Multimaus - GenLi-RS - WA5 MBTronik - RS-8 LDT


 
deniswelsch
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 27.01.2011
Gleise deniswelsch
Spurweite TT
Steuerung deniswelsch
Stromart Digital


RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#10 von Janic ( gelöscht ) , 13.04.2012 17:33

Hallo Zusammen

Ich habe mich heute endlich mal an meinen Schreibtisch gesetzt und mein Hirn mit all den guten Vorschlägen in all den vielen Heften und meinen eigenen Vorstellungen kurzgeschlossen. Dabei ist folgendes Herausgekommen:



(Die Schienen unter den Brücken(hinten) sollen einen Bergbach darstellen, und das Kesselhaus steht anstatt eines Bergwerks oder einem Sägewerks(Wasserrad))
Ich werde demnächst mit dem Bau beginnen, dennoch wäre ich über ein paar konstruktive Rückmeldungen froh.

Findet ihr den Anschluss an das Kesselhaus(Sägewerk/Bergwerk) übertrieben?


Janic

RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#11 von Thilo , 13.04.2012 18:04

Hallo Janic,

ganz ehrlich? Mir gefiel der erste Gleisplan besser. Der Neue ist mir persönlich zu verschachtelt und überladen. Und die Duckpassage ist auch nicht das Wahre (auch du wirst älter!).

Außerdem denke bitte daran, daß ein normal gewachsener Mensch eine max. Arbeitsreichweite von vielleicht einen Meter hat. Für Feinarbeiten kann man die Reichweite halbieren. Spätestens wenn in der Mitte des Hauptbahnhofes außerhalb deiner Armweite ein Zug entgleist, würdest du es bereuen.

Dein Endbahnhof ist in seiner jetzigen Form nur für Triebwagen und Wendezüge (ok, Lok mit einen Steuerwagen :wink verwendbar. Es fehlt eine Umsetzmöglichkeit für die Lokomotive. Außerdem ist er arg kurz geworden.

Liebe Grüße

Thilo


Meine Modulanlage mit Bf. "Königsförde"


 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.084
Registriert am: 21.04.2006
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#12 von Janic ( gelöscht ) , 14.04.2012 14:43

Hallo Thilo

Erst mal Danke für dein Feedback.

Zitat von Thilo
Der Neue ist mir persönlich zu verschachtelt und überladen.



Ja ich gebe zu auf dem Gleisplan sieht schon alles sehr verschachtelt aus, ich habe jetzt das Industriegleis mal weggelassen und die Nebenbahn hab ich auch noch ein bisschen bearbeitet. Nun glaube ich, dass wenn man den Plan gut umsetzt eine schöne Anlage daraus wird. Hier noch ein Bild von der abgeänderten Version:



Zitat von Thilo
Und die Duckpassage ist auch nicht das Wahre (auch du wirst älter!)



Das ist keine Duckpassage, das soll eine Klappe werden, die man nach links hochschwenken kann.

Zitat von Thilo
Außerdem denke bitte daran, daß ein normal gewachsener Mensch eine max. Arbeitsreichweite von vielleicht einen Meter hat. Für Feinarbeiten kann man die Reichweite halbieren. Spätestens wenn in der Mitte des Hauptbahnhofes außerhalb deiner Armweite ein Zug entgleist, würdest du es bereuen.



Ja hab ich mir auch schon überlegt, ich denke ich mache beim Stellwerk eine Wartungsklappe.

Zitat von Thilo
Dein Endbahnhof ist in seiner jetzigen Form nur für Triebwagen und Wendezüge (ok, Lok mit einen Steuerwagen ) verwendbar. Es fehlt eine Umsetzmöglichkeit für die Lokomotive.



Wie meinst du das? Wo sollte deiner Meinung nach noch ein Gleis hin?

Zitat von Thilo
Außerdem ist er arg kurz geworden.



Ja vielleicht ein bisschen aber mehr Platz hatte ich leider nicht, denn ich wollte unbedingt eine Drehscheibe einbauen, die direkt mit dem Bahnhof verbunden ist. Ausserdem mussten die "Voralpen" an die rechte Wand Wegen den Gleiswendeln).

Ich hoffe der neue Plan sieht besser aus und freue mich auf weitere Rückmeldungen.


Janic

RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#13 von Thilo , 14.04.2012 15:02

Hallo Janic,

Zitat
Wie meinst du das? Wo sollte deiner Meinung nach (im Endbahnhof) noch ein Gleis hin?


Es soll nicht unbedingt ein Gleis dazu kommen, aber eine Gleisverbindung ist die Lösung. Durch Verschieben der Einfahrweiche könnte man auch ausreichend Platz gewinnen.

In einen Endbahnhof muß die Möglichkeit für die Lokomotive bestehen, nach der Einfahrt um den Zug herumzufahren und sich an den neuen Zuganfang zu setzen. Die Ausnahme bilden Wendezüge und Triebwagen, die sofort in die andere Richtung weiterfahren können.



Zitat
Das ist keine Duckpassage, das soll eine Klappe werden, die man nach links hochschwenken kann.


Wenn ich das richtig sehe, wird aber deine Klappe durch die rechte Hauptbahnhofsausfahrt und durch mindestens eine Weiche gehen. Und das wird auch nicht gut gehen.

Liebe Grüße

Thilo


Meine Modulanlage mit Bf. "Königsförde"


 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.084
Registriert am: 21.04.2006
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#14 von Helko ( gelöscht ) , 14.04.2012 15:18

Zitat von Janic
.. und mein Hirn mit all den guten Vorschlägen in all den vielen Heften und meinen eigenen Vorstellungen kurzgeschlossen.


Hallo Janic
was sind das für Kringel ausserhalb des Anlagenplanes auf dem ersten BIld?
mache doch mal einen Plan des gesamten, dir verfügbaren Raumes incl Türen, Fenster etc.


Helko

RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#15 von Alex Modellbahn , 15.04.2012 08:17

Hallo Janic,

eine schöne Anlage willst Du bauen. Die wird bestimmt ein voller Erfolg werden.

Mit dem "unter der Anlage durchkriegen" würde ich es mir heute wirklich überlegen. Ich habe meine Anlage auch so gebaut und muss sagen, manchmal bereue ich das wirklich. Man wird eben nicht jünger.
So wie Helko schreibt ist es für uns wirklich vom Vorteil einmal den gesamten Platz/Bereich zu sehen, sonst stochern wir doch ein wenig im Nebel.

Dein Entwurf gefällt mir sonst erstmal ganz gut.

Viel Spaß und genügend Ausdauer.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.708
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#16 von Janic ( gelöscht ) , 15.04.2012 10:34

Hallo Zusammen

Vielen Dank für eure Rückmeldungen

Zitat von Thilo
Es soll nicht unbedingt ein Gleis dazu kommen, aber eine Gleisverbindung ist die Lösung. Durch Verschieben der Einfahrweiche könnte man auch ausreichend Platz gewinnen.

In einen Endbahnhof muß die Möglichkeit für die Lokomotive bestehen, nach der Einfahrt um den Zug herumzufahren und sich an den neuen Zuganfang zu setzen. Die Ausnahme bilden Wendezüge und Triebwagen, die sofort in die andere Richtung weiterfahren können.



@Thilo Ja logisch, war mein Fehler, ich hatte den "Endbahnhof" überlesen und dachte du meinst den Hauptbahnhof.
Ich habe die Änderung, die du mir Vorgeschlagen hast gleich angewendet:



Zitat von Helko

Hallo Janic
was sind das für Kringel ausserhalb des Anlagenplanes auf dem ersten Bild?
mache doch mal einen Plan des gesamten, dir verfügbaren Raumes incl Türen, Fenster etc.



@Helko Ok hab ich gemacht, das sieht dann so aus: (Ich werde die Anlage noch ein wenig nach rechts schieben)



Zitat von Alex Modellbahn
Hallo Janic,

eine schöne Anlage willst Du bauen. Die wird bestimmt ein voller Erfolg werden.

Mit dem "unter der Anlage durchkriegen" würde ich es mir heute wirklich überlegen. Ich habe meine Anlage auch so gebaut und muss sagen, manchmal bereue ich das wirklich. Man wird eben nicht jünger.



@Alex Erst mal Danke für die Ermutigenden Worte. Ich werde die Anlage wahrscheinlich noch ein wenig "hochschrauben". Aber verhindern kann ich das unten durchkriechen leider nicht. (Aber ich Verspreche, dass ich in 20Jahren bei der Anlage in meinem eigenen Haus das "unter der Anlage durchkriegen" versuche wegzulassen. )

Zitat von Alex Modellbahn
Viel Spaß und genügend Ausdauer.



Vielen Dank, ich denke die Ausdauer werde ich haben.


Janic

RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#17 von Janic ( gelöscht ) , 26.11.2012 20:48

So nun habe ich endlich mal wieder Zeit gehabt meine Fortschritte ins Netz zu stellen.

Zur Fortsetzung gehts hier.


Janic

RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#18 von Loadstefdn , 27.11.2012 00:01

Hallo Janic,
die Gleise hinter der Wand finde ich noch nicht so optimal.
Die Gleiswendel aus R1/R2 würde ich in ein Oval ausdehnen damit die Steigungen geringer werden.
Auch die eingleisige Strecke am rechten Ende des Schattenbahnhofs würde nur mit extremem Gefälle unter der zweigleisigen hindurchkommen. Bei mir dunkelblau skizziert.

Uploaded with ImageShack.us
Ich fände auch den Schattenbahnhof besser in dem als Dachboden genannten Bereich aufgehoben, weil viel besser zugänglich. Oder wieviel "Luft" hast Du zwischen SchattenBhf und darüberliegender Platte ?

mfG v. Loadstefdn


Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist


 
Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 900
Registriert am: 03.04.2007
Gleise K C
Spurweite H0e
Steuerung CS2
Stromart AC / DC


RE: Mittlere C-Gleis Anlage mit Schattenbahnhof

#19 von Janic ( gelöscht ) , 27.11.2012 20:53

Hallo Loadstefdn

Zitat von Loadstefdn
Die Gleiswendel aus R1/R2 würde ich in ein Oval ausdehnen damit die Steigungen geringer werden.



Ja in dem Plan den du dir da angesehen hast sind die Steigungen in der Tat etwas extrem, ich habe dort leider nicht den aktuellsten Plan genommen. Momentan habe ich bei R1 eine Steigung von max. 3.95%. Unten habe ich die nun noch den aktuellen Plan angehängt:



Zitat von Loadstefdn
Ich fände auch den Schattenbahnhof besser in dem als Dachboden genannten Bereich aufgehoben, weil viel besser zugänglich. Oder wieviel "Luft" hast Du zwischen SchattenBhf und darüberliegender Platte ?



Ja vielleicht, lässt sich jetzt aber nicht mehr ändern... Ich glaube aber ich habe genung Platz. Schau doch mal im aktuellen Bericht im Anlagenbau Forum (Link oben), da hänge ich jetzt gleich noch ein paar Bilder vom Schattenbahnhof.

Auf jeden Fall vielen Dank für dein Feedback und noch einen schönen Abend.


Janic

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 146
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz