Willkommen 

RE: Liliput Rheingoldwagen Umbau auf NEM Schacht

#1 von Coccinelle ( gelöscht ) , 07.12.2011 13:16

Hallo zusammen
Ich möchte meine alten Rheingold Wagen von Liliput auf NEM Schacht - Aufnahme umbauen.

Hat jemand Erfahrung?

Gruss Ingo


Coccinelle

RE: Liliput Rheingoldwagen Umbau auf NEM Schacht

#2 von Marky ( gelöscht ) , 07.12.2011 13:50

Moin Ingo,


das wollte schon mehere hier (vor allem wegen Einbau von LED-Lesiten) und jedesmal ist es wegen unüberwindbarer Hindernisse im Sand verlaufen.

Ich sollte solche Liliputaner mal für meinen Onkel umbauen und habe es nach genauer Inspektion verworfen.

Mein Tip: "Vergiß es"


Gruß Markus


Marky

RE: Liliput Rheingoldwagen Umbau auf NEM Schacht

#3 von Münch ( gelöscht ) , 07.12.2011 14:10

hallo Ingo
Ich würde nicht so schnell aufgeben.
Ich selbst habe meinen liliput Rheingold sowie einige original liliput Schürzenwagen auf KK umgebaut.
Es hat funktioniert,erfordert aber im Vergleich zu einem normalem Umbau etwas umdenken wegen der seitlich ausschwenkenden Trittstufen.
Leider kann ich hier keine Bilder zeigen,weil die Wagen längst verkauft sind,ich habe aber von den nachbesitzern nie
Klagen wegen Nichtfunktionieren gehört.
man hat zwei Möglichkeiten:
1. Man unterteilt die gesamte seitliche Aufstiegstreppe in zwei Teile und verliert dabei eine senkrechte Strebe am Aufstieg.
Wenn man aber exakt arbeitet ,fällt das kaum auf.
der oberste Teil wird am Rahmen ,die beiden unteren direkt am Drehgestell fixiert.

Das seitliche ausschwenken des gesamten trittteiles entfällt.Die KK kann ansonsten normal fiixert werden.Habe ich mit der Symoba-KK so gemacht.
2.man klebt die komplette Kulisse von unten auf das ausschwenkende Trittstufenteil,muss sich dann aber eine
kupplung in richtiger Höhe aus Einzelteilen selbst herstellen.
Habe ich mit der Roco-KK gemacht.Erscheint mir aber nicht so gut zu sein,da der Verkürzungseffekt geringer ist(die Kulisse schwenkt mit seitlich aus,dadurch muß der Kuppelabstand etwas größer sein).
die Roco-KK ist auch wesentlich schwergängiger.
Leider ein anderer Fall,aber zum Mutmachen,hier ein Beispiel mit ebenfalls ausschwenkbaren Teilen(hier Pufferbohle) ,die alten Trix Orient-express Wagen.
http://i677.photobucket.com/albums/vv135...tExpress002.jpg
http://i677.photobucket.com/albums/vv135...tExpress001.jpg
mfg Olaf

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen

Münch

RE: Liliput Rheingoldwagen Umbau auf NEM Schacht

#4 von Coccinelle ( gelöscht ) , 07.12.2011 18:13

danke für eure Tipps...

Gibt es keine kompetten Drehgestelle zum austauschen ?

Gruss Ingo


Coccinelle

RE: Liliput Rheingoldwagen Umbau auf NEM Schacht

#5 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 07.12.2011 19:26

Hallo Ingo,

Zitat von Coccinelle
danke für eure Tipps...

Gibt es keine kompetten Drehgestelle zum austauschen ?

Gruss Ingo



selbst wenn Du welche von Liliput/Bachmann bekommst - nützen werden sie Dir nichts!
Du müßtest das ganze Wagenunterteil mitsamt Drehgestellen tauschen, da sich darin die Kulissenführung etc. befindet.
Da wird es billiger die kompletten Wagen zu kaufen.


Laenderbahner

RE: Liliput Rheingoldwagen Umbau auf NEM Schacht

#6 von rolfuwe ( gelöscht ) , 07.12.2011 20:23

Ich hatte das vor ~20 Jahren u.a. auch mit dem Rheingold gemacht, da gab es noch die große Symoba-KuKu mit einem größeren Verstellbereich. Das Teil mit den Pufferbohlen hatte ich an den Wagen geklebt, die Trittstufen an das Drehgestell. Später habe ich dann den Rheingold gegen den Neuen mit Kinematik ausgetauscht.


rolfuwe

RE: Liliput Rheingoldwagen Umbau auf NEM Schacht

#7 von Thilo , 08.12.2011 12:30

Hallo,

alternativ könnte man nur die eingezogenen Faltenbälge gegen geschlossene Faltenbälge (z. b. Märklin Ersatzteil 345330 oder Piko 53000-3 austauschen. Ich habe das inzwischen bei den meisten meiner alten Schnellzug- und Eilzugwagen von Liliput gemacht und die Wagen fahren auch ohne Änderung an den Kupplungen fast Faltenbalg an Faltenbalg. Märklin C-Gleis Kurven mit R2 (Radius 437,5mm) und Weichenstraßen sind problemlos.





Allerdings habe ich mit Ausnahme des Packwagen (in Ausführung der Epoche III) keine Rheingold-Wagen.

Liebe Grüße

Thilo


Meine Modulanlage mit Bf. "Königsförde"


 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.033
Registriert am: 21.04.2006
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 273
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz