Willkommen 

RE: Digital oder Analog

#1 von Gorby ( gelöscht ) , 10.12.2011 22:59

Hallo ich bin neu hier und habe gleich mal eine Fragen....

Erst mal was zu meiner Person. Ich heiße richtig Christoph und bin 26 Jahre alt und komme aus einen kleinen Dorf im Emsland....

So jetzt zu meiner eigentlichen Frage

Da ich meine alte Fleischmann Modeleisenbahn HO wieder aufbauen möchte bin ich am überlegen ob ich auf digital oder analog aufbaue.

Also ich besitze eine etwas ältere Dampflok aus einen Starterset (Analog) und das Gleis Fleischmann Profi-Gleis allerdings habe ich mir da schon immer mal etwas dazugekauft.

Jetzt will ich die Anlage wieder aufbauen auf ca. 3 x 1 Meter. Eigentlich wollte ich aus Kostengründen auf Analog bleiben nur da ich natürlich mehrere Züge gleichzeitig fahrenlassen möchte, bin ich am überlegen ob ich mir jetzt ein Starterset (Digital) kaufe und die Anlage dann auf den gewünschten Größe erweitere.

Kann ich mit einen Fahrtenregler jede Digitale Eisenbahn fahren?
Kann ich meine alte Eisenbahn einfach umrüsten lassen? ( ca. 10 Jahre alt) Was würde das kosten?
Kann ich meine Gleise ganz normal weiter benutzen oder muss ich auch noch neue Gleise haben?
Was ist leichter zum Aufbauen? Eine Digitale Anlage oder eine Analoge.



So ich hoffe hier kann mir jemand von euch helfen

Gruß

Gorby


Gorby

RE: Digital oder Analog

#2 von Gorby ( gelöscht ) , 10.12.2011 23:02

achso wollte keine PC-Steuerung und die Weichen würde ich ganz normal über elektrische-Weichensteller umstellen


Gorby

RE: Digital oder Analog

#3 von phillip , 10.12.2011 23:04

Hallo Christoph,

Zitat
Kann ich mit einen Fahrtenregler jede Digitale Eisenbahn fahren?



Solange du einen Decoder in der Lok hast, kannst du fahren

Zitat

Kann ich meine alte Eisenbahn einfach umrüsten lassen? ( ca. 10 Jahre alt) Was würde das kosten?



Mit dem entsprechenden Decoder müsste es gehen. Kosten: Schätze mal so 20-30€ für den Decoder. Und wenn du es Einbauen lassen willt(Vorrausgesetzt, es ist keine Schnittstelle), dann nochmal 20-30€.

Zitat
Kann ich meine Gleise ganz normal weiter benutzen oder muss ich auch noch neue Gleise haben?



Du kannst die alten Gleise weiterbenutzen

Zitat
Was ist leichter zum Aufbauen? Eine Digitale Anlage oder eine Analoge.



Da sind die anderen Stummis gefragt. Ich habe noch keine Anlage

Phillip


phillip  
phillip
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 311
Registriert am: 10.07.2011


RE: Digital oder Analog

#4 von Peter Müller , 10.12.2011 23:52

Zitat von Gorby
Was ist leichter zum Aufbauen? Eine Digitale Anlage oder eine Analoge.


Wenn Du "auf Sicht" fahren willst, ist die digitale Anlage viel einfacher aufzubauen. Wenn Du Rückmeldung und Bremsstrecken einbauen willst, hält es sich die Waage.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Digital oder Analog

#5 von Mattlink , 10.12.2011 23:58

Hallo,

wenn digital gefahren, aber analog geschaltet werden soll, dann ist eigentlich kein Mehraufwand zu erwarten.

Allerdings ist beim Anschließen absolut wichtig, dass es keine Verbindung des analogen Schaltstroms für die Weichen mit der digitalen Schienenspannung gibt, weil sonst die Digitalzentrale bzw. das Fahrgerät stirbt...


Das digitalisieren von Fleischmann Loks ist kein Hexenwerk und kann mit etwas Mut auch selber durchgeführt werden. Es gibt dazu etliche Anleitungen im Netz. Die Besonderheit bei Fleischmann ist allerdings, dass es bei Loks mit dem klassischen Fleischmann Rundmotor häufig eine Verbindung des Motorschildes zum Lokrahmen gibt die unbedingt getrennt werden muss.

Notfalls hier mal konkret das Fahrzeug vorstellen, es gibt hier ganz sicher Hilfe.


Grüße,

Matthias


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.939
Registriert am: 11.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Digital oder Analog

#6 von Gorby ( gelöscht ) , 11.12.2011 00:03

Zitat von Mattlink

Allerdings ist beim Anschließen absolut wichtig, dass es keine Verbindung des analogen Schaltstroms für die Weichen mit der digitalen Schienenspannung gibt, weil sonst die Digitalzentrale bzw. das Fahrgerät stirbt...
Matthias



Kannst du mir das mal genauer erklären?

Also ich habe bis jetzt bei 2 Weichen diese ganz normaln elektrischen schalter wo ich einfach das kabel nach "vorne" verlege und da dann in ein kleines Knopfpult lege zum umschalten....


Gorby

RE: Digital oder Analog

#7 von Peter Müller , 11.12.2011 00:09

Zitat von Gorby
Also ich habe bis jetzt bei 2 Weichen diese ganz normaln elektrischen schalter wo ich einfach das kabel nach "vorne" verlege und da dann in ein kleines Knopfpult lege zum umschalten....


Woher sollen die Stellmagnete der Weichen ihren Strom bekommen? Vom digitalen Fahrgerät oder von einem separaten Trafo?


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Digital oder Analog

#8 von Gorby ( gelöscht ) , 11.12.2011 00:13

Hatte das vor die so anzuschließen wie ich das früher auch immer hatte also über einen seperaten Trafe....


Gorby

RE: Digital oder Analog

#9 von Peter Müller , 11.12.2011 00:18

Da die Fleischmann-Trafos getrennt Gleichstrom zum Fahren und Wechselstrom zum Schalten haben, gehe ich mal davon aus, dass die Weichenantriebe keine elektrische Verbindung zum Gleis haben. Also kannst Du sie weiter wie bisher anschließen.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Digital oder Analog

#10 von Mattlink , 11.12.2011 01:37

Zitat von Gorby

Zitat von Mattlink

Allerdings ist beim Anschließen absolut wichtig, dass es keine Verbindung des analogen Schaltstroms für die Weichen mit der digitalen Schienenspannung gibt, weil sonst die Digitalzentrale bzw. das Fahrgerät stirbt...
Matthias



Kannst du mir das mal genauer erklären?

Also ich habe bis jetzt bei 2 Weichen diese ganz normaln elektrischen schalter wo ich einfach das kabel nach "vorne" verlege und da dann in ein kleines Knopfpult lege zum umschalten....




Hallo,

ich kenne das Fleischmann Gleissystem und die Weichen nicht. Der Hinweis erfolgte nur, weil ich nicht weiss, ob da eine solche Verbindung besteht.

Wie es scheint, wurde diese Frage aber schon beantwortet...

Grüße,

Matthias


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.939
Registriert am: 11.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Digital oder Analog

#11 von Gorby ( gelöscht ) , 11.12.2011 11:08

Bei den Fleischmann Profi-Gleis ist das ja so das die einfach nur ein kleinen hacken haben mit den man die Weiche verstellen kann... Der elektrische Antrieb ist ja einfach nur ein Aufsatz der den Haken dann bewegt dann kann man doch einfach für die weichen einen Tragödie nehmen und für die Eisenbahn noch einen oder?

Kann ich jetzt besser mir erst einmal ein startset holen damit ich erst einmal die Controller und eine passende Bahn habe um einmal zusehen wie das mit der digitalen Sache so funktioniert oder sollte ich mir erst einmal alle Gleise holen um die Anlage aufstellen.

Oder sollte ich vielleicht alles lassen und auf Analog bleiben da ich halt so ziemlich 0 Ahnung habe


Gorby

RE: Digital oder Analog

#12 von Peter Müller , 11.12.2011 11:19

Zitat von Gorby
Kann ich jetzt besser mir erst einmal ein startset holen damit ich erst einmal die Controller und eine passende Bahn habe um einmal zusehen wie das mit der digitalen Sache so funktioniert ...


Ja, genau.

Der Rest ergibt sich dann - insbesondere das mit der Ahnung. Die nimmt nämlich dann von Tag zu Tag zu.

Was meinst Du mit Tragödie? Hat das iPhone/iPad Dir da einen Streich gespielt und Dir die Wörter sozusagen im Munde herum gedreht? Ich nehme mal an, Du wolltest "Trafo" schreiben .


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Digital oder Analog

#13 von Gorby ( gelöscht ) , 11.12.2011 11:23

Scheisse ja meinte Trafo.... Beim IPhone sollte man gucken was wirklich geschrieben wird:)


Gorby

RE: Digital oder Analog

#14 von Peter Müller , 11.12.2011 12:07

Zitat von Gorby
Scheisse ja meinte Trafo.... Beim IPhone sollte man gucken was wirklich geschrieben wird:)


Der Geist von Steve Jobs hat mich auch mehrfach hereingelegt. Aber unter "Einstellungen -> Allgemein -> Tastatur -> Auto-Korrektur" kannst Du ihn verbannen


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Digital oder Analog

#15 von Gorby ( gelöscht ) , 11.12.2011 18:06

Kann sich mal einer folgende EBay Auktion angucken und mir sagen ob das das richtige ist fürn anfang??

250946739195

Schienen habe ich ja bereits und kann ich das normale anschlussgleis nehmen oder muss ich für Digital ein extra Gleis für die verbindung haben?


Gorby

RE: Digital oder Analog

#16 von Peter Müller , 11.12.2011 18:57

Ich würde an Deiner Stelle lieber ein Startset mit aktuellem digitalem Steuergerät anschaffen, wie zum Beispiel *dieses* hier. Wegen der Gleise fragst Du dann den Verkäufer, ob er gegen Fleischmann tauscht. Wenn nicht, kannst Du selber anschließend tauschen oder verwendest verschiedene Gleise.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Digital oder Analog

#17 von Gorby ( gelöscht ) , 11.12.2011 19:14

Kann man denn so einfach diese Bahn auf meine Fleischmann Profi-Gleis fahren lassen. Mein Fleischmann anschlussgleis passt auch zu den Trafo von Roco? Kann man die kupplungen so tauschen gegen welche von Fleischmann?

Dann nochmal eine allgemeine Frage wenn ich eine Bahn umrüste auf Digital bzw. Eine digitale Bahn habe ist die mit jeden Fahrenregler verbindbar oder ist das noch Markenabhängig?

Wenn ich mir den Preis so Vergleiche mit den von Fleiscann ist der ja super günstig oder ist Roco allgemein günstiger?


Gorby

RE: Digital oder Analog

#18 von Peter Müller , 11.12.2011 20:05

Zitat von Gorby
Wenn ich mir den Preis so Vergleiche mit den von Fleiscann ist der ja super günstig oder ist Roco allgemein günstiger?


Fleischmann ist wohl der teuerste Anbieter und wenn es super-günstig sein soll, schau' Dir auch mal Piko an. Da gibt es aber dann das eine oder andere Modell, mit dem Du nicht so viel Freude haben wirst. Vor dem Kaufentschluss noch einmal hier fragen.

Bei Startsets ist glaube ich Roco diejenige Marke, bei der Du das wenigste falsch machen kannst (insbesondere wegen der Multimaus), oder Trix, wenn eine Mobile Station II drinne ist.



Zitat
Kann man denn so einfach diese Bahn auf meine Fleischmann Profi-Gleis fahren lassen. Mein Fleischmann anschlussgleis passt auch zu den Trafo von Roco? Kann man die kupplungen so tauschen gegen welche von Fleischmann?


Gleise kannst Du bunt mischen und für den Anschluss musst Du zwei Drähte zum Gleis führen, das ist überall gleich. Die Frage mit den Kupplungen ist etwas komplizierter. Fleischmann hatte früher die Fallhakenkupplung und von der solltest Du so weit wie möglich weg kommen. Dafür gibt es verschiedene Umrüstmöglichkeiten, dass müssen wir uns dann von Fall zu Fall anschauen.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Digital oder Analog

#19 von Gorby ( gelöscht ) , 11.12.2011 20:31

Ich habe die Fleischmann Profi Kupplung.

Wenn ich mir das so anhöre dann kann ich mir ja besser noch mehr von Roco holen gerade in Sache Eisenbahn.


Gorby

RE: Digital oder Analog

#20 von Peter Müller , 11.12.2011 20:46

Zitat von Gorby
Ich habe die Fleischmann Profi Kupplung.


Dann hast Du überwiegend NEM-Schächte? Dann wäre es völlig Latte, Du könntest immer die Kupplung Deiner Wahl einstecken. Nur bei Neukauf immer darauf achten, dass Du ausschließlich Rollmaterial mit NEM-Schacht erwirbst.

Und ja, Roco passt. Ist eh die gleiche Firma (Modelleisenbahn Holding GmbH).


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Digital oder Analog

#21 von Gorby ( gelöscht ) , 11.12.2011 20:51

Dann danke für deine ganze Hilfe ich werde mir dann jetzt so ein Startset kaufen und erst einmal testen.


Gorby

RE: Digital oder Analog

#22 von Peter Müller , 11.12.2011 21:32

Dann bekommst Du Roco GeoLine als Gleise. Jetzt gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. nehmen und ausprobieren,
2. versuchen, schon vom Versender gegen Fleischmann Profi-Gleise zu tauschen,
3. später verkaufen oder
4. behalten, weil es praktisch ist und gut gefällt.

Alles kein Problem, weil man Übergänge von einem zum anderen Gleissystem schaffen/basteln kann. Mit Trix-C-Gleisen wäre es genau das Gleiche.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 203
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz