Willkommen 

RE: Umbau Schienenbus 39985 mit ESU Loksound 3.5

#1 von bewo , 15.12.2011 10:24

Hallo,
ich habe die soundlose erste Ausführung der Baureihe 798. Verbaut ist ein "Sinusmotor mit kompakter Bauform" (Minisinus?). Das Modell war zum "entruckeln" bei Märklin und hat jetzt demnach einen dem SDS vergleichbaren Antrieb (Fahreigenschaften waren vorher und sind jetzt hervorragend). Ich möchte diesem schönen Modell nun einen Sounddecoder spendieren und habe einen ESU LS 3,5 mit (montierter 8-poliger Schnittstelle). Der Decoder hat aber auch die 21 "Löcher" für die vorhandene Schnittstelle in dem Modell.
Jetzt die Frage: Kann ich den ESU Decoder in dem Modell verbauen und "verträgt" er sich mit dem doch etwas heiklen Antrieb ? Ist die PIN Belegung identisch ?Kann die dann nicht mehr benötigte 8-Pol Schnittstelle abgelötet werden ? Ich würde mir dann nur noch als Ersatzteil den etwas anderen Innenraumeinsatz aus einem Soundmodell nachbestellen. Passt der an dem Decoder befindliche Standardlautsprecher dann in den Einsatz ?
Hat vielleicht jemand schon den Einbau vorgenommen ? Sind hinsichtlich der Funktionsausgänge noch Änderungen erforderlich (Beleuchtung mit den gelben LEDs), evtl. dimmen oder Vorwiderstände ?
Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße,
Berend.


bewo  
bewo
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert am: 17.01.2006


RE: Umbau Schienenbus 39985 mit ESU Loksound 3.5

#2 von Majestix , 16.12.2011 00:38

Hallo Berend,
ich hab auch diese Variante des Schiebu, nachdem ich bei Freunden die Soundvariante gehört hatte hab ich mich auch schwarz geärgert dass ich mir damals den Aufpreis nicht gegönnt hab.
Ich hatte meinen vor und nach dem Entruckeln auch schon offen um Figuren ein zu setzen und hab nach dem Dekoder gesucht. Wo hast Du einen Dekoder mit MTC Schnittstelle gefunden? Ich konnte bei mir keinen identifizierbaren, separaten Dekoder den man einfach austauschen kann finden. Und war eigentlich der Meinung der muß wohl auf der doch vielseitig bestückten Platine im Dach verteilt sein die auch die LEDs der Innenbeleuchtung trägt. Ist das nur der Sinus-Treiber, sitzt der Dekoder wohl unter der Inneneinrichtung beim Motor?
Nächtliche Grüße


Viele Grüße Thomas

Frist9 der Modellbahnstammtisch von und für Franken, wir haben wieder eine Homepage!
https://frist9-stammtisch.webnode.com/


Epoche III + IV; Märklin C-Gleis ; Fuhrpark quer Beet was gefällt, von Märklin - Roco - Fleischmann - Trix - Lilliput


 
Majestix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.238
Registriert am: 10.05.2009
Ort: Landkreis Fürth
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS & Rocrail
Stromart AC, Digital


RE: Umbau Schienenbus 39985 mit ESU Loksound 3.5

#3 von Robert Bestmann , 16.12.2011 07:40

Hallo Berend,

Du brauchst für Deinen Umbau definitv die Decoderversion mit der 21mtc-Schnittstelle ab Werk, denn Deiner hat zwar Löcher in der Platine, aber nicht die nötige Kontaktleiste drauf. Zugleich muss per Lokprogrammer noch der Sound des VT 798 aufgespielt werden, denn die Decoder mit der 21mtc-Schnittstelle gibt es nur mit dem Dampf-Universalsound der BR 64.
Die Decoder können für die Sinusmotoren passend eingestellt werden (alle Lastregelparameter auf Null, denn die Regelung macht die Treiberplatine).

Viele Grüße

Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.430
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: Umbau Schienenbus 39985 mit ESU Loksound 3.5

#4 von bewo , 20.12.2011 10:03

Hallo,
vielen Dank für die Antworten. Ist an der 21-Pol Version des Loksound 3.5 denn ein Lautsprecher schon angeschlossen oder wird das über die Schnittstelle (auf der Fahrzeugplatine) vorgenommen ?
Grüße,
Berend.


bewo  
bewo
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert am: 17.01.2006


RE: Umbau Schienenbus 39985 mit ESU Loksound 3.5

#5 von rwd , 20.12.2011 12:36

Hallo Berend!

Zumindest an der 21-pol M4 version des Loksound ist der Lautsprecher über Kabel mit dem Decoder verbunden. Du kannst den aber leicht ablöten und an die Schnittstelle anlöten.

MfG
Rudolf


Allen Lesern ein freundliches "Bleibt Gesund und habt weiter viel Freude am gemeinsamen Hobby"

Rudolf
Vorstellung meiner Modellbahnanlage unter Am "Holzweg" ist das "Holz weg"


 
rwd
InterCity (IC)
Beiträge: 516
Registriert am: 19.11.2011
Gleise C-Gleis, im BW K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS II; CS1R; IB1
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 170
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz