RE: Piko Lok kurz kuppeln scheitert...

#1 von MSB Claus ( gelöscht ) , 18.01.2012 00:33

Hallo da draussen im Äther.
Sorry wenn ich so pathetisch bin. Aber das ist mein erster Eintrag hier. Weiss gar nicht ob mich hier jemand hört. Und dann bin ich nun nach 3 Jahren begeisterten Wieder-/Neuentdeckung des Modellbahnens nun das erste Mal in Kontakt mit gleichgesinnten

Ich habe mir gerade meine erst Piko-Lok zugelegt. Eigentlich wollt ich sie schon wieder zurück geben und lieber ne Roco nehmen, aber jetzt will ich so doch mal richtig testen. Sind ja auch was preiswerter.
Jetzt habe ich meine kompletten Fuhrpark mit Fleischmann-Profikupplungen ausgestattet. Das war echt kein Fehler. Bin top zufrieden. Nur: Diese neue Piko Diesellok ER20 Bosphorus Express läßt die Profikupplung nun so tief hinter den Puffern verschwinden, dass in den komfortablen R4 kurven der Fleischmanngleise die Lok immer noch die Wagen aus dem Gleis hebeln. Die Puffer der Lok schieben sich nach der Kurve dann hinter die Puffer der Wagen und lassen sie entgleisen.

Ich habe in einem alten Beitrag gelesen, dass man hier die Profikupplung bearbeiten könnte, so weit wie möglich aus dem NEM-Schacht herauszieht und dann festklebt ???
Ist das die einzige Möglichkeit oder gibts dann noch ne Verlängerung für die Profikupplung oder wie oder was.
Dieses Problem hab ich noch an einer weiteren Lok. Einer Roco. Da scheinen mir aber die Puffer zu lang.

Hat hier einer ne Praxislösung ??

Grüsse aus Süddeutschland


MSB Claus

RE: Piko Lok kurz kuppeln scheitert...

#2 von stephan78 , 18.01.2012 01:06

Ich nehme an es handelt sich um die Piko Art.Nr. 57595.

Dieses Modell verfügt nicht über eine Kurzkupplungskinematik und sollte daher auch nicht mit Kurzkupplung ausgestattet werden. Du solltest an der Lok und am ersten Waggon eine "normale" Kupplung einstecken, das sieht zwar nicht so toll aus funktioniert aber.

Gruß

Stephan


Extra bavariam non est vita, et si est vita, non est ita.


 
stephan78
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 85
Registriert am: 19.09.2010


RE: Piko Lok kurz kuppeln scheitert...

#3 von Buegelfalte , 18.01.2012 01:16

Es gibt Distanzhülsen, die das Überpuffern bei Lokomotiven ohne Kurzkupplungskulisse verhindern:

http://www.piko-shop.de/index.php?vw_typ...kel&vw_id=13031

Bei manchen Roco-Loks liegen ähnliche Teile bei den Zurüstteilen mit bei.


Grüße, Björn


Buegelfalte  
Buegelfalte
InterCity (IC)
Beiträge: 959
Registriert am: 08.07.2007
Gleise K-Gleis, Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ECos
Stromart DC


RE: Piko Lok kurz kuppeln scheitert...

#4 von Mattlink , 18.01.2012 02:04

Zitat von Buegelfalte
Es gibt Distanzhülsen, die das Überpuffern bei Lokomotiven ohne Kurzkupplungskulisse verhindern:

http://www.piko-shop.de/index.php?vw_typ...kel&vw_id=13031

Bei manchen Roco-Loks liegen ähnliche Teile bei den Zurüstteilen mit bei.



Hallo,

genau so ist es bei meiner Piko BR 95: Da liegen Distanzhülsen bei, während die Normschächte seitlich zusätzlich Einkerbungen haben, so dass die Kupplungsköpfe in zwei Positionen im Schacht einrasten können.

Leider Spart sich Piko den Einbau einer Kurzkupplungskinematik. (Die BR 95 könnte auch einfach so alt sein (als Konstruktion), dass einfach deshalb keine Kinematik vorhanden ist...

Grüße,

Matthias


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.942
Registriert am: 11.02.2010
Ort: Salzkotten
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Piko Lok kurz kuppeln scheitert...

#5 von Lukas Sebastian 97 , 18.01.2012 07:42

Hi

Ich mache unter meine Piko Hobbyloks Kurzkupplungskinematiken (KK) von Symoba


Mfg Lukas




Ein Leben mit Facebook ist zwar möglich, aber sinnlos.


 
Lukas Sebastian 97
InterRegio (IR)
Beiträge: 151
Registriert am: 26.09.2010


RE: Piko Lok kurz kuppeln scheitert...

#6 von Nichteisenbahner ( gelöscht ) , 18.01.2012 09:35

Hallo,

erstmal Wilkommen!

Wir fahren auch die PIKO-Hobby-Loks, ganz einfach wegend es guten Preis-Leistungs-Verhältnisses. Und Fleischmann-Profi-Kupplungen fahren wir auch.

Folglich haben wir auch dasselbe Thema.

Am Anfang haben wir ausschließlich an ersten Wagen und Lok eine andere Kupplung gemacht. Geht auch. Oder als erstes einen Wagen ohne Puffer angehängt (Na sowas? Aber der war in meiner Bastelkiste drin )

Inzwischen habe ich alle IKO-Hobby-Loks dahingehend modifiziert, dass es mit den Fleischmannkupplungen geht. Das ist ganz einfach: In die Aufnahme der Kupplung werden rechts und links zwei kleine Schlitze gefeilt oder geschnitzt, so dass die eingesteckte Kupplung schon hält, wenn sie nur halb reingesteckt ist. Geht mit einer Dreikant-Schlüsselfeile, oder mit einem kleinen Bastelmesser (Skalpell / Abbrechklingenmesser) Sache von 5 Minuten.

PIKO hat das so empfohlen:
http://www.piko-shop.de/index.php?vw_typ...detail&vw_id=14
Bevor sie die Distanzhülsen im Programm hatten, war der Tipp ausschließlich das mit den Schlitzen, seit sie die Distanzhülsen im Programm haben, haben sie den Tipp um ebendiese erweitert.

Wir verwenden diese nicht und es funzt prima.

Gruß
Martin
P.S.: Eine Kurzkupplung ist das dann natürlich nciht! Es ist eine überlistete ehemalige Kurzkupplung


Nichteisenbahner

RE: Piko Lok kurz kuppeln scheitert...

#7 von K.Wagner , 18.01.2012 12:27

Wir hatten das Problem bei unseren Herculi ebenso und haben einfach auf unsere Märklin-.KK ein 2mm Distanzstück aus Polystyrol geklebt. Die Kupplung hat auch so gehalten. Sicherheitshalber (bei Entgleisungen beim Teppichbahning treten höhere Kräfte auf...) haben wir die Kupplung nach einiger Zeit doch mit Kontaktkleber in den Schacht eingeklebt - keine Angst, wenn man sparsam damit umgeht, hält er und man kann die Kupplung auch wieder herausziehen (dann allerdings den Schacht ebenfalls halten...


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.553
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Piko Lok kurz kuppeln scheitert...

#8 von MSB Claus ( gelöscht ) , 18.01.2012 20:26

Danke miteinander. Ich bin ja begeistert das ich soviele Antworten bekommen habe.

Da muß ich erstmal den Zurüstbeutel suchen. Distanzhülsen. Mmmh.
Aber auch Eure self-made Tipps sind klasse.

Die Variante, einfach die vorinstallierte Hakenkupplung oder sowas für die Lok zu nehmen wär mir ein Graus.
Ich bin so stolz, dass ich nun 90 Prozent des Fuhrparks auf Fleischmann KK habe. Sind für mich auch genau die richtigen. Dann ist auch klar was die Roco für ein Problem hat.

Da bin ich jetzt aber erstmal schon mal negativ überrascht von Piko. Das langsame Anfahren hat sie nicht so richtig drauf. Aber ist im Nachhinein jetzt gar nicht so schlecht. Sieht Top aus, braucht sich nicht hinter Roco verstecken, aber ohne KK ??? flaster:

Dann werde ich mal schaun, ob ich die Hülsen mitgeliefert bekommen habe... danke schonmal an alle für die hilfreichen Tipps !!!


MSB Claus

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz