Willkommen 

RE: Meine BENELUX-Anlage

#51 von SpaceRambler , 23.08.2012 16:05

Hallo Thomas,

gibt's bei Dir inzwischen wieder etwas Neues?

Gruß, Randolf



mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


 
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.188
Registriert am: 01.02.2008
Homepage: Link
Gleise GFN Profigleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Stromart AC / DC


RE: Meine BENELUX-Anlage

#52 von thertz , 04.10.2012 16:39

Hallo Zusammen,

mal ein Lebenszeichen von der BENELUX-Anlage!! Ja, es gibt sie noch.

Die Felsgestaltung rechts von den Portalen ist soweit im groben fertig. Zur realistischen Abstützung/Sicherung der Felsformation ist noch ein zusätzlicher Betonpfeiler rechts vom Portal "betoniert" worden. Im Bild noch als rosafrabenes Styrodurstück zu sehen.
Die Felsen sind mit Hilfe diverser Gussformen aus Gips entstanden. Der Mauerflügel vor dem oberen Portal hat noch seine Steinabdeckung erhalten.
Nächster Schritt: farbliche Gestaltung und Bergrünung.





Bis demnächst!!


Gruß Thomas

______________________________
BENELUX-Anlage
DCC, Steuerung mit TC Gold
Blücher, LDT, Lenz Komponenten
EP. IV-VI


 
thertz
InterCity (IC)
Beiträge: 612
Registriert am: 03.02.2012


RE: Meine BENELUX-Anlage

#53 von Aachen98 ( gelöscht ) , 04.10.2012 18:14

Hallo Thomas,

Wilkommen Zurück und Grüße aus meiner Belgischen Kleinstadt Saint Diézier



Zitat von thertz
Bis demnächst!!


Na da freu ich mich

Gruß Kevin


Aachen98

RE: Meine BENELUX-Anlage

#54 von -me- , 04.10.2012 18:56

Hallo Thomas,
sehr, sehr schöne Anlage! Darf ich mal fragen, seit wann du an der Anlage werkelst?


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.128
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Meine BENELUX-Anlage

#55 von thertz , 04.10.2012 19:09

Zitat von -me-
Hallo Thomas,
sehr, sehr schöne Anlage! Darf ich mal fragen, seit wann du an der Anlage werkelst?



Hallo Michael,

ja das ist eine gute Frage! Bedingt durch mehrer Umzüge sind bestimmt schon 18 Jahre Bauzeit zusammengekommen. Der Teil mit der jetzt begonnen Landschaft hat aber auch schon 5 Jahre auf dem Buckel. Wie gesagt, es sind auch einige längere zeitliche Unterbrechungen dabei gewesen. Bei meiner Baugeschwindigkeit werden bestimmt nochmals 15Jahre draufgehen.

Oh Gott!!


Gruß Thomas

______________________________
BENELUX-Anlage
DCC, Steuerung mit TC Gold
Blücher, LDT, Lenz Komponenten
EP. IV-VI


 
thertz
InterCity (IC)
Beiträge: 612
Registriert am: 03.02.2012


RE: Meine BENELUX-Anlage

#56 von TRAXXer , 04.10.2012 20:02

Hey Thomas,

schön dass es weitergeht! Also hat dich der Verkabelungsfehler (war es doch, wenn ich mich recht erinnere) nicht in den Wahnsinn getrieben und du hast die Anlage nicht durch den Kamin gejagt? wunderbar.
Ich freue mich auf Updates! Vielleicht auch nochmal das ein oder andere Foto mit rollendem Material?


Schöne Grüße, Niklas


 
TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.252
Registriert am: 19.01.2011
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Meine BENELUX-Anlage

#57 von Leuchtdiode ( gelöscht ) , 04.10.2012 20:19

Hallo Thomas,

Eine sehr schöne Anlage baust du da
Wenn ich das nur so hinkiegen würde...
Auf jeden Fall gehört sowas in die Ruhmeshalle!!!!!

Könntest du vielleicht schreiben, was für Farbtöne du fürs bemalen vom Beton verwendest :


Leuchtdiode

RE: Meine BENELUX-Anlage

#58 von thertz , 05.10.2012 12:33

Ich war fleißig!

Am gestrigen Abend hatte ich noch alle Ritzen und Spalten meiner Felsformation verspachtelt.
Heute Morgen in aller Frühe, habe ich dann die Grundierung aus unverdünntem Tiefengrund aufgetragen. Tiefengrund wende ich deshalb an, damit der Gips nicht mehr so stark saug. Nach einer Trocknungszeit von ca. 3Std. habe ich anschließend die Grundfarben aufgetragen.
Die Betongrundfarbe besteht aus Acrylafrben aus der Tube die mit Wasser verdünnt wurden. Bei den Felsen war ich mutig und habe keine Grundfarbe verwendet, dies werde ich nächstes mal aber anders machen.
Anschließend erfolgt die Alterung mit dunklen, braunen stark verdünnten Acrylfarben. Bei den Felsen wurden noch Farbnuancen nass in nass mit reichlich Wasser eingearbeitet.
Nun fehlen nur noch die Spitzenlichter und ein paar Details, wie Moose und Kalkablagerungen und natürlich das Grünzeug. Dazu aber später mehr.

Nun die Bilder:










Gruß Thomas

______________________________
BENELUX-Anlage
DCC, Steuerung mit TC Gold
Blücher, LDT, Lenz Komponenten
EP. IV-VI


 
thertz
InterCity (IC)
Beiträge: 612
Registriert am: 03.02.2012


RE: Meine BENELUX-Anlage

#59 von Leuchtdiode ( gelöscht ) , 05.10.2012 13:23

Zitat von thertz
Ich war fleißig!

Am gestrigen Abend hatte ich noch alle Ritzen und Spalten meiner Felsformation verspachtelt.
Heute Morgen in aller Frühe, habe ich dann die Grundierung aus unverdünntem Tiefengrund aufgetragen. Tiefengrund wende ich deshalb an, damit der Gips nicht mehr so stark saug. Nach einer Trocknungszeit von ca. 3Std. habe ich anschließend die Grundfarben aufgetragen.
Die Betongrundfarbe besteht aus Acrylafrben aus der Tube die mit Wasser verdünnt wurden. Bei den Felsen war ich mutig und habe keine Grundfarbe verwendet, dies werde ich nächstes mal aber anders machen.
Anschließend erfolgt die Alterung mit dunklen, braunen stark verdünnten Acrylfarben. Bei den Felsen wurden noch Farbnuancen nass in nass mit reichlich Wasser eingearbeitet.
Nun fehlen nur noch die Spitzenlichter und ein paar Details, wie Moose und Kalkablagerungen und natürlich das Grünzeug. Dazu aber später mehr.



Danke für diese ausführliche Bechreibung
Die Felsen sind wieder toll geworden!!!!!
Nur was für Farbtöne hast du verwendet???


Leuchtdiode

RE: Meine BENELUX-Anlage

#60 von thertz , 05.10.2012 14:15

Zitat von Leuchtdiode

Zitat von thertz
Ich war fleißig!

Am gestrigen Abend hatte ich noch alle Ritzen und Spalten meiner Felsformation verspachtelt.
Heute Morgen in aller Frühe, habe ich dann die Grundierung aus unverdünntem Tiefengrund aufgetragen. Tiefengrund wende ich deshalb an, damit der Gips nicht mehr so stark saug. Nach einer Trocknungszeit von ca. 3Std. habe ich anschließend die Grundfarben aufgetragen.
Die Betongrundfarbe besteht aus Acrylafrben aus der Tube die mit Wasser verdünnt wurden. Bei den Felsen war ich mutig und habe keine Grundfarbe verwendet, dies werde ich nächstes mal aber anders machen.
Anschließend erfolgt die Alterung mit dunklen, braunen stark verdünnten Acrylfarben. Bei den Felsen wurden noch Farbnuancen nass in nass mit reichlich Wasser eingearbeitet.
Nun fehlen nur noch die Spitzenlichter und ein paar Details, wie Moose und Kalkablagerungen und natürlich das Grünzeug. Dazu aber später mehr.



Danke für diese ausführliche Bechreibung
Die Felsen sind wieder toll geworden!!!!!
Nur was für Farbtöne hast du verwendet???




Hallo Christorph,

danke das Dir die Felsen gefallen.
Ich will versuchen Dir heute Abend mal ein Kochrezept der Farbbrühen zu kreieren. Irgendwo habe ich mir das mal aufgeschrieben.

Bis dann!

Noch ein Bonusbild! LZ mit BR290


Gruß Thomas

______________________________
BENELUX-Anlage
DCC, Steuerung mit TC Gold
Blücher, LDT, Lenz Komponenten
EP. IV-VI


 
thertz
InterCity (IC)
Beiträge: 612
Registriert am: 03.02.2012


RE: Meine BENELUX-Anlage

#61 von thertz , 07.10.2012 10:38

Guten Morgen zusammen,
guten Morgen Christorph,

so, die verwendeten Farbtöne sind die Acrylfarben von Schmincke und Lukas. Bekommt man in jedem Baumarkt bzw. Künstelerbedarf.

Als Grundfarbe für die Betonteile und auch Felsen habe ich, nach der Grundierung m. Tiefengrund, Heki Betonfarbe (verdünnt) verwendet. Anschließend mit der gemixten Alterungssuppe aus Umbra, gelb (wenig), grün (wenig) und schwarz (sehr wenig) und natürlich weiß (wenig) die Felsen / Betonteile satt, unter zu Hilfe nahme von Wasser eingepinselt. Nun nass in nass mit den einzel Farben und Wasser Schattierungen gesetzt. Nach dem völligem Durchtrocknen können nun die Spitzenlichter mit weiß gesetzt werden. Dazu den Pinsel auf einm Holzstück soweit ausstreichen, das fast keine Farbe mehr am Pinsel ist und über die Konturen (Felsen) streichen.

Hier die verwendeten Farben (das Grün fehlt auf den Bildern):





Hier die Ergebnisse mit Spitzenlichtern, Kalkspuren etc.:










So, nun genug vom Fels. Ich hoffe es gefällt Euch.
@Christorph: Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
Die Sonne scheint, ab in die Natur mit dem Hund.


Gruß Thomas

______________________________
BENELUX-Anlage
DCC, Steuerung mit TC Gold
Blücher, LDT, Lenz Komponenten
EP. IV-VI


 
thertz
InterCity (IC)
Beiträge: 612
Registriert am: 03.02.2012


RE: Meine BENELUX-Anlage

#62 von Alex Modellbahn , 07.10.2012 20:37

Moin Thomas,

sieht sehr schön aus, was Du baust. Ich kann mich Friedl nur anschließen, deine Betonwände und Felsen einfach sehr gut gestaltet. Ich werde wieder vorbei shcuaen.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.708
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Meine BENELUX-Anlage

#63 von Leuchtdiode ( gelöscht ) , 07.10.2012 20:48

Danke Thomas für diese tolle Beschreibung Werde ich mal.versuchen nach zu machen, wahrscheinlich wird das nicht so schön wie bei dir.
Deine Anlage ist auf jeden Fall sehr schön!!!
Ich freue mich auf mehr Bilder.


Leuchtdiode

RE: Meine BENELUX-Anlage

#64 von Woulf ( gelöscht ) , 07.10.2012 21:14

Wirklich tolle Felsen!

Die Mehano G1206 gefällt mir. Bei sowas komme ich echt ins grübeln vielleicht doch epochenneutral zu bauen.


Woulf

RE: Meine BENELUX-Anlage

#65 von -me- , 08.10.2012 21:05

Zitat von thertz

Zitat von -me-
Bei meiner Baugeschwindigkeit werden bestimmt nochmals 15Jahre draufgehen.

Oh Gott!!




Warum "Oh Gott? Die nächsten 15 JAhre hast du wenigstens eine sinnvolle Beschäftigung!


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.128
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Meine BENELUX-Anlage

#66 von thertz , 09.10.2012 07:26

Zitat von -me-

Zitat von thertz

Zitat von -me-
Bei meiner Baugeschwindigkeit werden bestimmt nochmals 15Jahre draufgehen.

Oh Gott!!




Warum "Oh Gott? Die nächsten 15 JAhre hast du wenigstens eine sinnvolle Beschäftigung!




Na da haste allerdings recht!!

Was mich nur abschreckt das soviel Zeit schon vergangen ist und man eigentlich nicht wirklich von der Stelle kommt.

Na ja, thaht`s live!!


Gruß Thomas

______________________________
BENELUX-Anlage
DCC, Steuerung mit TC Gold
Blücher, LDT, Lenz Komponenten
EP. IV-VI


 
thertz
InterCity (IC)
Beiträge: 612
Registriert am: 03.02.2012


RE: Meine BENELUX-Anlage

#67 von thertz , 15.10.2012 20:15

Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen..... oder so ähnlich ging das bekannte Lied!

Ich habe es am Wochenende wachsen lassen.
Die Felspartie ist begrünt, die oberer Strecke ist weiter geschottert (aber noch nicht gealtert) und Büsche sind gepflanzt.
Als erstes habe ich die Fläche mit 2,5mm Frühherbst Fasern begrünt. Hinterher direkt mit 6mm Herbstrgras nachbegrast. Für die "Unebenheiten" habe ich vorab Woodland Clumb Foilage gepflanzt. Büsche und Moose wurden aufgebracht. Alle Fasern und Büsche sind von Langmesser; Moose (Flocken) von Woodland/Noch.

Hier das Ergebnis:















Noch zwei Bonusbilder mit den neuen Roco Wagen!





...und Tschüss!


Gruß Thomas

______________________________
BENELUX-Anlage
DCC, Steuerung mit TC Gold
Blücher, LDT, Lenz Komponenten
EP. IV-VI


 
thertz
InterCity (IC)
Beiträge: 612
Registriert am: 03.02.2012


RE: Meine BENELUX-Anlage

#68 von Chrisst99 ( gelöscht ) , 15.10.2012 21:05

Hey Thomas,

wirklich schön! Dazu kann ich nichts mehr sagen.
Wenn ich später die landschaftsgestaltung wie du hinbekomme bin ich damit vollkommen zufrieden, denn so stelle ich es mir auch vor.

Gruß, Christian


Chrisst99

RE: Meine BENELUX-Anlage

#69 von Alex Modellbahn , 15.10.2012 21:30

Moin Thomas,

eine wirklich sehr schöne Tunneleinfahrt hast Du gezaubert. Gefällt mir ausgesprochen gut.
Die hohe Stützmauer mit der Treppe nach unten ist auch der Hammer. Macht Lust auf mehr, werde wieder vorbei schauen.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.708
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Meine BENELUX-Anlage

#70 von Indusi-Andi ( gelöscht ) , 16.10.2012 09:09

Hi Thomas!

Unglaublich genial das Ganze!

Die Darstellung der Betonmauern,ist das absolute Highlight
auch die farbliche Anpassung.
Das ist wahre Kunst am Bau.

Warum Du mit Deiner Anlage nicht schon längst in der
Ruhmeshalle vertreten bist,ist mir ein Rätsel :

Begeisterter Gruß,

Andi


Indusi-Andi

RE: Meine BENELUX-Anlage

#71 von thertz , 20.10.2012 15:22

Kleine Bastelei am Samstagnachmittag. Na wer findet es auf dem Bild?






Richtig!!! - Die Hektometertafeln haben Ihren Platz an den Oberleitungsmasten gefunden.

Unter zu Hilfenahme des Word-Programmes habe ich die Tafeln erstellt. Umgerechnet in H0 müssen die Tafeln 9,2mm x 5,5mm gross ein. Ausgedruckt auf normalen Papier. Zur Stabilisierung habe ich ein weitere Stück Papier dahintergeklebt und ausgeschnitten. Kleine Bastelei für zwischendurch.




Gruß Thomas

______________________________
BENELUX-Anlage
DCC, Steuerung mit TC Gold
Blücher, LDT, Lenz Komponenten
EP. IV-VI


 
thertz
InterCity (IC)
Beiträge: 612
Registriert am: 03.02.2012


RE: Meine BENELUX-Anlage

#72 von Stefan7 , 20.10.2012 17:05

Hallo Thomas,

schöne Bilder zeigst du uns.
Wenn ich es doch auch nur schaffen würde mich auf weniges zu beschränken.
Bei dir sieht das alle sehr stimmig aus

Beste Grüße

Stefan7


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


RE: Meine BENELUX-Anlage

#73 von Indusi-Andi ( gelöscht ) , 20.10.2012 19:22

Hallo Thomas!

Nichts gegen Deine kleine Weekend Bastelarbeit,
aber ich finde Deine Hektometertafeln ehrlich gesagt
nicht so toll.
Das gesamte Umfeld wirkt sooo real,da braucht es auch
vernünftige Tafeln.
Schau mal bei Weinert,die sehen um Welten besser aus ("Schriftart") und kosten nicht die Welt.
Meine sind auch von Weinert,genauso wie alle anderen Signaltafeln.
Ist aber nur ein Vorschlag und nicht bindend.

Viele Grüße,

Andi


Indusi-Andi

RE: Meine BENELUX-Anlage

#74 von straan ( gelöscht ) , 20.10.2012 19:35

Hallo Leute,

die Anlage gefällt mir sehr gut! Ich würde gerne mehr von Deinen Nachtzüge sehen!

Schönen Abend noch!

Straan


straan

RE: Meine BENELUX-Anlage

#75 von thertz , 21.10.2012 10:27

Zitat von Indusi-Andi
Hallo Thomas!

Nichts gegen Deine kleine Weekend Bastelarbeit,
aber ich finde Deine Hektometertafeln ehrlich gesagt
nicht so toll.
Das gesamte Umfeld wirkt sooo real,da braucht es auch
vernünftige Tafeln.
Schau mal bei Weinert,die sehen um Welten besser aus ("Schriftart") und kosten nicht die Welt.
Meine sind auch von Weinert,genauso wie alle anderen Signaltafeln.
Ist aber nur ein Vorschlag und nicht bindend.

Viele Grüße,

Andi



Hallo Andi,

mir gefallen die Tafeln auch nicht! Die Schrift ist viel zu klein. Ich werde mich mal um die Weinert-Tafeln bemühen.

Wie ist der Baustaz denn ausgeführt? Aufreibezahlen oder die Zahlen zum Aufkleben?
Und wieviel Tafeln kann ich aus dem Bausatz herstellen?


Gruß Thomas

______________________________
BENELUX-Anlage
DCC, Steuerung mit TC Gold
Blücher, LDT, Lenz Komponenten
EP. IV-VI


 
thertz
InterCity (IC)
Beiträge: 612
Registriert am: 03.02.2012


   

Spiel und Betrieb in 1:160
Meine DR DB CD Anlage Epoche IV-VI / Bau UPDATE

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 156
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz