RE: Probleme mit Märklin 648.2 (37730) und zugehörigem Dummy

#1 von -matze- , 04.02.2012 18:06

Hallo zusammen,

ich habe heute meine Dummyeinheit zum 648.2 erhalten und nun folgendes Problem festgestellt:

Dummy und Triebwagen sind zusammengekuppelt. An der Kupplungseite brennt beim Dummy kein Licht und bei der normalen Einheit brennt das Licht. Dass das normal ist, weiß ich nun schon.

Auf der Außenseite brennt am Dummy die 3 Lichtspitzenbeleuchtung und beim Triebwagen die beiden roten Schlussleuchten. Wenn ich dann die Fahrtrichtung wechsel, wechselt die Beleuchtung des Triebwagen von den roten Schlussleuchten zu der 3-Lichtspitzenbeleuchtung und beim Dummy geht die Beleuchtung einfach aus.

Es funktioniert beim Dummy nur die 3 Lichtspitzenbeleuchtung, die roten Schlusslichter funktionieren nicht. Wenn ich den Dummy dann auf der anderen Seite des Triebwagen ankupple, funktionieren die roten Schlusslichter, dafür funktioniert dann die 3 Lichtspitzenbeleuchtung nicht. Jumper ist meiner Meinung nach richtig gesteckt (sonst würde der Fahrtrichtungswechsel ja nicht funktionieren).

Außerdem habe ich noch das Problem, dass die Innenbeleuchtung je nach Fahrtrichtung dunkler, bzw. heller wird. Das tritt aber auch ohne den Dummy auf.

Habt Ihr vielleicht eine Ahnung, warum das so ist?
Danke im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Matthias


-matze-  
-matze-
InterRegio (IR)
Beiträge: 170
Registriert am: 25.10.2011
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Probleme mit Märklin 648.2 (37730) und zugehörigem Dummy

#2 von -matze- , 07.02.2012 20:21

280 Aufrufe und keiner eine Idee, woran das Problem liegen könnte?

Mit freundlichen Grüßen
Matthias


-matze-  
-matze-
InterRegio (IR)
Beiträge: 170
Registriert am: 25.10.2011
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Probleme mit Märklin 648.2 (37730) und zugehörigem Dummy

#3 von X2000 , 07.02.2012 21:39

Wenn du die Jumper richtig gesteckt hast, wüßte ich nichts mehr, außer einschicken zu Märklin oder dort erst fragen.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 11.173
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Probleme mit Märklin 648.2 (37730) und zugehörigem Dummy

#4 von Robert Bestmann , 08.02.2012 15:25

Hallo Matthias,

die variierende Helligkeit der Innenbeleuchtung lässt mich einen verstellten oder defekten Decoder vermuten. Ich würde daher zunächst einen Reset auf die Werkswerte probieren. Funktioniert der Motorzug dann alleine (Achtung auf die Jumper), kann auch ein Verdrahtungsfehler im Dummy vorliegen.

Wenn das nichts hilft und wie bereits geschrieben die Jumper richtig sitzen, geht wohl nurmehr der Reklamationsweg.

Viele Grüße

Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.608
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: Probleme mit Märklin 648.2 (37730) und zugehörigem Dummy

#5 von -matze- , 10.02.2012 21:28

Hallo, danke für eure Antworten.

Ich habe mich jetzt nochmal mit den Problemen genauer auseinandergesetzt.

Problem 1: unterschiedliche helle Innenbeleuchtung bei den beiden Fahrtrichtungen (Problem tritt auch ohne den Dummy auf)

Ein Dekoder-Rest habe ich schon probiert, hat aber nichts gebracht. Das merwürdige ist jedoch, dass das Probelm nur auftriit, wenn auch die Spitzenbeleuchtung an ist. Bei abgeschalteter Spitzenbeleuchtung ist die Innenbeleuchtung in beide Fahrtrichtungen gleich hell.

Außerdem habe ich gesehen, dass trotz abgeschalteter Spitzenbeleuchtung, die Lichter dieser nicht ganz aus sind. Sie "glimmen" leicht vor sich hin. Diese wechseln dann aber nicht mit der Fahrtrichtung. Hat jemand das selbe Problem?

Problem 2: Spitzensignal am Dummy
Problem ist weiterhin da, woran es liegt weiß ich nicht. Auch habe ich keinen anderen Motortriebwagen um zu testen, ob es am Dummy liegt. Deshalb geht dieser zum Händler zurück, dass er den Dummy dann testen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Matthias


-matze-  
-matze-
InterRegio (IR)
Beiträge: 170
Registriert am: 25.10.2011
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Probleme mit Märklin 648.2 (37730) und zugehörigem Dummy

#6 von Horst Eiberg , 10.02.2012 22:27

Zitat von -matze-
Deshalb geht dieser zum Händler zurück....!



Hallo Matthias!

Das ist der einzige richtige Weg.

Gruß
Horst


 
Horst Eiberg
InterCity (IC)
Beiträge: 799
Registriert am: 29.03.2009


RE: Probleme mit Märklin 648.2 (37730) und zugehörigem Dummy

#7 von kukuk , 10.02.2012 22:44

Zitat von -matze-
Außerdem habe ich gesehen, dass trotz abgeschalteter Spitzenbeleuchtung, die Lichter dieser nicht ganz aus sind. Sie "glimmen" leicht vor sich hin. Diese wechseln dann aber nicht mit der Fahrtrichtung. Hat jemand das selbe Problem?



Das hört sich ganz so an als wenn Du beim Öffnen/Schließen des Gehäuses irgendwo ein Kabel eingequetscht hast, welches nun einen Kurzschluß fabriziert.

Thorsten


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+ und MS2
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.096
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


RE: Probleme mit Märklin 648.2 (37730) und zugehörigem Dummy

#8 von -matze- , 12.02.2012 22:38

Zitat von kukuk

Zitat von -matze-
Außerdem habe ich gesehen, dass trotz abgeschalteter Spitzenbeleuchtung, die Lichter dieser nicht ganz aus sind. Sie "glimmen" leicht vor sich hin. Diese wechseln dann aber nicht mit der Fahrtrichtung. Hat jemand das selbe Problem?



Das hört sich ganz so an als wenn Du beim Öffnen/Schließen des Gehäuses irgendwo ein Kabel eingequetscht hast, welches nun einen Kurzschluß fabriziert.

Thorsten




Hallo Thorsten,

ein Kabel ist nicht eingeklemmt.

Nach dem Öffnen des Zuges habe ich festgestellt, dass die Spitzenbeleuchtung überhaupt nicht ausgeht. Nur die Zugzielanzeigen gehen aus.
Komisch ist auch, dass die Spitzenbeleuchtung, wenn der entsprechende Schalter dafür aus ist, nicht fahrtrichtungsabhängig ist, sprich der Zug kann bei "ausgeschalteter" Spitzenbeleuchtung mit den roten Schlusslichtern voran fahren.

Ich glaube irgendwas scheint nicht mit der ganzen Beleuchtung zu stimmen.

Mit freundlichen Grüßen
Matthias


-matze-  
-matze-
InterRegio (IR)
Beiträge: 170
Registriert am: 25.10.2011
Spurweite H0
Stromart DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz