RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#76 von evbv200 , 24.04.2012 23:18

Zitat von VT 11Punkt5
Hallo,

bin zur Zeit dabei, für die nächsten beiden Segmente den Unterbau vorzubereiten. Dabei mache ich mir Gedanken, wie ich den geplanten Berg, der in der zweigleisigen Untertunnelung die engen Radien kaschieren wird, möglichst leicht , aber dennoch stabil herstellen kann. Für die vorgesehene spätere Trennung der Segmente möchte ich zugunsten einer leichteren Transportierbarkeit den Berg - und Geländebau möglichst stabil und gut bearbeitbar, realistisch aussehend, aber eben auch in Leichtbauweise gestalten.

In diesem Zusammenhang bin ich bei der Suche nach möglichen Vorgehensweisen auf diese
Bauanleitung gestossen : http://www.wie-baut-man-einen-berg.de/planung.htm

Diese sehr ausführlich erstellte Anleitung gefällt mir sehr gut, auch das verwendete Stecksystem ermöglicht vielfältige räumliche Variationen und ist mit dem Wabenkarton auch sehr
leicht und eben stabil !

Hat irgendjemand von Euch damit schon Erfahrungen gemacht und wenn ja, welche ??

Bin gespannt . . .



Hallo Torsten,

wenn es Dir um die Spannten geht, diese habe ich bei mir ebenfalls aus Styrodur/Styropor hergestellt und dann die Räume mit Styrodur aufgefüllt und mit Gips überzogen, ich habe damit gute Erfahrungen gemacht. Das teure Wabensystem halte ich für überflüssig, zumal ich befürchte, dass sich der Karton in flacheren Winkeln bzw. Schrägen verzieht bzw. durchhängt.
Da meine Anlage nicht transportabel sein muss, brauche ich bei der Gipsschicht nicht unbedingt auf das Gewicht achten und brauche das Styrodur somit nicht ganz so genau auszuformen. Für den Feinschliff bearbeite ich den Gips mit einem Stechbeitel bevor er ganz durchgetrocknet ist. Das Gleiche kannst Du aber mit dem Styrodur machen (mit Raspel, Messer etc.) und somit auf Gips evtl. ganz verzichten bzw. nur dünn überstreichen.
Übrigens gefällt mit Dein Holzhandel sehr gut, wie alles andere auch. Auch sind Deine Nachtaufnahmen sehr gelungen. Ich bekomme das mit meiner kleinen Kamera nicht hin

es grüßt
Frank


Meine Anlage "Mausberg"
viewtopic.php?f=64&t=73035#p764597


evbv200  
evbv200
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 326
Registriert am: 07.02.2012
Gleise K und M Gleis von Märklin
Spurweite H0, H0e
Steuerung Analog
Stromart AC, Analog


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#77 von VT 11Punkt5 , 06.05.2012 23:28

Hallo,

@ Frank : danke für deine Tips, werde allerdings den schon besorgten Wabenkarton einsetzen, auch bin ich von der Festigkeit überzeugt. Gips möchte ich aus Gewichtsgründen nicht einsetzen.

@ all

Habe den Unterbau für die Segmente 3 und 4 jetzt vorbereitet und den Anschluss per Kistenverschluss hergestellt : in der Untertunnelung habe ich eine Eingriffsöffnung für etwaige Entgleisungen vorgesehen



Ich habe dann ein erstes Probestück eines komplett eingeschotterten Gleises hergestellt







Zwischen den Schwellen könnte ich dann noch zusätzlich vorsichtig schottern ; ich möchte allerdings noch mit der Farbe des Schotters experimentieren, eigentlich würde mir ein bräunlicher, leicht angerosteter Farbton noch besser gefallen. Das werde ich morgen Abend
probieren . . . was meint Ihr zu meinen Schotterversuchen ?


Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.281
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#78 von Djian , 07.05.2012 13:39

Hallo Torsten,

ich finde, dass das C-Gleis durch den Schotter sehr gewonnen hat. Deswegen beglückwünsche ich dich zu deinem Entschluss hier mal ein wenig zu experimentieren. Mit der Farbe hast du natürlich recht, das erscheint mir auch ein wenig sehr hell. Du irst schon den für dich passenden Farbton treffen, da bin ich mir sicher
Mach dich doch ruhig mit der Technik des Einschotterns ein wenig vertraut. Das wird schon gut, was du machst. Wichtig ist, dass dir das Ganze gefällt und das du Aufwand und Nutzen in gutem Verhältnis siehst.

Schönen Gruß aus OH
Matthias


Bautagebuch: Sagau in Segmenten viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale viewtopic.php?f=64&t=139007


Djian  
Djian
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.199
Registriert am: 20.01.2012
Ort: 23717 Sagau
Spurweite H0


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#79 von ETA150 ( gelöscht ) , 10.05.2012 16:17

Hallo Torsten,

hmmmm..... was sehe ich denn da????
Da fängt doch tatsächlich jemand an das C-Gleis zu schottern, obwohl er das nieeeee
wollte...

Also mal ehrlich: Das wird super Ich war ja einer der Ersten, die meinten, dass Du
das mal probieren solltest. Und es sieht jetzt schon soo gut aus. Alterung und Patinierung
wirst Du auch wieder perfekt hinkriegen.

Gruß aus SH
Bodo


ETA150

RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#80 von VT 11Punkt5 , 10.05.2012 23:10

Hallo,

hier kommt der nächste Versuch aus der Schotterküche



ich habe hier die Schottermischung 7127 von Busch verwendet, ist noch nicht ganz durchgetrocknet, konnte es aber nicht abwarten . . .
vorher habe ich das komplette Gleis mit schwarzbrauner Farbe vorgestrichen und auch einige Verschmutzungsspuren von Öl und Ruß mit verdünnten Schwarz auf die Schwellen gebracht



der Schotter ist zu gross, um zwischen den Schwellen zu schottern, hier werde ich mit feinerem Schotter nochmal nacharbeiten



tja : vielleicht muss ich bei diesem " rostigen " Farbton noch etwas stärker rotbraunen Schotter dazu mischen, um einen noch etwas dunkleren Farbton zu erhalten !?

andererseits gefiel mir auch der erste Versuch in Grau recht gut ; hier müsste ich den Farbton noch etwas stärker mit dunkleren Grautönen abmischen . . .

@ Bodo und Matthias : danke für Eure Kommentare, sie ermutigen mich, noch etwas weiter
herumzuschottern


Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.281
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#81 von VT 11Punkt5 , 11.05.2012 07:45

Moin,

heute morgen siehts doch schon besser aus, der von mir erhoffte Effekt des Nachdunkelns ist eingetreten, der " Frankfurter Kranz " - Effekt hat sch deutlich abgeschwächt . . .





Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.281
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#82 von John Campbell , 11.05.2012 08:15

Moin Torsten,

dein Schotter sieht doch schon recht gut aus!

Das Gleis gewinnt enorm dadurch, finde ich!


Aufmunternde Grüße

Wolfgang


H0 DC - Epoche III in Analog und Digital

Meine Anlage:

viewtopic.php?f=64&t=60972


 
John Campbell
InterCity (IC)
Beiträge: 831
Registriert am: 05.04.2011
Ort: Ganderkesee
Gleise Roco Geoline
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#83 von VT 11Punkt5 , 11.05.2012 08:49

Hallo Wolfgang,

tjaaa, aber welche Variante gefällt denn besser ?? Ich schwanke selbst auch noch, werde wohl die graue Variante ( ist eigentlich masstäblicher in der Körnung ) noch weiter entwickeln als auch die braune Variante . . . .


Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.281
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#84 von John Campbell , 11.05.2012 08:59

Hallo Torsten,

aus farbharmonischen Gründen (wenn denn zwischen den Schwellen nicht geschottert wird) würde ich an deiner Stelle die graue variante bevorzugen.

Dann müsste man nur irgendwie plausibel machen, dass die Strecke vor Kurzem neu geschottert wurde.


H0 DC - Epoche III in Analog und Digital

Meine Anlage:

viewtopic.php?f=64&t=60972


 
John Campbell
InterCity (IC)
Beiträge: 831
Registriert am: 05.04.2011
Ort: Ganderkesee
Gleise Roco Geoline
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#85 von VT 11Punkt5 , 11.05.2012 10:33

Hallo,

werde heute abend beide Schottervarianten auch zwischen den Schwellen schottern und danach die Wirkung mal abwarten ; vielleicht würde bei der braunen Variante eventuell eine einfarbig rostigbraune Schotterausführung besser zur Wirkung kommen . . . ?!


Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.281
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#86 von evbv200 , 12.05.2012 09:16

Hallo Torsten,

für mein empfinden ist der Schotter (sieht aus wie der von Firma Busch???) etwas zu grob. Ich habe meinen Schotter bei 321...Deins im Internet gekauft und bin sehr zufrieden (z.B. 2,5kg für 4,99 + Versand), er wirkt nicht ganz so grob und die Steinchen sind auch eckig (liegen somit besser) und vor allem staubfrei. Ich denke Du könntest mit dem Schotter sogar die Zwischräume zwischen den Schwellen einschottern. Ich Färbe den Schotter auf meinen Nebenstrecken in dem ich ihn mit Abtönfarbe graniere, sieht dann fast aus wie Dein C-Gleis.

Bitte sei nicht Böse über meine Kritik, es ist nur mein empfinden, ich habe lange gesucht, bis ich den für mich passenden Schotter gefunden habe.

es grüßt
Frank


Meine Anlage "Mausberg"
viewtopic.php?f=64&t=73035#p764597


evbv200  
evbv200
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 326
Registriert am: 07.02.2012
Gleise K und M Gleis von Märklin
Spurweite H0, H0e
Steuerung Analog
Stromart AC, Analog


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#87 von speed triple , 12.05.2012 17:11

Hallo Torsten
Stimme Frank zu,der Schotter von Busch ist mir auch zu "rund".
Ich benutze Gleisschotter grau 09374 von Noch.
Der ist wesentlich feiner,und die einzelnen Steine sind eckig,wie beim Vorbild.
MfG Michael


speed triple  
speed triple
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 13.11.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2
Stromart Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#88 von VT 11Punkt5 , 12.05.2012 20:00

Hallo,

@ Wolfgang : von der Farbharmonie hast Du sicher recht; habe deshalb auch den grauen Schotter ertwas abgedunkelt und dann neben den rostigen Schienen auch rostigen Bremstaub und Abrieb mit rostbrauner Farbe darzustellen versucht, siehe Fotos weiter unten

(eigentlich gefiel mir der braune Schotter bei vielen Anlagen im Forum besser, aber irgendwie habe ich da wohl nicht das passende Material )

@ Frank und Michael :

Frank, du weisst doch, konstruktive Kritik ist immer willkommen und ausserdem wollte ich doch
auch ehrliche Meinungen hören ! Welche spezielle Schottersorte verwendest Du bei Dir ??

Du hast recht, Michael, der Busch Schotter ist mir auch zu grobkörnig ; ich habe mir eine Probe vom Mobalit HO - Schotter bestellt, den werde ich auch noch ausprobieren.

dann kommt jetzt die nächste Folge meiner Schotter-Arie, ich habe mir zwar viel im Forum hier von anderen angesehen, manches gefällt mir, ist aber schwer nachzubauen, anderes gefällt mir nicht. Insofern hilft wohl tatsächlich nur selber ausprobieren, immer wieder üben und schauen, was ich noch verbessern und verfeinern kann . . .

also dann, die neueste Schotterversion






Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.281
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#89 von VT 11Punkt5 , 12.05.2012 20:23

Nachtrag :

nochmals zwei Bilder en detail




Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.281
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#90 von ArteTrenes ( gelöscht ) , 12.05.2012 21:53

Hallo VT 11 Punkt5,

Die Gleis, super!

Die Lokomotive Br.64, sehr schön,

Waren befördert?

English (¿merchandise/goods carried?)

Entschuldigung, spreche schlecht flaster:

Grüsse,

Jörg


ArteTrenes

RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#91 von VT 11Punkt5 , 13.05.2012 06:38

Good morning, Jörg

thank you for your nice comment on my newest version of track ballast .
The BR 64 was a multi purpose locomotive carrying freight as well as pulling compartment coaches. In Germany it ' s called " Bubikopf ", you may know it synonymously by " Eton Crop ".

Have a nice day


Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.281
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#92 von ArteTrenes ( gelöscht ) , 13.05.2012 14:56

Hallo VT 11Punkt5,

(Ok Ok, I have Roco, Märklin books but I see only dark-green compartment coaches (thunder-box). Thanks a lot, It´s beautiful.)

Ich habe Kataloge (Spanien Version) Märklin / Roco, aber, Ich sehe grünen Waggon. Vielen Dank!

guten Tag!

Grüsse,

Jörg


ArteTrenes

RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#93 von VT 11Punkt5 , 22.05.2012 22:14

Hallo,

auf Segment 3 gibt es kleine Fortschritte : mein untertunnelter " Monsterberg " nimmt inzwischen ein wenig Form an, der Wabenplattenunterbau mittels Platten und Spanten ist fertiggestellt, Tunnelportale eingepasst und gealtert. In Kürze geht es an die Gestaltung der Oberfläche mittels Hartschaumplatten, Geländemörtel usw.

Eines kann ich jetzt schon sagen : die Struktur ist hervorragend stabil, aber wirklich sehr leicht geblieben :

kleiner Bildeindruck






Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.281
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#94 von Alex Modellbahn , 23.05.2012 20:27

Hallo Torsten,

sieht gut aus was Du baust. Sind das Papierwaben? Wo hast Du die her? Was stabileres bei dem Gewicht gibt es nicht.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.904
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#95 von Djian , 23.05.2012 20:34

Hallo Torsten,

noch mal zum SChotter: falls du dir noch nicht ganz klar sein solltest kann ich dir Spurenwelten empfehlen. Der hat eine schön gebrochene Struktur und dir Gleiszwischenräume lassen sich damit prima schottern.

Übrigens gefällt mir dein Berg sehr gut. Bin gespannt, wie der mal aussehen wird. Welche Katonage hast du denn genommen. Du weist, ich bin immer auf der Suche nach preiswerten, stabilen und gering gewichtigen Lösungen.

SChöne Grüße aus dem sonnigen Ostholstein
Matthias


Bautagebuch: Sagau in Segmenten viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale viewtopic.php?f=64&t=139007


Djian  
Djian
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.199
Registriert am: 20.01.2012
Ort: 23717 Sagau
Spurweite H0


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#96 von VT 11Punkt5 , 23.05.2012 22:36

Hallo,

mangels aureichenden Tageslicht bin ich gerade von der Terrasse zurückgekehrt :

habe heute die Oberfläche mit den Hartschaumplatten belegt, dabei die gewünschte Höhenlinie in etwa in den höchsten Punkten vorgegeben und dennoch die Berghänge möglichst unregelmässig, terrassenartig modelliert, hier frische Fotos vom linken Teil

links vom Tunnelportal wird dann die noch in der Höhe anzupassende Stützmauer stehen







@ Alex und Matthias : sowohl Hartschaumplatten als auch die Wabenplatten sind von BUSCH

@ Matthias : mit meiner letzten Schotterprobe ( grau mit Flugrost ) war ich schon recht zufrieden ; allerdings habe ich eine Schotterprobe von Mobalit bestellt ; lt. heutiger telefonischer Auskunft soll sie alsbald eintreffen. Werde das dann nochmals testen, wenn ich noch nicht überzeugt sein sollte, gucke ich mir gerne deinen Vorschlag mit Spurenwelten an.


Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.281
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#97 von VT 11Punkt5 , 04.06.2012 23:20

Hallo, allerseits

ein wenig bin ich weitergekommen mit meinem Berg, habe weiterhin Hartschaumplatten geklebt.
Allerdings gingen sie mir dann doch aus, bin dann einfach auf " Moosy " ausgewichen, das Brikett zu 1,50 EUR, direkt vom Blumengeschäft . . . ich wollte unbedingt weitermachen und tatsächlich, funktioniert genauso. Allerdings ist es bei dieser Bauweise wirklich wichtig, den umfangreich entstehenden Feinstaub mit Acrylbinder zu fixieren ; nach mehreren erfolglosen Anfragen bei Baumärkten fand ich ihn dann bei einem Laden für Künstlerbedarf !
Gerade begeistert auf der Terasse beim Zuschneiden, fängt das doch wieder an zu giessen



Da musste ich mich mit etwas Spielen trösten . . . früher Abend mit drei Roten

zwei im Bahnhof



einer in meinem Glas . . .

es wird dann doch schon etwas später am frühen Abend . . .



der letzte Güterzug zur Versorgung mit Kohle verlässt Bad Kiebitzsee



ebenso der letzte Nahverkehrszug mit BR 280 nach Alexishausen


Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.281
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#98 von Stefan7 , 05.06.2012 07:12

Hallo Thomas,

nett und unterhaltsam geht es bei dir mal wieder zu rost:
Auf den Berg bin ich schon gespannt.............
Das Blumenbrikett finde ich zum verarbeiten wiederlich, bröselig.
Da ich gelegentlich Autos für Hochzeiten damit dekoriere ( nicht nur damit ) kenne und hasse ich das Zeug.


Freue mich auf Kommendes

Stefan7


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#99 von Angar , 05.06.2012 18:08

Eine sehr schöne Anlage, die ich hier erblicke

Doch wie bei den meisten C-Gleis-Anlagen möchte ich eine kleine Anmerkung machen,
die zumindest für mich von großer Bedeutung ist.



Rangierer sind sicherlich sehr glücklich darüber, dass Gleise im Bahnhofsbereich ohne Böschungskörper plan liegen.

Ansonsten finde ich die Anlage hervorragend gestaltet! =)

Gruß aus Münster (W),
Angar

PS: Sehe ich da auf dem von mir geposteten Vorbildfoto vorne links einen R1-Bogen?


---
Eisenbahn trennt nicht, sondern sie verbindet!


 
Angar
InterRegio (IR)
Beiträge: 239
Registriert am: 29.07.2008
Ort: Dietenheim
Gleise C-Gleis u. K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Re: Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen - Um- und Ausbau-18.4. Schotterprobe und neuer GS

#100 von Patrickseisenbahn ( gelöscht ) , 05.06.2012 19:10

Deine Anlage gefällt mir sehr gut und der Bau des Berges etc auch! Nur der Schotter sry der geht wirklich nicht bitte sei nicht böse! Ich nehme einen aus ebay kostet 4,99 2,5kg und der sieht Klasse aus kannst ja mal bei mir vorbei schauen und einen Vergleich ziehen !


Patrickseisenbahn

   

Sonnenwalde zur Kaiserzeit in N
Nachbau Brawa-Messeanlage als Modellbahnstudio-Simulation mit Rocrail

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz