Willkommen 

RE: Stromabnehmer und Oberleitung (Abnutzung)

#1 von Stefan S , 06.02.2012 10:58

Hallo zusammen,

Ich habe die "Suche" benutzt. Dabei habe ich keinen Beitrag gefunden.
ich hatte damals eine kleine Anlage von 100x150cm ohne Oberleitung.
Demnächst wollte ich ggf Anfangen, eine U-/ S Bahnstation zu bauen
(Art Diorama), wobei es zu denken ist, dass die Oberleitung in Tunneln tiefer ist.
Da ja der Panto, wie in echt an der Oberleitung anliegt, kommt mir die Frage;

Wie schnell nutzen sich die Stromabnehmer und Oberleitung im Modell ab?

Fahren tue ich gelegentlich und nicht so extrem wie im Wunderland.

Zu den Pantos und Oberleitung;
Es gibt bei mir unterschiedliche Stromabnehmer.
Roco, Märklin (neu alt), Lima, JC, Lemke bzw Kato Stadtbahnen
Oberleitung:
Vissmann

Wie viele Ersatzpantos muss ich mir dann zu legen, ansonsten bleibt diese ohne angelegten Stromabnehmer.

Ich hoffe, der eine oder andere kann mir weiterhelfen.

Gruss Stefan


Stefan S  
Stefan S
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 10.03.2009


RE: Stromabnehmer und Oberleitung (Abnutzung)

#2 von alexanderonline , 06.02.2012 11:08

Hallo,

also bei mir (Sommerfeldt-OL; im Zick-Zack verlegt) ist die Abnutzung der Schleifstücke minimalst. An den Drähten ist kein Verschliess zu erkennen).

Austauschen musste ich die Pantos bisher nur nach Oberleitungsentgleisungen, wenn sie sich verbogen hatten - wegen Abnutzung noch nie.

Grüße
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.732
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


RE: Stromabnehmer und Oberleitung (Abnutzung)

#3 von samo75 , 06.02.2012 11:46

Ich fahre seit deutlich mehr als 20 Jahren mit Oberleitung. Ausser bei Unfällen musste ich noch nie etwas wegen einer Abnutzung austauschen. Verschleiß ist also minimal.

Gruß

Sascha


Männer werden nicht älter, nur die Spielzeuge werden teurer!


samo75  
samo75
InterRegio (IR)
Beiträge: 176
Registriert am: 11.01.2012
Ort: Bergisches Land
Gleise K- und C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Intellibox IR
Stromart AC, Digital


RE: Stromabnehmer und Oberleitung (Abnutzung)

#4 von eisenbahnstube ( gelöscht ) , 06.02.2012 16:10

Hallo Stefan.

Keine Panik, bei Märklin: Schleifstück 215080:



kostet: € 0,79 / Stück

Bei Sommerfeldt musst Du im Katalog nachsehen! Aber gibt es auch, passt eventuell bei einigen baugleichen Rocos und neueren Märklinern.

Gruß, Wolfram.


eisenbahnstube

RE: Stromabnehmer und Oberleitung (Abnutzung)

#5 von rolfuwe ( gelöscht ) , 06.02.2012 20:58

Wir nehmen eine Feder raus bzw. bauen weichere Federn ein. Aber da geht es mehr um die Sicherheit. Bei großer Federkraft werden die Drähte eher zur Seite gedrückt. Verschleiß ist bei uns auch nach Jahrzehnten ohne Bedeutung.


rolfuwe

RE: Stromabnehmer und Oberleitung (Abnutzung)

#6 von Railion ( gelöscht ) , 06.02.2012 21:14

Moijen

Normale Oberleitung von Sommerfeldt oder Vissman ist problemlos... die alte Märklin Blechoberleitung sägt fleissig am Schleifstück... da kann je nach Einsatzzeit ein Schleifstücktausch notwendig werden.


Railion

RE: Stromabnehmer und Oberleitung (Abnutzung)

#7 von Stefan S , 07.02.2012 10:04

Hallo @all,

vielen Dank für die Informationen und Beiträge.
Jetzt kann man ruhig Schlafen und ich meine nicht den Vollmond, dass man nicht schlafen kann.

Gruss Stefan


Stefan S  
Stefan S
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 10.03.2009


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 38
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz