RE: Sound-Decoder 60945 änderbar in Diesel?

#1 von juemo ( gelöscht ) , 15.02.2012 10:24

Hallo,

ich habe gestern den Decoder 60945 in eine Diesellok eingebaut. Da der Sound geändert werden kann, habe ich mir von der Märklin-HP einen Diesel-Sound geladen. Es gibt ja auf dieser HP ein Video über die Updatefunktion der CS2. 1 2 3 teilte mir aber leider mit, keinen Sound gefunden. Ich habe zum Test einen anderen Dampflok-Sond geladen. Leider ohne Erfolg und 2 Fragen:

Gibt es noch etwas zu beachten, was ich nicht gelesen habe?
Kann der Dampfsound mit einem Dieselsound überspielt werden?

Für jede Anregung bin ich dankbar. Fast hätte ich es vergessen, sollte es nicht möglich sein, könnte ich auf diese Platine einen Decoder ohne Sound und diesen Decoder in die Dampflok stecken.


juemo

RE: Sound-Decoder 60945 änderbar in Diesel?

#2 von Michael K , 15.02.2012 10:48

Hallo Jürgen,
ja es ist eigentlich ohne Probleme möglich, einen Dieselsound auf deinen Decoder zu spielen.
Könntest Du die Schritte beschreiben, die Du unternommen hast?
Und wer oder was ist "1 2 3" :


Viele Grüße
Michael


 
Michael K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.813
Registriert am: 23.03.2006
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Sound-Decoder 60945 änderbar in Diesel?

#3 von juemo ( gelöscht ) , 15.02.2012 11:44

Hallo Michael,

Danke für die Info. Also ich habe das Video auf der HP von Märklin gesehen und es scheint alles sehr einfach zu sein! Aber einfach und digitale Moba passen wohl nicht zusammen!

Den Sound habe ich von der Märklin-HP auf einen Stick geladen. Auf diesem Stick befinden sich einige Ordner die ich nicht gelöscht habe. Nur die Sound-Datei mit der Endung tgz steht in der Root.
Die Lok steht auf dem Programmiergleis und hat sich angemeldet. Nun habe ich den USB-Stick in die CS2 gesteckt und den Schraubenschlüssel für die angemeldete Lok betätigt. Im unteren Menü der CS2 wurde dann der Punkt Update angewählt, die CS2 überprüft die Lok. Ich betätige den Punkt Status der CS2 um mir den Verlauf anzusehen. Da steht dann schon in etwa die Aussage "1 2 3 Fertig" Wenn ich anschließend auf einen der 4 Ordner tippe, öffnet sich ein Fenster und der Ordner ist leer!

Mir ist aber aufgefallen, das die Adresse der alten Lok (DCC) noch eingetragen ist. Ich hatte aber den Decoder entfernt und werde nun die Lok noch einmal komplett löschen, CS2-Neustart und dann neu anmelden!

Das ist alles sehr spannend, ich melde mich wieder!


juemo

RE: Sound-Decoder 60945 änderbar in Diesel?

#4 von TT800 , 15.02.2012 12:03

Zitat von juemo
Ich betätige den Punkt Status der CS2 um mir den Verlauf anzusehen. Da steht dann schon in etwa die Aussage "1 2 3 Fertig"


Hallo Jürgen,
Wichtig wäre bei der Fehlersuche, was in der Statusmeldung VOR der Schlusszeile "1 2 3 Fertig" steht.


Viele Grüße,
Stephan
__________________________________________________________________________
[60211{60128connected}+60215{GUI:4.2.13|GFP:3.81}+60216{GUI3:2.4.1(0)|GFP3:12.113}+CS3webApp]
Insider seit 1993 - HeimatBf: MIST Wien - http://www.insider-stammtisch.net/


TT800  
TT800
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.910
Registriert am: 31.07.2009
Ort: Weinviertel, Niederösterreich
Spurweite H0
Steuerung Märklin
Stromart Digital


RE: Sound-Decoder 60945 änderbar in Diesel?

#5 von Berderwe , 15.02.2012 13:25

Hallo Jürgen,

auf dem Stick sollte nichts anderes sein, als die gewünschte Sounddatei
und auf dem Programmiergleis sollte sich auch nichts anderes befinden, als die
zu programmierende Lok, auch keine Wagen mit Beleuchtung usw.
Und anschließend alles in Ruhe lassen bis alles fertig ist.

Man kann jederzeit jeden mSD-Sound von der Märklin-Homepage überspielen oder neu aufspielen.
Den Inhalt des Sticks kannst Du auch vorher auf Deinem PC kurz auslesen, ob alles drauf ist.
Ich hatte ihn schon mal zu früh abgezogen, und dann fehlte einiges.

Vor dem Einlesen des Sticks nicht vergessen, den Punkt auf "Stick" zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz


Berderwe  
Berderwe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.779
Registriert am: 22.12.2010
Ort: 04626 Dobitschen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Sound-Decoder 60945 änderbar in Diesel?

#6 von kukuk , 15.02.2012 13:34

Zitat von juemo
Den Sound habe ich von der Märklin-HP auf einen Stick geladen. Auf diesem Stick befinden sich einige Ordner die ich nicht gelöscht habe. Nur die Sound-Datei mit der Endung tgz steht in der Root.
Die Lok steht auf dem Programmiergleis und hat sich angemeldet. Nun habe ich den USB-Stick in die CS2 gesteckt und den Schraubenschlüssel für die angemeldete Lok betätigt. Im unteren Menü der CS2 wurde dann der Punkt Update angewählt, die CS2 überprüft die Lok. Ich betätige den Punkt Status der CS2 um mir den Verlauf anzusehen. Da steht dann schon in etwa die Aussage "1 2 3 Fertig" Wenn ich anschließend auf einen der 4 Ordner tippe, öffnet sich ein Fenster und der Ordner ist leer!



Irgendwie fehlt mir da ein Schritt. Du mußt:

- Stick einlegen
- Setup der CS2 aufrufen, Sound Projekt einspielen/updaten oder wie auch immer das heißt durchführen
- Wenn das fertig ist, den Schraubenschlüssel für die angemeldete Lok betätigen
- Jetzt solltest Du den Sound updaten können und auch Deinen Dieselsound sehen.

Thorsten


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+ und MS2
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.096
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


RE: Sound-Decoder 60945 änderbar in Diesel?

#7 von Jörg Warrelmann , 15.02.2012 13:52

Da muss ich Thorsten beipflichten: Bei meinem 4. Soundupdate habe ich den Schritt:

- Setup der CS2 aufrufen, Sound Projekt einspielen/updaten oder wie auch immer das heißt durchführen

irgendwie vergessen und habe dann auch zunächst komisch aus der Wäsche geschaut...

Das Problem sass wie so oft zwischen meinen Ohren

Jörg


C-Gleis Anlage mit CS3+ (60216) Master und CS2 (60213) Slave sowie 2 Booster 60174, mfx und DCC


Jörg Warrelmann  
Jörg Warrelmann
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.155
Registriert am: 02.05.2005
Gleise C-Gleis
Steuerung CS3+ Master und CS2 Slave


RE: Sound-Decoder 60945 änderbar in Diesel?

#8 von juemo ( gelöscht ) , 16.02.2012 11:03

Hallo All,

ich möchte mich zunächst für die späte Antwort entschuldigen. Die Dampflok dieselt nun sehr schön und läuft super. Ich wurde durch einen angefressenen Kollektor um Welten zurückgeworfen. Da ich der Lok schon eine Telex gegönnt hatte, war alles sehr aufwendig. Nun aber zu meinen Schritten.

Ich habe mir 3 Sound-Dateien auf einen USB-Stick (1GB) in die Root geladen. Es befinden sich auch noch andere Ordner auf dem Stick!

Dann habe ich die CS2 gestoppt und den Stick eingesteckt. Die Lok stand auf dem Programmiergleis und hatte sich angemeldet.

Die CS2 wurde wieder aktiviert und der Schraubenschlüssel betätigt. Die CS2 sprach den Stick an und das Blinken der Stick-LED signalisierte mir erfreuliches. Durch den Druck auf den Update-Button wurden die Daten vom Stick gelesen.

Das Anklicken des Statusbuttons bestätigte mir, wie auf der Märklin-HP beschrieben, das die CS2 die Daten vom Stick liest! Später habe ich festgestellt, das die Dateien *.tgz vom Stick gelöscht waren.

Ich habe die beiden Ordner (im Video beschrieben) geöffnet und die Dateien ausgewählt. Es erschien der Hinweis "CS2 nicht ausschalten und die Lok auf dem Programmiergleis lassen" und eine Ladeanzeige!

Nach etwa 30 min. war die CS2 fertig und ich habe einen Neustart der CS2 durchgeführt. Die Lok wurde angemeldet und dieselte leise vor sich hin. Ich habe noch einen Decoder-Reset in der CS2 durchgeführt und danach stimmten auch die Symbole!

Jörg, das Updaten der Sounddateien über Setup ist scheinbar nicht erforderlich?

Reinhard, es befanden sich andere Ordner auf dem Stick und auch in der CS2 brauchte ich im Setup nicht den Punkt auf USB setzen.

Torsten, vor 123 Fertig stand bei meinen ersten Versuchen nur, keine Dateien gefunden. Vermutlich habe ich da leider etwas falsch gemacht, kann aber nicht mehr nachvollziehen, was. Die Aufregung war wohl zu groß

Dieser Decoder hat den Kollektor-Kurzschluß schadlos überstanden, die Lok läuft sahnig, die Telex funktioniert, das waren Gründe, diesen Decoder für meine BR52 zu ordern. Die Lok verfügt über den Decoder ohne Sound und Dank der mtc-Platine ist ein Wechsel ohne Lötkolben möglich. Der Lautsprecher wird einfach an die Platine gesteckt.


juemo

RE: Sound-Decoder 60945 änderbar in Diesel?

#9 von DipsyTeletubby , 16.02.2012 12:47

Zitat von juemo
das Updaten der Sounddateien über Setup ist scheinbar nicht erforderlich?
vor 123 Fertig stand bei meinen ersten Versuchen nur, keine Dateien gefunden. Vermutlich habe ich da leider etwas falsch gemacht, kann aber nicht mehr nachvollziehen, was. Die Aufregung war wohl zu groß


Über SETUP werden alle Sounddateien, die sich in der root auf dem Stick befinden entpackt und in die Ordner auf dem USB-Stick kopiert.
Wenn Du keine neuen Soundprojekte in die root des Sticks kopiert hast, brauchst Du nur 1x zu machen.
Denn die Sounddateien liegen ja nun entpackt auf dem Stick.

Wenn die Dateien nicht wenigstens 1x vorher entpackt wurden, oder wenn der USB-Stick nicht beim Soundupdate des Decoders steckt,
steht vor 123 Fertig eben, daß die CS2 keine Dateien finden konnte, wie sollte sie auch?

Na dann herzlichen Glückwunsch zu Deiner ersten erfolgreichen Umprogrammierung eines mSd mit der CS2.


CS2 60215 mit 4.2.13 (14) - GFP 3.81


 
DipsyTeletubby
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.146
Registriert am: 09.07.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz