RE: Neuling braucht hilfe beim anschluss eines pc an die anlage

#1 von Neuling Memphis ( gelöscht ) , 31.10.2006 14:18

Hey leute. ich bin neuling und habe von meinem opa nen märklin digital set (control 80, central unit, keyboard...) bekommen. Ich möchte gerne einen computer anschließen. wie mach ich das? was für kabel brauch ich? was für geräte vom digitalset brauch ich? wie verbindet man computer mit anlage? was für ne software brauch ich für märklin loks? danke für die antworten!!!



Neuling Memphis

RE: Neuling braucht hilfe beim anschluss eines pc an die anlage

#2 von Murrrphy , 31.10.2006 14:33

Du brauchst ein Interface (Märklin 6050 oder Märklin 6051). Das notwendige Kabel ist im LIeferumfang enthalten und wird am PC an die serielle Schnittstelle angeschlossen.

An Software ist beim alten Motorola-Format (welches Du mit den Geärten nutzt) fast alles nutzbar, solange eben das Motorola-Format unterstützt wird.

Das war's als Grobüberblick in Kürze

Grüße, Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.910
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Neuling braucht hilfe beim anschluss eines pc an die anlage

#3 von X2000 , 31.10.2006 14:45

Hallo Achim,
Bevor du dir nun für viel Geld ein Interface kaufst, nimm bitte etwas mehr Geld in die Hand und kauf dir eine Tams EC oder eine Intellibox.

Willst du nur über den PC steuern ist die Tams EC mit ca. 200.-€ eine der guten Möglichkeiten. Infos gibt es im Forum mehr als genug. Aber auch unter www.windigipet.de oder www.uhlenbrock.de oder bei Tams.



X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 11.138
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Neuling braucht hilfe beim anschluss eines pc an die anlage

#4 von Neuling Memphis ( gelöscht ) , 31.10.2006 14:46

un wie ist das mit geplanten abläufen. geht das auch damit, dass man die abläufe programmieren kann? aso danke dafür



Neuling Memphis

RE: Neuling braucht hilfe beim anschluss eines pc an die anlage

#5 von Murrrphy , 31.10.2006 14:59

Hallo Martin,

Zitat von Martin Meese
Hallo Achim,
Bevor du dir nun für viel Geld ein Interface kaufst, nimm bitte etwas mehr Geld in die Hand und kauf dir eine Tams EC oder eine Intellibox.



ich kaufe mit Sicherheit kein Interface für viel Geld, ich habe mein altes nämlich kürzlich erst für eben dieses vertickt Im Augenblick warte ich eher auf Software zur Nutzung der CS-Schnittstelle.

Was ich dem Neuling sagen wollte: Du den Geräten, die er da schon hat ist das zugehörige Interface das 6050/6051. Klar gibt es auch andere Anbieter...

Grüße, Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.910
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Neuling braucht hilfe beim anschluss eines pc an die anlage

#6 von GandhiII ( gelöscht ) , 31.10.2006 15:28

Hallo Memphis,

kauf dir ein Märklin 6050/6051 Interface (kann auch gebraucht sein) und die Märklin Steuersoftware 60512. Die Software gibt es im Moment für ca. 20,--. Damit kannst du sehr gut anfangen mit dem Computer zu steuern. Falls du später höhrere Ansprüche an die Software stellst kannst du immer noch eine teurere Software dir zulegen. Fast alle Software unterstützt Märklin 6050/6051.

Grüße

Andreas



GandhiII

RE: Neuling braucht hilfe beim anschluss eines pc an die anlage

#7 von Christian Lütgens ( gelöscht ) , 31.10.2006 17:59

Mahlzeit,

für den Preis eines (gebrauchten...) Interface gibt es mittlerweile schon fast vollwertige Zentralen mit eingebautem Interface... Also die Möglichkeiten aus meiner Sicht:

6050: Relativ teuer, wenig Funktionsumfang, mit der vorhandenen Zentrale können z.B. Zusatzfunktionen bei neuen Fahrzeugen nicht genutzt werden. Nicht empfehlenswert.

6051: Siehe 6050 - die beiden unterscheiden sich nur dahingehend, daß bei 6051 noch eine Demo-Diskette dabei ist. Nicht empfehlenswert.

Intellibox: Bringt das Interface mit, ist gleichzeitig eine neue Zentrale, die die neuen (naja: vor 15 Jahren waren sie neu) Formate unterstützt. Nach meiner Erfahrung beim PC-Einsatz aber langsam und neigt zu Resets, d.h. je nach Situation startet sie gerne mal einfach so neu - bei einigen kommt das niemals vor, bei anderen dafür alle 2 Stunden oder so. Dafür gibt's ab Werk zwei Fahrregler, ein Mini-Keyboard (das ich persönlich eher nutzlos fand, aber gut) und die Anschlußmöglichkeit für ältere Märklin Digital-Komponenten, in Deinem Fall also z.B. das control 80.

Wegen der Einschränkungen im PC-Betrieb (ja, schlagt mich ruhig, Resets und lahme Befehls-Abarbeitung sind für mich Einschränkungen) und der eher schlechten Unterstützung durch den Hersteller (wann kommt nochmal das nächste Update...?) würde ich auch hier eher zu nicht empfehlenswert tendieren.

Tams Master Control: Bringt ebenfalls Interface mit und ist eine neue Zentrale, dazu hervorragender Service durch den Hersteller. Anschlußmöglichkeit für das Interface besteht auch über USB. Man benötigt aber zusätzlich einen Booster, der ist - im Gegensatz zu Intellibox und den Märklin-Zentralen nicht integriert. Meine Empfehlung wegen gutem Service, Zuverlässigkeit und guter PC-Anbindung.

Weitere Möglichkeiten wären die Märklin Central Station (scheitert derzeit an der PC-Anbindung), die ESU ECoS (momentan dito, sieht für die Zukunft aber besser aus) oder der Viessmann Commander (keine Ahnung, wie da der Stand der Dinge ist...). Sind aber allesamt relativ teuer.

Hersteller wie Zimo, Rautenhaus und Co. jetzt fällt mir keiner mehr ein bieten zwar auch teilweise hervorragende Produkte an, aber für den Märklinisten ist da das Gegenargument, daß die Teile meistens sehr dcc-basiert sind oder gar nur Selectrix sprechen. Hat auch seinen Charme, aber nicht unbedingt für Einsteiger.

Was Du letztlich machst, bleibt natürlich Dir überlassen - am Ende muß jeder die Entscheidung für sich selbst treffen. Ich wünsche auf jeden Fall viel Spaß mit dem "Erbe" von Opa.


Bye,
Christian



Christian Lütgens

RE: Neuling braucht hilfe beim anschluss eines pc an die anlage

#8 von JörgBehrens , 01.11.2006 09:04

Hallo Neuling,

den Empfehlungen von Christian kann ich mich nur anschliessen. schade um das alte Equipment aber eine Aufrüstung mit 6050 und 6051 ist einfach zu teuer. Gebrauchtpreise bei ebay so zwischen 200 und 250 EUR!!! Für kleines Geld würde ich TAMS nehmen, ansonsten auf die Updates von CS und Ecos warten

Jörg



 
JörgBehrens
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.868
Registriert am: 30.04.2005
Gleise K und C
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung CS 2 und CS3
Stromart AC, Digital


RE: Neuling braucht hilfe beim anschluss eines pc an die anlage

#9 von Walter ( gelöscht ) , 01.11.2006 10:58

Hallo

geht bitte weg von diesen e-bay Preisen ... außer ihr verkauft dort selbst.

Eine funktionstüchtige 6050 habe ich letztes auf einen Flohmarkt in den Händen gehabt, für 50Europas. Mit etwas Geduld bekommt man sie bestimmt auch woanders, vielleicht gebraucht beim netten Händler um die Ecke, der sich über einen neuen Kunden sehr freuen wird.
Oder der neue Hobby Kollege luschert mal im Netz rum - da gab es doch den Schaltplan der 6050?

Es wird den Gesamtwert der Anlage doch anheben, wenn die digitalen Komponenten vollständig sind, oder?

Und warum einen Anfänger gleich diese neuen dicken Dinger (= Zentralen) empfehlen? In der Annahme, daß der Opa noch hin und wieder den Enkel besuchen wird, wird er sich um die Erweiterung von 605x sicherlich freuen. Und dann kann er immer noch mitspielen! Und wenn er mitspielen darf, dann wird er auch sponsern, wetten?

Modelleisenbahn lebt auch vom Miteinander der Generationen, sei es Technik oder Menschen.

Nachdenkliche Grüße,
Walter.



Walter

RE: Neuling braucht hilfe beim anschluss eines pc an die anlage

#10 von Christian Lütgens ( gelöscht ) , 02.11.2006 00:28

Hallo.

Zitat von Walter
Es wird den Gesamtwert der Anlage doch anheben, wenn die digitalen Komponenten vollständig sind, oder?



In diesem Falle wohl nur, wenn man ein Museum für klassische Digitalsteuerungen ausstatten möchte...

Zitat von Walter
Und warum einen Anfänger gleich diese neuen dicken Dinger (= Zentralen) empfehlen?



Weil sie - gerade bei PC-Anbindung, aber auch im Hinblick auf Zukunftssicherheit - handfeste Vorteile bieten:

- höhere Geschwindigkeit
- absolute Fahrtrichtung
- Unterstützung von Sonderfunktionen aktueller Modelle
- mehr Fahrstufen auch bei mittelalten Fahrzeugen
- ...

Keine Frage, 6020 + 6050 machen auch Spaß. Ich habe allerdings den Wechsel zur MC nicht eine Sekunde bereut und würde daher jedem, der nicht gerade eine 6050 geschenkt bekommt, von der Investition in die 6050 abraten.

Zitat von Walter
Modelleisenbahn lebt auch vom Miteinander der Generationen, sei es Technik oder Menschen.



Die Technik entwickelt sich nun mal weiter... Auf das 6050 zu setzen, ist Geldverschwendung, auch wenn es nur 50 Euro kostet. Fahrtkosten zum Flohmarkt, auf dem es dieses unglaubliche Angebot gibt, schon eingerechnet?

Zudem ist fraglich, was den Opa mehr freut: Wenn der Enkel sich einige Zeit mit dem geerbten Kram herumquält und es dann wegen Nervfaktor wieder in die Ecke legt oder wenn der Enkel so sehr vom Virus gepackt wird, daß er gleich noch eins draufsetzt.


Bye,
Christian



Christian Lütgens

RE: Neuling braucht hilfe beim anschluss eines pc an die anlage

#11 von Neuling Memphis ( gelöscht ) , 02.11.2006 15:00

mein opa is leider tot.also wie is das mit fahrplänen nun?



Neuling Memphis

RE: Neuling braucht hilfe beim anschluss eines pc an die anlage

#12 von Christian Lütgens ( gelöscht ) , 02.11.2006 19:36

Hallo.

Zitat von Neuling Memphis
mein opa is leider tot.also wie is das mit fahrplänen nun?



Mein Beileid.

Ob Du Fahrpläne erstellen kannst, hängt von der Software ab, das ist dann unabhängig vom Interface und von der Zentrale. Bei den meisten Software-Lösungen am Markt gehört Fahren nach Fahrplan zum kleinen 1x1. Von vielen Produkten gibt es auch Testversionen, so daß Du nicht die Katze im Sack kaufen mußt.

Welche Software es gibt, kann Dir bestimmt jemand anders sagen. Spontan fällt mir nur WinDigipet ein, das eigentlich ziemlich uneingeschränkt gelobt wird. Da ich meine Software selbstgeschrieben habe, kann ich zu dem Thema leider nicht mehr beitragen.


Bye,
Christian



Christian Lütgens

RE: Neuling braucht hilfe beim anschluss eines pc an die anlage

#13 von Neuling Memphis ( gelöscht ) , 03.11.2006 14:43

respekt. danke



Neuling Memphis

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz