Willkommen 

RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#1 von 2043er , 20.03.2012 17:01

Hallo,

Wie vor einigen Tagen angekündigt, möchte ich euch nun meine im Bau befindliche Anlage vorstellen. Die Modellbahn ist im Maßstab 1:87 (H0) und wird mittels Roco MultiMaus im Format DCC betrieben.

Waldviertler Nebenbahn

Für Infos zur Topographie des Waldviertels habe ich euch hier den Link zur Wikipedia gesetzt!

Wie der Name Waldviertel schon sagt zeichnet sich die hügelige Landschaft neben zahlreichen Seen und Teichen auch durch den Waldreichtum aus. Dies möchte ich auch auf der Anlage umsetzen. Auch ist die Landwirtschaft noch in der aktuellen Zeit sehr breit verteten und wird auch so im Modell umgesetzt werden.

Die Anlage entsteht in einem eigenen Raum mit den Maßen 390*390cm. Anbei ist auch der Plan zu sehen nach welchem die Anlage entstehen soll. Diesen Plan passe ich aber während der Arbeiten immer wieder an und ändere ihn auch immer wiedermal Darum ist das auch schon der Plan V5.1 flaster:



Der Bahnhof ist bereits soweit befahrbar gemacht, als dass nurnoch das Gleis rechts oben fehlt. Hier bin ich noch unschlüssig ob der Verwendung...die Weiche liegt aufjedenfall schon!

Gebaut wird mittels Tillig Elite.

Eingesetzt wird Rollmaterial diverser Hersteller. Angefangen von Roco, bis hin zu Trix, Märklin und Klein Modellbahn ist alles dabei!

Die Anlage selbst siedle ich in Ep IIIc - Vb an. Ich nehme jedoch Rücksicht darauf, dass ein Fahrzeug welches 1975 im Einsatz stand nicht neben einer neu ausgelieferten Lok aus 2005 im Einsatz steht.
Auch nehme ich, in Anbetracht dessen Rücksicht auf originale Zugbildungen von damals und bediene mich dabei auch der sehr reichhaltigen Literatur (Zugbildepläne, div. Publikationen, etc.)



93.1313 mit einem Sammler im Bhf. Roggenreith

Wie am obrigen Bild zu sehen ist, versuche ich mich mehr schlecht als Recht auch an der Fahrzeugalterung. Leider muss man, wenn man einmal damit angefangen hat, sogut wie alle Fahrzeuge altern. Denn ein nicht gealtertes Modell fällt im Zugsverband leider sofort störend ins Auge



Die Anlage ist wie zu sehen ist derzeit halt noch eine große Baustelle. Darum habe ich meine alten Probemodule soweit hergerichtet dass ich diese als Fotomodule nutzen kann und die Züge darauf im Freien unter Sonnenlicht ablichten kann. Dabei entstand auch folgende Bildgeschichte.


Was tun bei solch einem schönen Wetter?

Natürlich raus auf die Strecke und Züge fotografieren!




Gleich nachdem ich den Bahnhof ereicht habe kam mir die 93.1313 mit ihrem GmP vor die Linse gefahren. Die junge Familie im Bih hält wohl schon nach dem Postbus ausschau welcher hier Anschluss an den Zug hat. Am Ladegleis wartet bereits ein Bauer auf den Rungenwagen...



...ob sie den Postbus schon gesehen haben?...



...nach einem längeren Aufenthalt wurde der Bih ausgereiht. An der 93 hängt nun der Rungenwagen. Dieser wird ans Ladegleis gedrückt...



...Rungenwagen kommt, "G" geht.




Später kam die 93.1313 dann wieder, nachdem die den G an die AB brachte. Für den Fotografen wird ein kurzer Halt eingelegt...



...die 93 schiebt zurück und setzt sich vor den aus blauen Spanten gebildeten P...



...noch ein letztes Foto und ab nach Hause! Das Abendessen wartet


Ich hoffe die Bilder gefallen und auch der Text ist wie ich hoffe nicht zu lang ausgefallen. Ich hätte jetzt zwar ein mehrseitiges Essay schreiben können, habe mich aber mit Absicht kurz gehalten. Sollten Unklarheiten auftauchen, einfach nachfragen

Sobald es wieder neus zu berichten gibt, werde ich dies machen

Lg Markus




Hier gehts zur Homepage


 
2043er
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert am: 26.02.2012
Homepage: Link
Gleise Swedtram
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#2 von peterling , 20.03.2012 20:30

Hi Markus
ich glaub ich kenne die Anlage schon aus dem Nachbarforum..
Die Bilder kann ich leider nicht ansehen, vielleicht gehts nur mir so.
Auf alle Fälle ist das, was ich gesehen hab, nicht von schlechten Eltern. Würd mich freuen, wenns mit den Bildern klappt.


LG und bis dann
Peter


und hier gehts zu meiner Segmentanlage:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=57894

Übungsdio:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=95658


 
peterling
InterCity (IC)
Beiträge: 507
Registriert am: 19.02.2009
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#3 von ekki , 20.03.2012 20:51

Hallo Markus,

kann mich Peter nur anschließen, auch mir kommt die Anlage bekannt vor, aber ich kann die Bilder sehen !
Also willkommen hier im Forum, hoffe dann auf noch mehr Bilder und einen interessanten Meinungsaustausch : !

Gruß

Ekki




Mein Blog

Meine VWE

Verden Walsroder Eisenbahn

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Aristoteles


 
ekki
InterCity (IC)
Beiträge: 504
Registriert am: 28.10.2011


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#4 von 2043er , 20.03.2012 23:35

Hallo!

Ja, leider hat der Server bei dem ich die Bilder hoste (666kb) dezeit immer wieder Ausfälle.

Und ja, die Anlage wurde bereits in mehreren Foren vorgestellt

Lg Markus




Hier gehts zur Homepage


 
2043er
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert am: 26.02.2012
Homepage: Link
Gleise Swedtram
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#5 von 2043er , 21.04.2012 17:18

Hallo!

Ich habe den Plan einwenig überarbeitet, nachdem ich in einem anderen Forum zahlreiche Gute Ideen bekommen habe wie man denn eine DKW und somit eine doppelte Ausfahrt ermöglichen kann. Dies kam in Österreich auch bei Nebenbahnen öfters vor als man glaubt!

Herausgekommen ist dabei folgendes:



Wie unschwer zu erkennen ist, habe ich die Änderungen in den alten Plan eingezeichnet. Ich denke, die Änderungen sollten erkennbar sein, oder?

Der neue Plan bietet neben der doppelten Ausfahrt auch die Möglichkeit eines Kreisverkehres! Es mag schon stimmen, dass ein solcher Kreisverkehr beim Vorbild nicht existiert und die Anlage dann leicht als Spielbahn abgewertet wird, allerdings finde ich hat ein Kreisverkehr schon auch einige Vorteile! Die fehlen mir bei der jetzigen Anlage schon! Auch wenn die jetzige Anlage ja eigentlich nur eine Betriebsstelle ist, so bemerke ich jetzt schon, dass ich gerne mal einen Zug einfach nur im Kreis fahren will

Die Haltestelle beim Friedhof (links) vor der Kehrschleife soll an die Situation von Zwettl Stadt angelehnt sein. Ebenso soll die Eisenbahnbrücke über die Stadt/Ortschaft an Zwettlbzw. Waidhofen/Ybbs erinnern

Die beiden vom Bahnhof abzweigenden Strecken würde ich zwar auch gerne etwas räumlich trennen, allerdings lässt sich das nicht so bewerkstelligen wie von mir gedacht. Mir würde nur einfallen die Strecken in unterschiedlicher Höhe verlaufen zu lassen. Die Strecke zur HuLst könnte absteigend verlaufen und wäre dann durch die Strecke welche zur Kehrschleife verläuft getarnt... : :frage:

Hier ist eine solche Vorbildsituation zu sehen...Ebenso hier...

Ob ich die Anlagezunge in der Raummitte nun definitiv baue weiß ich noch nicht so recht...Irgendwie fällt mir hier keine gute Situation ein die ich gerne Nachbauen würde.
Anfänglich wollte ich hier ja den ehem. Steinbruch nach Vorbild der Wachauer Bahnstrecke bauen, jedoch gefällt mir diese Idee nun nichtmehr so ganz...

Sollte Interesse bestehen, kann ich ja noch einen Plan veröffentlichen in welchem der Bahnhof detailierter dargestellt ist!

Soweit meine Ideen, was sagt Ihr dazu?

Lg Markus




Hier gehts zur Homepage


 
2043er
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert am: 26.02.2012
Homepage: Link
Gleise Swedtram
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#6 von CR1970 , 21.04.2012 18:05

Ich seh die Fotos und finde sie klasse, ebenso die Geschichte dazu, das macht das ganze sehr individuell und unterhaltsam Aber du brauchst die Baustelle nicht zu verstecken, auch dabei schauen wir gerne zu Das mit dem Kreisverkehr verstehe ich, aber ich würde die 2 Trassen vlt höhenmäßig ein klein wenig trennen.


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.213
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#7 von Alex Modellbahn , 21.04.2012 19:05

Hallo Markus,

ein interessantes Projekt. Vorallem die Idee mit der herausnehmbaren Brücke für den Kreisverkehr gefällt mir gut. Soll diese auf der selben Höhe sein wie die Kehrschleife? Ich würde das auf unterschiedliche Niveaus machen.

Schön ausgewähltes rollendes Material. Das wird sich später bestimmt gut in der Anlage machen.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.708
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#8 von 2043er , 21.04.2012 20:36

Hallo!

@CR1970:

ja, das habe ich auch gedacht! Ich stelle mir vor, dass ich die Strecke welche näher zur Wand liegt abfallend baue und so etwas von der vorne laufenden Strecke (zur Kehrschleife) getarnt wird...

@Alex:

Danke!

Ja, alles soll auf einer Höhe sein. Nur abzweigende Strecke zur HuLst. soll abfallend sein. Ich bin kein freund von komplizierten Wendelanlagen und traue mir dies auch nicht wirklich zu
Daher verzichte ich hier lieber drauf, bevor ich dann im laufenden Betrieb darauf verzichten muss weil die Modelle nicht problemlos drauf fahren flaster:

Danke! Ich versuche auch Augenmerk auf halbwegs epochengerechte und vorbildliche Zugsbildungen zu legen. Ich hoffe, das macht sich bezahlt


Die Anlagenzunge werde ich wohl auf 170cm verlängern und hierdrauf den Fiddle Yard bauen. Anfänglich war nämlich geplant im Nebenraum (Werkstatt) einen FiddleYard zu bauen, jedoch ist derzeit nicht ganz klar ob die Werkstatt in diesem Raum bleiben kann oder ob sie nicht doch einen Raum weiterziehen muss. Daher wirds wohl der Fiddle Yard in Raummitte werden


Lg Markus




Hier gehts zur Homepage


 
2043er
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert am: 26.02.2012
Homepage: Link
Gleise Swedtram
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#9 von VT 11Punkt5 , 21.04.2012 23:03

Hallo, Markus
deine U - Anlage gefällt mir gut . . . viel Landschaft und wenig Eisenbahn, entsapnnt in Szene gesetzt ; vielen Dank für die stimmungsvollen und detaillierten Fotos. Eine Frage habe ich :

HuLst = Holz - und Lagerstelle / Holzumladestelle ??

Ins Waldviertel werde ich gerne mal wieder reinschnuppern


Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.270
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#10 von 2043er , 21.04.2012 23:46

Hallo Torsten!

Wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche, bedeutet der Begriff HuLst Halte und Ladestelle.

Wobei dein Vorschlag eigentlich auch nicht so abwegig klingt

Das Waldviertel ist sowieso zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, also auf auf!

Lg Markus




Hier gehts zur Homepage


 
2043er
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert am: 26.02.2012
Homepage: Link
Gleise Swedtram
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#11 von CR1970 , 22.04.2012 11:11

Zitat von 2043er
Ich bin kein freund von komplizierten Wendelanlagen und traue mir dies auch nicht wirklich zu...


Ich würde aber trotzdem, z.B. im Bereich der Kehrschleife, eine Abfahrt zu einer zukünftigen Wendel vorsehen. Einfach um mehr Züge auf Vorrat parken zu können. Was nicht ist kann ja noch werden und wenns in 1..2..vielen Jahren ist


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.213
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#12 von BR dirk , 22.04.2012 11:47

Zitat von 2043er
Ich bin kein freund von komplizierten Wendelanlagen und traue mir dies auch nicht wirklich zu...



Zitat von CR1970
Ich würde aber trotzdem, z.B. im Bereich der Kehrschleife, eine Abfahrt zu einer zukünftigen Wendel vorsehen. Einfach um mehr Züge auf Vorrat parken zu können. Was nicht ist kann ja noch werden und wenns in 1..2..vielen Jahren ist



Hallo Markus,
ich kann mich dem nur anschließen.

Auf einmal ist der Abstellplatz viel zu wenig. Ich bin auch dabei zu überlegen, wie ich einen Schattenbahnhof - mit oder ohne Wendel anbinden kann.
Aber Plan und die Bilder gefallen mir gut

dirk


Meine Anlagen
Auf dem M-Gleis von Waldbrunn nach Hohendorf
Kleinstanlage für die Kinder


 
BR dirk
InterRegio (IR)
Beiträge: 160
Registriert am: 06.11.2010


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#13 von Alex Modellbahn , 22.04.2012 13:24

Hallo Markus,

ich kann mich auch nur meinen Vorredner anschließen,

und glaub mir, so kompliziert sind Wendelanlagen auch nicht. Hier im Forum habe ich viele Bilder und Erklärungen dazu schon gefunden und ich persönlich denke, mit ein bischen Mühe bekommt man das hin. Also keine Angst davor, und Übung macht ja auch bekantlich den Meister.

Wird schon schief gehen


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.708
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#14 von 2043er , 12.12.2012 14:57

Hallo!

Ziemlich lang ist hier nichtsmehr geschehen...Nunja, die GrÜnde wird wohl jeder verstehen. Zum einen war dies Prüfungsstress, dann Jobwechsel und dort begann ich gleich von Anfang an mit 130% Power
Dementsprechend habe ich jetzt auch genügend Überstunden, aber das gehört hier nichtherhttp flaster:


Ich habe jetzt nach längerer Schaffenspause wieder den Drang etwas an der Anlage weiterzubauen und bin jetzt froh das ich auf den Kuss meiner Muse gewartet habe und in meiner knappen Zeit nicht einfach so draufhin gebaut habe.

In letzter Zeit bin ich immerwidermal bei meinem Modellbahngeschäft vobeigekommen und habe einen knappen Blick in die Fenster riskiert...da hat sich ja einiges an für mich passenden Neuheiten und Aktionen getan...da kribbelt es ganz schön in den Fingernhttp flaster:

Ich sitze derzeit nämlich gerade dabei das Konzept etwas zu überarbeiten. Das Grundthema wird beibehalten nur möchte ich ein wenig allgemeiner werden. Aber keine Angst, ich baue hier keine 4gl Hochgeschwindigkeitsstrecke in den Hochalpenhttp

Ich möchte lediglich eine kleine eingleisige elektrifizierte Hauptstrecke haben vonwelcher die Nebenbahn (unelektrifiziert) abzweigt. Die Hauptstrecke soll großteils unsichtbar verlaufen und dient im sichtbaren Bereich zugleich als Paradestrecke und soll die Möglichkeit eines verkürzten Kreisverkehrs schaffen. Wie genau ich das allerdings machen soll weiß ich noch nicht so recht

In diesem Sinne, vorerst noch eine schöne halbe Woche

Lg Markus




Hier gehts zur Homepage


 
2043er
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert am: 26.02.2012
Homepage: Link
Gleise Swedtram
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#15 von 2043er , 12.12.2012 21:26

Hatte heute Zeit für diese kleine Skizze. Ich hoffe man verzeit mir die elendige 2043



Es geht mir auch vermehrt darum zu zeigen wie ich mir die Gestaltung vorstelle. Dies lässt sich ja leider nicht wirklich in einem normalen Plan darstellen. Erkennbar ist das zwischen dem Bahnhofsgebäude und Abort einen kleinen eingezäunten VOrgarten gibt. Zumindest in Zwettl war dies früher auch so. Ich gehe mal davon aus das dies früher durchaus typisch war.

Zur hinteren Anagenkante hin möchte ich eine Mauer bauen welche einen Park umgibt. Sichtbar sind allerdings nur Hecken und Bäumen. Diese bilden zugleich den rückwärtigen Anlagenabschluss.

Rechts folgt noch das Gütermagazin. Davor habe ich hier einen Kohlehaufen eingezeichnet. Das kann natürlich alles mögliche sein

Ich hoffe man kann sich jetzt schon etwas mehr - zumindest bei der Bahnhofsgestaltung - vorstellen.

Lg Markus




Hier gehts zur Homepage


 
2043er
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert am: 26.02.2012
Homepage: Link
Gleise Swedtram
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#16 von VT 11Punkt5 , 12.12.2012 22:43

Hallo Markus,

schön, dass du wieder da bist . . und freue mich auf die weitere Entwicklung der Waldviertler Nebenbahn, deine Skizze zur Veranschaulichung deiner Gedanken gefällt mir


Viele Grüße

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee nach Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.270
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC, Digital


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#17 von 2043er , 03.09.2013 16:23

Hallo Kollegen!

Lang nichts mehr gepostet - noch länger nichtsmehr gebaut...

Nach einem Wasserrohrbruch im März standen vorerst mal Aufräumarbeiten in der Werkstatt an. Die Anlage selbst hat - ebenso wie das Fahrmaterial - keinen Schaden genommen!

Ich war jedoch im letzten halben jahr beruflich ziemlich eingespannt und hatte daher nichtmal Zeit für meinen geplanten Verkauf von überschüssigem Rollmaterial. Dies möchte ich jedoch nun bald in Angriff nehmen.

Wie gesagt ist an der Anlage nichts weitergegangen, jedoch möchte ich versuchen demnächst wieder etwas mehr Zeit hierfür freizuschaufeln. Entsprechende Modell-Neuerscheinungen machen mir den Einstieg wieder leicht

Lg Markus




Hier gehts zur Homepage


 
2043er
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert am: 26.02.2012
Homepage: Link
Gleise Swedtram
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#18 von 2043er , 08.09.2013 11:49

Völlig unerwartet wurde heute im Bhf. Roggenreith mit Bauarbeiten im Bereich der Ladestraße begonnen. Anscheinend geht es nun endlich mit dem Bau des lange geplanten Holzumschlagplatzes voran. Die Nutzlänge soll knapp 75cm betragen.



Ein Fotograf hat mir auch jenes Bild zukommen lassen, welches eine Situation zeigt wie es wohl auch bald in Roggenreith aussehen wird



In den nächsten Tagen ist geplant die Betonfelder im Bereich des Umschlagplatzes zu betonieren um die ersten Bretterstapel hier zwischenlagern zu können.

Lg Markus




Hier gehts zur Homepage


 
2043er
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert am: 26.02.2012
Homepage: Link
Gleise Swedtram
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#19 von Heldvomerdbeerfeld , 08.09.2013 19:19

Hallo Markus,
Hab dein Thema gerade erst entdeckt. Super Pläne hast du da und die bisherigen Bilder versprechen großartiges. Nebenbahn im Waldviertel ist ja einmal ganz was anderes. Auch das Bildmaterial schaut stark aus! Ist die 2043 von Roco? Fesches Teil


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#20 von Winterbahn ( gelöscht ) , 08.09.2013 21:24

Hallo Markus,

ein tolles Projekt, wie ich finde. Ich persönlich kenne mich als "Nordlicht" ja leider im schönen Österreich überhaupt nicht aus (und daher leider auch das Waldviertel nicht), war nur ein einziges Mal in Salzburg, aber ich finde, dass es bei Euch sehr schöne Eisenbahnen gibt. Da blicke ich als Deutsche-Bundesbahn-Fahrer immer mal wieder neiderfüllt zu Euch, den südlichen Nachbarn, 'rüber

Aber sag mal,... diese zwei Schönheiten hier...

Zitat von 2043er
[...]

[...]


... kenne ich ja nun gar nicht. Die sehen aber sehr ansprechend aus.
Magst Du mir die beiden mal vorstellen?
Ich finde, das sind zwei Damen, in die man sich auf Anhieb vergucken kann

Welche Baureihen sind das denn im Original? Und welche Modelle/Fabrikate sind das hier? Ich finde die Loks einfach sehr, sehr schön.
(Ich schätze mal, dass es die schönen Ladies nicht unbedingt mit Mittelschleifer für meine "Pickelgleise" gibt, oder?)

Viele Grüße und noch einen schönen Rest-Sonntag
Torsten


Winterbahn

RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#21 von 2043er , 08.09.2013 22:52

Hallo Torsten!

Die rechte - 2043 - ist von Roco. die gibt es auch in AC für Mittelleiterbetrieb
Die linke - 2050 - ist von Rivarossi. Hier ist mir leider keine AC-Variante bekannt.

Die 2043 zählt auch zu meinen Favoriten, Freue mich schon wenn von Roco die 2143 erscheint. Soll ja angeblich bald soweit sein...na mal warten

@Heldvomerdbeerfeld:

Danke, gebe mir Mühe


Heute wurden die Begrenzungen für die Ladestraße montiert (Holzleisten aus der Restekiste). Die Nutzlänge beträgt nun knapp 70cm - ausreichend für 4 Kbs (Rungenwagen, 2ax).Hoffentlich kome ich in den nächsten Tagen zum gipsen und fertigstellen.

Lg Markus




Hier gehts zur Homepage


 
2043er
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert am: 26.02.2012
Homepage: Link
Gleise Swedtram
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#22 von Heldvomerdbeerfeld , 09.09.2013 08:06

Morgen!

Ach Gott ich Koffer... ich meinte gestern natürlich, dass das Rollmaterial auch stark aussieht. Mein Tablet hat aus Roll, allerdings "Bildmaterial" verschlimmbessert

Jedenfalls: Da mir eben die 2043 auch supergut gefällt, hab ich auch die 2143 schon länger auf meiner Wunschliste.

Und jetzt Markus schau mal her:

http://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-v...9?adId=66671179

Die 2143 von Roco gabs schonmal, wenn ich jetzt richtig informiert bin. Gebrauchte (siehe oben) tauchen immer wieder bei Ebay oder Willhaben auf. Preislich würd ich bei dem Link da oben meinen: schlag zu (wenns geht ), weil die würde sich ebenfalls prächtig auf deiner Waldviertelbahn machen!

lieGrü


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#23 von schaerra , 09.09.2013 10:39

Hallo Markus,

Dein Thema und der Plan gefällt mir sehr gut! Ich habe auch noch eine kleine Regalanlage mit dem Thema Nebenbahn Österreich/Deutschland in den 70er Jahren. Räumlich soll sich das in Oberösterreich abspielen, irgendwo an der Grenze zu Bayern. Allerdings fahre ich noch auf Puko Gleis! Bin derezeit am Überlegen ob ich alles auf 2 Leiter umstelle. Ich fahre ebenfalls aus einer Kehrschleife in einen kleinen Bahnhof mit Industrieanschl., wo die Züge dann behandelt werden. Meine Kehrschleife kann 3 Züge speichern. Dies würde sich auch bei Dir gut machen. Es kommt dann nicht wieder der gleiche Zug in den Bahnhof. Natürlich nur wenn es technisch möglich ist.
Dein Bahnhofsgebäude und der Fuhrpark sieht auf jedenfall schon mal sehr Gut aus!


freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141


 
schaerra
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.842
Registriert am: 01.04.2009
Spurweite H0, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#24 von 2043er , 09.09.2013 18:45

Hallo Michael!

Bei der Lok im Link handelt es sich um eine 2043. Da ist es wohl zu einem Tippfehler gekommen.

2143 gab es bisher nur von KMB (Klein Modellbahn) - leider war die Ausführung nicht sehr detailiert.
Aber du hast Recht, auch diese 2043 würde sich gut machen auf meiner Anlage

@schaerra:

Danke! Ja, auch die 70er Jahre sind ein sehr lohnendes Motiv, ich switche ja zwischen den Epochen herum und versuche durch Austausch von Details (Fahrzeugen, Personen, Werbeplakaten) darauf Rücksicht zu nehmen.

Lg Markus




Hier gehts zur Homepage


 
2043er
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert am: 26.02.2012
Homepage: Link
Gleise Swedtram
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Waldviertler Nebenbahn - eine österreichische Bahnstrecke

#25 von Kute ( gelöscht ) , 09.09.2013 18:58

Hallo Markus,

schön dass es weitergeht, Hauptsache kein Strohfeuer .


Kute

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 31
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz