RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#1 von iberia71 ( gelöscht ) , 26.03.2012 10:28

Hallo liebe Eisenbahner,

von Roco habe ich vier wunderschöne grüne Mitteleinstiegswagen (mit Wechselstrom-Radsätzen und stromführenden RTS-Kupplungen) aus der Epoche III. Allesamt beleuchtet und mit Figuren ausgestattet. Einer ist ein Wagen mit Gepäckteil. Leider stört mich auf meiner kleinen Anlage der große Maßstab von 1:87. Die Wagen erschlagen meine Anlage.

Weiß jemand, ob es grüne Mitteleinstiegswagen - egal von welchem Anbieter - auch im kleineren Maßstab von 1:100 gibt oder gegeben hat? Falls ja, bitte die Artikelnummer mitteilen! Danke!

Falls jemand Interessen an den oben beschriebenen Wagen (nur komplett) hat, bitte eine private Nachricht mit einem ernsthaften Preisvorschlag senden.

Vielen Dank für Eure Antworten!
Phil


iberia71

RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#2 von alexanderonline , 26.03.2012 10:33

Hallo,
ja, die gab es auch von Roco / Röwa:

4242 1977-1978 BK 264 IV Bym421 50 80 21-11 274-5 DB grün, 2.Kl.
4243 1977-1978 BK 264 IV ABym411 DB grün, 1./2.Kl.
4244 BK 264 IV BDymf 50 80 82-11 002-6 DB grün, 2.Kl.Steuerabteil
44930 1995-1996 BK 264 IV Bym421 DB grün, 2.Kl.
44931 1995-1996 BK 264 IV ABym411 DB grün, 1./2.Kl.
44932 1995-1996 BK 264 IV BDyLfs456 DB grün, 2.Kl.Steuerabteil

Quelle: HF Kern

Grüße
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.834
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#3 von iberia71 ( gelöscht ) , 26.03.2012 10:54

Danke Alex!

Habe gerade nachgeschaut: Leider habe diese Modelle keine Kurzkupplung. Außerdem sind sie aus der Epoche IV - was ich noch verschmerzen könnte.


iberia71

RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#4 von alexanderonline , 26.03.2012 11:17

Hallo,

wo hast du denn die Info her?
Ich besitze die Wagen und die haben eine KK-Kulisse.

Grüße
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.834
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#5 von iberia71 ( gelöscht ) , 26.03.2012 11:44

BK heißt Bügelkupplung? Ist das wie eine Kurzkupplung?

Du hast wahrscheinlich diese Modelle:
44930 1995-1996 BK 264 IV Bym421 DB grün, 2.Kl.
44931 1995-1996 BK 264 IV ABym411 DB grün, 1./2.Kl.
44932 1995-1996 BK 264 IV BDyLfs456 DB grün, 2.Kl.Steuerabteil

Das wäre ja fantastisch, wenn die Wagen schön dicht aneinandergekoppelt sind! Meinst Du mann kann diese Kupplung auch durch stromführende RTS-Kupplungen ersetzen?

Gruss
Phil


iberia71

RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#6 von alexanderonline , 26.03.2012 12:21

Hallo,

"BK" heisst bei Herrn Kern prinzipiell mal dass die Wagen mit einer Bügelkupplung ausgeliefert wurden.

Das kann heissen:
NEM-Schacht mit oder ohne Kinematik oder fest installierte Bügelkupplung.

Ich besitze die RÖWA-Version der Wagen und da die schon eine Kinematik mit (fast-)NEM-Schacht hatten, wird das Roco später sicher nicht verändert haben. Die haben da höchstens eine echten NEM-Schacht noch dran verbaut.

Grüße
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.834
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#7 von walterpalter ( gelöscht ) , 26.03.2012 12:37

Zitat von iberia71
Hallo liebe Eisenbahner,

von Roco habe ich vier wunderschöne grüne Mitteleinstiegswagen (mit Wechselstrom-Radsätzen und stromführenden RTS-Kupplungen) aus der Epoche III. Allesamt beleuchtet und mit Figuren ausgestattet. Einer ist ein Wagen mit Gepäckteil. Leider stört mich auf meiner kleinen Anlage der große Maßstab von 1:87. Die Wagen erschlagen meine Anlage.

Weiß jemand, ob es grüne Mitteleinstiegswagen - egal von welchem Anbieter - auch im kleineren Maßstab von 1:100 gibt oder gegeben hat? Falls ja, bitte die Artikelnummer mitteilen! Danke!

Falls jemand Interessen an den oben beschriebenen Wagen (nur komplett) hat, bitte eine private Nachricht mit einem ernsthaften Preisvorschlag senden.

Vielen Dank für Eure Antworten!
Phil




Ich habe einen Mitteleinstiegssteuerwagen von Fleischmann (zwar Epoche IV), der ist so ungefähr 1:93.

Gruss,
Walter


walterpalter

RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#8 von Manfred Orth , 26.03.2012 13:24

Hallo Alex,

was verstehst du unter einem "(fast)NEM-Schacht"?
Ich habe hier einige 1:100-Wagen aus den 70igern, sowohl aus der Röwaproduktion als auch, nach Übernahme der Formen, aus der Roco-Produktion und kann keinen Unterschied am Schacht erkennen. Einzig die Führung der Kulisse hat sich von "bogen"förmig in "schwalbennschwanz"förmig geändert.
Ansonsten laufen dieses Wagen einwandfrei kurzgekuppelt in beliebiger Kombination sowohl mit der Röwamatik-Kupplung als auch mit den, bis Mitte der 80iger üblichen, alten und den "neuen" vorentkuppelbaren Roco-Kurzkupplungen.

Grüße
Manfred


Auch auf der Modellbahn gelten die Gesetze der Physik


Manfred Orth  
Manfred Orth
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert am: 28.07.2006
Gleise C+K-Gleis
Spurweite H0, H0m
Steuerung Ecos2
Stromart Digital, Analog


RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#9 von Hp2 ( gelöscht ) , 26.03.2012 13:36

Hallo!

Roco hat die Kurzkupplung verändert und verschlechtert. Außerdem mußte man die Kurzkupplungsdeichsel mit kunstvoll gebogener Feder einzeln nachkaufen.

Die Serie von 1995-1996 war dann werksseitig mit einer funktionierenden Kurzkupplungsdeichsel ausgestattet in deren NEM Schacht eine Bügelkupplung steckte.

Grüße

Hp2


Hp2

RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#10 von Bobbel , 26.03.2012 13:37

@ Phil...

Von Fleischmann gab es / gibt es Mitteleinstiegswagen in Epoche IVa (grün).
Die Bestellnummern lauten 5664 (BDymf Steuerwagen), 5665 (ABymb), 5666 (Bymb).

Sämtliche Wagen sind im Maßstab 1:93,5 gehalten und fahren auch ohne Austausch
der Radsätze sehr gut auf M* C-Gleisen.

Grüßle
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.10, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.790
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#11 von alexanderonline , 26.03.2012 13:40

Mit "fast"-NEM Schacht meine ich, dass RÖWA einen Schacht verbaut hatte, in den normale NEM-Kupplungen nicht optimal reinpassen, bzw. zu locker sitzen.
Etwas Kleber kann das aber beheben.

Grüße


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.834
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#12 von HO-Senior , 26.03.2012 17:05

Grüß Gott!

Ich habe vor einigen Jahren auf Börsen die Roco-Mitteleinstiegswagen in grüner und türkis-beiger Lackierung erworben. Beim Kauf hatten sie die allseits bekannte Bügelkupplung mit entsprechenden Pufferabständen. Nach Austausch gegen die von Roco als Ersatzteil angebotenen sogenannten @-Kupplungen reduzierten sich die Pufferabstände auf das für Kurzkupplungen mit Kulissenführung übliche Maß.

So habe konnte ich dann die abgebildeten Regionalzüge nachbilden.

Grüne Lackierung, Packwagen ist ein MDüge


Türkis-beige Lackierung, Packwagen ist ein Dms


Neben den Mitteleinstiegwagen vom Typ AByl und Byl habe ich auch noch die Steuerwagen die ich in anderen Zuggarnituren einsetze
vom Typ Bdylf,


Schöne Grüße

Reinhard


HO-Senior  
HO-Senior
InterCity (IC)
Beiträge: 640
Registriert am: 29.07.2005


RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#13 von iberia71 ( gelöscht ) , 26.03.2012 17:23

Vielen Dank für die tollen Bilder Reinhard!!! Ein schöner Zug!

Du hast wahrscheinlich diese Modelle von Roco:
44930 1995-1996 BK 264 IV Bym421 DB grün, 2.Kl.
44931 1995-1996 BK 264 IV ABym411 DB grün, 1./2.Kl.
44932 1995-1996 BK 264 IV BDyLfs456 DB grün, 2.Kl.Steuerabteil

Leider sind die Modelle nur noch per Glück zu bekommen.

Gruss Phil


iberia71

RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#14 von Hp2 ( gelöscht ) , 26.03.2012 19:49

Zitat von iberia71
Vielen Dank für die tollen Bilder Reinhard!!! Ein schöner Zug!

Du hast wahrscheinlich diese Modelle von Roco:
44930 1995-1996 BK 264 IV Bym421 DB grün, 2.Kl.
44931 1995-1996 BK 264 IV ABym411 DB grün, 1./2.Kl.
44932 1995-1996 BK 264 IV BDyLfs456 DB grün, 2.Kl.Steuerabteil

Leider sind die Modelle nur noch per Glück zu bekommen.

Gruss Phil



Wenn ich das @ richtig interpretiere, dann meint er die Kupplungen mit der bogenförmigen Feder. Das sind dann nicht diese Modelle. Auch das dunkle Grün spricht für die erste Ausführung.

Grüße

Hp2


Hp2

RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#15 von Lines , 27.03.2012 07:00

Zitat von Bobbel
@ Phil...

Von Fleischmann gab es / gibt es Mitteleinstiegswagen in Epoche IVa (grün).
Die Bestellnummern lauten 5664 (BDymf Steuerwagen), 5665 (ABymb), 5666 (Bymb).

Sämtliche Wagen sind im Maßstab 1:93,5 gehalten und fahren auch ohne Austausch
der Radsätze sehr gut auf M* C-Gleisen.

Grüßle
Klaus



Hallo Klaus

gibt es die Mitteleinstiegswagen von Fleischmann in 1:93,5 auch in Epoche IV, in ozeanblau-beige?

Gruß
Lines



 
Lines
InterCity (IC)
Beiträge: 596
Registriert am: 21.09.2007
Gleise C-Gleis
Steuerung analog + digital


RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#16 von Lines , 27.03.2012 07:16

Zitat von HO-Senior
Grüß Gott!

Ich habe vor einigen Jahren auf Börsen die Roco-Mitteleinstiegswagen in grüner und türkis-beiger Lackierung erworben. Beim Kauf hatten sie die allseits bekannte Bügelkupplung mit entsprechenden Pufferabständen. Nach Austausch gegen die von Roco als Ersatzteil angebotenen sogenannten @-Kupplungen reduzierten sich die Pufferabstände auf das für Kurzkupplungen mit Kulissenführung übliche Maß.

So habe konnte ich dann die abgebildeten Regionalzüge nachbilden.

Grüne Lackierung, Packwagen ist ein MDüge


Türkis-beige Lackierung, Packwagen ist ein Dms


Neben den Mitteleinstiegwagen vom Typ AByl und Byl habe ich auch noch die Steuerwagen die ich in anderen Zuggarnituren einsetze
vom Typ Bdylf,


Schöne Grüße

Reinhard



Hallo Reinhard

sind diese von Dir gezeigten Wagen im Maßstab 1:100?

Gibt es Unterschiede zwischen den Roco Mitteleinstiegswagen 1:100
4279 - 44958 (Bymb421 DB ozeanblau/beige, 2.Kl.)
4280 - 44957 (ABymb411 DB ozeanblau/beige, 1./2.Kl.)
4281 - 44958 (BDymf456 DB ozeanblau/beige, 2.Kl.Gepäck- und.Steuerabteil)

Schöne Grüße
Lines



 
Lines
InterCity (IC)
Beiträge: 596
Registriert am: 21.09.2007
Gleise C-Gleis
Steuerung analog + digital


RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#17 von HO-Senior , 27.03.2012 17:32

Hallo Lines,

die gezeigten Wagen sind tatsächlich im Längenmaßstab 1:100 und weisen die vorbildtypischen Unterschiede auf.

Schöne Grüße

Reinhard


HO-Senior  
HO-Senior
InterCity (IC)
Beiträge: 640
Registriert am: 29.07.2005


RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#18 von iberia71 ( gelöscht ) , 27.03.2012 17:40

Hat jemand Bilder von diesen Wagen:

44930 1995-1996 BK 264 IV Bym421 DB grün, 2.Kl.
44931 1995-1996 BK 264 IV ABym411 DB grün, 1./2.Kl.
44932 1995-1996 BK 264 IV BDyLfs456 DB grün, 2.Kl.Steuerabteil

Ich suche ja Mitteleinstiegswagen im Maßstab 1:100! Danke!


iberia71

RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#19 von taunusbahn ( gelöscht ) , 28.03.2012 18:52

Zitat von iberia71
Ich suche ja Mitteleinstiegswagen im Maßstab 1:87!


Genau die wolltest Du vorgestern doch noch los werden. Hast Du Dich irgendwie verschrieben?

Grüße

Jimmy


taunusbahn

RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#20 von Bobbel , 28.03.2012 21:54

@ Phil...

Die ozeanblau / beigen Mitteleinstiegwagen in Epoche IV sollten eigentlich 2011 als
Neuheit erscheinen, wurden aber - angeblich wegen mangelndem Bestelleingang - gestrichen.

Meine Vermutung...:

Die Wagen erscheinen zu einem späteren Zeitpunkt.

Ich habe mehr als zehn Stück von den grünen Epoche IVa Wagen...
... und kann sie nur weiter empfehlen...!

Grüßle
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.10, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.790
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#21 von iberia71 ( gelöscht ) , 29.03.2012 09:50

Zitat von taunusbahn

Zitat von iberia71
Ich suche ja Mitteleinstiegswagen im Maßstab 1:87!


Genau die wolltest Du vorgestern doch noch los werden. Hast Du Dich irgendwie verschrieben?

Grüße

Jimmy




Ja Jimmy, Du hast recht. Natürlich suche ich - wie anfangs geschrieben - den kleineren Maßstab von 1:100. Danke!


iberia71

RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#22 von iberia71 ( gelöscht ) , 29.03.2012 09:53

Zitat von Bobbel
@ Phil...


Ich habe mehr als zehn Stück von den grünen Epoche IVa Wagen...
... und kann sie nur weiter empfehlen...!

Grüßle
Klaus



Hallo Klaus,

Du hast also folgende Roco-Wagen? 44930 ,44931 und 44932?
Ich suche ja gerade "kurze", grüne mit Kurzkupplung. Falls Du vier abgeben möchtest, bitte melden...

Grüße
Phil


iberia71

RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#23 von Bobbel , 01.04.2012 09:14

@ Phil...

Wenn Du meine Beiträge genau liest, wird Dir auffallen, daß ich von den Fleischmann 1:93,5
Mitteleinstiegwagen geschrieben habe.
Die Roco Mitteleinstiegwagen (1. Ausf. dunkelgrün, 41XX A) habe ich ebenfalls, aber die Wagen
sind ausgemustert und liegen irgendwo verpackt im Keller.

Mit meinen Beiträgen wollte ich Dir die Fleischmann-Wagen nahebringen.
Zum Maßstab 1:93,5 bin ich nach einem kurzen Ausflug zu 1:87 in der zweiten Hälfte der 1980er
Jahren gekommen. Damals brachte ein österreichischer Hersteller die ersten maßstäblichen Groß-
serien D-Zug-Wagen auf den Markt.
Aber die Lieferfähigkeit und die Vielfalt waren mehr als bescheiden.
Als dann Fleischmann mit den 1:93,5-Wagen aufwartete und sehr schnell wichtige Modelle lieferbar
waren, bin ich auf den - IMHO - "Maßstab der Vernunft" eingestiegen und bis heute treu geblieben.

Die GFN-Wagen sind echt empfehlenswert...
... und bei vielen Händler sehr günstig - als Abverkaufware - erhältlich. Für die letzten vier Wagen,
die mir kaufte bezahlte ich deutlich weniger als regulär, z.B. 5664 (35,50 €), 5665 + 5666 (25,- €).

Sämtliche Wagen fahren bei mir - ohne Achsentausch - auf M* C-Gleis in drei Ebenen.
Die beiden Steuerwagen sind mit Schleifer (GFN 1459) und Uhlenbrock-Dekoder (76900) und fahrt-
richtungsabhängigem Lichtwechsel ausgestattet. Die Wagen bzw. der Zug ist mit stromführenden
Kupplungen auf Basis der GFN-Profi-Kupplung von Viessmann (504 respektive Tams verbunden.
Jeder Zug hat nur einen Mittelschleifer, aber in jedem Wagen Masseschleifer an den Rädern.
Die isolierten Achsen habe ich teilweise mit Silberleitlack überbrückt.
Die GS-Achsen habe ich wegen der feineren Spurkränze beibehalten.

Jedoch nur ein Steuerwagen ist im Wendezugeinsatz mit ...
GFN BR 078 (1075), B3yg (5098), AB3yg, (5097) und BDymf (5664)
der andere verkehrt mit...
GFN E19.1 (1319), Bymb (5666), Bymb (5666), ABymb (5665), Bymb (5666) und BDymf (5664)
im "normalen" Zugdienst.

Als Innenbeleuchtungen kommen 2 1/2 Märklin 73401 Beleuchtunseinsätze pro Wagen zum Einsatz.
Mit dem Dekoder läßt sich das Licht im ganzen Zug ein und ausschalten und die Zugschlußbeleuchtung
bzw. Zugspitzenbeleuchtung wechselt fahrtrichtungsabhängig von weiß auf rot und umgekehrt.

Noch eine Anmerkung zu den Roco-Wagen...:
Die Wagen fahren - trotz Achsentausch - nur befriedigend (auf M* M-Gleis + K-Gleis) und auch die
nachgerüstetete Kurzkupplungskulisse funktionerte erst nach zahlreichen Nacharbeiten.
Deshalb erfolgte bei mir (uns) nach erscheinen der entsprechenden GFN-Wagen die alsbaldige Ausmusterung
bzw. Abstellung der Roco Mitteleinsteiger.

Kein Aprilscherz...:
An Deiner Stelle würde ich mich nach den GFN-Wagen umschauen.

Wünsche Dir einen schönen Sonntag...

Grüßle
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.10, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.790
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#24 von iberia71 ( gelöscht ) , 02.04.2012 09:57

Hallo Klaus,

vielen Dank für Deine ausführliche Beschreibung und Empfehlung.
Ich würde mich sofort nach den Fleischmann-Mitteleinstiegswagen umschauen, wenn mir die Länge nicht immer noch zu groß wäre. 28 cm sind circa 2 cm weniger als meine Roco 1:87 haben. Kürzere gibt es von Fleischmann oder einer anderen Firma außer Roco wohl nicht?

Was mich beunruhigt hat, sind Deine weniger guten Erfahrungen mit den kurzen Roco-Mitteleinstiegswagen. Meine langen fahren gut, aber wenn es mit den kurzen Probleme gibt, verzichte ich lieber auf einen Austausch lang gegen kurz.

Ich habe Märklin C und K-Gleise auf meiner Anlage. Falls Du die ausgemusterten Roco-Mitteleinstiegswagen im Keller finden solltest, würde ich - wenn Du erlaubst - sie gerne auf meiner Anlage einmal testen (natürlich gegen Porto und Pfand). Sind diese Wagen auch schon mit Beleuchtung ausgestattet gewesen?

Viele Grüße
Phil


iberia71

RE: Frage zu Mitteleinstiegswagen

#25 von alexanderonline , 02.04.2012 10:27

Hallo Phil,

ich besitze die Röwa-Mitteleinstiegswagen in 1:100.
Die laufen mit KK und AC-Achsen bei mir einwandfrei (K-Gleise, so ziemlich alle Geometrien).
Ich weiss nicht, ob und was Roco dann an den Wagen verändert hat, was dann die Fahreigenschaften verschlechtert haben könnte.

Grüße
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.834
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 35
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz