Willkommen 

RE: ? Trix 22630 und mSD 60949

#1 von MÄMISI ( gelöscht ) , 28.03.2012 21:41

Hallo an Alle,

ich habe in der Bucht günstig eine Trix 146.2 ergattert. Die Lok wurde vom Vorbesitzer auf Märklin AC umgebaut und mit einem LoPi MFX ausgestattet. Ich würde nun gerne einen Märklin mSD 60949 einsetzen. Ich habe schon fast alle Einträge hier im Forum zum Thema Umbau der Trix TRAXXe auf Wechselstrom durchgelesen. Trotzdem hätte ich noch 2 Fragen:
1. Lassen sich mit dem mSD 60949 folgende Lichtfunktionen problemlos realisieren:

Dreilicht Spitzensignal fahrtrichtungsabhängig zu-/ abschaltbar
Rotes Schlusslicht fahrtrichtungsabhängig zu- / abschaltbar
Zugzielanzeige fahrtrichtungsabhängig zu- / abschaltbar

2. Wenn obige Lichtfunktionen programierbar sind, hat vielleicht jemand sowas schon mal gemacht und könnte mir die entsprechenden CV Werte mitteilen

Vielen Dank schon mal im voraus

Gruß
Michael


MÄMISI

RE: ? Trix 22630 und mSD 60949

#2 von DiegoGarcia , 29.03.2012 06:32

Zitat von MÄMISI
...eine Trix 146.2 ergattert... auf Märklin AC umgebaut ...mit LoPi MFX ... Ich würde nun gerne einen Märklin mSD 60949 einsetzen. Ich habe schon fast alle Einträge hier im Forum zum Thema Umbau der Trix TRAXXe auf Wechselstrom durchgelesen.



Hallo Michael,

das ist kein Problem des Decoders, sondern der Bestückung der Hauptplatine in der Lok bzw. der Lichtplatinen der Lok. Es geht mit dem mSD 60949 genauso wie mit dem LoPi3-mfx. Function-Mapping ist identisch, wenn der Vorbesitzer Deiner Lok diese schon umverkabelt hatte, ansonsten, wenn die Hauptplatine noch im Originalzustand ist, ist das Mapping zumindest ähnlich. Daher:

Zitat
Dreilicht Spitzensignal fahrtrichtungsabhängig zu-/ abschaltbar

--> ja

Zitat
Rotes Schlusslicht fahrtrichtungsabhängig zu- / abschaltbar

--> ja, bei Verwendung eines mSD/mLD/Zimo/Trix-Decoders auch ohne Umverkabeln machbar.

Zitat
Zugzielanzeige fahrtrichtungsabhängig zu- / abschaltbar

--> nein

Ich habe aber jetzt nicht im Kopf, wie das Mapping für das rote Schlußlicht war. Die Zugzielanzeige ist mit dem Stirnlicht elektrisch verbunden. Wenn Du dies auf der Hauptplatine trennst, kannst Du es separat ansteuern, so wie in den anderen Threads dies mit dem nachgerüsteten Fernlicht gemacht wurde.

Ciao
Diego


altes Forum:
http://stummi.foren-city.de/topic,51514.html - Trix-Metronom
http://stummi.foren-city.de/topic,41341.html - Trix-Crossrail-BR-185-art-22633
http://stummi.foren-city.de/topic,41367.html - Wer-baut-mir-das-Trix-modell-22630-BR-146-2-auf-ac-um
http://stummi.foren-city.de/topic,38645.html - Trix-22630-Baureihe-146-2

neues Forum:
viewtopic.php?t=69766 - Übersicht Trix Traxx Loks (Dez. 2011)
viewtopic.php?t=68001 - Lautsprecher lötpads bei Trix 146.2? (Nov. 2011)
viewtopic.php?t=66657 - Testbericht: Trix 22639 185 320-9 (Sep. 2011)
viewtopic.php?t=66287 - Teilenummernsammlung Umbau Trix Traxx auf AC (Sep. 2011)
viewtopic.php?t=64272 - CVs Trix 22630 mit Trix Decoder 66849? (Juli 2011)
viewtopic.php?t=61961 - Trix 22633 - BR 185.5 "crossrail" Licht falsch
viewtopic.php?t=59235 - Trix AC~ und Lopi4 (ZIMO-Decoder in Trix Crossrail)
viewtopic.php?t=59575 - Loksound für BR146, Trix 22630?
viewtopic.php?t=49820 - Umbau der Trix BR 146.2 (22630) auf AC mit LokPilot 3
viewtopic.php?t=42582 - TRIX - TRAXX 22630 .... Umbau auf AC mit ESU-Decoder
viewtopic.php?t=41367 - Wer baut mir das Trix Modell 22630 BR 146.2 auf AC um?
viewtopic.php?t=40705 - Trix-Crossrail-BR-185-art-22633
viewtopic.php?t=39082 - Licht-Problem ESU-Dekoder 52614 in Verbindung mit Trix 22630
viewtopic.php?t=38645 - Trix 22630 - Baureihe 146.2

außerdem hat Hanno auf seiner HomePage auch einen Umbaubericht:
http://www.hanno-b.de/index.php?id=67 - Umrüstung einer Trix BR185.5 auf AC

als auch bei HGH:
http://www.web-hgh.de/index_jsm_moba.htm..._tr_2263x_i.htm

sowie der Umbaubericht von Dominik:
http://www.lokschuppen-dominik.de/Spur%2...146.2/Seite.htm
http://www.nexusboard.net/showthread.php...threadid=315711 - Zimo Decoder MX632D/MX632C für märklinisierte 146
sowie bei http://www.esu.eu auf der Seite: http://www.esu.eu/support/faq/loksound/loksound-v35/
unter dem Datum 02.03.2010 und dem Titel "Wie kann ich ein abschaltbares Schlusslicht rot, bei Trix Lok Nr. 22630 erreichen?" (mit Bild, zum Anzeigen des Inhalts auf das Pluszeichen auf der ESU-Page klicken).


talks are cheap, and they don't mean much ...


 
DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.564
Registriert am: 15.04.2007


RE: ? Trix 22630 und mSD 60949

#3 von MÄMISI ( gelöscht ) , 29.03.2012 14:36

Hallo Diego,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Dann muß ich mir die Platine noch mal genauer ansehen. Der Vorbesitzer hat wohl eine Umverkabelung vorgenommen. Zur Zeit ist die Lichtfunktion folgendermaßen geschaltet.
F0 : Stirnlicht und rotes Schlußlicht gemeinsam mit der Fahrtrichtung wechselnd.
F1 : Zielanzeige vorne an / aus
F2 : Zielanzeige hinten an / aus


Gruß

Michael


MÄMISI

RE: ? Trix 22630 und mSD 60949

#4 von belab , 10.06.2012 14:37

Hallo Michael,

ich stehe aktuell vor dem gleichen Problemchen und mich würde sehr interessieren, was Du so entdeckt hast bei der näheren Betrachtung der Platine.

Wurde wirklich nur die Verkabelung der roten LEDs nach ESU Vorgabe gemacht ?
Wurden auch die PINs abgeknipst (wie in den ESU FAQ in der Soundvariante beschrieben)?

Danke für Deine Rückmeldung.

Nils

PS : (an alle) So richtig verstehen tue ich das immer noch nicht :
mit Trix oder ZIMO Decoder (oder mit dem TRIX Blindstecker) funktioniert die Fahrtrichtungsabhängige Frontbeleuchtung (weiß + Rückbeleuchtung (rot) - mit dem ESU gibt es nur Dauerlicht weiß (vorne und hinten). Was hat das mit der Verstärkung bzw. Nichtverstärkung (ESU) des AUX3 /4 zu tun ???


Märklin seit Kindesalter, jetzt Digital
C- Gleisanlage als Testaufbau
TAMS Master Control 2.x mit µcon-Boostern :Fahren DCC, m3 und MM; Schalten DCC; Melden LDT S88-N an µcon S88 Master
Computersteuerung in Erprobung mit iTrain


belab  
belab
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 83
Registriert am: 05.09.2010


RE: ? Trix 22630 und mSD 60949

#5 von Ruhr-Sider , 10.06.2012 21:06

Zitat von belab
.... So richtig verstehen tue ich das immer noch nicht .... Was hat das mit der Verstärkung bzw. Nichtverstärkung (ESU) des AUX3 /4 zu tun ???



Hallo,

verstärkte Ausgänge werden nach Elektronik-Masse [EM] (0V am Decoder-Gleichrichter) geschaltet.
un-verstärkte Ausgänge liefern eine +5V Spannung (TTL-Pegel) gemessen gegen EM


viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.


 
Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.632
Registriert am: 29.04.2005
Homepage: Link
Ort: südlich der Ruhr
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 81
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz