Willkommen 

RE: Problem mit meiner Roco BR 101 - GELÖST -

#1 von ET-440 , 06.04.2012 15:22

Hallo zusammen,

ich habe seit kurzem ein Problem mit meiner Roco 62339 (BR 101):



Wisst ihr was da los ist? Ich hab bisher nichts gefunden.


Gruß

Stephan, ET-440


ET-440  
ET-440
InterRegio (IR)
Beiträge: 167
Registriert am: 04.01.2012


RE: Problem mit meiner Roco BR 101 - GELÖST -

#2 von warnlicht ( gelöscht ) , 06.04.2012 15:39

Hallo stephan,

ich hab mir auf you tube das Video mit Deiner Problemlok angesehen. Meine Vermutung wegen des einseitigen Kratzgeräusches:
dass es die Bürsten sind, die dieses Kratzgeräusch verursachen. Ich hatte das gleiche Problem und damals hat mein Freund und
Fachhändler die Bürsten ausgetauscht und die Lok lief wieder einwandfrei!
Daher mein Tip: Bring die Lok zu Deinem Fachhändler und lass sie durchchecken; wer weiß, vielleicht sagt er dann das gleiche wie ich.

Liebe Grüße sendet Dir Dein Forumsmitstreiter Erwin.@t-online.de


warnlicht

RE: Problem mit meiner Roco BR 101 - GELÖST -

#3 von ET-440 , 06.04.2012 15:49

Hallo Erwin,

Zitat von warnlicht

.. die Bürsten ausgetauscht und die Lok lief wieder einwandfrei!



Welche Bürsten sind den gemeint? Die Kohlebürsten des Motors?

Die Lok lief bisher sehr wenig und sie stand hauptsächlich im Regal.


Gruß

Stephan, ET-440


ET-440  
ET-440
InterRegio (IR)
Beiträge: 167
Registriert am: 04.01.2012


RE: Problem mit meiner Roco BR 101 - GELÖST -

#4 von Peter Müller , 06.04.2012 16:07

Ändert sich das Geräusch mit der Auslenkung der Drehgestelle? Dann würde ich die Ursache dafür in der Kraftübertragung sehen.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.023
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Problem mit meiner Roco BR 101 - GELÖST -

#5 von ET-440 , 06.04.2012 16:15

jap, tut es.

Wie es aussieht hat sich die Welle am Kardangelenk verschoben, die dann in einer Fahrrichtung sich so verschiebt, dass sie am Gehäuse scheuert.


Gruß

Stephan, ET-440


ET-440  
ET-440
InterRegio (IR)
Beiträge: 167
Registriert am: 04.01.2012


RE: Problem mit meiner Roco BR 101 - GELÖST -

#6 von jogi , 06.04.2012 16:56

Hallo , Jogi hier

Schau Dir mal den Antriebsstrang an . Die Kugeln auf den Wellen , da ist bestimmt eine gebrochen , dann sitzt die nicht mehr fest auf der Welle . War ein Mangel bei ROCO .

Platine abschrauben , Motor vorsichtig nach oben rausnehmen . Die Kugeln fühlen , ob die alle noch fest sind .


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.742
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Problem mit meiner Roco BR 101 - GELÖST -

#7 von ET-440 , 06.04.2012 17:09

die sitzten noch alle fest.

Der Fehler war der oben beschriebene.

Danke für eure Mithilfe.


Gruß

Stephan, ET-440


ET-440  
ET-440
InterRegio (IR)
Beiträge: 167
Registriert am: 04.01.2012


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 113
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz