Willkommen 

RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#1 von HAVANA , 08.04.2012 10:50

Guten Morgen erst mal wünsche ich allen Forenteilnehmern und dem Stummi Team Frohe Ostern.

Jetzt zu mir ich heiße Thorsten bin 39 Jahre Jung und Zerspanungsmechaniker.Bis jetzt habe ich mich nur mit RC-Modellbau beschäftigt.Von Powerbooten, Autos bis hin zu Hubschraubern.Außer in Kindheitstagen habe ich mich noch nie mit Modelleisenbahn so richtig beschäftigt das soll sich jetzt ändern.Durch einen Zufall bin ich an eine Märklin Eisenbahn gekommen und das hat das Feuer neu entfacht.Ich habe gerade erst mit der Planung angefangen es soll eine C-Gleis Anlage werden da ich schon einige Gleise und Weichen besitze.Vorgestellt habe ich mir eine Anlage mit Schattenbahnhof Durchgangsbahnhof, BW mit Drehscheibe (wenn möglich) da schon vorhanden.Wie eine 2 Gleisige Paradestrecke.Gefahren werden soll Digital wohl mit einer ESU ECoS II Digitalzentrale 50200 und später mit einem PC.
Ich habe mal Versucht eine Skizze anders kann man das wohl nicht nenne von meiner Geplanten Anlage gemacht.



Zur Erklärung der Rote Bereich ist begehbar mit Minimum 60cm Platz.Der Schwarze Balken unten ist eine Wand was bedeutet das ich um in den rechten unteren Bereich der Anlage zu kommen unten durch Kriechen muss.Damit kann und muss ich leben.Da eine an der Wand lang Anlage nicht möglich ist.Da meine Fenster ziemlich Tief sind (60cm vom Fußboden).Bis jetzt habe ich geplant den Schattenbahnhof in einer Höhe von 70 cm zu bauen und dann 30cm höher den Sichtbaren Anlagenteil.

So ich hoffe man kann sich ungefähr Vorstellen was ich mir vorstelle.Als nächstes geht es darum mir Gedanken über den Gleis Plan zu machen.Wo ich leider noch gar keine Ahnung von habe aber man Lernt ja nie aus.Das soll es erst mal gewesen sein.Für Anregungen bin ich Natürlich immer offen.

Schöne Ostern noch
Gruß Thorsten


Lieber ungefähr richtig, als 100% falsch.

Gruß Thorsten


HAVANA  
HAVANA
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 07.04.2012
Spurweite H0


RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#2 von Helko ( gelöscht ) , 08.04.2012 13:09

Zitat von HAVANA
Lieber ungefähr richtig, als 100% falsch.


Hallo Torsten
leider kann ich die Zahlen fast nicht lesen und aus der Beschreibung (schwarze Wand) werde ich auch nicht schlau.
Mache doch ein Photo des Raumes und fettere Zahlen dazu.


Helko

RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#3 von HAVANA , 08.04.2012 13:55

Hallo Heiko ich habe die Zahlen mal Größer Gemacht und ein Foto von der Wand.Mehr Fotos kann ich erst machen wenn der Raum leer ist.





Die Wand die du da jetzt siehst ist auf der Skizze die Schwarz eingezeichnete.
Sprich man kommt in den Bereich wo jetzt noch der Rechner steht nur hin wenn man unter der Anlage kriecht.aber wie gesagt damit kann ich Leben.Ich weis die Skizze ist nicht die beste aber ich bin in so was noch totaler Laie.


Lieber ungefähr richtig, als 100% falsch.

Gruß Thorsten


HAVANA  
HAVANA
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 07.04.2012
Spurweite H0


RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#4 von Helko ( gelöscht ) , 08.04.2012 14:07

Zitat von HAVANA
Die Wand die du da jetzt siehst ist auf der Skizze die Schwarz eingezeichnete.


aber das Schwarze ist doch wesentlich kürzer als die Wand im Bild??


Helko

RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#5 von HAVANA , 08.04.2012 14:14

Ja das Stimmt wie Gesagt ist nur eine Skizze Bemaßt habe ich auch nur den Weißen Bereich was die Anlage darstellen soll.Der Rote Bereich ist von wo man an die Anlage kommt und das sind immer mindestens 60 cm.Ich wollte die Anlage nicht breiter als 160cm machen weil das dann mit der Eingriffstiefe zu viel wird.Ich hoffe du kannst jetzt etwas besser verstehen was ich meine.Ich werde aber mal versuchen eine Ordentliche Zeichnung zu machen.


Lieber ungefähr richtig, als 100% falsch.

Gruß Thorsten


HAVANA  
HAVANA
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 07.04.2012
Spurweite H0


RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#6 von Winterbahn ( gelöscht ) , 08.04.2012 14:28

Hallo Thorsten,

zunächst einmal willkommen bei den Planenden.

Bei der von Dir gezeigten Fläche fürchte ich allerdings, dass der hier grün schraffiert eingezeichnete Bereich

nur schwer erreichbar ist. (Achtung: nict maßstabsgetreu gezeichnet!)
Bei einer Armlänge von, aufrecht stehend, maximal um die 80 cm, könnte es in dem Bereich eng werden - muss aber nicht.
Darüber hinaus wäre mit so einer Konstruktion relativ viel Platz verschenkt.

Hinzu kommt, dass Du geschrieben hast, dass Du den Bereich hinter der Wand nur durch Unter-Anlage-hindurch-kriechen erreichen kannst. Zum Einen werden wir alle nicht jünger, manche von uns, ich eingeschlossen, werden auch nicht gelenkiger oder weniger "umfangreich", zum Anderen ist das nicht besonders bequem und kann vielleicht auch dazu führen, dass man schnell mal frustriert ist, wenn gerade dort hinten in der Ecke eine Stelle ist, an der Züge gerne mal häufiger entgleisen (Murphy lässt grüßen).

Mir selbst hat ein anderes Forenmitglied (Grisubilly) folgende Webseite empfohlen:
http://www.moba-trickkiste.de/wie-macht-man-planen/oval-zur-modellbahn.html.
Diese Seite kann ich auch nur weiter empfehlen, denn sie öffnet einem die Auge in punkto Platzausnutzung und möglicher Raumaufteilung.

Ansonsten wünsche ich Dir natürlich auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg beim Planen.

(Und da der Helko sich Deiner bereits angenommen hat, kann ich auch nur sagen: da bist Du in guten Händen, was Tipps und wohlgemeinte Warnhinweise angeht... )

Ich wünsche ebenfalls schöne Ostern!

Viele Grüße
Torsten

---

Edit:

Oh Hoppla, Du hast in der Zwischenzeit, in der ich den Beitrag geschrieben habe, schon auf Helko geantwortet. Mein Hinweis bezüglich der Eingrifftiefe ist nach Deiner Erklärung dann weitestgehend überflüssig, allerdings schätze ich, dass immer noch der in der Skizze am rechten Rand eingezeichnete Bereich schwer zugänglich bleiben wird...


Winterbahn

RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#7 von HAVANA , 08.04.2012 19:22

Hallo Torsten danke für den Link werde ich mir mal durch Lesen.In meinem MOBA Zimmer ist Leider das Problem das die Fenster sehr Tief sind so das ich Leider nicht an der Wand lang Bauen kann.Deswegen auch meine Idee sie so in den Raum zu stellen.Aber wir sind ja auch erst am Anfang der Planung.Und vielleicht fällt Heiko ja dazu was schönes ein.Ich werde hier aber nichts übers Knie brechen auch wenn es mich in den Fingern Juckt.Schön wäre es wenn ich den Unterbau bis Ende September fertig habe da ich Anfang Oktober Operiert werde und dann 3 Monate keine Schweren Sachen machen darf.Ist aber kein Muss sonst muss es eben bis Anfang 2013 Warten.

Gruß
Thorsten


Lieber ungefähr richtig, als 100% falsch.

Gruß Thorsten


HAVANA  
HAVANA
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 07.04.2012
Spurweite H0


RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#8 von Alex Modellbahn , 08.04.2012 19:43

Hallo Thorsten,

erstmal WIllkommen in diesem Forum. Ich bin fest davon überzeug, das Dir hier weitergeholfen werden wird. Solltest Du ein Maßstäblichen Plan haben wollen, dann benötige ich auch einmal die Maße der Wände. Ich kann Dir dieses dann am CAD aufreißen und als pdf senden. Dann hast Du selbst was zum spielen.

Für erste Planungen gibt es hier im Forum eine gute Übersicht bzw Informationen: viewtopic.php?f=24&t=49555

Erste Ideen für Gleispläne findest Du unter anderem auf folgende Seiten:
http://www.gleisplan.ch/
http://www.maerklin.de/mm/gleisplan_downloads.php
http://www.google.de/search?q=gleisplan&...iw=1200&bih=640

Zur Planung gibt es viele verschiedene Programme. Ich selbst habe meine Anlage mit WinRail aufgerissen. Hier im Forum schwören viele auf WinTrack. Den Bilder nach zu urteilen scheint das Programm auch ganz gut zu sein. Allerdings kosten diese auch Geld. Als freeware gibt es Trackplaner http://www.trackplanner.de/.

Ich hoffe erstmal ein wenig Einblick gegeben und weiter geholfen zu haben.

Frohe Ostern


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.692
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#9 von bjb , 09.04.2012 00:28

Hallo Thorsten,

Willkommen hier im Forum. Das mit der vorstehenden Wand ist tatsächlich etwas bescheiden und immer unter der Anlage durchkrabbeln ist auf die Dauer keine gute Lösung. Zumal der Platz dahinter ja noch gut für andere Dinge zu gebrauchen ist (z.B. spätere Erweiterung der Anlage ). Falls Dir die Wohnung / das Haus gehört könnte ein zusätzlicher Durchbruch im Mauervorsprung die auf Dauer beste Lösung sein. Ich habe selbst bei der Hobbyraumplanung eine Wand versetzen lassen und bin darüber bis heute sehr, sehr froh. Auf der von Dir gekennzeichneten Modellbahnfläche läßt sich auf alle Fälle was schönes bauen. Ich hätte dazu folgenden Vorschlag:


Mit mauerdurchbrechenden Grüßen


BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr ebenfalls unter "Meine Anlagen")


 
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.975
Registriert am: 20.04.2007
Gleise M-K-C und 1(Maxi)
Steuerung CS2


RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#10 von Helko ( gelöscht ) , 09.04.2012 08:29

Zitat von HAVANA
Hallo Torsten danke für den Link werde ich mir mal durch Lesen.In meinem MOBA Zimmer ist Leider das Problem das die Fenster sehr Tief sind so das ich Leider nicht an der Wand lang Bauen kann.Deswegen auch meine Idee sie so in den Raum zu stellen.


Hallo Thorsten
mache mal einen Grundriss des GANZEN Raumes incl Fenster, Türen, Wand etc und zeichne dort auch ein, was Du für Deinen Arbeitsplatz brauchst, und bitte dicke Striche und Zahlen (siehe oben)


Helko

RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#11 von HAVANA , 09.04.2012 11:29

Guten Morgen an alle.
Vielen Dank an alle für die Freundlich Unterstützung von euch.


So ich habe mal versucht eine Raum Skizze zu machen.Sorry schon mal das das alles nicht so Perfekt ist und ich eure Nerven zu doll strapaziere.Aber ich mache so was zu ersten mal.Kann also nur besser werden.



Das Rot eingezeichnete sind die 3 Fenster mit jeweils einer Breite von 110cm.

Grün eingezeichnet ist der Schreibtisch zum Basteln Größe 140x80cm.

@BJB Danke für deinen Gleisplan der Gefällt mir schon ganz gut so sieht man schon mal was so möglich ist.
Leider gehört mir die Wohnung nicht sonst wäre die Wand schon längst weg.

Einen schönen Ostermontag noch.
Gruß
Thorsten


Lieber ungefähr richtig, als 100% falsch.

Gruß Thorsten


HAVANA  
HAVANA
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 07.04.2012
Spurweite H0


RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#12 von bjb , 09.04.2012 15:46

Hallo Thorsten,

der Raum ist zwar riesig aber wie Du schon geschrieben hast wegen der Fenster und dem Wandvorsprung leider etwas ungünstig. Daher ist Deine Idee von der Anlage in der Mitte des Raumes wahrscheinlich die beste Lösung. So eine Anlage bietet auf alle Fälle später viele Persektiven. Wenn Du selbst recht schlank bist, wäre auch folgende Lösung denkbar:

Sind zwar in diesem Entwurf nur knapp über 40cm aber schon mal besser wie immer unter der Anlage durchzukrabbeln.

Mit umgehenden Grüßen


BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr ebenfalls unter "Meine Anlagen")


 
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.975
Registriert am: 20.04.2007
Gleise M-K-C und 1(Maxi)
Steuerung CS2


RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#13 von Ferenc , 09.04.2012 18:11

Hallo,
runde doch die Anlagenkante wo die Höhenangabe "90" mm ( unten bei der Mauer ) steht einfach aus und schon hast du mehr Platz, um an der Anlage
vorbei zu kommen.
Der Rest sieht doch garn nicht schlecht aus.

Ferenc


Immer eine Handbreit Schotter unter der Schwelle


Ferenc  
Ferenc
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.263
Registriert am: 27.09.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#14 von HAVANA , 10.04.2012 08:52

@ BJB die Idee mit dem durchgang ist wirklich klasse.Leider ist das mit dem Schlank nicht so gegeben Trinke auch gerne Bier

Ansonsten gefällt mir der Bahnhofs Bereich schon sehr gut so in etwa habe ich mir das vorgestellt.

Vielen Dank schon mal für deine Mühe.

Eventuell hat Heiko ja noch einen vorschlag für mich.

Allen einen guten Start in die neue Woche.


Lieber ungefähr richtig, als 100% falsch.

Gruß Thorsten


HAVANA  
HAVANA
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 07.04.2012
Spurweite H0


RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#15 von Helko ( gelöscht ) , 10.04.2012 17:34

Zitat von HAVANA
Eventuell hat Heiko ja noch einen vorschlag für mich.



Das soll jetzt kein Vorschlag für ein Erotikmagazin werden:



Solch einen Raum hatte ich noch nie, das muss erst mal ganz tief ins Unterbewusste sacken.
Aber so fange ich an zu planen, also nie mit einem Programm, ausser für die Raumangaben.
Und nur mit Zirkel, Bleistift !!
Aber mit dem C-Gleis wird es nichts werden, wenn schon Määä, dann nur "K"!!


Helko

RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#16 von bjb , 10.04.2012 20:42

Hallo miteinander,

so jetzt der aktualisierte Plan mit zwei Erweiterungen.
- Größerer Durchgang
- Nebenbahn hinter dem Durchgang verlängert (der Durchgang lädt ja jetzt dazu ein)

Die bekannten Tunnelstrecken der Hauptbahn hab ich zur besseren Übersicht ausgeblendet.

Mit erweiterten Grüßen


BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr ebenfalls unter "Meine Anlagen")


 
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.975
Registriert am: 20.04.2007
Gleise M-K-C und 1(Maxi)
Steuerung CS2


RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#17 von Helko ( gelöscht ) , 10.04.2012 21:30

Zitat von HAVANA
Eventuell hat Heiko ja noch einen vorschlag für mich.

Hallo Thorsten

Wie gesagt, nur mit "K" realiserbar, aber sieht doch großzügig aus,



willst Du nicht das "C" verscherbeln?

Das lange Durchfahrtsgleis hat 260cm, die anderen 200 und 160cm.
Die Wendel sind doppelt ausgelegt, so dass lange Züge komplett reinpassen!!
Steigung unter 2,5%, Durchfahrtshöhe 80mm
Gangbreite oben 80, unten 90cm, an den Fenstern 60-70cm, 2 Arbeitsbereiche (die Dreiecke)


Helko

RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#18 von HAVANA , 11.04.2012 07:45

Guten Morgen @all

@ BJB dein letzter Vorschlag gefällt mir super die erweiterung der Nebenbahn macht jetzt ja auch sinn.
Ich würde sagen auf der Grundlage lass uns weiter machen.Vielen Dank schon mal dafür.

@ Heiko leider besitze ich schon sehr viele C Gleise das es wohl keinen Sinn mehr macht alles wieder zu Verkaufen um auf K Gleis umzusteigen.Außerdem muss ich zugeben das mir das C Gleis Optisch sehr gut gefällt.Wie gesagt wird ja meine erste Anlage.

Gruß
Thorsten


Lieber ungefähr richtig, als 100% falsch.

Gruß Thorsten


HAVANA  
HAVANA
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 07.04.2012
Spurweite H0


RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#19 von ETA150 ( gelöscht ) , 11.04.2012 16:36

Hallo Thorsten,

die Schleswig-Holstein-Fraktion hat wieder ein Mitglied mehr...
Herzlich Willkommen hier.

Leider habe ich keinen neuen Plan für Dich in der Tasche, finde
aber die letzten Entwürfe von bjb und Helko haben beide was...

Ich wünsche Dir jedenfalls noch viel Spaß bei der Planung (ich
stecke ja auch noch mitten drin). Werde immer mal wieder bei
Dir reinschauen.

Gruß aus dem Kreis Plön
Bodo


ETA150

RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#20 von Helko ( gelöscht ) , 11.04.2012 18:51

Zitat von HAVANA
Außerdem muss ich zugeben das mir das C Gleis Optisch sehr gut gefällt. Wie gesagt wird ja meine erste Anlage.



Gerade weil es die Erste ist, sollte man das Gleismaterial sehr gezielt auswählen, wenn es erst mal verbaut ist, dann wird das "Sich Ärgern" entweder teuer oder geht aufs Herz. Wieso dann nicht gleich richtig machen!
Das hohe "C" könnte man ja auch im Untergrund verstecken.


Helko

RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#21 von Skami , 12.04.2012 18:44

Hallo,Torsten.
Gibt es auch für den Schattenbahnhof vom letzten Plan einen Gleisplan.
Gruss Skami


Skami  
Skami
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 34
Registriert am: 25.12.2006


RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#22 von HAVANA , 13.04.2012 06:41

Guten Morgen Skami der Letzte Gleisplan ist von Heiko da müsstest du dich an ihn wenden.Von den Gleisplänen von BJB bekomme ich die Tage eine Wintrack Datei dann kann ich dir mehr sagen.

Ich habe mir jetzt mal den Plan von BJB durch den Kopf gehen lassen und bin zu dem Entschluss gekommen ihn zu verwirklichen.Und zwar den ersten Plan in Verbindung mit der verlängerten Nebenbahn.Sollte noch jemand Ideen haben wie man was besser oder anders machen sollte dann bin ich für Tipps immer dankbar.

Gruß
Thorsten


Lieber ungefähr richtig, als 100% falsch.

Gruß Thorsten


HAVANA  
HAVANA
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 07.04.2012
Spurweite H0


RE: Planung meiner C-Gleis Anlage

#23 von Helko ( gelöscht ) , 14.04.2012 09:33

Zitat von Skami
Gibt es auch für den Schattenbahnhof vom letzten Plan einen Gleisplan.


Hallo Skami
Habe nicht weiter gemacht, da auf das hohe "C" bestanden wurde, aber in der Skizze sind mininum 4 * 800cm und 8 * 200cm für Wendezüge skizziert worden, Tendenz ausbaufähig.


Helko

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 204
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz