Willkommen 

RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#1 von MFS 100 , 12.05.2012 09:08

Hallo Modellbahnfreunde,
hat schon jemand Erfahrung mit dem Viessmann 26096 H0 Schienen-Stopfexpress mit Sound Wechselstrom ?
Für Info's wäre ich dankbar.


Gruß Roman
MFS 100


 
MFS 100
InterRegio (IR)
Beiträge: 206
Registriert am: 05.09.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 TC Gold
Stromart AC, Digital


RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#2 von kaeselok , 12.05.2012 09:32

Zitat von special
... mit dem Viessmann 26096 H0 Schienen-Stopfexpress mit Sound Wechselstrom ?



Ach? Ist der denn schon für AC ausgeliefert?! Muss ich doch gleich mal schauen ...

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.760
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#3 von Johannes Braser , 12.05.2012 10:35

Hallo.
Ein geiles Teil. Läuft auf C-Gleise einwandfrei. Die Technik des Laufschlittens ist einfach genial gelöst. Videos sind ja schon auf Youtube zu sehen. Das einzige Manko ist das er nicht lackiert ist, sondern "nur" das Kibri Plastik ist. Stört mich aber nicht weiter. Die Stopffunktion ist einfach herrlich anzusehen.
Auf der Modellbau sprach ich mit einem Vießmann Mitarbeiter. Er sagte mir das nächstes Jahr die Schotterverteil und Profiliermaschine als Gleisstaubsauger herauskommen soll. Wenn die Maschine so wird wie der Stopfexpress ist die auch mein.
Gruß
Johannes


Johannes Braser  
Johannes Braser
InterCity (IC)
Beiträge: 979
Registriert am: 02.05.2005
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2
Stromart AC, Digital


RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#4 von Nico D , 12.05.2012 22:46

Hallo,

Dieses Modell soll es aber schon (auch in AC-Version° in Belgische (Infrabel)-Ausführung geben (siehe http://www.vanbiervliet.com) unter 'Infrabel werkende railonderstopper Plasser en Theurer' :

Ich hab mit dem Geschäft keine Verbindungen.

Schöne Grüsse,

Nico

edit : Schreibfehrler


Nico D  
Nico D
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert am: 21.07.2009
Ort: Belgien
Spurweite H0, 0


RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#5 von NSUFIAT , 13.05.2012 19:45

Hallo
Ich habe zwar NICHT das Modell von Viessmann, jedoch das Modell von Kibri mit den zusätzlichen Fahrzeugen sieht auch nicht schlecht aus.
Gefunden auf der Börse unter 30€

Ich liebe so Aussergewöhnliche Fahrzeuge, sind immer ein Blickfang auf der Anlage







Und der Kleinkram gefällt mir auch


freundliche Moba Grüsse
Erhard


 
NSUFIAT
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 473
Registriert am: 26.11.2006
Spurweite H0, N, 1
Stromart Digital


RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#6 von wlommi , 27.08.2012 17:22

Hallo zusammen,

kann es sein, das der Antriebsmotor für die Fahrt etwas schwach auf der Brust ist? (Ok, sehr groß kann er nicht sein)
Sobald mein Stopfexpress in AC eine Steigung sieht, wird er deutlich langsamer und beim Stopfen bleibt er stehen.

Gruß
Wolfgang


 
wlommi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.242
Registriert am: 21.07.2006
Ort: Köln
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#7 von Wilhelm M ( gelöscht ) , 28.08.2012 12:44

Hallo,

den Express habe ich seit einigen Wochen (AC-Ausführung) und damit nur gute Erfahrungen gesammelt. Er läuft ohne Probleme auf dem K-Gleis durch alle Weichen. Zum Teil habe ich sogar extreme Steigungen. Ich würde mal die Lastregelung überprüfen.

Als besonderes Fahrzeug oder als Gag ein echter Hingucker!

Gruß Wilhelm


Wilhelm M

RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#8 von wlommi , 28.08.2012 13:15

Hallo Wilhelm,

Danke für die Antwort.

Hmm, Lastregelung überprüfen? CV 51-53: "Abstimmung ab Werk optimiert".
Das kann ja dann bei diesem Teil nicht so ganz sein, wenn er an einer Steigung deutlich langsamer wird und Deiner nicht. (Im Fahrmodus)

Bevor ich da die ganze Geschichte in "Unordnung" bringe, wander ich mit dem Teil zum Händler.
Ist ja ein neu.
Betrieben habe ich Ihn übrigens mit einer CS2 und DCC.

Gruß
Wolfgang


 
wlommi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.242
Registriert am: 21.07.2006
Ort: Köln
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#9 von kaeselok , 28.08.2012 13:47

Hallo Wolfgang,

ich habe den Stopfexpress ja auch (Du erinnerst Dich? ), bisher aber nur in der Ebene fahren lassen. Auch bei mir via CS2 / DCC.

Ab damit zum Händler ...

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.760
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#10 von mämoba ( gelöscht ) , 24.02.2013 18:41

Ich hole dieses Thema mal wieder nach vorne, da ich mit meinem Stopfexpress 26096 das Problem habe, dass er mit den Weichenlaternen der Märklin C-Gleis-Weichen kollidiert. War von Anfang an so. Die Stopfeinheit hängt auch bei ganz normaler Fahrt, also ohne Stopfbetrieb, bei mir genau den entscheidenden Millimeter zu niedrig. Wenn ich die Einheit etwas mit der Hand anhebe, was mechanisch ja problemlos möglich ist, passt es "gerade so" mit den Laternen.

Ist das normal oder anders gefragt: Fährt bei euch der Stopfexpress ohne Probleme über die Weichenlaternen?
Hat jemand da irgendwelche Vorschläge zur Lösung? Mir scheint, als ob bei mir die Feder, an der die Stopfeinheit hängt, nicht stark genug ist.

Wenn das ganze normal sein sollte, kann ich es mir ja sparen, das Teil zu Viessmann zwecks Garantie zu schicken ...

(Mir ist natürlich klar, das der Stopfexpress von der Epoche her gar nicht zu Weichenlaternen passt, ich habe sie ja aber nun mal auf der Anlage und möchte weder auf das eine noch das andere verzichten )

Gruß

Andreas


mämoba

RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#11 von BBII , 04.01.2014 19:10

Hallo,

das Christkind hat mir so einen Stopfexpress unter den Baum gelegt und heute habe ich die Probefahrt durchgeführt. Eine Runde, Licht, Sound, alles okay; gefahren mit IBII, DCC, Adresse 3. Dann wollte ich die Adresse mittels der Menuführung der IBII auf lange Adresse 9000 umstellen. CV-Menu, Read funktioniert noch (klassisches ACK-Knacken). Aber der Dekoder verweigert die Umstellung (IBII meldet Fehler) und ist fortan weder unter 3 noch unter 9000 ansprechbar.
Ein Versuch, CV1 auf dem Programmiergleis zu lesen führt zu einem kurzen Aufblitzen des Lichtes, keine Reaktion des Zuges. Schreiben von 8 auf CV8 führt ebenso zum Timeout und zu keiner Veränderung. Analog ist der Zug noch ansprechbar. Kennt das jemand, was kann man noch tun?

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang


Mit freundlichen Grüßen

W.Kufer
http://www.opendcc.de, http://www.bidib.org


BBII  
BBII
InterRegio (IR)
Beiträge: 229
Registriert am: 30.05.2006
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#12 von Raimund , 04.01.2014 22:33

@Wolgang:

Ich habe auch versucht, dem 09-3X eine andere Adresse zu geben (MS2, DCC). Bei mir hat es auch nicht geklappt! Anfangs konnte ich das Fahrzeug auch nicht mehr digital ansprechen. Nach dem Löschen des 09-3X und wieder anlegen als DCC-Fahrzeug funktioniert er wieder (Adr. 03). Die Funktionen hab ich dann händisch zugewiesen. Zum Verfahren mit der IBII kann ich leider nichts sagen.

Beste Grüße,

Raimund

P.S.: mein Stopfexpress hat keine Traktionsprobleme


• Überlegt, bevor ihr etwas postet.
• Überlegt, ob es notwendig ist.
• Überlegt, ob es hilfreich ist.
• Überlegt, ob es freundlich ist.
Und falls eines davon nicht zutrifft, halte ich mich eben an Oscar Wilde:
“Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.”


 
Raimund
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 26.10.2009
Ort: Western Territories
Gleise K-Gleis, zum Testen Alpha
Spurweite H0, 1
Steuerung ECoS 2, MS2
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#13 von Beardiepoldi , 22.01.2017 16:12

Hallo,
an Alle, die es noch nicht wissen:
Ja, der Schienenstopfexpress bleibt an den Laternen der C-Gleis-Weichen hängen.
Viessmann weiß das, wird deshalb aber an der Konstruktion nichts ändern und rät, die störenden Teile eben abzufeilen.
Toller Ratschlag.
Ich werde aber deshalb nicht die Laternen alle wieder abbauen.
Wie gesagt, es fehlt ein einziger Millimeter, aber das reicht. Schade, dass man das erst hinterher merkt.
Also: nur auf geraden Strecken laufen lassen.

Gruß

Klaus


Beardiepoldi  
Beardiepoldi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 12.02.2016
Ort: Mittelfranken
Gleise Märklin C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS 2
Stromart Digital, Analog


RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#14 von Christian_B , 22.01.2017 16:53

Die Frage lautet nun, ist die Maschine zu breit, oder sind die Laternen an der falschen Stelle :


Gruß Christian


 
Christian_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.116
Registriert am: 24.12.2014
Spurweite H0
Steuerung ROCO MultiMaus & Digitalbox
Stromart Digital


RE: Viessmann Schienen-Stopfexpress 26096 H0

#15 von Beardiepoldi , 23.01.2017 10:21

Genaugenommen ist es die Länge des Stopfexpresses in Verbindung mit dem Weichenradius. Bei den flachen Weichen gibt es kein Problem. Das Hängenbleiben passiert ja NUR, wenn die normale Weiche in der Stellung Abbiegen befahren wird. Der Fahrwagen des Stampfen ist dann um weniger als ein Millimeter zu niedrig und STARR. Die Stampfer selbst sind weich und biegsam, die rutschen problemlos drüber.
Die Weichen Laternen können bei C-Gleis Weichen nicht falsch montiert werden, anderenfalls müssten die Weichen anders konstruiert werden.
Wir haben hier das alte Problem: Modelltreue und Radien. Die Modellbahn Radien sind, wenn man so will, einfach zu eng.
Viessmann müsste die Spritzform für den Stampfwagen etwas ändern, um z.B. 1mm. Das kostet Geld, und das Modell wäre dann weniger Naturgetreu.
Jetzt, wo Viessmann das weiß, kann es natürlich sein, dass sie die Spritzform ändern, wenn sie verschließen ist.

Gruß
Klaus


Beardiepoldi  
Beardiepoldi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 12.02.2016
Ort: Mittelfranken
Gleise Märklin C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS 2
Stromart Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 179
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz