Willkommen 

RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#51 von Patrickseisenbahn ( gelöscht ) , 16.08.2012 18:07

Hallo Michael,

Der U-Bahn Bahnhof sieht wirklich Spitze aus. Das Bild mit dem Ice ist einfach nur Spitze. Auch deine Tunnelportale sind sehr gut geworden. Weiter so


Patrickseisenbahn

RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#52 von Knallfrosch139 , 16.08.2012 18:10

Hallo Michael,

Sehr schön sind Deine Portale geworden, die Farbgebung passt sehr gut! Mit welchen Farben hast Du da gearbeitet?
Noch eine Frage: hast Du die Trassen aus einer Schicht Holz und einer Schicht Styrodur gemacht?
Wie sind Deine Erfahrungen damit?

Beste Grüße
David


Viele Grüße, David


Knallfrosch139  
Knallfrosch139
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.779
Registriert am: 14.04.2012


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#53 von muk.s , 16.08.2012 18:40

Hallo David,

die Trassen sind aus 8mm Sperrholz und darauf 3mm Trittschalldämmmung. Was die Geräuschdämmung angeht bin ich damit eigentlich zufrieden.
Zur Farbgestaltung benutze ich Acrylfarben aus dem Künstlerbereich. Diese haben in der Regel einen höheren Farbpigmentanteil als Abtönfarbe aus dem Baumarkt. Außerdem gibt es die Farben in einer größeren Farbpalette.

Gruss
Michael


-----------------------------------------------------------------------------
Gut Ding will Weile haben!
Meine Anlage im Bau: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=77039


muk.s  
muk.s
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 02.11.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung IB2 und Rocrail
Stromart DC


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#54 von muk.s , 22.08.2012 20:03

Hallo Schummigemeinde,

demnächst beginnen die Restaurierungsarbeiten am alten Empfangsgebäude.
Eigentlich sollte das heruntergekommene Gebäude einem modernen Neubau weichen, doch zum Glück konnte dies eine kleine Gruppe von Mobafreunden mit Unterstützung des Denkmalschutzes gerade noch verhindern.

Da wartet viel Arbeit auf die Bauarbeiter denn der Zahn der Zeit hat einige Spuren hinterlassen:
























Gruss
Michael


-----------------------------------------------------------------------------
Gut Ding will Weile haben!
Meine Anlage im Bau: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=77039


muk.s  
muk.s
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 02.11.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung IB2 und Rocrail
Stromart DC


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#55 von Knallfrosch139 , 22.08.2012 20:30

Hallo Michael,

eine schöne Geschichte zu Deinem armen, aber sehr gut gestalteten Bahnhofsgebäude!
Die eingeschlagenen und verdreckten Fenster wirken wirklich gut und man kann den Zustand wirklich gut erahnen!

beste Grüße
David


Viele Grüße, David


Knallfrosch139  
Knallfrosch139
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.779
Registriert am: 14.04.2012


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#56 von Alex Modellbahn , 22.08.2012 21:55

Hallo Michael,

schön, es geht weiter. Erst die tolle U-Bahnstation, jetzt das alte Gebäude. Es wird was großes werden, bin ich fest von überzeugt.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.684
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#57 von Spotzi , 16.10.2012 12:19

Hey Michael,

ich schaue ab und an bei Dir vorbei aber es tut sich nichts mehr
Ich denke Du restaurierst nur das Empfangsgebäude


Spotzi  
Spotzi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert am: 23.03.2012


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#58 von muk.s , 19.10.2012 00:17

Zitat von Spotzi
Hey Michael,

ich schaue ab und an bei Dir vorbei aber es tut sich nichts mehr
Ich denke Du restaurierst nur das Empfangsgebäude



Es tut sich schon etwas, doch leider nichts was sich zu zeigen lohnt.
Bei Testfahrten offenbarte sich auch noch das eine und andere kleine Problem die zuerst beseitigt werden müssen. Außerdem überlege ich die Uhlenbrock Schaltdecoder zum schalten der Weichen durch Lenz Schaltdecoder ( LS150) zu ersetzen. Ich verspreche mir durch den Tausch ein besseres Schaltverhalten der C-Gleis Weichenantriebe, da der LS150 Wechselspannung an den Schaltausgängen liefert und die Uhlenbrock Dekoder nur eine gepulste Gleichspannung.

Michael


-----------------------------------------------------------------------------
Gut Ding will Weile haben!
Meine Anlage im Bau: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=77039


muk.s  
muk.s
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 02.11.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung IB2 und Rocrail
Stromart DC


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#59 von Spotzi , 19.10.2012 00:23

OH, das sind noch spanische Dörfer für mich. Meine Weichen schalte ich mit Taster und nicht digital.


Spotzi  
Spotzi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert am: 23.03.2012


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#60 von tauberspatz ( gelöscht ) , 19.10.2012 07:45

Hallo Michael
ja, so ist das mit den leerstehenden Gebäuden, wenn erstmal eine Scheibe kaputt ist dauert es nie lange bis der Rest auch zerstört wird , da wartet eine Menge Arbeit ich bin gespannt wie es hinterher aussehen wird


tauberspatz

RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#61 von muk.s , 26.10.2012 01:21

Karin: Tja, ich bin genauso gespannt wie Du, wie der Bahnhof mal aussehen wird. Eigentlich wollte ich das Gebäude komplett restaurieren und modernisieren, tendiere im Moment aber dazu die Restaurierungsarbeiten im Modell darzustellen.

Vom Bau der Anlage gibt es zur Zeit keine neuen Bilder, daher hier mal 2 Photos aus meiner digitalen Rumpelkammer:





Die Bäume hatte ich mal vor 2 Jahren "gepflanzt", wachsen aber heute auf anderen Anlagen.

Grüße
Michael


-----------------------------------------------------------------------------
Gut Ding will Weile haben!
Meine Anlage im Bau: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=77039


muk.s  
muk.s
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 02.11.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung IB2 und Rocrail
Stromart DC


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#62 von Alex Modellbahn , 27.10.2012 19:10

Moin Michael,

Hast Du die Bäume selbst gebaut? RESPEKT. Ich kämpfe gerade selbst mit dem Baumbau, ist echt schwierig.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.684
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#63 von muk.s , 03.11.2012 22:53

Alex: Ja, die Bäume sind selbstgemacht.


Endlich fand sich auch mal wieder etwas "Bastelzeit" und in die erste Tunnelröhre wurde schon mal die Oberleitung eingebaut.



Im hinteren Bereich besteht die Oberleitung aus 2mm Messingrohr


Ein Blick in die Röhre


Die Pantografen"fänger" im hinteren Bereich


Ein Teil der Tunnelwand ist schon mal eingebaut.





Schönes Wochenende

Michael


-----------------------------------------------------------------------------
Gut Ding will Weile haben!
Meine Anlage im Bau: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=77039


muk.s  
muk.s
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 02.11.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung IB2 und Rocrail
Stromart DC


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#64 von Spotzi , 04.11.2012 18:15

Hi Michael,

ja... die Bäume hast Du super drauf. Die sind ein richtiger Blickfang .
Das Portal mit den "Pantographenfängern", gut gelöst. Ich hab Messingband verwendet, bin aber nicht weit genug mit der Oberleitung ins Portal, sodaß man die "Pantographenfänger" bei mir sieht.Das muß ich noch ändern.
Willst Du die Gleise schottern : , so würde ich das vor der Befestigung der Portale noch tun.


Spotzi  
Spotzi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert am: 23.03.2012


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#65 von muk.s , 21.12.2012 16:41

Hallo Zusammen,

endlich geht es weiter mit meiner Anlage.
Eigentlich ging es die ganze Zeit weiter mit der Beseitigung der einen und anderen kleineren Baustelle, doch zu zeigen gab es eher weniger.

Auf der IMA hatte ich bei Modellbau Luft einige Ruinenteile gekauft, die nun auf einem Diorama ihren Platz gefunden haben.

Nach diversen Stellproben habe ich mich für diese Anordnung entschieden:




Im nächsten Schritt wurde das ganze nochmal um eine weitere Platte vergrößert und um 4 cm erhöht.
Auf den folgenden Bilder sind die Felsen bereits eingepasst und coloriert.
Die größeren Felsen habe ich vorher gegossen und nach dem Trocknen die Struktur verfeinert.
Als Gießform diente Alufolie.









Kleinere Felsen habe ich direkt auf dem Diorama geformt




Hier ein Blick auf den Burgweg. Man sieht noch Reste der alten Stützmauern




Und hier mal eine Gesamtansicht.
In dieser Ecke wird das Diorama dann später seinen Platz auf der Anlage finden


Die erste "Landschaftsgestaltung", 2 Bäume im Rohbau




Dank dem tollen Service der Firma Silhouette (gestern bestellt - heute geliefert) geht es in den nächsten Tagen an die weitere Ausgestaltung.

Ein frohes Fest Euch allen,

Michael


-----------------------------------------------------------------------------
Gut Ding will Weile haben!
Meine Anlage im Bau: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=77039


muk.s  
muk.s
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 02.11.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung IB2 und Rocrail
Stromart DC


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#66 von Patrickseisenbahn ( gelöscht ) , 21.12.2012 18:31

Hallo Michael,

Die Ruine inklusive Felsen ist dir richtig gelungen und gefällt mir richtig gut.


Patrickseisenbahn

RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#67 von muk.s , 22.12.2012 19:28

Hallo

Hier mal noch auf die Schnelle einige Aufnahmen vom heutigen Baufortschritt der Burgruine (Erde und Geröll).






























Frohes Fest,

Michael


-----------------------------------------------------------------------------
Gut Ding will Weile haben!
Meine Anlage im Bau: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=77039


muk.s  
muk.s
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 02.11.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung IB2 und Rocrail
Stromart DC


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#68 von h0-m-jk , 26.12.2012 23:00

Hallo Michael,

Du zeigst hier sehr schöne Bilder, ob U-Bahn, alter Bahnhof, oder Ruinen...
Die Farbgebung und Gestaltung der Ruine/Felsen gefällt mir sehr gut!

Da kann ich mir noch einiges abschauen...viel Spass beim Weiterbauen....


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.070
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#69 von Alex Modellbahn , 27.12.2012 08:32

Moin Michael,

Deine Burgruine gefällt mir auch schon sehr gut. Wenn jetzt noch Grün dazu kommt wird diese richtig chic werden. Da bekomme ich Lust selbst eine zu bauen.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.684
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#70 von Spotzi , 27.12.2012 11:49

PERFEKT deine Ruine Rundum super ausgestaltet, jetzt noch Begrünung und dann passt das. Toll gemacht, Michael


Spotzi  
Spotzi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert am: 23.03.2012


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#71 von MicroBahner , 30.12.2012 10:51

Hallo Michael,
schon wieder so ein detailverliebter... - ich liebe solche Anlagen.
Bin durch deinen Beitrag bei mir auf deinen Thread aufmerksam geworden. Glücklicherweise ist er noch nicht gar so lang, und ich hab' in mir komplett durchgeschaut. Respekt, da sind ja schon tolle Dinge entstanden. Dein U-Bahnhof - ganz große Klasse - und erst die Ruine . Da kommt ja was Tolles auf uns zu. Auch deine Tips zur Gewässergestaltung sind interessant. Sowas steht mir auch noch bevor.
Was mir bei deinem Tunnelportal aufgefallen ist:

Zitat von muk.s

Portal 2 in Nahaufnahme
[url][/url]

Die Decksteine würden im Original so nicht halten. Das sind immer eher großflächige Platten. Da würde ich die Ritzen wieder zuspachteln. Aber das ist natürlich deine Entscheidung.

Jedenfalls freue ich mich schon auf weitere Bilder

Ich wünsche Dir und allen Stummis einen guten Rutsch und alles Gute für 2013


viele Grüße
Franz-Peter
Ein 'elektromechanisches' Stellwerk
Der 'Eisberg'


 
MicroBahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.696
Registriert am: 28.11.2012
Ort: Mittelfranken
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau
Stromart Analog


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#72 von muk.s , 02.01.2013 14:22

Hallo Zusammen,

vielen Dank für das Feedback bisher.

Franz-Peter: Danke für den Hinweis mit den Decksteinen.

Mit der Ruine ging es über die Feiertage mit der Begrünung weiter.
Als erstes fein gesiebten Turf in den Farben grün und braun verteilt und danach eine erste Lage Gras, 2mm, 2 Teile Sommer und 1 Teil Frühherbst gemischt.







Nach dem Trocknen ging es weiter mit einer Mischung aus Frühherbst, 4,5mm und 6mm.
Als Abschluss dann nochmal vereinzelt Spätherbst 6mm.
Während das ganze gut durchtrocknet wurden schon mal die Stäucher und Hecken "gesät".
Diese wurden mit Baumlaub von Mininatur und Heki begrünt.



Dann ging es an die weitere Ausgestaltung


















soweit der aktuelle Stand. Als nächstes werden die beiden größeren Bäume belaubt.

Euch allen ein Frohes neues Jahr,
Michael


-----------------------------------------------------------------------------
Gut Ding will Weile haben!
Meine Anlage im Bau: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=77039


muk.s  
muk.s
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 02.11.2008
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung IB2 und Rocrail
Stromart DC


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#73 von h0-m-jk , 02.01.2013 20:34

Hallo Michael,

frohes neues Jahr!

Die nun begrünte Ruine schaut super aus, tolle Bäume, Sträucher und auch die Begrasung gefällt mir ausgesprochen gut!


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.070
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#74 von Mister Big ( gelöscht ) , 02.01.2013 22:26

Guten Abend

Ich gratuliere absolut zu deiner Ruine. Macht Spass die Bilder zu sehen.
Baue bald eine Burg und danke für deine Vorlage.

Roman


Mister Big

RE: Anlage Langgewann - Es geht weiter

#75 von wbohn , 07.01.2013 21:11

Hallo Michael,
du baust aber auch tolle Sachen, nicht schlecht.
Gruß Wolfgang
schaut mal rein!
Bahnhof Hohenroda Ransbach


Hersfelder Kreisbahn Siedlungshäuser-bau Teil zwei
viewtopic.php?f=64&t=100922#wraphe

Hersfelder Kreisbahn
viewtopic.php?f=64&t=69426

"Es Grüsst euch Wolfgang"


 
wbohn
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 331
Registriert am: 10.08.2011


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 96
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz