RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#1 von gerd-S ( gelöscht ) , 19.06.2012 15:05

Hallo liebe Modellbahner !

Begonnen hat alles in frühester Jugend – hier träumte ich von einer Riesenanlage so mit 10 Metern Länge ! Doch es wurden dann 2x3m – immerhin die ersten Erfahrungen, damals natürlich mit Märklin !
Die Jahre vergingen, wie allgemein üblich … Beruf, Familiengründing etc. die Anlage verschwand auf den Dachbaden und irgend wann einmal … ich weiß es gar nicht mehr wohin ? Schande über mich ! Aber der Traum blieb haften und kam in zeitlichen Abständen immer wieder zum Vorschein …
Und wieder vergingen die Jahre als vor ca. 5 Jahren – zwischenzeitlich „erbte“ ich Platz, war kurz vor der Pension, hatte Zeit und auf einmal wurden die Grundlagen meines Jugendtraumes Realität ! Beim Lesen der MIBA wurde ich auf ein Inserat aufmerksam , wo eine komplette Anlage ungefähr 10 Jahre alt zu einem attraktiven Preis bei der Firma QMB angeboten wurde !
Meine noch ausgeübte „Nebentätigkeit“ führte mich öfters vom Süden Österreichs hoch in den Norden Deutschlands ! Ich nahm die Gelegenheit wahr um das gute Stück mir anzusehen … Das war der Beginn !

Ich habe mit Herrn Quatmann sofort einen super Draht, das Geschäft wurde abgeschlossen und 2 Wochen später stand er mit Helfer vor meinem dafür vorgesehenen Raum – 150 m², Klimaanlage… also perfekt geeignet – und 1 Tag später fuhren die ersten Züge – damals natürlich noch analog, gesteuert durch ein selbst gebautes Stellwerk !
Schon nach kurzen Zeit weckte sich mein Traum abermals … so eine „kleine Anlage“ in einem so großen Raum …. sollte ich sie umbauen und „digitalisieren ? Hier muss etwas geschehen !
Das war der Startschuss zu Planungsarbeiten ! Ich besorget mir WinTrack, arbeitete mich ein und begann meinen Jugendtraum zu verwirklichen !
Nach anfänglicher Idee sollten 2 Anlagen neben einander stehen … der Platzbedarf meiner Entwürfe wurde immer grösser… bis endlich die zündente Idee am Tisch war : warum nicht das „Alte“ mit dem Neuen verbinden ? Siehe da, auf einmal ging es schnell … meine Vorgaben:

- 1 lange Hauptstrecken zweigleisig, elektrifiziert
- 1 lange ICE Strecke
- 1 lange Nebenbahnstrecke
- 1 Hauptbahnhof, 2-3 kleine Bahnhöfe der Nebenstrecke sowie einen kleineren Knotenpunkt
- Möglichkeit langer Züge bis 3,5 m
- Keinen Schattenbahnhof im klassischen Sinn verdeckt – der“ Technikteil“ sollte ein offener „Bereitstellungsbereich“ sein
- Keine Nachbauten irgend eines Vorbildes - kein Anlagenthema
- 1 Hauptbahnhof / 6 Bahnsteiggeleise mit mindestens 2,8 m Länge
1 Bahnhof für Abzweigung Nebenbahn
2 - 3 Kleine Bahnhöfe der Nebenbahn
- Keine vorgegebene Epoche ( ab III bis heute sollte alles möglich sein)
- Schwerpunkt: interessanter, Computer gesteuerter Betrieb möglichst vieler Züge gleichzeitig

Nach Vorlage der Planungen an einige wenige gleichgesinnte Freunde flossen einige sehr brauchbare Verbesserungen ein. Somit war der Startschuss der Bauarbeiten erfolgt !
Als erstes wurde eine kleine „Versuchsstrecke“ aufgebaut um die verschiedenen zum Bau vorgesehenen Komponenten zu testen und die ersten Erfahrungen mit der heutigen Technik und der Computer-Steuerung zu machen !
Das Ergebnis und jetzt verwendetes Material :

° 2-Leiter Gleichstrom – rollendes Material aller Marken, Schwerpunkt Roco
° Freiwald TrainControl Gold
° Tams Easy Controler, 9 Booster B4/ 5 A, 1 Booster b3 für „Schalten-
Ringleitung“.
° ESU Decoder sowohl Schalten der Weichen ( Servo ), Signale etc. als auch „Fahren“
° LDT Rückmelder mit S 88 N Bus
° Peco Code 75 mit Styroplast Gleisbettung im „realistischen“ Teil, Roco ohne Bettung im Technikteil
° 140 Weichen
° 24 DKW
°ca. 800 m Gleislänge

Somit konnte mit dem Bau des „Technikteiles“ im September 2010 begonnen werden, bereits zu Weihnachten erfolgte der erste Probebetrieb ! Dazu wurde eine provisorische Kehrschleife installiert. Jetzt konnten erste Erfahrungen im Echtbetrieb , speziell beim Einrichten von Blöcken und dem Programmieren der Geschwindigkeitsprofile gewonnen werden !
Diesen Abschnitt baute und verkabelte ich im Alleingang ! Dadurch wurde mir bewusst, das ein wie zuerst geplanter alleiniger Ausbau der restlichen Anlage in dem von mir angepeilten Zeitrahmen nicht zu bewältigen wäre !
Die Firma QMB sprang ein, und fertigte mit meiner Hilfe den restlichen Anlagenteil in „Rohbau“- Ausführung wie bei den Bildern ersichtlich !
Ich nützte diesen Zeitrahmen um den Alten-Anlagenteil zu zerlegen und zu digitalisieren !

Endlich, im September 2011 wurde das gute – einen Lastwagenzug füllendes in aufgestellter Lage „Ungetüm“ - bei mir angeliefert ! Sofort wurde die 9 Module in aufgestellter Lage verkabelt und anschließend in die endgültige Position gebracht !
Alle Gleisanschlüsse und Höhen passten perfekt ! Hier beweist es sich wider einmal ; exakte Planung ist der halbe Erfolg !
Nach diversen Tests der Elektrik, dem Einrichten der Weichen, Signale und Blöcken stand der ersten Probefahrt nichts mehr im Wege !
Ich brauche euch nichts mehr dazu sagen wenn die Ausfahrten 15 und mehr Minuten dauerten ohne einen Abschnitt mehrmals zu befahren ! Einfach großartig ! Die wenigen „Fehler“ bei der Verkabelung wurden auf Grund einer sehr übersichtlichen Installation schnell gefunden !
Nachdem die ersten langen Zugfahrten programmiert waren bin ich leider durch eine sehr schwere Krankheit am Weitermachen seit Weihnachten verhindert gewesen -
Jetzt aber geht es mit Elan an die landschaftliche Ausgestaltung des letzten Anlagenteils der wie aus den Fotos ersichtlich noch fehlt !



das gesamte Projekt ...
http://pascalreinisch.at/bahn/ zu den Fotos


Pläne:
http://pascalreinisch.at/plan01.jpg
http://pascalreinisch.at/plan02.jpg


gerd-S

RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#2 von Patrickseisenbahn ( gelöscht ) , 19.06.2012 15:19

Wau das ist ja mal eine RIESIGE ANLAGE . Gefällt mir sehr gut nur ich würde das Gras noch etwas ausgewogener gestalten !


Patrickseisenbahn

RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#3 von _-Stefan-_ , 19.06.2012 15:37

Hallo gerd-S,
Erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum, ist ja wie ich sehe dein erster Beitrag gewesen
Boahh! das ist ja eine rießen Anlage Sieht spitze aus, gefällt mir sehr gut, sehr schöne Gleisstrecken, schöne Landschaft, etc., nur weiter so, sieht echt Toll aus


Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal

Meine Homepage oder im im Stummi-Forum


 
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 715
Registriert am: 23.11.2010
Homepage: Link
Ort: Laufen (Bayern)
Gleise Roco Line / Piko-A
Spurweite H0
Steuerung TrainController 9 & Z21
Stromart DC, Digital


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#4 von SBB-Fan ( gelöscht ) , 19.06.2012 15:44

Hallo,

wow, eine echt tolle Anlage baust du da! Könntest du noch mehr Bilder einstellen?
Ich finde es aber schade, dass du Grasmatten verwendest, aber das ist Geschmackssache.

Gruss und viel Spass beim Weiterbauen!
SBB-Fan


SBB-Fan

RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#5 von Djian , 19.06.2012 16:01

Hallo Gerd,

zunächst erst einmal herzlich willkommen. Das sind ja beeindruckende Ausmaße. Ich hätte auch gern mehr Fotos und eine Landkarte
Das mit den Grasmatten ist auch nicht meins, aber angesichts der Größe verständlich. Da bringt man sonst Jaaaaahre mit der umgebauten Fliegenklatsche zu und hat noch nicht mal 10% begrünt.

SChöne grüße aus Ostholstein
Matthias


Bautagebuch: Sagau in Segmenten viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale viewtopic.php?f=64&t=139007


Djian  
Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.604
Registriert am: 20.01.2012
Ort: 23717 Sagau
Spurweite H0


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#6 von vettec500 , 19.06.2012 16:14

Hallo Gerd

Das ist beeindruckend. Damit ist eigentlich alles gesagt. Da fehlen mir die Worte.

Kommt eher selten vor.

Verneigte Grüße Detlef


Viele Grüße
aus Berlin wünscht Detlef



viewtopic.php?f=64&t=97077


 
vettec500
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 262
Registriert am: 12.09.2010


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#7 von Knallfrosch139 , 19.06.2012 16:48

Hallo Gerd,

Erstmal auch von mir

Die Anlage ist echt mal beeindruckend! Beeindruckend groß! Der Spielwert muss ja enorm sein, bei den Ausmaßen und der Menge an Gleisen!
Die Landschaft sieht auch schon sehr gut aus! Weiter so, ich freue mich auf viele weitere Bilder! Du kannst, wenn Du magst, ja auch mal Bilder
von Deinem Fuhrpark einstellen! Ansonsten weiter so und: Stummis brauchen vieeeele Bilder zum überleben!
Eine Frage: Ist das auf der rechten Seite so eine Art "Schattenbahnhof"? Baust Du noch etwas darüber?

Beste Grüße wünscht David


Viele Grüße, David


Knallfrosch139  
Knallfrosch139
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.779
Registriert am: 14.04.2012


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#8 von hobbiefahrer , 19.06.2012 19:10

Hallo gerd-S,

auch von meiner Seite her ein Willkommen im "Club"

Meine Herren, was für ein Traum, der jetzt in Erfüllung geht. Klasse.
Und gleich noch (nicht ganz zu Ernst gemeinte) Frage: wann ist Besuchszeit und welche Eintrittspreise werden verlangt? Damit kannst Du wahrhaftig eine Ausstellung in Aussicht stellen...
Schließe mich meinen Vorschreibern an: Mehr Bilder bitte

Grüße,
Markus


 
hobbiefahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.140
Registriert am: 01.01.2010
Ort: Hessen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#9 von Richrath , 19.06.2012 20:03

Hallo Gerd !

Das ist eine tolle Anlage, besonders haben mir die Hack-Brücken gefallen.

Tolle Streckenführung und unglaublich viele Fahrstrecken zum Gucken.

Ich habe aber auch gleich ein paar Fragen:

Mit welcher Software steuerst du die Anlage? Würde mich sehr interessieren, insbesondere wegen des kreuzungsverkehrs an den Hosenträgerweichen. Wie sehr greifst du in den Verkehr ein (Rangierfahrten und was sagt die Software dazu)?

Vielleicht kannst du dazu was schreiben??

Sehen die Radien für die Platzverhältnisse nur recht eng aus oder meine ich das nur?

Nein, du musst nicht rot werden, auch bei 150 qm hat man Platzprobleme, auch wenns keiner glaubt


Beste Grüße

René


Meine Kellerbahn Version 1: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=79091
Version 3 aktuell: viewtopic.php?f=64&t=178973


Richrath  
Richrath
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 407
Registriert am: 10.08.2008
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Modellstellwerk
Stromart AC


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#10 von Stefan7 , 19.06.2012 20:16

Ja leck mich am A...........
Entschuldige Gerd, das ist normal nicht so meine Art hier Leute zu begrüßen
Wie kann man den so mir nichts dir nichts aus der Versenkung auftauchen und gleich so eine Hammergeschichte und die dazugehörige Anlage vorstellen............................
Hier bist du richtig, aber wie schon gesagt die meisten Stummis sind ohne Bilder nicht überlebensfähig

Schön das du zu uns gefunden hast

Stefan7


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#11 von h0-m-jk , 19.06.2012 20:43

Hallo Gerd,

das ist wirklich eine riesige Anlage, ich kann mir vorstellen, daß ein Traum wahr geworden ist.
Du hast ja viele Bilder hinter dem Link versteckt, wäre aber schöner und einfacher, wenn Du sie direkt einblendest, das hast Du ja leider nur mit einem gemacht, aber Du weißt wie es geht...

Sogar ne Strassenbahn hast Du (die fährt auch, oder?).
Habe jetzt einfach mal eins von Deinen Bildern verlinkt, ich hoffe das ist Dir recht, sonst mache ich das wieder raus.

Und: Herzlich Willkommen im Forum!


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.077
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#12 von paloo , 19.06.2012 21:13

Ja heilige SCH*****

das ist ja man wirklich ne VERDAMMT riesige Anlage!!!
Ich verlange eine tägliche Fotolieferung
Glückwunsch Gerd zu so viel Platz!
Freue mich auf mehr,


Schau' doch auch mal bei mir 'rein:

H0m-Gütertram Ep. II im Ikea-Regal

Bahnhof Launburg a.d. Elbe (Hafen) - H0, Ep.II, 400x35cm (inaktiv)


paloo  
paloo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 29.04.2012


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#13 von Daniel T ( gelöscht ) , 19.06.2012 21:17

Ich weiß ja nicht ob das direkt einblenden von über 200 Bildern so ne gute Idee ist. Bis das alles geladen ist.....
Oder meintest du die Links?

Schöne Anlage!
Vor lauter Zügen beim fahren zuguggen würd ich da nicht mehr zum bauen kommen....


Daniel T

RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#14 von Alex Modellbahn , 19.06.2012 21:25

Hallo Gerd-S,

ein herzliches hier bei den Stummianer. Zum Einstieg gleich alles richtig gemacht, Bilder

Tja, was soll man sagen. Das was Du zeigst, das nemmt man GROß. Da geht mehr als nur ein Kindheitstraum in Erfüllung.

Kurze Frage: Weiß eigentlich das MiWuLa ,das Du die verschwundenen Segmente von hast?

Tolle Geschichte, tolle Bilder eine großartigen Anlage. Freu mich auf mehr.


PS: wie hätt wohl hier ein analoges Gleisbildstellpult ausgesehen??? Nachbarraum?


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.712
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#15 von Knallfrosch139 , 19.06.2012 21:27

Zitat von Alex Modellbahn
PS: wie hätt wohl hier ein analoges Gleisbildstellpult ausgesehen??? Nachbarraum?



Nochmal 150 qm!

Beste Grüße


Viele Grüße, David


Knallfrosch139  
Knallfrosch139
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.779
Registriert am: 14.04.2012


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#16 von Loki96 , 19.06.2012 21:28

Hallo Gerd

Willst du Miwula 2 bauen? Du baust nicht nur sehr gross sondern wie auf den anderen Bilden sichtbar auch noch sehr schön. Da wird mann ja nie fertig mit schauen so gross ist das.


Freundliche Grüsse Lukas


 
Loki96
InterRegio (IR)
Beiträge: 218
Registriert am: 19.02.2012


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#17 von nico224 , 19.06.2012 22:02

Hi Gerd,

Mensch, da sieht man ja den Raum vor lauter Anlage nicht mehr! Ähh, erstmal ein herzliches auch von mir. Aber WAHNSINN diese MoBa!!!

Wie viele Züge hast du (circa)? Kannst du mal etwas zur Epoche sagen?

@all: Ist es als Stummianer eigentlich mein Recht, Bilder einzufordern?


Mfg. Nico

Facebook: Mikroengineering
Instagram: Mikroengineering
Youtube: Mikroengineering

Meine Mikromodelle: Mercedes Antos, Kirovets K700A, Liebherr L580...


 
nico224
InterCity (IC)
Beiträge: 949
Registriert am: 05.09.2010


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#18 von h0bahner , 19.06.2012 22:07

Mein lieber Scholli, sind das Dimensionen...
Der absolute Oberhammer, da kannste ja fahren bis der Arzt kommt


mit freundlichem Gruße
J-P


 
h0bahner
InterCity (IC)
Beiträge: 530
Registriert am: 07.09.2010


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#19 von Stefan7 , 19.06.2012 22:08

Als Stummianer ist es deine Pflicht , Bilder einzufordern Nico
Aber er hat ja einen Link auf dem man alle Bilder ansehen kann.
Allerdings so häppchenweise hier im Forum fände ich persönlich schöner.

Beste Grüße

Stefan7


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#20 von nico224 , 19.06.2012 22:11

Zitat von Stefan7
Als Stummianer ist es deine Pflicht , Bilder einzufordern Nico
Aber er hat ja einen Link auf dem man alle Bilder ansehen kann.
Allerdings so häppchenweise hier im Forum fände ich persönlich schöner.

Beste Grüße

Stefan7



Eben.


Mfg. Nico

Facebook: Mikroengineering
Instagram: Mikroengineering
Youtube: Mikroengineering

Meine Mikromodelle: Mercedes Antos, Kirovets K700A, Liebherr L580...


 
nico224
InterCity (IC)
Beiträge: 949
Registriert am: 05.09.2010


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#21 von gerd-S ( gelöscht ) , 20.06.2012 11:08

Hallo alle zusammen ...

Danke, danke für die vielen guten Wünsche !
Werde versuchen kurz alle aufgeworfenen Fragen zu beantworten …

Nachdem es sich um eine große Menge Fotos handelt habe ich diese auf einen Link gelegt um das lange Warten
beim Hochladen zu ersparen ! Es kommen in den nächsten Tagen noch einige von der alten „Uranlage“ dazu !
Ein Plan ist ebenfalls per Link zu finden !

Bei der Landschaftsgestaltung ist zu berücksichtigen, das es sich um eine „Rohversion“ handelt !
Es wurde alles „statisch aufgeflockt“, allerdings mit einem Profigerät !
Es wurden KEINE Matten verwendet ! Ich beginne gerade mit der Ausgestaltung der Landschaft,
die Häuser sind fertig, fast 1000 Bäume liegen da um „verarbeitet“ zu werden ….

Gesteuert wird alles mit TrainController Gold, konnte es natürlich nicht lassen vor dem Landschaftsbau einmal so richtig zu „spielen“ !

Bezüglich Radien … es wurde nirgends kleiner als 550 mm verbaut !

Die Straßenbahn fährt natürlich ebenso wie das in den Bildern angedeutete Car-System !

Bezüglich rollendem Material werde ich einige Fotos anfertigen ! Es sind derzeit 55 Garnituren einsatzbereit !

So, das war`s für heute, die Arbeit ruft …. Ihr wollt ja Fortschritte sehen !
Gerd


gerd-S

RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#22 von steve1964 , 20.06.2012 13:50

-

Hallo Gerd ,

sehr schönes Projekt , im Grunde ist es doch genau das , was wir alle uns wünschen ,
aber halt immer oder meistens mit den leidigen Kompromissen leben müssen .

Zu so einer Anlage kann man dir nur herzlich gratulieren .

Und ich sehe es mal so :

Du hast ein ein langes Arbeitsleben hinter Dir , und das ist jetzt die verdiente Belohnung .
Wenn man so etwas schon mit 25 hat ,
gibt es ja im Leben keine Steigerung und keine Motivation mehr . . .

Grüße
Steve

--


Ich baue, also bin ich.


 
steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.717
Registriert am: 15.02.2010
Gleise M, K, C, Roco Line, Geo Line, GT, Peco Code 55, Jouef, Fleischmann Messing, Hübner, Märklin 1
Spurweite H0, 1, N
Stromart AC, DC


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#23 von Elchrich Elch , 20.06.2012 14:21

*Unterkieferwiederhochklapp*

Be-ein-druck-end

Kriegst du eigentlich Großabnehmerpreise bei deinen Händler oder muss man dann gleich direkt ab Werk beziehen. Halt uns auf den Laufenden.
Du machst mich richtig neidisch, die Anlage ist größer als meine Wohnung
Freut mich wirklich für dich, dass du deinen Traum noch ausleben kannst!


 
Elchrich Elch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.311
Registriert am: 20.12.2011
Ort: Elchrich Elch


RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#24 von 1116 ( gelöscht ) , 20.06.2012 16:37

Hallo Gerhard!

Sehr schöne Anlage. Das Gras schaut so richtig flauschig aus!

Mir fällt dein österreichisches Rollmaterial auf. GTW von der GKB, Railjet... Fährst du nur mit österreichischem Rollmatieral oder auch mit anderen? Auf welche Epoche hast du dich spezialisiert? Ich nehme an auf fünf, also so 2005-jetzt

LG 1116


1116

RE: Von Jugendtraum zur Realität ...H0

#25 von Manolo , 20.06.2012 19:14

Hallo Gerd,

danke, dass du uns an deinem Traum teilhaben lässt!
Klasse!


VG Manuel


 
Manolo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.084
Registriert am: 10.09.2010
Ort: Süddeutschland


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 91
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz