RE: Maxi Lok auf Digital umbauen?

#1 von Bastelwerk Spur 1 ( gelöscht ) , 27.06.2012 15:19

Hallo,
Im Voraus: Vielleicht werde ich das was hier geschreiben wird nie umsetzen, ist nur eine sehr fixe Idee...
Kann man eine Maxi Lok Digital tauglich (Mobile Station 2) machen?
Oder kann man so eine Köf analog betreiben?
http://www.ebay.de/itm/Marklin-1-55332-D...=item53e74a79bf


Bastelwerk Spur 1

RE: Maxi Lok auf Digital umbauen?

#2 von Dölerich Hirnfiedler , 27.06.2012 16:05

Hallo Tim-Peder,

Alle Maxi-Loks waren ab Werk entweder mit DELTA-Decodern, die auch Digital zu betreiben sind, oder mit Digital-Decodern versehen. Zum Betrieb im Digital-System musst Du die Lok umstellen. Wie man die kleineren Loks mit DELTA-Decoder umstellt kannst Du hier nachlesen:

1
 
http://medienpdb.maerklin.de/product_files/1/pdf/54505_betrieb.pdf
 



Link kopieren und in neuem Fenster öffnen.

Die KÖF ist auch Analog betreibbar.

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.306
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Maxi Lok auf Digital umbauen?

#3 von Bastelwerk Spur 1 ( gelöscht ) , 27.06.2012 16:24

Hallo D.,
Aha, dann kann ich die Maxi-Lok theoretisch mit der obile Station 2 betreiben. Hat die Köf eigentlich bei Analogbetrieb auch Sound? Bremsen quitschen etc. ist ja analog wohl nicht möglich.


Bastelwerk Spur 1

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz