Willkommen 

An Aus


RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#1 von Leimex ( gelöscht ) , 13.07.2012 22:39

Werte Kollegen,

ich habe eine 69584 "Blaue 1044 ÖBB" von Roco, die werksseitig mit der Adresse 3 eingestellt ist. Gerne möchte ich die Adresse ändern. Jedoch am Programmiergleis mit Anschluss CS1 reloaded war es mir unmöglich, den Dekoder auszulesen, geschweige denn zu programmieren.

Dann Profi-Prüfstand von ESU gekauft und am Programmierausgang angeschlossen. Daraufhin wurde der Dekoder erkannt und als Motorola ausgewiesen. Jedoch war es mir nicht möglich mit dem Profi-Prüfstand und der CS1 reloaded im Motorola-Modus eine neue Adresse im Bereich 1- 80 zu vergeben.

Wie kann ich bei diesem Dekoder die Adresse ändern? Am liebsten wäre es mir bitte mit der Cs1 reloaded oder muss ich zur 6021 von Märklin greifen?

Danke für Eure Unterstützung.

lg

Heinz


Leimex

RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#2 von Manolo , 14.07.2012 00:22

Hallo,

wir haben es hier bei unseren 1044ern und den Roco-S-Bahnen mit unserer CS1 "auf dem klassischen Weg" auch nicht geschafft.
Alle bisher vorgeschlagenen Wege führten nicht zum Ziel


VG Manuel


 
Manolo
InterCity (IC)
Beiträge: 978
Registriert am: 10.09.2010
Ort: Süddeutschland


RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#3 von Uwe der Oegerjung , 14.07.2012 00:29

Moin Jungs

Ist da nicht ein alter Lenzdecoder eingebaut der ein Mäuseklavier hat :

Fragt sich der Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.058
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#4 von Manolo , 14.07.2012 08:46

Hab meinen Thread von damals ma ausgegraben.
Am Mäuseklavier liegts bei meinen Decodern leider nicht...

Wie bekommt man bei Roco die "Adresse 03" weg?


VG Manuel


 
Manolo
InterCity (IC)
Beiträge: 978
Registriert am: 10.09.2010
Ort: Süddeutschland


RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#5 von katzenjogi , 14.07.2012 09:40

Hallo,

also ich habe bisher meine Roco Loks auch nur mit meiner Mobile Station programmieren können, hatte die Loks zwar auch unter meiner CS1 auf dem Programmiergleis, aber da wollte es nicht so recht klappen. Und mit der Mobile Station habe ich sogar schon Loks umprogrammiert, die vorher eine dreistellige Addresse hatten... ops:

Liebe Grüße

Jürgen


 
katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.431
Registriert am: 13.04.2007


RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#6 von Uwe der Oegerjung , 14.07.2012 16:27

Zitat von Manolo
Hab meinen Thread von damals ma ausgegraben.
Am Mäuseklavier liegts bei meinen Decodern leider nicht...

Wie bekommt man bei Roco die "Adresse 03" weg?



Moin Manuel

Wenn in der Lok ein Lenz-Decoder mit Mäuseklavier ein gebaut ist kann dieser wie die Märklin-Decoder mit Mäuseklavier umprogrammiert werden

Und wenn ein Lopi V 1.0 OEM eingebaut ist sollte er auch DCC können, aber diese Decoder sind bei mir ausgemustert worden wie der Lopi V 2.0 DCC auf den Markt gekommen ist.

Ich habe nur die ET-List für die 1044 (69581) auf der Roco-HP gefunden und da ist der Lenz-Decoder mit Mäuseklavier abgebildet ops:

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.058
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#7 von Leimex ( gelöscht ) , 14.07.2012 23:28

Werte Kollegen,

nach Durchsicht Eurer dankenswerten Beiträge ist ein Lenz-Dekoder mit Motorola-Format sowie Programmiertaste verbaut.

Wenn ich jedoch die Lok auf das Programmiergleis stelle und die Programmiertaste drücke, dann beginnt das blinkende Wechsellicht als Zeichen, das sich der Dekoder im Programmiermodus befindet. Danach bin auf bei meiner CS1 reloaded (ESU Update) auf den Motorola-Programmiermodus gegangen und habe bei dem CV1 den Wert 80 eingegeben. Zentrale meldete erfolgreich geschrieben, jedoch die Adresse wurde nicht übernommen.

lg

Heinz


Leimex

RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#8 von Uwe der Oegerjung , 15.07.2012 01:15

Moin Heinz

Hast du schon mal eine andere Adresse probiert :

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.058
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#9 von rhb651 , 15.07.2012 10:23

Hallo,

die Programmiertaste stammt doch noch aus der Steinzeit und soll mit der CS oder moderner einhergehen. Glaube ich nicht.

Was sagt denn die Bedienungsanleitung des Decoders dazu?


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.819
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#10 von Uwe der Oegerjung , 15.07.2012 10:56

Zitat von Achim Buettner
Hallo,

die Programmiertaste stammt doch noch aus der Steinzeit und soll mit der CS oder moderner einhergehen. Glaube ich nicht.

Was sagt denn die Bedienungsanleitung des Decoders dazu?



Moin Achim

Wie soll die Bedienungsanleitung was dazu sagen können wenn es die CS doch erst 2004 vorgestellt wurde, aber der Lenz Le0930 schon von 2000 ist :

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.058
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#11 von werner1952 , 15.07.2012 12:23

Zitat von Leimex
Werte Kollegen,

ich habe eine 69584 "Blaue 1044 ÖBB" von Roco, die werksseitig mit der Adresse 3 eingestellt ist. Gerne möchte ich die Adresse ändern. Jedoch am Programmiergleis mit Anschluss CS1 reloaded war es mir unmöglich, den Dekoder auszulesen, geschweige denn zu programmieren.

Dann Profi-Prüfstand von ESU gekauft und am Programmierausgang angeschlossen. Daraufhin wurde der Dekoder erkannt und als Motorola ausgewiesen. Jedoch war es mir nicht möglich mit dem Profi-Prüfstand und der CS1 reloaded im Motorola-Modus eine neue Adresse im Bereich 1- 80 zu vergeben.

Wie kann ich bei diesem Dekoder die Adresse ändern? Am liebsten wäre es mir bitte mit der Cs1 reloaded oder muss ich zur 6021 von Märklin greifen?

Danke für Eure Unterstützung.

lg

Heinz



Hallo Heinz

folge mal dem Link, müsste dein Decoder sein!

mfG. Werner


http://www.digital-plus.de/pdf/b_10930_d.pdf


mfG. Werner


 
werner1952
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 392
Registriert am: 10.11.2010
Ort: Köln
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart Digital


RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#12 von Lokmaster , 15.07.2012 15:10

Hallo
Ich würde diesen Decoder über die Grauetonne verwerten,und einen neuen Lopi 4
oder was vergleichbares einbauen!


Gruß
Armin

H0 Dreileiter mit Intellibox DCC


Lokmaster  
Lokmaster
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.215
Registriert am: 26.06.2006
Ort: Bruchertseifen
Spurweite H0
Steuerung Intellibox
Stromart Digital


RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#13 von Mattlink , 15.07.2012 15:15

Hallo,

ich hatte mal so einen Roco/Lenz Decoder mit einer Programmiertaste. Den musste ich damals mit einer Märklin 6021 bearbeiten.

Da ich es für nicht mehr zeitgemäß halte, eine Lok zwecks Programmierung öffnen zu müssen, habe ich den Decoder nach einer kurzen Testzeit entsorgt. Das Fahrverhalten war allerdings durchaus gut...

Grüße,

Matthias


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.939
Registriert am: 11.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#14 von rhb651 , 15.07.2012 16:52

Zitat von Uwe der Oegerjung

Zitat von Achim Buettner
Hallo,

die Programmiertaste stammt doch noch aus der Steinzeit und soll mit der CS oder moderner einhergehen. Glaube ich nicht.

Was sagt denn die Bedienungsanleitung des Decoders dazu?



Moin Achim

Wie soll die Bedienungsanleitung was dazu sagen können wenn es die CS doch erst 2004 vorgestellt wurde, aber der Lenz Le0930 schon von 2000 ist :

MfG von Uwe aus Oege




Uwe,
genau das meine ich: vielleicht muss er den Decoder mit der 6021 programmieren und die CS1 geht dazu gar nicht....


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.819
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: 69584 ROCO AC 1044 Digitaladresse ändern mit CS1 reloaded

#15 von werner1952 , 15.07.2012 18:02

Zitat von Leimex
Werte Kollegen,

nach Durchsicht Eurer dankenswerten Beiträge ist ein Lenz-Dekoder mit Motorola-Format sowie Programmiertaste verbaut.

Wenn ich jedoch die Lok auf das Programmiergleis stelle und die Programmiertaste drücke, dann beginnt das blinkende Wechsellicht als Zeichen, das sich der Dekoder im Programmiermodus befindet. Danach bin auf bei meiner CS1 reloaded (ESU Update) auf den Motorola-Programmiermodus gegangen und habe bei dem CV1 den Wert 80 eingegeben. Zentrale meldete erfolgreich geschrieben, jedoch die Adresse wurde nicht übernommen.

lg

Heinz



Hallo Heinz

probier mal nach dem programmieren Programiergleis stromlos stellen.

mfG. Werner


mfG. Werner


 
werner1952
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 392
Registriert am: 10.11.2010
Ort: Köln
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 249
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz