RE: Farbe für Personenwagendach

#1 von saarhighländer , 10.08.2012 22:08

Hallo Stummis,

ich habe mir vor kurzem Wagen gekauft die nicht mehr so prickelnd sind was die Farbe des Daches angeht, deshalb meine Frage(n) hier:

Wer hat schon einmal solche Dächer lackiert? Welcher Hersteller bzgl. der Farbe und welcher Farbton? (Sollte dem Orig. von Märklin nahe kommen)
Muß ich das Dach vorher grundieren? Mit welcher Grundierung (Hersteller)? Reicht es aus, die Farbe und den Rost mit Stahlwolle (Rakso 000) zu entfernen oder sollte ich das Dach mit Naßschleifpapier "800" bearbeiten?

Vielen Dank im voraus für die Antworten,

Gruß Thomas

Auf diesem Bild: Der linke Wagen hat noch das Orig. Dach von Märklin bzgl. der Farbe.




M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Niederungen"


 
saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.293
Registriert am: 20.11.2011
Ort: Im Saarland zuhause, in der Welt daheim
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Farbe für Personenwagendach

#2 von 81er ( gelöscht ) , 10.08.2012 22:31

Hallole,

von Stahlwolle würd ich Dir abraten.
Könnte zu tiefe Kratzer unter der dann folgenden Lackschicht sichtbar machen...


81er

RE: Farbe für Personenwagendach

#3 von Markus P ( gelöscht ) , 10.08.2012 23:56

Hallo Thomas,

schau doch mal bei http://www.vallejo-farben.de/ ich benutze die Farben auch und die sind echt nicht schlecht.


Markus P

RE: Farbe für Personenwagendach

#4 von hajoscho ( gelöscht ) , 11.08.2012 09:45

Morgen Thomas,

schau mal hier rein:

http://stummiforum.de/viewtopic.php?p=664828#p664828

Bei Fragen, bitte melden.

und jetzt ein schönes Wochenende


Hans


hajoscho

RE: Farbe für Personenwagendach

#5 von roeby1959 , 16.08.2012 13:36

Hallo Thomas.
Lackiere dächer von personen-güterwagen aus der spraydose.Habe nach ca. 2o farbversuchen
einen ton gefunden der zu 99% dem von märklin gleicht.
Anwendung bei Schiebedachwagen,Kesselwagen und Dächern von Personenwagen.
Schleife den alten lack mit 400 naßschleifpapier runter.grundiert wird nicht märklin hat auch keine
grundierung drauf gemacht.Habe schon viele dächer gefunden die vergessen wurden von innen
zu lackieren.Kommt immer auf die lagerung an wie lange der lack hält 50 jahre sind keine seltenheit
noch einen top zustand zu haben.
Der ARAL ist orginal der Rashig neu lackiert.



Gruß: Robert


roeby1959  
roeby1959
InterRegio (IR)
Beiträge: 150
Registriert am: 29.10.2010
Ort: Goch
Spurweite H0
Steuerung Analog
Stromart AC


RE: Farbe für Personenwagendach

#6 von Papavonmaxi , 21.07.2021 14:47

Guten Tag, liebe Profis,

ich möchte das ramponierte Dach eines Märklin 348/2 restaurieren. Das ist der Schweizer Personenwagen mit Oberleitung. Später hiess das Modell 4016...Welche Farbe wurde dafür verwendet? Auch ein Typ RLA 9006?

Diese deutschen Farben habe ich gefunden, nur nicht für die Schweiz...
"1927-1939 Dächer der Reisezugwagen Graualuminium RAL 9007,
ab 1964 Dächer der Reisezugwagen Umbragrau RAL 7022,
bis 1974 Dächer der Reisezugwagen Weißaluminium RAL 9006,
ab 1996 Dächer der Reisezugwagen Basaltgrau RAL 7012,"

Danke für Hinweise!

LG, Matthias


Papavonmaxi  
Papavonmaxi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 01.01.2021


   

VTG: RAL 5003 Saphirblau
Drehscheibe Signal Sh2

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 53
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz