RE: Korrekte Beleuchtung BR 218 ????

#1 von coolfool ( gelöscht ) , 19.08.2012 14:35

Hallo

Mein Sohn hat seine BR 218 umgebaut.
Aktuell für eine Richtung: Vorne 3 x Weiss (2 unten / 1 oben) Rückwärts 2x Rot (2 unten)

1. Muss hinten die obere Lampe bei Fahrt weiss leuchten ??? (unten weiter rot!)
2. Was leuchtet beim Rangieren wie ???????

Grüße
Georg


coolfool

RE: Korrekte Beleuchtung BR 218 ????

#2 von floete100 , 19.08.2012 14:40

Hallo Georg,

hinten nur 2x rot, kein weiß (ohne angehängten Zug - bei angehängtem Zug werden auch die roten Schlusslichter ausgeschaltet).

Beim Rangieren "Doppel-A" - vorn und hinten weißes Dreilicht-Spitzensignal.

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.323
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Korrekte Beleuchtung BR 218 ????

#3 von coolfool ( gelöscht ) , 19.08.2012 14:51

Hallo Rainer

Das ging aber schnell -- Danke von meinem Sohn -- dann haben wir ja alles richtig angeschlossen und programmiert. Selbst die Option mit Hängern bekommen wir hin.

Grüße
Georg


coolfool

RE: Korrekte Beleuchtung BR 218 ????

#4 von coolfool ( gelöscht ) , 28.08.2012 00:04

Hallo Rainer

Mit dem Lokprogrammer von Esu haben wir jetzt alle Variationen des Kuppelns und der korrekten Ausleuchtung hingekriegt. Sogar das fernlicht haben wir einstellen können (Real ???)
Das Kind ist nur noch begeistert; neigt aber zur Überforderung, da nunmehr 10 Funktionstasten variabel nutzbar sind ....

Grüße
Georg


P.S. Wenn die Langeweile mich treibt stelle ich mal Fotos ein ....


coolfool

RE: Korrekte Beleuchtung BR 218 ????

#5 von Ruhr-Sider , 28.08.2012 03:26

Zitat von coolfool
... Sogar das fernlicht haben wir einstellen können (Real ???) ....



Ne,

Fernlich hat die 218 nicht.


viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.


 
Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.633
Registriert am: 29.04.2005
Homepage: Link
Ort: südlich der Ruhr
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Korrekte Beleuchtung BR 218 ????

#6 von Dirk Ackermann , 28.08.2012 04:46

Hallo HGH,

Zitat von Ruhr-Sider

Zitat von coolfool
... Sogar das fernlicht haben wir einstellen können (Real ???) ....



Ne,

Fernlich hat die 218 nicht.




jein, das Spitzenlicht der 218 ist dimmbar. Die etwas hellere Ausleuchtung der beiden unteren Spitzenlichter könnte man auch Fernlicht nennen.
Sie können bei entgegenkommenden Zügen gedimmt werden. Ob die Lokführer das auch tun kann ich nicht beantworten. Bin leider nie bei Nacht vorne auf einer 218 mitgefahren.


Grüße aus Dithmarschen
Dirk

Mitglied bei den Eisenbahn Freunden Vaale


 
Dirk Ackermann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.819
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Krumstedt
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung ECoS2, DCC, DCC Railcom+M4
Stromart DC, Digital


RE: Korrekte Beleuchtung BR 218 ????

#7 von Schwanck , 28.08.2012 08:53

Zitat von coolfool
Hallo Rainer

Das ging aber schnell -- Danke von meinem Sohn -- dann haben wir ja alles richtig angeschlossen und programmiert. Selbst die Option mit Hängern bekommen wir hin.

Grüße
Georg



Moin Georg,

was sind bitte "Hänger"? Das Fahrzeug Anhänger gibt es mit dieser Bezeichnung eigentlich nur für Kraftfahrzeuge auf der Straße mit einer Ausnahme: Straßenbahn-Anhänger.
Bei der Eisenbahn ist der Ausdruck nicht gebräuchlich, hier redet man nur von Wagen.
Es geht mir hier überhaupt nicht um Besserwisserei sondern darum, Dinge beim richtigen Namen zu nennen und dem Verschlampen der deutschen Sprache zu begegnen.

Tschüss

KFS


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.603
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Korrekte Beleuchtung BR 218 ????

#8 von coolfool ( gelöscht ) , 28.08.2012 09:35

Tag zusammen

Also die "Hänger" sind zukünftig "Wagen" (es war spät heute nacht)
Und ein wenig Fernlicht macht auch Kindern Spass, wenn es in den Tunnel geht --> es war uns beiden klar, dass das wahrscheinlich nicht in Realität so ist ....

Grüße
Georg


coolfool

RE: Korrekte Beleuchtung BR 218 ????

#9 von Treibstange , 28.08.2012 13:20

Zitat von Schwanck


Moin Georg,

was sind bitte "Hänger"? Das Fahrzeug Anhänger gibt es mit dieser Bezeichnung eigentlich nur für Kraftfahrzeuge auf der Straße mit einer Ausnahme: Straßenbahn-Anhänger.
Bei der Eisenbahn ist der Ausdruck nicht gebräuchlich, hier redet man nur von Wagen.
Es geht mir hier überhaupt nicht um Besserwisserei sondern darum, Dinge beim richtigen Namen zu nennen und dem Verschlampen der deutschen Sprache zu begegnen.

Tschüss

KFS




Hallo,

wenn wir gerade am Korrigieren falscher Bezeichnungen sind:

Schienenfahrzeuge werden in der Sprache der Eisenbahner nicht geparkt, sondern abgestellt; also gibt es auch keine Parkgleise, sondern Abstellgleise.

Die Eisenbahn kennt auch keine Ampeln, sondern spricht von Signalen.

Rangierlicht ( je 3 x Mal weiß vorne und hinten ) wurde erst im Jahre 2002 ( Ep. VI) verbindlich eingeführt.

Das Spitzensignal ( 3 x Mal weiß vorne) auch bei Tag wurde ebenfalls im Jahre 2002 eingeführt. Bis dahin er brannten diese Lampen nur bei Nacht bzw. unsichtigem Wetter oder beim Durchfahren von Tunneln.

Das Schluss - Signal ( 2 x Mal rot hinten) an Loks leuchtet nur, wenn eine Lok solo als Zugfahrt auf freier Strecke unterwegs ist. Seit es Wendezüge gibt, muss beim Steuerwagen das Spitzensignal bei Tag und Nacht eingeschaltet sein, wenn der Steuerwagen an der Spitze des Zuges läuft.

Gleise, die von einer Drehscheibe abzweigen, nennt man Strahlengleise.

Züge fahren durch keine Kurven, sondern befahren Bögen. Die Modellbahnhersteller bieten logischerweise keine Kurvengleise an, sondern gebogene Gleise bzw. Gleisbögen.

Und noch eine Anmerkung: seit dem Jahre 2002 wird vor der Einfahrt in ein Tunnel grundsätzlich kein Achtungspfiff mehr abgegeben.

Zitat
Es geht mir hier überhaupt nicht um Besserwisserei sondern darum, Dinge beim richtigen Namen zu nennen und dem Verschlampen der deutschen Sprache zu begegnen. KFS


Mfg. Christian
................................
Nur das Vorbild ist Vorbild fürs Modell!


Treibstange  
Treibstange
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.851
Registriert am: 06.05.2005
Gleise K - Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Analog digital
Stromart DC


RE: Korrekte Beleuchtung BR 218 ????

#10 von Metronom96 , 28.08.2012 14:02

Hallo,

Zitat von Dirk Ackermann
Hallo HGH,

Zitat von Ruhr-Sider

Zitat von coolfool
... Sogar das fernlicht haben wir einstellen können (Real ???) ....



Ne,

Fernlich hat die 218 nicht.




jein, das Spitzenlicht der 218 ist dimmbar. Die etwas hellere Ausleuchtung der beiden unteren Spitzenlichter könnte man auch Fernlicht nennen.
Sie können bei entgegenkommenden Zügen gedimmt werden. Ob die Lokführer das auch tun kann ich nicht beantworten. Bin leider nie bei Nacht vorne auf einer 218 mitgefahren.



natürlich hat die Br 218 Fernlicht, aber nicht alle besitzen dies. Ab 1992 gab es Halogen-Fernscheinwerfer jeweils eins oberhalb der unteren Spitzensignalbuchsen. Solche Teilen waren oder sind an der Br 140 übrigens auch dran. So etwas im Modell umzusetzen, halte ich aber für schwer. Seit Ende 2008 gibt es auch welche mit LEDs. Sowohl das Spitzensignal als auch das Schlusslicht sind jetzt in den äußeren Buchsen. Dadurch ist dann Platz für ein Fernlicht.


MfG
Bjarne

Mein aktuelles Projekt: DBpza 751.9 in H0


Metronom96  
Metronom96
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 432
Registriert am: 02.11.2010


RE: Korrekte Beleuchtung BR 218 ????

#11 von Treibstange , 28.08.2012 15:27

Hallo,

wenn auch diese meine Anmerkungen ot sind:

Wenn zwei Rail - Jet (RJ) der ÖBB in folgender Kombination verkehren: vorderer Teil geschoben, hinterer Teil gezogen, muss aus technischen Gründen bei der schiebendenen 1116 das Schluss - Signal eingeschaltet sein. Grund: eine seitenselektive Türsteuerung wäre nicht möglich.

Der Ordnung halber sei auch erwähnt, dass diese Garnitur von zwei TF bedient werden muss.
Vom Steuerwagen kann nur die schiebende 1116, aber nicht die ziehende 1116 des 2. Zugteils gesteuert werden.

Ich mache diese Ausführungen nur deshalb, weil es ja sein könnte, dass eine solche Kombination ja mal auf Strecken der DB AG verkehren könnte; z. B. Korridor - Verkehr Salzburg - Innsbruck über die Rosenheimer Schleife.


Mfg. Christian
................................
Nur das Vorbild ist Vorbild fürs Modell!


Treibstange  
Treibstange
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.851
Registriert am: 06.05.2005
Gleise K - Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Analog digital
Stromart DC


RE: Korrekte Beleuchtung BR 218 ????

#12 von coolfool ( gelöscht ) , 30.08.2012 19:43

Hallo beisammen.

Mein Sohnemann hat nun alles gelesen. Sein erster Kommentar: Sind die ....
Aber entscheidend hat er nicht erlesen können, ob nun Fernliecht oder nicht ....

Grüße
Georg


coolfool

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 33
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz