Willkommen 

RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#26 von Kehrdiannix , 24.09.2012 21:18

Hallo Du,

Zitat von Knallfrosch139
... ja mittlerweile von Dir gewohnt sind.


Das ist eine Ehre für mich ops:
Schön, dass Du auch mal hier schreibst!

Zeig mir dann mal Bilder, wenn Du auch eine Inneneinrichtung baust! Ist doch eine üble Pfriemelei ...
Und man sollte die Rückwand der Bänke möglichst dick ausführen. Bei den von mir verwendeten 0,75 mm-Streifen ist die Klebefläche arg klein.


Gruß,
David




http://mobaberg.de.tl/


 
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.627
Registriert am: 21.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#27 von Baureihe 103 , 25.09.2012 01:28

Zitat von Kehrdiannix

....wenn du eine Inneneinrichtung baust! Ist doch eine üble Pfriemelei ...
Und man sollte die Rückwand der Bänke möglichst dick ausführen...


und nicht vergessen: die Sitze nach oben abschrägen, Kopfstützen, min. 3-farbig Lackieren, achja - und die Armlehnen nicht vergessen

Bei so viel Arbeit und Detail wie du in den Wagen steckst soll ja nicht eine Plumpe Einrichtung rausstrahlen, grade im Oberdeck wo mann durch die schrägen Fenster direkt auf die Sitze schaut

Aber du hast mein vollstes Vertrauen das es ein super Modell wird


Gruss Matthias


 
Baureihe 103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.342
Registriert am: 18.12.2010


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#28 von Kehrdiannix , 04.11.2012 15:29

Tach auch.

Auf einer Börse habe ich für 7,50 € folgende Beute erlegt:



Außerdem noch einen schrottigen Güterwagen mit intakten Y 25-Drehgestellen.


Also werden die beiden Mittelwagen nur zum Teil selbst gebaut - und maßstäblich. Ich hoffe nur, dass die sich dann mit dem verkürzten DABbuzfa vertragen ...
Die beiden Piko-Gehäuse bekommen dann ein Fahrwerk und Inneneinrichtung. Ich bin ganz froh, mir die Gehäuse mit den Spanten usw. ersparen zu können ... ops:

Am Steuerwagen selbst ist nicht viel geschehen, ich habe derzeit zu viele andere Projekte.


Gruß,
David




http://mobaberg.de.tl/


 
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.627
Registriert am: 21.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#29 von Knallfrosch139 , 04.11.2012 16:15

Hallo David,

Schöne Errungenschaften! Die Piko-Wagen sehen von der Form her ja schon sehr gut aus. Drei Metronom-Dostos habe ich auch.

Aber kann mir jemand sagen, welche Art.Nr. der schöne City Shuttle Wagen hat???

Beste Grüße
David


Viele Grüße, David


 
Knallfrosch139
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.779
Registriert am: 14.04.2012


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#30 von Buttjer ( gelöscht ) , 04.11.2012 17:31

Hallo David,

da hast du einen schönen Schnapper gemacht!

Lieben Gruß,
Lutz


Buttjer

RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#31 von Baureihe 103 , 04.11.2012 17:59

Zitat von Knallfrosch139
...Aber kann mir jemand sagen, welche Art.Nr. der schöne City Shuttle Wagen hat???...


Hallo,

den ÖBB-Doppelstockwagen "Wiesel" von Piko gab es mal in einem Startset (95922) zusammen mit einer BR 218 in ÖBB-Lackierung als 2044, ein absolut unrealistisches Set, die ÖBB hat genausowenig ex-(D)DR-Doppelstockwagen wie 218er, Spielzeug für unter 4 Jahren halt .
Für solche Eigenbau-Modelle sind die Gehäuse aber genau das Richtige.


Gruss Matthias


 
Baureihe 103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.342
Registriert am: 18.12.2010


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#32 von Knallfrosch139 , 04.11.2012 18:42

Hallo Matthias,

Danke für die Info! Sie sind allerdings auch eine annehmbare Alternative zu den teuren Heriswagen.

Beste Grüße
David


Viele Grüße, David


 
Knallfrosch139
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.779
Registriert am: 14.04.2012


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#33 von Kehrdiannix , 06.11.2012 16:21

Noch ein Bild:



Wer entdeckt den Fehler (nicht der Längenmaßstab)?



Gruß,
David




http://mobaberg.de.tl/


 
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.627
Registriert am: 21.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#34 von trashmaster , 06.11.2012 18:24

Zitat von Kehrdiannix

Wer entdeckt den Fehler (nicht der Längenmaßstab)?




An dem Wiesel Dosto stimmt so rein garnichts...
Ich hoffe das wird von dir mit einer neuen Lackschicht bald korrigiert.


Grüße Georg


 
trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.923
Registriert am: 26.10.2010
Ort: Wien
Gleise Roco Line
Spurweite H0, H0e
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#35 von Kehrdiannix , 06.11.2012 19:25

Zitat von trashmaster
An dem Wiesel Dosto stimmt so rein garnichts...
Ich hoffe das wird von dir mit einer neuen Lackschicht bald korrigiert.


Selbstverständlich! Der Wagen wird verkehrsrot (buh: langweilig!).

Aber ich meinte einen anderen Fehler (der Metronomwagen ist's auch nicht), so was die Höhen angeht ...


Gruß,
David




http://mobaberg.de.tl/


 
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.627
Registriert am: 21.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#36 von nico224 , 07.11.2012 17:16

Kann es sein, dass die obere Fensterreihe beim Steuerwagen zu tief sitzt? Oder täusche ich mich?

Ansonsten wieder eine sehr schöne Arbeit! Respekt!


Mfg. Nico

Facebook: Mikroengineering
Instagram: Mikroengineering
Youtube: Mikroengineering

Bahnhof Freiberg "Ende. Aus. Abriss"


 
nico224
InterCity (IC)
Beiträge: 911
Registriert am: 05.09.2010


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#37 von Kehrdiannix , 07.11.2012 22:20

Darauf wollte ich hinaus ...

Ich werde mal versuchen, das zu kaschieren. Aber da habe ich schon so eine Idee ...

Der Steuerwagen wird übrigens die elektrische Basis des Zuges. In der Schule hatte ich Zeit, einen Schaltplan zu entwerfen ... Es wird nicht über Decoder gesteuert, sondern analog.


Gruß,
David




http://mobaberg.de.tl/


 
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.627
Registriert am: 21.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#38 von Kehrdiannix , 01.12.2012 18:19

Tach zusammen,

um der von Stefan7 deklarierten Forenleerheit entgegenzuwirken, zeige ich mal wieder was (und spare auch ein wenig am Rumgelaber flaster: ).

Gestern konnte ich das Folgende bei meinem MoBadealer erstehen (*freu*):



Die Drehgestelle sind wesentlich besser als die verdammten Mehano-Dinger. Jene sind nämlich aus einem sehr spröden PS, dauernd bricht irgenwas ab, die Achsen fallen raus ... Beim DABbuzfa muss ich noch damit leben ... aber für die beiden DBuza's habe ich vernünftige DG besorgt. Ich glaube, sie sind von Roco ...




So dünne Bleche in so einer Anzahl zu sägen macht keinen Spaß ...





... und gekröpfte Rahmen zu bauen, auch nicht, da sie nie so richtig stabil werden ... (was auch an der kleinen Verbindungsfläche liegt)






mal mit ebensoschlechten Radsätzen von Mehano, da kommen noch vernünftige rein

Die Rahmen sind mir zu dick geraten. Nun hat der Wagen eine Wampe ...



der Formunterschied könnte auch deutlicher sein ... Aber stört ja nicht so sehr ...

... im Gegensatz zu dieser Sache hier:



Verdammt! Darauf hätte ich beim Rahmenbau achten müssen ...
Das betrifft sowohl die normalen als auch die Kurvenweichen ... Bei beiden Arten kann man geradeaus drüberfahren, aber nicht in der Kurve. Also wird's wohl ein Hauptstreckenzug ... (da auf Hauptstrecken auch seltener Weichenlaternen anzutreffen sind)



... allein schon wegen der Radien. (Das ist nicht R0, sondern R1 )
Der Prellbock wurde sogar von der Wagenwand gestreichelt


Also wie immer in meinen Umsetzungen:
Blöde, vermeidbare, kleine Fehler ... Aber s* drauf, aus Fehlern lernt man!


Kurzer Ausflug zu einem anderen Projekt.

Wer sagt, dass die Lampen des alten Märklin-VT 95 zu groß sind, dem möchte ich dies hier zeigen:



Und noch Puffer dazu, damit ich meinen Ulmer Spatz auch als 798/996/998 werde bezeichnen können


Zuletzt noch ein Bildchen von meinem Helferchen, das bei meinen Computerarbeitchen immer ein gutes Unterstützerchen leistet:





Ich hoffe doch, dass es gefallen hat? (Trotz der wenigen Farben in den Bildern )


Schönen 1. Advent und Gruß,
David




http://mobaberg.de.tl/


 
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.627
Registriert am: 21.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#39 von trashmaster , 02.12.2012 00:40

Sehr fein den Fortschritt zu sehen!
Den RCA-Schiebewandwagen habe ich übrigens auch.


Grüße Georg


 
trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.923
Registriert am: 26.10.2010
Ort: Wien
Gleise Roco Line
Spurweite H0, H0e
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#40 von Spreegurke ( gelöscht ) , 31.12.2012 20:57

Hallo David.
Danke für deine Unterstützung in meinem Thema.
Komm gut ins neue Jahr.

Bist du eigentlich weiter gekommen mit deinem Doppelstockwagen?

René


Spreegurke

RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#41 von Kehrdiannix , 02.01.2013 13:05

Hi René,

Dir gleichfalls ein gutes neues Jahr.

Am Wagen selbst ist länger nichts passiert, dafür aber an den Mittelwagen, die ich inzwischen im Betrieb einsetzen kann.
In letzter Zeit habe ich an einem anderem Projekt, einem zweiten Talgo, der bis Weihnachten fertig werden musste, gearbeitet.
Vielleicht kann ich heute abend dazu schreiben.


Gruß,
David




http://mobaberg.de.tl/


 
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.627
Registriert am: 21.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#42 von Kehrdiannix , 13.01.2013 12:53

Hallo und einen frohen Sonntag zusammen,

es passiert mal wieder was bei mir.


Die beiden Mittelwagen haben eine vollständige Inneneinrichtung bekommen.


Einmal mit und ohne "Dach".


Vergleich zur Einrichtung des Steuerwagens.

Zitat von Baureihe 103
Bei so viel Arbeit und Detail wie du in den Wagen steckst soll ja nicht eine Plumpe Einrichtung rausstrahlen, grade im Oberdeck wo mann durch die schrägen Fenster direkt auf die Sitze schaut


Besser so, auch ohne Armlehnen?


Die Kupplung des Wagens, der hinter der Lok läuft, ist abgefedert mit Federstahl 0,5 mm.


Der Steuerwagen ist grundiert ...


... und die zweite Lackschicht (lichtgrau) ist drauf. Das ist übrigens meine neue Lackierstätte, die alte war im Werkraum und zu staubig, das hat den Lack versaut.


Soweit bis hierher.
Der Steuerwagen bekommt noch ein neues Oberdeck mit den "neuen" Sitzen. Außerdem muss die erste Klasse noch eingerichtet werden.
Für die Elektrik habe ich mir auch schon Gedanken gemacht ...



Wenn die Wagen dann erröten, gibt's wieder Bilder, wenn Ihr danach verlangt. Wird aber wohl nicht mehr heute sein.


Gruß,
David




http://mobaberg.de.tl/


 
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.627
Registriert am: 21.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#43 von rhb651 , 13.01.2013 13:28

Hallo David,

ich immer noch begeistert, was Du hier auf die Beine stellst.


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.720
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#44 von Manolo , 13.01.2013 15:06

Zitat von rhb651
Hallo David,

ich immer noch begeistert, was Du hier auf die Beine stellst.


Auch! Sensationell, mir geht's da wie deiner Katze: Könnte dir stundenlang zusehen!
Schönen Gruß!


VG Manuel


 
Manolo
InterCity (IC)
Beiträge: 954
Registriert am: 10.09.2010
Ort: Süddeutschland


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#45 von trashmaster , 13.01.2013 23:31

Wirklich toll!
Wenn du die Wagen bloß nicht in verkehrsrot sondern mintgrün lackieren würdest...
So eine Verunstaltung.


Grüße Georg


 
trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.923
Registriert am: 26.10.2010
Ort: Wien
Gleise Roco Line
Spurweite H0, H0e
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#46 von Spreegurke ( gelöscht ) , 14.01.2013 04:54

Georg hat recht.

Na Mensch David.
Dat sieht doch juti juti aus.
Wirst du auch Passagiere auf den Stühlen platz nehmen lassen?

Auf deine PN antworte ich nachher.

René


Spreegurke

RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#47 von Kehrdiannix , 14.01.2013 17:52

Hallo Ihr vier,

danke für die Blumen ops:

@ Georg:
Ja, ich habe lange überlegt, welches Farbschema besser wäre. Eigentlich gefällt mir das mintgrüne doch besser, aber der letzte Wagen wurde schon 2003 umlackiert. Daher passt das leider nicht recht in mein Epochenschema und hier in Berlin sind die Grünen m.W.n. noch früher verschwunden ...

Vielleicht baue ich ja irgendwann in vielen Jahren noch einen Wagen, dann maßstäblich. Ich werde das Mintgrün sicher nicht vergessen und dann wieder in Erwägung ziehen!

@ René:

Mal schauen, ich habe bisher nirgendwo Menschen ... Aber eigentlich sollte es schon sein, da die drei Wagen auch beleuchtet werden.


Heute habe ich mich dann daran gemacht, den Steuerwagen in der Teufelsfarbe zu spritzen. Eigentlich wollte ich alle dreie machen, aber nach dem Abkleben des einen Wagens ist mir die Lust vergangen.


Allein dieses bisschen hat etwa 30 Minuten gedauert ...


Die erste Runde rot, die nächste folgt bald.

Eigentlich wäre die Lackierung in Lichtgrau mit den gelben Teilen des Abklebebandes auch interessant! Aber wäre, wäre, wäre, schließlich habe ich nur einen Wagen ...


Gruß und schönen Abend noch,
David




http://mobaberg.de.tl/


 
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.627
Registriert am: 21.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#48 von papa_brösel , 16.01.2013 12:38

Hallo


sieht sehr gut aus,.. vor allem kannte ich den Screatch Modellbau noch nicht aus der Modellbahn ( eher von sowas :http://www.razyboard.com/system/morethre...-5664524-0.html)

Daher finde ich es sehr faszinierend, diese Modellbaumethode auch in 1/87 zu sehen.
gefällt mir sehr gut....


Viele Grüße

Ingo


Schon Besucht? http://www.mein-baehnle.de

Hier findet ihr meine Anlage viewtopic.php?f=64&t=87130


papa_brösel  
papa_brösel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.534
Registriert am: 06.12.2012


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#49 von Kehrdiannix , 25.01.2013 17:13

Tag zusammen,

heute habe ich die beiden Mittelwagen verglast, der Steuerwagen folgt später.


Viele Scheiben für die beiden Wagen.






Die DB musste zur Probefahrt eine Lok leihen ...











Das mit den Fenstern ist nicht so, wie ich es wünsche. Aber mit meinem Silberstift bekomme ich keine dünneren Linien hin
Es fehlt noch die gesamte Elektrik und die Beschriftung, mit der die Wagen dann auch den unteren grauen Balken bekommen.


Mist, habe ich doch glatt vergessen, die Einrichtung nochmal zu fotografieren.

Diese vielen Sitze braucht man für ein Oberdeck:



Innen fehlen noch die Glastrennwände.


Der Steuerwagen ist noch nicht verglast und die Einrichtung noch weiß. Die Sitze werde ich gegen die schöneren tauschen und die Scheiben mache ich noch.
Die Elektrik muss auch noch komplett gemacht werden.

Aktueller Stand der Arbeiten:





Irgendwas stört mich noch an der Front. Irgendwas habe ich da nicht richtig wiedergegeben ... Nächstes Mal wird's besser



Heute sind mal nicht so tolle Bilder dabei, ich hatte gerade gar keine Ausdauer mehr, sie zu richten usw ...


Ich hoffe, es gefällt, obwohl es nicht mintgrün ist!


Gruß,
David




http://mobaberg.de.tl/


 
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.627
Registriert am: 21.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#50 von rhb651 , 25.01.2013 17:21

Hallo David,

und ob das gefällt!!!!


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.720
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 42
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz