RE: Unterschiede ESU Decoder V4.0 und V3.0 M4 bitte um Hilfe

#1 von railjet ( gelöscht ) , 11.09.2012 18:56

Hallo,
heute wurde ich von einem Bekannten gefragt, wie sich denn der ESU V4.0 vom V3.0 M4 unterschiedet.
Problem ist, dass er gerne eine MFX Funktion hätte (bietet ja der V3) doch will er, wenn er woanders fährt, in Punkto Funktionen (wenn M4 nicht möglich ist z.B. andere Zentrale) nicht eingeschränkt sein.
Ist es also eine "Verschlechterung", wenn er einen 21-Pol V3.0 Decoder gegen den V4.0 tauscht?
Ich hoffe ihr wisst jetzt was ich meine
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen
Gruß Christian


railjet

RE: Unterschiede ESU Decoder V4.0 und V3.0 M4 bitte um Hilfe

#2 von ET-440 , 11.09.2012 19:04

Hallo Christian,

eine wichtiger Unterschied ist, dass der V4.0 M4er RailComPlus beherrscht; und er hat die, von den anderen ESU-Dekoder der 4.Serie bekannten, Änderungen/Verbesserungen.


Gruß

Stephan, ET-440


ET-440  
ET-440
InterRegio (IR)
Beiträge: 182
Registriert am: 04.01.2012


RE: Unterschiede ESU Decoder V4.0 und V3.0 M4 bitte um Hilfe

#3 von railjet ( gelöscht ) , 11.09.2012 19:10

Hallo Stephan,
danke für die schnelle Antwort.
Also sagen wir, wäre es für ein größeres Publikum z.B. Kunden eines Herstellers ein Rückschritt, wenn dieser von den derzeitigen V4.0 auf die V3.0 M4 umstellen würde. Nur diejenigen, die MFX benutzen hätten also einen Vorteil, sehe ich das richtig?


railjet

RE: Unterschiede ESU Decoder V4.0 und V3.0 M4 bitte um Hilfe

#4 von ET-440 , 11.09.2012 19:22

Im Prinzip ja, allerdings ist es kein großer Rückschritt (sowohl Lopi V3.0/LS V3.5 als auch V4.0 waren/sind gute Dekoder).


Gruß

Stephan, ET-440


ET-440  
ET-440
InterRegio (IR)
Beiträge: 182
Registriert am: 04.01.2012


RE: Unterschiede ESU Decoder V4.0 und V3.0 M4 bitte um Hilfe

#5 von digilox1 ( gelöscht ) , 11.09.2012 20:45

Zitat
...eine wichtiger Unterschied ist, dass der V4.0 M4er...



Wenn von V4.0 vs. V3.0 M4 die Rede ist, handelt es sich um LoPis.

Einen LoPi V4.0 M4 gibt es derzeit nicht. Diese Bezeichnung bezieht sich auf den neuesten LokSound-Decoder.

Gruss,
Manfred


digilox1

RE: Unterschiede ESU Decoder V4.0 und V3.0 M4 bitte um Hilfe

#6 von Mattlink , 11.09.2012 20:52

Zitat von railjet
Hallo,
heute wurde ich von einem Bekannten gefragt, wie sich denn der ESU V4.0 vom V3.0 M4 unterschiedet.
Problem ist, dass er gerne eine MFX Funktion hätte (bietet ja der V3) doch will er, wenn er woanders fährt, in Punkto Funktionen (wenn M4 nicht möglich ist z.B. andere Zentrale) nicht eingeschränkt sein.
Ist es also eine "Verschlechterung", wenn er einen 21-Pol V3.0 Decoder gegen den V4.0 tauscht?
Ich hoffe ihr wisst jetzt was ich meine
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen
Gruß Christian



Hallo Christian,

der V 3 M 4 kann mfx und motorola, der V 4 Multiprotokoll kann motorola, dcc, selectrix, und Railcom +, aber kein mfx...

Mit dem V 3 M 4 kann man nur in einer Märklin / Motorola Umgebung fahren, mit dem V 4 Multi halt überall.

In Sachen Fahreigenschaften sind beide Decoder ähnlich gut. Der V 4 hat einen größeren Funktionsumfang...

Der einzige Nachteil des V 4 ist der Verzicht auf mfx.

Derzeit scheint nicht bekannt zu sein, ob und wann ESU einen Lopi V 4 M 4 rausbringt.

Eine mögliche Lösung des Problems könnte eine Aufrüstung auf Sound mit dem Loksound V 4 M 4 sein. Das ist ein mfx Decoder, der aber auch dcc usw. beherrscht...

Grüße,

Matthias


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.942
Registriert am: 11.02.2010
Ort: Salzkotten
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Unterschiede ESU Decoder V4.0 und V3.0 M4 bitte um Hilfe

#7 von ET-440 , 11.09.2012 20:59

Zitat von digilox1

Zitat
...eine wichtiger Unterschied ist, dass der V4.0 M4er...



Wenn von V4.0 vs. V3.0 M4 die Rede ist, handelt es sich um LoPis.

Einen LoPi V4.0 M4 gibt es derzeit nicht. Diese Bezeichnung bezieht sich auf den neuesten LokSound-Decoder.

Gruss,
Manfred





Hallo Manfred,

danke, ich hatte die Dekoder verwechselt. Als DCC-Fahrer beschäftigt man sich mit sowas nicht oft.


Gruß

Stephan, ET-440


ET-440  
ET-440
InterRegio (IR)
Beiträge: 182
Registriert am: 04.01.2012


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz