Willkommen 

RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#1 von SET800 , 30.09.2012 14:45

hallo,
wie verhalten sich denn Mäs neue 5-Kuppler ohne Knickrahmen für Spielbahner mit Radien bis 360mm?

Die alten Konstruktionen wie 44 alt und neu, 85er usw. sind ja völlig problemlos, das Fahrverhalten ist mir den Kompromiß wert.

Während die 41er als 4-Kuppler mit Starrahmen schon in Bögen zwängen!

Gruß


SET800  
SET800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.355
Registriert am: 05.12.2010
Ort: Mühldorf am Inn
Spurweite H0, Z
Stromart AC, Digital


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#2 von 232 U 1 , 30.09.2012 15:12

Hallo,

Fünfkuppler mit Knickrahmen fahren wie ein Geländewagen über die schlechtesten Gleisanlagen. Für Spielbahner optimal.

Märklin-Fünf- und Sechskuppler mit festem Rahmen fahren auf ordentlichen Gleisanlagen problemlos und sehr gut.

Für mich sind die alten Knickrahmen-Loks geschätzte Klassiker (ich bin auch Sammler), bei neuen Konstruktionen wünsche ich aber Festrahmen. Ich habe genügend Knickrahmen-Loks, um dem Spielvergnügen nachzugehen. Für optisch überzeugende Modellzüge ist der Festrahmen die bessere Lösung.

Grüße
Peter


232 U 1  
232 U 1
InterCity (IC)
Beiträge: 543
Registriert am: 02.01.2012


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#3 von kaeselok , 30.09.2012 16:12

Zitat von SET800
hallo,
wie verhalten sich denn Mäs neue 5-Kuppler ohne Knickrahmen für Spielbahner mit Radien bis 360mm?



Hallo ???,

die neuen Loks fahren auch wunderbar durch den 360er Radius. Kannst Du alles in den entsprechenden Beiträgen zu den jeweiligen Loks nachlesen.

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.760
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#4 von Mattlink , 30.09.2012 16:36

Hallo,

ich kann vom Fahrwerk der neuen BR 94 (37165) absolut nur positives berichten:

Die Lok zeigte sich bislang absolut Entgleisungssicher, und hat eine gute Zugkraft. Auch Unebenheiten an den Modulübergängen unserer Vereinsanlage packt sie völlig problemlos.

Das Fahrwerk gleicht konstruktiv absolut dem Fahrwerk der neuen BR 50 (die unser Verein neu erworben hat). Es dürfte allerdings kürzer sein (die Maße habe ich aber nicht verglichen).

Die 94er wird durch die erste und vierte Kuppelachse geführt. Diese Achsen sind daher fest im Rahmen gelagert. Die zweite und dritte Kuppelachse sind mit leichtem Höhenspiel und federnd gelagert. Die fünfte Kuppelachse ist ebenfalls mit Höhenspiel federnd gelagert und stark seitenverschiebbar, wobei die Feder unter der fünften Kuppelachsen leicht stärker zu sein scheint als die der zweiten und dritten Achse.
Angetrieben wird die 4. Kuppelachse über Zahnrad, diese Achse ist mit Haftreifen ausgestattet. Die restlichen Kuppelachsen werden über die Kuppelstangen mitgenommen.

Die 94er packt anstandslos eine enge K-Gleis Weiche mit direktem Gegenbogen, und auch der 360er Radius ist kein Problem.

Die Vereins-50er wurde bislang noch nicht getestet.


Übrigens ist auch die BR 39 (von 2009) mit 4 Achsen und Starrahmen völlig problemlos, und sogar die BR 59 mit 6 Kuppelachsen schafft den 36er Radius.

Grüße,

Matthias


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.939
Registriert am: 11.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#5 von Schwanck , 30.09.2012 18:12

Moin,

die neuen Fahrwerke der Fünfkuppler sind erheblich aufwändiger konstruiert (sie den Beitrag von Mattlink) und punkten gegenüber den Knickrahmen wegen ihrer Allradauflage; d.h. es gibt keine schwebenden Achsen mehr. Dazu kommt die Ausführung der echten Kuppelstangen, dort gibt es keine Langlöcher mehr dafür aber genug Seitenspiel. Man wünschte, dass jede Neukonstruktion so gut gelungen wäre!


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.452
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#6 von berndm , 01.10.2012 23:17

Ohne meine beide Modelle gewogen zu haben, halte ich
051 761-5 Märklin 37841 für schwerer als die neue 50er Märklin 37810.
Daher erscheint mir (subjektiv) die Knickrahmen-Version etwas zugkräftiger.


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#7 von Betulaceae , 02.10.2012 07:04

Moin,
wenn jemand seine neue 50er bei mir in Kiel vorbeibringt können wir das messen. Ich hab irgendwo sone Newton-Messfeder ausm Physikunterricht. Und ne Knickrahmen-50er zum Vergleich hab ich auch noch da

Hat SAH Die Lok noch nicht in seine Messreihen aufgenommen?

Gruß Birk

Edit: Ist auch überhaupt nicht eigennützig, da ich überhaupt nicht scharf darauf bin die neue 50 mal auf meiner Anlage zu sehen...


Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner


 
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.175
Registriert am: 16.02.2010
Ort: bei Bargteheide
Gleise I:I
Spurweite H0
Steuerung IB II
Stromart Digital


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#8 von Berderwe , 02.10.2012 08:59

Guten Morgen Moba-Kollegen,

mal eine Frage so zwischendurch:

Was ist eigentlich ein 5-Kuppler?

Ich kann mit dem Begriff nichts anfangen.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz


Berderwe  
Berderwe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.777
Registriert am: 22.12.2010
Ort: 04626 Dobitschen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#9 von supermoee , 02.10.2012 09:07

Hallo Reinhard,

ein 5- Kuppler ist eine Dampflok mit 5 über Treibstangen gekuppelte Treibradsätze

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.681
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#10 von Schwanck , 02.10.2012 09:10

Zitat von Berderwe
Guten Morgen Moba-Kollegen,

mal eine Frage so zwischendurch:

Was ist eigentlich ein 5-Kuppler?

Ich kann mit dem Begriff nichts anfangen.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz



Moin Reinhard,

da ich den Begriff Fünfkuppler auch verwendet habe, will ich versuchen dir auf deine Frage zu antworten. Fünfkuppler nennen Eisenbahner und Eisenbahnfreunde die Dampfloks mit 5 angetriebenen Achsen, die durch Kuppel-Stangen verbunden sind. Stephan hat in seinem Beitrag leiderTreib- und Kuppelstangen verwechselt.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.452
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#11 von Mattlink , 02.10.2012 09:57

Zitat von berndm
Ohne meine beide Modelle gewogen zu haben, halte ich
051 761-5 Märklin 37841 für schwerer als die neue 50er Märklin 37810.
Daher erscheint mir (subjektiv) die Knickrahmen-Version etwas zugkräftiger.



Hallo,

ich gehe davon aus, dass die Knickrahmenlok durchaus kräftiger ist, da sie zwei Haftreifenachsen hat (dritte und fünfte Achse).

Im Gegensatz dazu dürfte die neue Konstruktion eine deutlich bessere Masseaufnahme haben.
Die Knickrahmen haben - nach meinem Kenntnisstand - keine vernünftige Masseverbindung zwischen den beiden Rahmenhälften (wodurch kein sicherer Kontakt zu den vorderen drei Achsen vorhanden ist), außerdem fällt eine zweite Achse durch die zusätzlichen Haftreifen weg, und die mittlere Achse der vorderen Rahmenhälfte schwebt durch die benachbarte Haftreifenachse (ähnlich wie bei den Märklin Dreikupplern) leicht in der Luft...


Generell bin ich nicht unbedingt ein Freund sehr langer Züge auf der Modellbahn. Zum einen wirken lange Züge wegen der grundsätzlich verkürzten Anlagengestaltung häufig deplaziert, andererseits vertragen die heutigen Kulissenführungen und Kurzkupplungsköpfe keine hohen Zuglasten. Die Kulissen stellen sich dann nicht mehr mittig, und schlimmstenfalls werden die Kupplungsköpfe aus den Normschächten herausgerissen. Außerdem sind lange Zügen in den viel zu engen Radien eh problematisch...

Daher plane ich Züge in der Ebene mit maximal 20 Wagen (40 Achsen) und bei Steigungen eher so zwischen 10 und 15 Wagen.


Grüße,

Matthias


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.939
Registriert am: 11.02.2010
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#12 von Andreas Poths , 02.10.2012 11:09

Zitat von Schwanck

Zitat von Berderwe
Guten Morgen Moba-Kollegen,

mal eine Frage so zwischendurch:

Was ist eigentlich ein 5-Kuppler?

Ich kann mit dem Begriff nichts anfangen.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz



Moin Reinhard,

da ich den Begriff Fünfkuppler auch verwendet habe, will ich versuchen dir auf deine Frage zu antworten. Fünfkuppler nennen Eisenbahner und Eisenbahnfreunde die Dampfloks mit 5 angetriebenen Achsen, die durch Kuppel-Stangen verbunden sind. Stephan hat in seinem Beitrag leiderTreib- und Kuppelstangen verwechselt.




moin, (oje,ist ja schon fast OT ops: )

also, angetrieben wird nur eine Achse, und zwar die, welche mit einer Treibstange mit einem Kolben verbunden ist (auf jeder Lokseite) . Diese Achse wiederum ist mit 2, 3,oder 4 oder 5 weiteren Achsen durch eine durchgehende , alle (!) Achsen verbindende Kuppelstange verbunden; somit wird die Kraft und Drehbewegung vom Kolben über Treibstange und Treibachse mittels dieser Kuppelstange zu den restlichen Achsen übertragen.
Sonderformen (4-Zylinder-Maschinen, Mallets ff. ) mal außen vor gelassen)

Gruß Andreas

Ach ja...zum Thema: meiner Meinung nach hätten die Konstrukteure aber der 45er einen Knickrahmen spendieren sollen; hier ist die Länge des Fahrwerks Grenzwertig bei Bogenweichen und Steigungen im R2 Radius (C-Gleis)


gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!
Guggd ihr meine Anlage gerne auch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=hzD2SyMk1KA

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


Andreas Poths  
Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.047
Registriert am: 04.01.2006
Ort: Hochtaunuskreis
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS 2 V 4.2.13 (14) MS1 MS2
Stromart Digital


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#13 von Berderwe , 02.10.2012 11:23

Hallo Moba-Kollegen,

ich hab's begriffen, bin lernfähig.

Danke

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz


Berderwe  
Berderwe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.777
Registriert am: 22.12.2010
Ort: 04626 Dobitschen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#14 von SAH , 02.10.2012 20:21

Guten Abend Birk,

Zitat von Betulaceae
Moin,
wenn jemand seine neue 50er bei mir in Kiel vorbeibringt können wir das messen. Ich hab irgendwo sone Newton-Messfeder ausm Physikunterricht. Und ne Knickrahmen-50er zum Vergleich hab ich auch noch da
Hat SAH Die Lok noch nicht in seine Messreihen aufgenommen?
Edit: Ist auch überhaupt nicht eigennützig, da ich überhaupt nicht scharf darauf bin die neue 50 mal auf meiner Anlage zu sehen...



Doch das ist bereits veröffentlicht:
BR 52 Varianten im Test inklusive 50.40 (=37040) und 50.0 (=3084).
Die Zugmassen sind 244g für die analoge 3084 bei 12V, und 456g bei der 37040, wobei dieser Wert 4 fach überhöht ist aufgrund des Auswerteverfahrens. Die tatsächliche Zugmasse der 50.40 liegt bei 110g.
Einen entsprechenden Vergleich habe ich im Stummiforum Ist die Zugkraft der Insider BR 50.40 (37040) ausreichend? veröffentlicht. Ferner habe ich ebenfalls hier im Forum ein paar Videos der 37040 mit Zugkraftmessung
in der Artikelserie Kleine Zugkraftmessung zur Verfügung gestellt.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Gleiswarze
Beiträge: 12.085
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#15 von SAH , 02.10.2012 20:27

Guten Abend Matthias,

Zitat von Mattlink

ich gehe davon aus, dass die Knickrahmenlok durchaus kräftiger ist, da sie zwei Haftreifenachsen hat (dritte und fünfte Achse).



Wenn dem so wäre, dann gäbe es deutlichere Unterschiede zwischen den 2- und 4-HR Versionen der Baureihe 44 alt bei Märklin.

Zitat von Mattlink

Im Gegensatz dazu dürfte die neue Konstruktion eine deutlich bessere Masseaufnahme haben.
Die Knickrahmen haben - nach meinem Kenntnisstand - keine vernünftige Masseverbindung zwischen den beiden Rahmenhälften (wodurch kein sicherer Kontakt zu den vorderen drei Achsen vorhanden ist), außerdem fällt eine zweite Achse durch die zusätzlichen Haftreifen weg, und die mittlere Achse der vorderen Rahmenhälfte schwebt durch die benachbarte Haftreifenachse (ähnlich wie bei den Märklin Dreikupplern) leicht in der Luft...



Warum spekulierst Du hier wild in der Gegend herum?
Du kannst Dich gerne in den einschlägigen Ersatzteileblättern über den Werkstoff der Schraube 753030 (verbindet die Hälften der alten BR 44) bzw. dem Kuppelstift 234310 (verbindet die Hälften bei der BR 50 et al) informieren. Masseprobleme gibt es bei ordnungsgemäßer Wartung der Modelle bei keinem der 1'E-Maschinen, zumindest habe ich bei keiner der inzwischen über 20 intensiv getesteten Modelle beobachten müssen.
Was die 50.40 betrifft, so ist die erste Serie deshalb zu schwach, weil die Feder der letzten Achse zu sehr andrückt, womit die Haftreifenachse zu sehr entlastet wird. Eine Kürzung dieser Feder bringt entsprechende Verbesserungen. An die alten Konstruktionen reicht sie trotzdem nicht heran.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Gleiswarze
Beiträge: 12.085
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin, 5-Kuppler OHNE Knickrahmen, Fahrverhalten?

#16 von Dwimbor , 03.10.2012 12:58

Selbst die 59.0 als einziger deutscher Sechskuppler fährt problemlos ohne Knickrahmen durch alle Radien und Gleislagen. Ich würde mir deshalb überhaupt keine Gedanken machen.


Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II

Bis bald!


 
Dwimbor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.716
Registriert am: 30.01.2008
Ort: Kortrijk
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 198
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz