RE: Viessmann Licht Signale

#1 von Gribbel ( gelöscht ) , 02.11.2012 14:08

Hallo Leute,

habe mal eine Frage:
- bei den Viessmann Lichtsignalen ist das Kabel ja sehr Kurz,habt hr die Schrumpfschläuche von Viessmann gekauft oder kann ich die auch von Conrad nehmen um die Kabel zu Verlängern, oder gibt es noch eine andere möglichkeit wie habt Ihr das gemacht???

Bitte um Hilfe

MFG

Gribbel


Gribbel

RE: Viessmann Licht Signale

#2 von Leuchtdiode ( gelöscht ) , 02.11.2012 14:32

Hallo Gribbel,
ich habe zwar keine Viessmann Signale, aber ich hoffe ich kann dir trotzdem helfen.

Zitat von Gribbel
habe mal eine Frage:
- bei den Viessmann Lichtsignalen ist das Kabel ja sehr Kurz,habt hr die Schrumpfschläuche von Viessmann gekauft oder kann ich die auch von Conrad nehmen um die Kabel zu Verlängern, oder gibt es noch eine andere möglichkeit wie habt Ihr das gemacht???


Wenn ich Kabel verlänger, nehme ich immer Schrumpfschläuche von Conrad, wenn du Geld ausgeben willst, dann nimm die von Viessmann, das müssten die gleichen sein. Und dem Kabel ist es egal
Du könntest allerdings auch Lüsterklemmen oder Wago-Klemmen nehmen, aber löten mit Schrumpfschlauch ist am billigsten.


Leuchtdiode

RE: Viessmann Licht Signale

#3 von Bodo , 02.11.2012 14:38

Hallo,

mit Schrumpfschläuchen kann man keine Kabel verlängern ...

Aber die Frage war wohl eher, ob Schrumpfschlauch von Viessmann für Signal von Viessmann genau so wichtig ist, wie Kabel von Märklin für Eisenbahn von Märklin und ob der Strom merkt, wenn die Isolierung des Kabels oder der Schrumpfschlauch die falsche Farbe hat ?

Wichtig bei Schrumpfschlauch ist, dass er grob den richtigen Durchmesser und ein gutes Schrumpfverhalten hat - sonst nix. Du kannst aber auch Stecker und Buchsen nehmen, dann brauchst Du gar nicht löten ...

Viele Grüße, Bodo


Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)

Meine Anlage - Meine Dauerbaustelle
Platinen für Modellbahn- und Arduino-Anwendungen


 
Bodo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.476
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis, Lenz 0
Spurweite H0, 0
Steuerung MS2 & CS2
Stromart Digital


RE: Viessmann Licht Signale

#4 von kaeselok , 02.11.2012 15:16

Entweder die Leitungen verlängern mit Bananensteckern, Lüsterklemmen, Wago-Klemmen oder sonstwas Klemmen oder - das will der Threadersteller wohl tun - ein Kabel zur Verlängerung dran löten. Und die zusammengelöteten Kabel/Leitungen sollte man isolieren damit sie sich nicht andere nicht isolierte Leitungen berühren.

Dafür gibt's die Schrumpfschläuche, es tut aber auch zur Not Klebeband ...

Die Schrumpfschläuche von Conrad, Reichelt & Co. sind bestimmt nicht schlechter als die von Viessmann .

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.761
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Viessmann Licht Signale

#5 von Nichteisenbahner ( gelöscht ) , 02.11.2012 15:27

Zitat von kaeselok
Die Schrumpfschläuche von Conrad, Reichelt & Co. sind bestimmt nicht schlechter als die von Viessmann

Möglicherweise...
... sind es sogar dieselben.
Gruß
Martin
P.S.: Ich ziehe mittlerweile das Löten (und mit Schrumpfschlauch isolieren) jeder anderen Methode vor. Diese Steckerchen fallen auseinander, oder das Kabel rutscht aus der Schraube, oder Du hast es gleich auf die Isolierung geschraubt. Lüsterklemmen? Sperrig, immer im Weg. Macht ihr eigentlich immer brav Aderendhülsen auf alle Litze, bevor sie irgendwie verschraubt wird? Nein? Oder verzinnt ihr die Enden? Na dann kann ich auch gleich ordentlich zusammenlöten. Zisch. Schrumpfschlauch drüber. Pffft. Hält.


Nichteisenbahner

RE: Viessmann Licht Signale

#6 von Gribbel ( gelöscht ) , 02.11.2012 16:24

Hallo zusammen,
danke für die vielen Antworten.Ich habe auch schon daran gedacht die Alten Märklinstecker zur Verbindung zu nehmen um die Kabel zu Verlängern aber die Kabel an den Signalen sind so dünn Quetche ich die nicht mit den Steckern Kaputt?
Wenn nicht mache ich das damit?. Kann ich zur Verlängerung auch dickere Kabel einsetzen habe noch so viele Kabelrollen von Brawa in Verschiedenen Farben Über sind wohl dicker die Kabel geht das?

Bitte um Antwort

MFG

Gribbel


Gribbel

RE: Viessmann Licht Signale

#7 von kaeselok , 02.11.2012 16:44

Zitat von Gribbel
Kann ich zur Verlängerung auch dickere Kabel einsetzen ...



Klar geht das. Dick auf dünn ist ok, dünn auf dick sieht der Elektriker nicht gern!

Oder anders ausgedrückt:
Mit einem größeren Querschnitt auf ein kleineren ist erlaubt, umgekehrt nicht.

Und zu den Bananensteckern: Man isoliert ein kleines Stück ab (früher habe ich das mit den Zähnen gemacht ... ops: ) und das schiebt man in den Stecker und dreht die Schraube fest. Aber natürlich nicht bis nix mehr geht. Man dreht mit Gefühl bis das Kabel festgehalten wird. Genauso bei der Lüsterklemme.

Erprobte Technik seit Jahrhunderten!

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.761
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Viessmann Licht Signale

#8 von Hannes ( gelöscht ) , 02.11.2012 17:31

Bananenstecker sind reichlich unpassend für Signalleitungen. Vermutlich meinst Du eher die bei der Modelleisenbahn üblichen Zwergstecker mit 2,6mm Durchmesser.
"Bananenstecker" ist umgangssprachlich für 4mm-Steckverbinder, in deren Klemmverbindung lassen sich die (üblicherweise) 0,14qmm dünnen Leitungen nicht sicher klemmen, außerdem sind sie für diesen Zweck zu groß und unhandlich.
"Bananenstecker" heißen die deshalb, weil die Kontaktfeder die charakteristische Krümmung hat, welche den Zwergsteckern fehlt.
Klar kann man schnell mal "Bananenstecker" sagen, obwohl man eigentlich was anders meint, genauso wie man fälschlicherweise "Zollstock" und "Schieblehre" sagt. Man sollte das aber vermeiden, wenn sich Leute nicht damit auskennen, die verwirrt man damit höchstens.

So, genug Korinthen gekackt
Gruß,
Micha


Hannes

RE: Viessmann Licht Signale

#9 von Nichteisenbahner ( gelöscht ) , 02.11.2012 18:38

Zitat von kaeselok
Man isoliert ein kleines Stück ab (früher habe ich das mit den Zähnen gemacht ... ops: ) und das schiebt man in den Stecker und dreht die Schraube fest.


Nein.
Zwischendurch quetscht man noch eine Aderendhülse auf die Litze, oder verdrillt und verzinnt sie.
Hab ich so gelernt.
Gruß
Martin


Nichteisenbahner

RE: Viessmann Licht Signale

#10 von kaeselok , 03.11.2012 09:26

Zitat von Nichteisenbahner
Zwischendurch quetscht man noch eine Aderendhülse auf die Litze, oder verdrillt und verzinnt sie.



Hallo Martin,

kann man machen, man ist aber nicht dazu verpflichtet. Und das mit dem Verzinnen von Litzen: Darüber streiten sich selbst die Experten ob das sinnvoll ist oder kontraproduktiv!

Egal, der Threadersteller will Leitungen von seinen Viessmann Signalen verlängern und dafür gibt es hundert Lösungen.

Und ja, ich kenne die 4mm Bananenstecker auch, habe ich auch selbst hier verwendet. Aber die Märklinisten verwenden seit Jahrzehnten für "Zwergstecker" ebenfalls den Begriff Bananenstecker.

Aber wir entfernen uns ohnehin von der eigentlichen Frage nach Schrumpfschläuchen ...

Nach 40 Jahren Modellbahn (naja, mit 7 habe ich angefangen, also sind's nur 38 Jahre ops: ) habe ich so ziemlich alle Verbindungslösungen durch.
Was soll ich Euch sagen? Funktioniert haben sie alle!

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.761
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Viessmann Licht Signale

#11 von Nichteisenbahner ( gelöscht ) , 03.11.2012 12:10

Zitat von kaeselok
...Bananenstecker...

Hallo,
wollen wir die Verwirung noch steigern?
Ja?
Gern.
Also,
die meisten "Bananenstecker" sind eigentlich
Büschelstecker.
Gruß
Martin


Nichteisenbahner

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz