RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#1 von Uwe der Oegerjung , 10.11.2012 10:03

Moin Zusammen

Hier meine ersten Bilder der Retro 01











Es werden mehr Bilder folgen.

MfG von Uwe dem Oegerjung


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#2 von redwest ( gelöscht ) , 10.11.2012 11:00

moin,
na ja ,da reicht mir mein alter gussklumpen,
und außerdem erschrecke ich nicht so arg
wenn ich unter die haube schaue


redwest

RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#3 von Harald , 10.11.2012 13:30

Hallo Uwe,

vielen Dank für die tollen Fotos........

Viele Grüße von

Harald


 
Harald
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.251
Registriert am: 14.05.2005
Gleise K-Gleise MM, DCC Schalten + Melden: Selectrix
Spurweite H0
Steuerung TrainController Gold V10
Stromart AC, Digital


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#4 von Barmer Bergbahn , 10.11.2012 13:34

Zitat von redwest
moin,
na ja ,da reicht mir mein alter gussklumpen,
und außerdem erschrecke ich nicht so arg
wenn ich unter die haube schaue



Du sprichst mir aus der Seele ... irgendwie nicht Fisch und nicht Fleisch, wie ich finde. Aber diese Diskussion hatten wir hier ja schon oft und ich wünsche trotz meiner persönlichen Meinung allen Besitzern viel Spaß!


Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


 
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.450
Registriert am: 03.01.2008
Gleise I:I


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#5 von Uwe der Oegerjung , 10.11.2012 17:09

Zitat von redwest
moin,
na ja ,da reicht mir mein alter gussklumpen,
und außerdem erschrecke ich nicht so arg
wenn ich unter die haube schaue



Moin Peter

Was ist denn da so erschreckend :

Hier sind Bilder der 01 097 (3048.2) die mein Vater 1962 zu Weihnachten bekam


Leider ist der Kupplungshaken bei einem Unfall Weihnachten 1974 abgebrochen

Die fast 50 jahre sind an den Radreifen nicht Spurlos vorbei gegangen

Den ersten Umbau machte mein Vater im November 1966 in dem er die Feldspule und das Umschaltrelais gegen einen HAMO- Magneten austauschte



Den Lopi 1 habe ich Weihnachten 2001 ein gebaut ops:






In 6 Wochen ist ihr nächster AW besuch fällig

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#6 von blauhörnchen ( gelöscht ) , 10.11.2012 17:38

Hallo,
Eis verstehe ich als Pausen-Märklinist nicht ?
Ist die obere Lok neu oder Restauriert ?
Gruß
Jürgen


blauhörnchen

RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#7 von Uwe der Oegerjung , 10.11.2012 17:42

Zitat von blauhörnchen
Hallo,
Eis verstehe ich als Pausen-Märklinist nicht ?
Ist die obere Lok neu oder Restauriert ?
Gruß
Jürgen



Moin Jürgen

Ei(n)s verstehe ich auch nicht, aber die 01 047 (30080) ist eine Retro-Neuheit 2012 und die Bilder in meinem zweiten Post ist die 01 097 (3048.2) von 1962

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#8 von Hutze 61 , 10.11.2012 17:50

Zitat von Uwe der Oegerjung

Zitat von redwest
moin,
na ja ,da reicht mir mein alter gussklumpen,
und außerdem erschrecke ich nicht so arg
wenn ich unter die haube schaue



Moin Peter

Was ist denn da so erschreckend :

Hier sind Bilder der 01 097 (3048.2) die mein Vater 1962 zu Weihnachten bekam

Die fast 50 jahre sind an den Radreifen nicht Spurlos vorbei gegangen
[Den ersten Umbau machte mein Vater im November 1966 in dem er die Feldspule und das Umschaltrelais gegen einen HAMO- Magneten austauschte
In 6 Wochen ist ihr nächster AW besuch fällig

MfG von Uwe aus Oege





Hallo Uwe,

die Lok Deines Vaters ist authentisch (mein Bruder besitzt die selbe), bei dem Retrostück weiss ich einfach nicht, was das soll.
Unsere "alten Schätzchen" erfreuen mich, weil sie mich dtl. mehr zurück in meine Kindheit nehmen, als es die Beschäftigung mit der MOBA ja sowieso tut.

Märklin Retros (Loks und Wagen) zerstören bei mir eher die Illusionen...


VG Axel
Meine Hauptanlage:
viewtopic.php?f=64&t=87470
Der Weihnachts- und Wintertraum:
viewtopic.php?f=64&t=102980


 
Hutze 61
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.055
Registriert am: 21.01.2007
Ort: Siegerland
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Tams/WDP2009.2
Stromart AC, Digital


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#9 von fuesssteller , 10.11.2012 18:27

bei der 2012 Neuheit ist es die gleiche Motorenbauweise wie 1962 nur als HLA
oder hat sich hier auch was geändert ala Motorenschild DCM SFCM etc ?

hoffe es ist verständlich was ich meine ops:


Gruß Ralf

letztes Umbauprojekt

Roco E80 DC > AC Umbau
ESU Decoder > warmweise LEDs + rote Schlusslichter


 
fuesssteller
InterCity (IC)
Beiträge: 957
Registriert am: 09.04.2006


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#10 von Barmer Bergbahn , 10.11.2012 18:35

Zitat von Hutze 61

Zitat von Uwe der Oegerjung

Zitat von redwest
moin,
na ja ,da reicht mir mein alter gussklumpen,
und außerdem erschrecke ich nicht so arg
wenn ich unter die haube schaue



Moin Peter

Was ist denn da so erschreckend :

Hier sind Bilder der 01 097 (3048.2) die mein Vater 1962 zu Weihnachten bekam

Die fast 50 jahre sind an den Radreifen nicht Spurlos vorbei gegangen
[Den ersten Umbau machte mein Vater im November 1966 in dem er die Feldspule und das Umschaltrelais gegen einen HAMO- Magneten austauschte
In 6 Wochen ist ihr nächster AW besuch fällig

MfG von Uwe aus Oege





Hallo Uwe,

die Lok Deines Vaters ist authentisch (mein Bruder besitzt die selbe), bei dem Retrostück weiss ich einfach nicht, was das soll.
Unsere "alten Schätzchen" erfreuen mich, weil sie mich dtl. mehr zurück in meine Kindheit nehmen, als die Beschäftigung mit der MOBA ja sowieso tut.

Märklin Retros (Loks und Wagen) zerstören bei mir eher die Illusionen...




Wobei die nachträgliche Digitalisierung einer nostalgischen Lok der größte Frevel überhaupt ist, wie ich finde. Aber auch das kann man (und wird es ja auch) kontrovers diskutieren, keine Frage ...


Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


 
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.450
Registriert am: 03.01.2008
Gleise I:I


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#11 von Peter BR44 , 11.11.2012 06:33

Guten Morgen Uwe,

könntest Du eventuell von der 30080
ein Bild des Motorschildes mit einstellen?


Viele Grüße Peter

Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!

Meine neue Anlage


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.678
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP MFX-DCC-MM
Stromart Digital


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#12 von Holgi ( gelöscht ) , 11.11.2012 08:20

Hallo Uwe,

vielen Dank für die Bilder! Kannst du noch eine Detail-Aufnahme vom Motorschild machen und auch mal vergleichen, ob die Grußform verändert wurde?

In der Online-Ersatzteilliste ist ja leider eine klassische Lok abgebildet und der Motor ist auch nur komplett gelistet (E188838 Zubehör-Set Motor kpl.). Hat jemand evt. die ET-Nr. des neuen Schildes?

Gruß
Holger


Holgi

RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#13 von Knickrahmenbewunderer ( gelöscht ) , 11.11.2012 10:37

Hallo,

schön ist sie ja. Aber noch besser hätte mir eine Ausführung mit Gusstender gefallen.
Die Kombination Gusslok mit Kunststofftender wirkt auf mich immer etwas unpassend.

Für den Gusstender hätten sich sicher auch viele Abnehmer mit zerbröseltem Original gefunden.
MfG
Wolfgang


Knickrahmenbewunderer

RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#14 von X2000 , 11.11.2012 11:28

Zitat von Knickrahmenbewunderer
Hallo,

schön ist sie ja. Aber noch besser hätte mir eine Ausführung mit Gusstender gefallen.
Die Kombination Gusslok mit Kunststofftender wirkt auf mich immer etwas unpassend.

Für den Gusstender hätten sich sicher auch viele Abnehmer mit zerbröseltem Original gefunden.
MfG
Wolfgang



Danke für Bilder, Uwe.

Für einen Gußtender hätte man dann aber eine Lok mit erhabenen Aufschriften machen müssen. Die Form gibt es evt. gar nicht mehr. Optisch (Lackierung, Bedruckung *****) finde ich die neue 01 sehr gut. Digital ist auch OK; wer von uns träumte nicht einst von einer Mehrzugsteuerung? Nur preislich dürfte so ein Modell nicht mehr als 150.-€ kosten. Dann hätte man den robusten Superdampfer für den Nachwuchs. So sind nur alte Säcke bereit das Teil zu kaufen.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 11.138
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#15 von Dölerich Hirnfiedler , 11.11.2012 11:40

Zitat von X2000


Für einen Gußtender hätte man dann aber eine Lok mit erhabenen Aufschriften machen müssen.



Hallo Martin,

Die Aufschriften sind da nachrangig. Eine Gußtenderlok braucht Steckbirnen.
Ich persönlich finde die F800 mit dem Nietentender nicht sonderlich harmonisch. Sie war ja auch eher eine Übergangsversion. Zerbröselte Nietentender habe ich noch keinen gesehen.

mfg

D.



Aus einem Märklin-Patentantrag von 1975.


 
Dölerich Hirnfiedler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.672
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#16 von Barmer Bergbahn , 11.11.2012 11:58

Hallo,

das Vorbild dieser Retro-Lok, nämlich die 3048, hatte zu keiner Zeit einen Gusstender. Warum also sollte man dieser Lok einen verpassen, frage ich mich ...


Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


 
Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.450
Registriert am: 03.01.2008
Gleise I:I


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#17 von X2000 , 11.11.2012 12:39

Auch das kommt noch hinzu- also die Retrolok ist diesbezüglich OK.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Gleiswarze
Beiträge: 11.138
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#18 von Knickrahmenbewunderer ( gelöscht ) , 11.11.2012 12:52

Hallo Christian,
vielleicht habe ich mich missverständlich ausgderückt, ich wollte selbstverständlich keine 3048 mit Gusstender. Ich hätte mir vielmehr als
Vorbild für ein Replika-Modell eine F800 und dann eben eine Ausführung mit Gusstender gewünscht.

MfG
Wolfgang

Hallo Dölerich,

Du schreibst, Du hättest noch keine zerbröselten Nieten/Gusstender gesehen. Ich auch nicht. Aber es ist doch erstaunlich, wie oft
F800 mit Ritter-Tendern angeboten werden. Was ist aus den Originaltendern geworden,
wenn sie nicht von der Zinkpest dahingerafft worden sind?

MfG
Wolfgang


Knickrahmenbewunderer

RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#19 von power , 11.11.2012 13:04

Hallo Uwe,

vielen Dank für die schönen Fotos

Gruß Ralf












Gruß Ralf


 
power
InterCity (IC)
Beiträge: 699
Registriert am: 18.10.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 1 reloaded
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#20 von Uwe der Oegerjung , 11.11.2012 14:14

Zitat von Peter BR44
Guten Morgen Uwe,

könntest Du eventuell von der 30080
ein Bild des Motorschildes mit einstellen?



Moin Peter

Hier bitte



MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#21 von Uwe der Oegerjung , 11.11.2012 14:28

Moin Ralf

Schöne Bilder von 1A unbespielten Modellen

Nur wann wirst du die Bilder machen :






MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#22 von Peter BR44 , 11.11.2012 17:45

Hallo Uwe,

vielen Dank für das Foto und die Mühen.


Viele Grüße Peter

Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!

Meine neue Anlage


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.678
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP MFX-DCC-MM
Stromart Digital


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#23 von Dölerich Hirnfiedler , 11.11.2012 17:53

Zitat von Knickrahmenbewunderer



Du schreibst, Du hättest noch keine zerbröselten Nieten/Gusstender gesehen. Ich auch nicht. Aber es ist doch erstaunlich, wie oft
F800 mit Ritter-Tendern angeboten werden. Was ist aus den Originaltendern geworden,
wenn sie nicht von der Zinkpest dahingerafft worden sind?

MfG
Wolfgang



Hallo Wolfgang,

Nicht jede F800 die heute mit Ritter-Tender am Markt auftaucht dürfte ursprünglich auch einen Guß-Nietentender gehabt haben. Einerseits sind die Kunststoff-Nietentender recht bruchempfindlich gegen mechanische Beanspruchung, andererseits sind sicher auch viele Maschinen die ursprünglich mit Kunststoff-Schweißtender unterwegs waren "upgegraded" worden. Denn eine F800 Tenderhaube mit allen Treppen und Räumern ist nun mal erheblich schwerer zu beschaffen als ein Nachbau-Gußtender.

mfg

D.



Aus einem Märklin-Patentantrag von 1975.


 
Dölerich Hirnfiedler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.672
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#24 von didinieki ( gelöscht ) , 11.11.2012 19:36

Zitat von Holgi
Hallo Uwe,

Hat jemand evt. die ET-Nr. des neuen Schildes?

Gruß
Holger



Hallo Holger,

ich empfehle den Märklin Service unter
service@maerklin.de
zu kontaktieren. Ich nerve die bereits seit einger Zeit damit. Ich hoffe, wenn möglichst Viele dort reklamieren wird es was werden...

BTW: Ich überlege aber auch, nachdem ich jetzt eine funkelnagelneue BR 01 als 30080 digitalisiert habe, nun alle alten 01er, auch die funkelnagelneue Primex 3193 einfach zu verkaufen und statt dessen noch eine weitere 30080 zuzulegen. Der LFCM reicht mir nicht in den Fahreigenschaften, und der Umbau auf einen DCM geht nicht weil kein geeignetes Motorschild zur Verfügung steht, und Glockenankerumbau ist mir entschieden zu teuer.

Die Primex überzeugt mich nicht und die Ausführung der neuen 30080 scheint mir um Meilen besser in der Qualität und Ausführung, z.B. der Getrieberäder und der Treibräder zu sein. Da passt Alles viel besser und der Lack und Alles ist einfach umwerfend schön, ich zerfliese wenn ich den neuen Lack sehe und fast erführchtig traue ich mich nicht so recht die anzufassen.

Weiter so Märklin, ich kaufe all die neuen Modelle und verkaufe den alten unansehnlichen Kram. Den alten kram zu digitaliseren käme eh teurer als gleich eine neue Retro Lok zu kaufen, vom Aussehen und der besseren heutigen Technik mal ganz abgesehen.


didinieki

RE: Bilder der Märklin Retro 01 047(30080)

#25 von Uwe der Oegerjung , 11.11.2012 19:54

Zitat von Peter BR44
Hallo Uwe,

vielen Dank für das Foto und die Mühen.



Moin Peter

Es machte keine mühe

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz