RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#1 von Flori_VT , 26.11.2012 13:30

Hallo,

will mir eine der Beiden E10 in der Rheingold Ausführung holen.
zu welcher könnt Ihr mir raten.

Danke


Flori_VT  
Flori_VT
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert am: 03.07.2012


RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#2 von ellokfahrer ( gelöscht ) , 26.11.2012 13:49

Tach auch.

Hach ja, zwei völlig unterschiedliche Loks aus unterschiedlichen Einsatzepochen.

Welches Schweinderl hättens denn gern? Interims E 10 oder Regelbetriebs E 10?
Um was gehts dir denn da? Fahreigenschaften? Einsatzzeitraum? Lolk allgemein? TEE allgemein?
Was willst du hören? Daß die Bügelfalte superhypergut ist und die Kasten Zehner nur ein Jahr im Einsatz war?

Nimm die, die dir am Besten gefällt. Oder die, die deiner gewählten Einsatzzeit am Nähesten kommt.

Zu diesem Thema gibt es massenhaft erschöpfende Literatur und jede Menge Lesestoff im Netz. Das hilft bei solchen Fragen immer
sehr gut weiter.

Einfach mal Tante Gugel befragen

Laß Dir raten, trinke Spaten. Oder werfe mal einen Blick hier in die Testberichte. Hilft auch sehr oft... ich hab recht schnell was zu deiner Lok gefunden. Du auch???

meint Michael


ellokfahrer

RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#3 von supermoee , 26.11.2012 15:58

Hallo,

Ich besitze beide. Sie haben ihre Vor- und Nachteile:

37106
Vorteile
warmweisse Spitzenbeleuchtung
abschaltbares Schlusslicht
Vollsound

Nachteile
etwas knarzender Antrieb bei niedrigen Geschwindigkeiten
hohe Vmin

39121
Vorteile
super Fahreigenschaften dank SDS im mfx Digitalbetrieb
sehr leiser Antrieb

Nachteile
sehr gelbe LEDs
kein abschaltbares Schlusslicht
billiger Trötensound.

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.830
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital


RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#4 von PEPI ( gelöscht ) , 26.11.2012 21:11

Guten Abend Flori
Wenn ich die Beschreibung der Rheingoldzüge ( ich hoffe der Link funktioniert: http://www.railforum.de/modellbahn/zuege/i_e10_12.htm ) nach 1945 richtig verstanden habe geht eigentlich nur die Märklin 37106, denn es gibt keinen Rheingold-Aussichtswagen mit den grossen Fenstern.
Die schönere Lok ist in meinen Augen die 39121. Hätte die alte Tante Mä beim Rheingold Wagenset 2012 nicht einen Aussichtswagen mit grossen Fenstern anbieten können ?
Gruß Günter


PEPI

RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#5 von Helmi ( gelöscht ) , 26.11.2012 21:30

Hi,

ohne Nieten zu zählen und mit der Option der Künstlerischen Freiheit habe ich als Rheingold Fan beide, wobei mir diese hier persönlich besser gefällt:



Uploaded with ImageShack.us

Gruss
Helmi


Helmi

RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#6 von H0! , 26.11.2012 23:01

Moin!

Zitat von PEPI
Wenn ich die Beschreibung der Rheingoldzüge ( ich hoffe der Link funktioniert: http://www.railforum.de/modellbahn/zuege/i_e10_12.htm ) nach 1945 richtig verstanden habe geht eigentlich nur die Märklin 37106, denn es gibt keinen Rheingold-Aussichtswagen mit den grossen Fenstern.

Das musst Du mir mal ganz langsam erklären.
Ich gehe davon aus, dass die E 10 1266 (Märklin 39121) prima zu einem Rheingold-Aussichtswagen mit kleinen Fenstern passt (die 37106 aber nicht zu einem mit großen Fenstern).
Was habe ich übersehen?


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.882
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#7 von PEPI ( gelöscht ) , 27.11.2012 07:45

Hallo Thomas
Das kann ich Dir nicht erklären, denn darüber habe ich leider keine befriedigende Antwort gefunden. 37106 und die kleinen Fenster ist klar KEINE grossen Fenster.
Ich deute den zitierten Artikel so, dass zuerst die Aussichtswagen geändert wurden und erst dann die Bügelfalte einsatzfähig war. Aber wie gesagt, ich habe hierüber keine Information gefunden. Vielleicht gibt es im Forum jemand, der eine verbindliche Textstelle zitieren kann.
Schön, natürlich auf gleicher Anlage absolut nicht Vorbild konform, wäre ein Gegenzug mit neuem Aussichtswagen (grosse Fenster) und anderem Zuglauf gewesen. Wenn ich den Zuglauf der neuen Sets richtig entziffern kann führt der auch von Nord nach Süd. Der Gegenzug dann mit der Bügelfalte, vielleicht sogar mit "Behelfsspeisewagen" DSG 1215 für den "älteren" da würde ich Vorbild Vorbild sein lassen, soweit geht meine Vorbildtreue dann nicht.
Flori möchte sich jedoch für EINE Lok entscheiden, daher der Rat, die 37106 zu kaufen
Gruß Günter


PEPI

RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#8 von OttRudi ( gelöscht ) , 27.11.2012 08:04

Vielleicht sollt man auch erwähnen, dass die 39121 so gut wie nicht mehr erhältlich ist und auch die 37106 ist nicht so einfach zu bekommen.

Ich bin auch schon seit längerem auf der Suche nach der 39121.

Gruß

Rüdiger


OttRudi

RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#9 von ellokfahrer ( gelöscht ) , 27.11.2012 08:16

Moin Moin,

in der Bucht wird aktuell eine 39121 angeboten. Sogar als reine Auktion.

Viele Grüße

Michael


ellokfahrer

RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#10 von raiko , 27.11.2012 09:56

Zitat von PEPI
Hallo Thomas
Das kann ich Dir nicht erklären, denn darüber habe ich leider keine befriedigende Antwort gefunden. 37106 und die kleinen Fenster ist klar KEINE grossen Fenster.
Ich deute den zitierten Artikel so, dass zuerst die Aussichtswagen geändert wurden und erst dann die Bügelfalte einsatzfähig war. Aber wie gesagt, ich habe hierüber keine Information gefunden. Vielleicht gibt es im Forum jemand, der eine verbindliche Textstelle zitieren kann.
Schön, natürlich auf gleicher Anlage absolut nicht Vorbild konform, wäre ein Gegenzug mit neuem Aussichtswagen (grosse Fenster) und anderem Zuglauf gewesen. Wenn ich den Zuglauf der neuen Sets richtig entziffern kann führt der auch von Nord nach Süd. Der Gegenzug dann mit der Bügelfalte, vielleicht sogar mit "Behelfsspeisewagen" DSG 1215 für den "älteren" da würde ich Vorbild Vorbild sein lassen, soweit geht meine Vorbildtreue dann nicht.
Flori möchte sich jedoch für EINE Lok entscheiden, daher der Rat, die 37106 zu kaufen
Gruß Günter



Hallo,
da die Bügelfalten E 10er bei der Inbetriebnahme des Rheingoldzuges noch nicht zur Verfügung standen, wurden E10 Kastenlokomotiven am Getriebe umgebaut, und erhielten auch die Farbe der Rheingoldwagen.
Als dann die Bügelfalten Lokomotiven zur Verfügung standen, wurden die Kastenlokomotiven wieder zurückgebaut, und erhielten auch wieder Ihre ursprüngliche Lackierung.

Das alles hat aber mit den Aussichtswagen gar nichts zu tun.

Von dem Rheingold Aussichtwagen gab es die 8teilige Kuppel (kleine Fenster) 3 Stück.
Von dem Rheinpfeil gab es die Aussichtswagen mit 4teiliger Kuppel (große Fenster) 2 Stück
Umgebaut wurde da gar nichts, es wurde nur später (bei Apfelpfeil und bei Reisebüro Mittelthurgau die Kuppeln abgesenkt) aber ansonsten sind die Wagen im großen und ganzen immer so geblieben wie sie waren.
Veränderungen an den Fenstern der Aussichtskuppeln = Vergrößerungen oder Verkleinerungen gab es nicht.

Viele Grüße
Rainer


Wer lächelt anstatt zu toben ist immer der Stärkere
(altes japanisches Sprichwort)


raiko  
raiko
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert am: 21.10.2010
Ort: 71672 Marbach
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#11 von H0! , 28.11.2012 09:10

Moin!

Zitat von PEPI
Ich deute den zitierten Artikel so, dass zuerst die Aussichtswagen geändert wurden und erst dann die Bügelfalte einsatzfähig war.

Das sind gleich zwei Fehldeutungen.
Erst gab es die Aussichtswagen mit kleinen Fenstern und Kastenloks. Dann kamen die ersten Bügelfalten zum Einsatz.
Dann gab es zusätzlich neue Aussichtswagen mit großen Fenstern und es kamen neue Kastenloks zusätzlich zum Einsatz, bis die neuen, zusätzlichen Bügelfalten wiederum die Kastenloks ablösten.

Sowohl die 37106 als auch die 39121 sind Loks der ersten Serien, die zu den "kleinen Fenstern" passen.

Die 37106 würde nicht zu einem Aussichtswagen mit großen Fenstern passen, weil diese nicht gleichzeitig existierten.


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.882
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#12 von Flori_VT , 28.11.2012 10:39

Hallo,

danke für die zahlreichen Antworten.
Werde mir warscheinlich eine 39121 kaufen.
Gefält mir jetzt optisch etwas besser.


Flori_VT  
Flori_VT
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert am: 03.07.2012


RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#13 von PEPI ( gelöscht ) , 28.11.2012 21:16

Guten Abend
Auch ich bedanke mich, habe zwischenzeitlich dank Eurer Hinweise viel nachgelesen, Halbwissen beseitigt,
Gruß Günter


PEPI

RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#14 von Flori_VT , 07.12.2012 14:13

Hallo,

habe heute die 39121 geliefert bekommen.
Von der Optik her hat sie mich überzeugen können.
Finde die Fahreigenschaften hervorragend, vor allem beim Anfahren kommt Freude auf.
Reagiert hervorragend.

Die Wagen sind letzte Woche gekommen.
Fahre 2x 43850, je 1x 43860, 43870, 43880

der komplette Zug sieht erste Klasse aus.


Flori_VT  
Flori_VT
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert am: 03.07.2012


RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#15 von rwd , 07.12.2012 14:52

Hallo Flori!

Zitat von Flori_VT
Hallo,

habe heute die 39121 geliefert bekommen.
Von der Optik her hat sie mich überzeugen können.
Finde die Fahreigenschaften hervorragend, vor allem beim Anfahren kommt Freude auf.
Reagiert hervorragend.

Die Wagen sind letzte Woche gekommen.
Fahre 2x 43850, je 1x 43860, 43870, 43880

der komplette Zug sieht erste Klasse aus.


Na, dann hast Du ja wohl alles richtig gemacht, denn 2. Klasse hat es im Rheingold ja auch nicht gegeben.
Viel Spass mit dem Zug wünscht
Rudolf
Ich hab den Zug mit Kasten E10 von Roco und den entsprechenden 1:87 Wagen von Roco, der sieht wirklich auch nicht schlecht aus.


Allen Lesern ein freundliches "Bleibt Gesund und habt weiter viel Freude am gemeinsamen Hobby"

Rudolf
Vorstellung meiner Modellbahnanlage unter Am "Holzweg" ist das "Holz weg"


 
rwd
InterCity (IC)
Beiträge: 577
Registriert am: 19.11.2011
Gleise C-Gleis, im BW K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS II; CS1R; IB1
Stromart AC, Digital


RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#16 von sigl.oliver , 07.12.2012 15:55

Hallo Flori,

die 39121 gab es in den späten Lieferserien auch mit warmweissen LED's, ich konnte es damals bei Händler auch kaum glauben, dass Märklin hier mitten in der Serie gewechselt hat.
Also ausprobieren, bzw. nachfragen lohnt sich.

Grüße

Oliver


 
sigl.oliver
InterRegio (IR)
Beiträge: 132
Registriert am: 27.11.2006
Gleise Trix C-Gleis
Steuerung Z21


RE: Welche Märklin Rheingold E10 die 37106 oder die 39121

#17 von Michael Knop , 07.12.2012 18:42

Zitat von Flori_VT
Hallo,

habe heute die 39121 geliefert bekommen.
Von der Optik her hat sie mich überzeugen können.
Finde die Fahreigenschaften hervorragend, vor allem beim Anfahren kommt Freude auf.
Reagiert hervorragend.

Die Wagen sind letzte Woche gekommen.
Fahre 2x 43850, je 1x 43860, 43870, 43880

der komplette Zug sieht erste Klasse aus.



Hi warum 2x 43850?
Erst der Trixwagen 23410 würde den Zug wirklich komplettieren, er ist mit dem Laufweg "Hoek von Holland – Duisburg – Basel SBB – Chur" beschriftet.


Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.416
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz