Willkommen 

An Aus


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1 von raily , 30.11.2012 22:58

Moin zusammen,

leider habe ich z. Zt. keine Anlage, sondern nur einen Testkreis für Digitalumbauten und auch mal einen kleinen Zug einfach fahren zu lassen, den ich euch mal vorstellen möchte. Nichts weltbewegendes, sondern ein doppeltes Oval auf 1,2 x 1,2 m , verbunden durch 4 Bogenweichen und in 2 Stromkreise getrennt, inneres und äußeres Oval, damit digitaler und analoger Betrieb auch gleichzeitig möglich ist
und so schaut 's aus.



Die Ol ist nur für Fotozwecke für die E 94 kurz aufgestellt.

__________________________________________

Jetzt bekam ich die alte Drehscheibe auch "Tellermine" genannt noch dazu:



So habe ich auch noch die alte, was tun, da habe ich sie kurzerhand in meinen Testkreis integriert, - schönes Wort: i n t e g r i e r t - , im Prinzip konnte ich alles neu bauen, was noch so ist wie vorher, sind die beiden Weichenverbindungen mit den Isolierungen für die Trennung der beiden Kreise:



Jetzt kann ich dann alles noch anschließen und die Gleisabgänge fixieren.

__________________________________________


Der Verbindung vom C-Gleis mit dem M-Gleis gelang
mit etwas Bastelarbeit, zuerst habe ich den Aufau etwas geändert und das C-Gleis direkt an der Scheibe gegen ein M-Gleis getauscht,
ich kann 's ja mal kurz erklären:



Der Grund ist ein nicht unerheblicher Höhenunterschied in den Profilen, so sieht man es fast gar nicht, nur die Lok fährt 'ne kleine Stufe:



So muß das Gleis ja angepasst werden und ich wollte an der Drehscheibe nicht schleifen.

Bearbeitet sieht es dann so aus:



So war ich noch nicht ganz zufrieden und habe den Huppel später noch mehr abgeflacht.

Für die Verbindung der beiden Gleise braucht man zusätzlich nur einen Gleisverbinder und geht vor wie beim Flexgleis: Profilbefestigung auf beiden Seiten losschneiden, aufschieben, fertig.

Das S-Gleis schaut von unten so aus:



Dann wird alles entfernt und bis auf den Böschungskörper zurückgeschnitten:



Die Gleise werden über die Schienenverbinder zusammengesteckt und die Lasche vom M-Gleis drückt schön stramm gegen den Mittelleier des C-Gleises, daß es keiner weiteren elektrischen Verbindung bedarf:



__________________________________________

Da bei diesem Aufbau die Zufahrt über einen der Schuppengleisabgänge führt, braucht die Drehscheibe noch eine Stromversorgung, also was tun,
nun noch ein Gleis dabei und einspeisen:



Mmh, sieht auch blöd aus, mit dem so abstehendem Gleis, daß dauernd unter Strom ist,
also mußte eine andere Lösung her und zwar mit einem angesetztem Miini-Ausgleichstück und angelötetem Versorgungskabel:



__________________________________________

Jetzt noch die Gleise auf korrekten Abstand (77,4 für R2) gebracht, einmal 3 und einmal 2 und die Lampen aufgestellt und alles erstmal mit Klebeband fixiert,
da war der Sonntag durch:



Ein bißchen Ausgestaltung fehlt ja noch, mal sehen, da lasse ich mir betimmt noch etwas einfallen:
So richtig bauen geht ja nicht, denn der "fliegende Aufbau" muß ja beibehalten werden, damit alles auch wieder schnell abgebaut werden kann,
- ein Testkreis halt -.
Und noch einmal im Dunkeln:



Betrieben wird digital und analog mit 2 polarisierten Trafos mit verbundenem 0-Leiter und Intellibox, MS 2 ist wahlweise anschließbar und Umschaltung erfolgt sicherheitshaber über Umstecken der Kabel.

__________________________________________


Heute war ich im Keller und habe mal so geschaut womit sich mein Testkreis ein bißchen bahnlicher gestalten läßt, irgendwie sah mir das zu nackt aus, schließlich standen ja auch noch die Testfahrten des neuen Zügles an:

Da kam mir die Idee, , eine AW-Außenstelle ins Leben zu rufen, die vom Haupt-AW ausgelagert auf Diesellokinstandsetzung spezialisiert ist und bald darauf war auch der Name geboren:

AW I Außenstelle West

Und so schaut es jetzt aus, erstmal Stellprobe und die Beleuchtung der Bauerke muß auch noch angeschlossen werden:





Mal sehen, was mir sonst noch so einfällt ...

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Es geht los!.
___
wd.


 
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.442
Registriert am: 02.07.2006
Ort: Bremen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#2 von Nichteisenbahner ( gelöscht ) , 30.11.2012 23:05

Hi,
ich finde das echt lustig, wie aus Deinem Testkreis langsam aber sicher eine Anlage wächst. Bin schon gespannt, was als nächstes dazukommt.
Gruß
Martin


Nichteisenbahner

RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#3 von hansi59 , 30.11.2012 23:09

Ein wirklich schöner "Testkreis".
:D


Viele Grüße, Hans
"Und nein, mein Herr, tut mir Leid, ich bin nicht bei Fäißbuck."


 
hansi59
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 450
Registriert am: 28.05.2011
Spurweite H0, Z
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#4 von igotmail1 ( gelöscht ) , 01.12.2012 00:54

Hallo Dieter,

Ich sehe das genauso wie Martin (Nichteisenbahner):
"ich finde das echt lustig, wie aus Deinem Testkreis langsam aber sicher eine Anlage wächst. Bin schon gespannt, was als nächstes dazukommt."

Perfekt formuliert!

Mir ist beim Herunterscrollen immer mehr die Klappe heruntergefallen, beim Bewundern, wie der Testkreis-Pilz wuchert, hahaha!

Schön gemacht!

Grüße aus Berlin
Götz


igotmail1

RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#5 von ekki , 01.12.2012 08:49

Hallo Dieter,
es freut mich zu sehern, dass Du nun auch Betrieb machen kannst. Platz ist ja bekanntlich in der kleinsten Hütte! Kann mich den Worten meiner Vorschreiber nur anschließen und bin gespannt was Dir zur Ausgestaltung bzw. zur Betriebsergänzung noch einfällt. Irgendwie hat Deine Testanlage das gewisse "EXTRA". Wünsche Dir ein eisenbahnreiches und entspanntes Wochenende.

Gruß
Ekki




Mein Blog

Meine VWE

Verden Walsroder Eisenbahn

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Aristoteles


 
ekki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 496
Registriert am: 28.10.2011


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#6 von Helmi ( gelöscht ) , 01.12.2012 09:53

Hi,

finde ich echt genial!!!! Da bekommt ich doch schon wieder Ideen für ein neues Diorama! Hast Du einen Gleisplan?

Liebe Grüße
Helmi


Helmi

RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#7 von Uerdinger , 01.12.2012 10:05

Hi Dieter,

tolle Idee! Ich hätte nie gedacht, dass man auf so wenig Platz so viel machen könnte..

Gruß,

Dennis



 
Uerdinger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 310
Registriert am: 05.08.2012


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#8 von Weichenputzer ( gelöscht ) , 01.12.2012 10:06

Nichts ist langlebiger als ein Provisorium

Schönes Projekt, weckt Lust am Nachbasteln!

Viele Grüße, Markus


Weichenputzer

RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#9 von raily , 01.12.2012 15:09

Moin Leute,

mit so viel positiver Resonanz hätte ich gar nicht gerechenet für einen Testkreis: DANKE.

Nun, wie gesagt, ich bin selber gespannt, wie es weiter geht, denn ich weiß es noch nicht.
Die Zwischenräume machen mir noch "Sorgen", ein Verwaltungsgebäude fehlt noch, denn die, die ich dafür hätte, passen nicht dazu und und ...

Einen Gleisplan gibt es nicht dazu, denn die Gleisfiguren sind durch probieren entstanden und es sind Gleisstücke aus den Radien 1 - 5 verbaut
und wenn man auf dem Übersichtsbild genau hinschaut kann man die "Hundekurven" sogar erkennen.

Viele Grüße,
Dieter.

PS.: Vorschläge zur weiteren Ausgestaltung sind natürlich willkommen.


Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Es geht los!.
___
wd.


 
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.442
Registriert am: 02.07.2006
Ort: Bremen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#10 von Djian , 01.12.2012 18:06

Hallo Dienter!

Einfach klasse, was du aus dem bischen Platz gemacht hast. Da noch eine Drehscheibe unterzu bringen ist nicht nur mutig, das ist genial. Hat was.

SChöne Grüße aus Ostholstein
Matthias


Bautagebuch: Sagau in Segmenten viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale viewtopic.php?f=64&t=139007


Djian  
Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.365
Registriert am: 20.01.2012


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#11 von Patrickseisenbahn ( gelöscht ) , 02.12.2012 13:48

Hallo Dieter,

Toller Testkreis, Sieht doch gar nichtmal so schlecht aus. So kannst du wenigstens auch die Loks fahren lassen bis dann die Anlage kommt!


Patrickseisenbahn

RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#12 von Buttjer ( gelöscht ) , 10.12.2012 18:43

Hallo Dieter,

dein Testkreis ist mir erst jetzt aufgefallen. Das ist ja unglaublich! Tolle Idee!!

Gruß,
Lutz


Buttjer

RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#13 von raily , 09.03.2013 18:54

Moin zusammen,

anläßlich des Besuches des Stummiwagens bei mir, LINK ZU MEINEM FOTOBEITRAG, hat mein Testkreis eine weitere Überarbeitung erfahren.
Der Boden wurde mit unterschiedlich farbigen Landschaftsmatten und einem Stück melierter Putzdecke ausgelegt,
um zu schauen, wie die ausgesuchten Farben mit den Gleisen harmonieren:



Uns so schaut das ganze Ensemble im Zimmer nun aus,
die "Hintergründe" für den Beitrag hängen noch ... ops: :



Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Es geht los!.
___
wd.


 
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.442
Registriert am: 02.07.2006
Ort: Bremen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#14 von Modell LKW Fan ( gelöscht ) , 09.03.2013 19:02

Hallo Dieter,
was man aus so einem kleinen Kreis so alles "zauber" kann.


Modell LKW Fan

RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#15 von MBF No.1 , 09.03.2013 19:56

Moin Dieter,
wenn Du an ein Verwaltungsgebäude denkst, sollte da dann nicht auch ein passender Überweg her :
Sonst verlaufen sich die Verwaltungsangestellten noch auf die Gleise und Du muss nicht so schöne Szenen nachbilden.

Augenzwingerde Grüsse
Thomas


Die härteste Droge der Welt, die Bahn, ein Zug und Du bist weg.
Wer Rechtschreib Fehler findet, darf diese Behalten.


 
MBF No.1
InterCity (IC)
Beiträge: 822
Registriert am: 21.02.2007
Gleise 1435 mm
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#16 von raily , 09.03.2013 22:23

Moin Thomas,

korrekt,
aber erstmal muß ein passendes Verwaltungsgebäude her, dann ein Standplatz bestimmt werden und
eine Straßenzufahrt nebst Parkplatz geschaffen werden und dann muß die Straße noch irgendwie über die Schienen ... ,
also noch viel Arbeit.

__________________

Und bis dahin kommen die paar Bediensteten mit dem Arbeiterzug:





__________________

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Es geht los!.
___
wd.


 
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.442
Registriert am: 02.07.2006
Ort: Bremen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#17 von MBF No.1 , 10.03.2013 05:51

Moin Dieter,

Zitat von raily
Moin Thomas,

korrekt,
aber erstmal muß ein passendes Verwaltungsgebäude her, dann ein Standplatz bestimmt werden und
eine Straßenzufahrt nebst Parkplatz geschaffen werden und dann muß die Straße noch irgendwie über die Schienen ... ,
also noch viel Arbeit.

__________________

Und bis dahin kommen die paar Bediensteten mit dem Arbeiterzug:





__________________

Viele Grüße,
Dieter.


Die Bediensteten werde sicher als erstes gute Stühle und Schreibtische haben wollen
Ich kann Dir ja mal die BR 103 / Bagger vorbei schicken um die Gründungsarbeiten anzufangen.

Gruss vom Gleis
Thomas


Die härteste Droge der Welt, die Bahn, ein Zug und Du bist weg.
Wer Rechtschreib Fehler findet, darf diese Behalten.


 
MBF No.1
InterCity (IC)
Beiträge: 822
Registriert am: 21.02.2007
Gleise 1435 mm
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#18 von VT 11Punkt5 , 10.03.2013 07:15

Guten morgen, Dieter

Sehr schön, was du da gezaubert hast, M und C , das tut nicht weh !
Sieht cool aus, da sieht man mal wieder, was alleine in zwei Kreisen stecken kann und warum wir früher mit dem Kreisverkehr auch schon soviel Spass hatten
Deine Kombi von V 80 mit Silberling gefällt mir gut und die Drehscheibe in der Mitte schafft nicht nur Platz für viel Spielbetrieb, sie sieht dort auch noch voll fett aus . . .


Gruss

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee n. Alexishausen
viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "


 
VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.169
Registriert am: 05.02.2012
Ort: bei Braunschweig
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart AC


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#19 von Nick+- , 11.03.2013 19:45

Super,

einfach richtig super. Schön zu sehen was man auf nicht mal 1,5m² rausholen kann.
Ganz große klasse. Schöne Grüße.

Nick+-


 
Nick+-
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert am: 04.01.2013


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#20 von Stefan7 , 11.03.2013 19:58

Witzige Idee klasse gemacht.

Gefällt mir gut und ist mir beim Stummiwagen Thread nicht aufgefallen

Viele Grüße

Stefan7


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#21 von Sydney , 11.03.2013 20:18

Hallo Dieter,

klein, fein und eine Menge Spaß beim Betrachten der Fotos. Auf sehr kleiner Fläche scheint eine Menge Betrieb möglich. Die Drehscheibe zentral platziert, ist klug gemacht. Kleinstanlagen faszinieren mich. Ich verfolge Dein Projekt. Klasse!

Gruß, Sydney


Sydney  
Sydney
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert am: 24.08.2011


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#22 von kalle.wiealle , 11.03.2013 20:50

Hallo Dieter...

Sehr schöner Test-Kreis....schöne kleine / feine Spielanlage...


Grüsse, Kalle


 
kalle.wiealle
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.425
Registriert am: 13.01.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#23 von kaefer , 15.03.2013 20:03

Hi Dieter,

jetzt habe ich endlich deinen Fred gefunden !! Dein Anhang mein Testkreis ist
noch nicht so lange 'drin : , oder hab' ich den immer übersehen : . Auf jeden Fall kann ich dir jetzt auch
mal was schreiben . . . Also deine Kleinanlage gefällt mir von der Idee her richtig gut, da kannst du gleichzeitig
2 Züge fahren lassen und noch rangieren . Willst du die Anlage noch feiner ausbauen, oder bleibts bei der
einfachen Gestaltung : Du hast mir in meinem Fred immer sehr schöne Photos von deiner abgebauten
Anlage gepostet, hast du noch mehr Bilder davon : , würde mich echt interessieren

Deine Photoserie zum Stummiwagen ist echt klasse , tolle Geschichte dazu und klasse Bilder,
hat sehr viel Spass gemacht das zu verfolgen !!

Bis auf weiteres, viele Grüße, Marc


Luca's Modellbahn : viewtopic.php?f=64&t=83880

Marc's Modellbahn : viewtopic.php?f=64&t=84799


 
kaefer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 401
Registriert am: 08.11.2012


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#24 von raily , 16.03.2013 00:12

Moin Marc,

Zitat von kaefer
Dein Anhang mein Testkreis ist noch nicht so lange 'drin : , oder hab' ich den immer übersehen


nee nee, den hast du nicht übersehen, den habe ich erst vor ein paar Tagen in die Signatur gesetzt,
da hatte ich dann nämlich übersehen, daß dort noch keiner war ... ops:

Zitat von kaefer
Du hast mir in meinem Fred immer sehr schöne Photos von deiner abgebauten
Anlage gepostet, hast du noch mehr Bilder davon, würde mich echt interessieren


auch ja, da sind noch etliche welche,
ich nehme sie immer gern zum Einbinden in meine Beiträge, wenn es passt, für einen eigenen Thread für eine Anlage,
die 1. nie über den Rohbauzustand mit anfänglichen Gestaltungsversuchen in Teilen hinausgekommen war
und 2. schon etwa 8 Jahre nicht mehr existiert, fehlt mir da ein wenig die Substanz,
- da denke ich aber nochmal drüber nach.

Ein kleiner Exkurs zu besagter alten Anlage
zeigt die frühere Verwendung des hier benutzten Lokschuppens und Stellwerks
in der Dieselecke des damaligen BWs:





Zitat von kaefer
Willst du die Anlage noch feiner ausbauen, oder bleibts bei der
einfachen Gestaltung


Einfach und voll reversibel hergerichtet ist das Grundmotto dieses Testkreises,
weitere Ausgestaltung und auch evtl. noch eine Veränderung aber auf dieser Basis kommt sicher noch,
Ideen-, hätte ich da schon ...

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Es geht los!.
___
wd.


 
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.442
Registriert am: 02.07.2006
Ort: Bremen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#25 von raily , 29.03.2013 16:16

Moin zusammen,

als letztes neues habe ich sehr günstig das Ital. Wagenset Bauzug (Mä. 47876) erworben:



Das passt ja gar nicht zu mir, werden einige denken und es stimmt ja auch eigentlich, denn es ist als in Ep V beschrieben,
aber eigentlich doch, denn in der Beschreibung steht auch, daß es sich um ältere Wagen handelt, die sicher nicht die letzte
aktuelle Lackierung mitbekommen haben und einen grauen Rungenwagen wollte ich schon immmer, am liebsten einen
Schweizer, aber die gibt es nur in dem hellen Grau der Ep. V und Italien ist ja davon auch nicht so weit weg und der
graue Spitzdachwagen passt auch prima zu meinen beiden alten (Mä. 4550).
Zudem habe ich ja noch den blauen Schweizer Kesselwagen aus der Ep V- Startpackung, der ja auch mangels konkretem Vorbild
und modernen Logos von seiner Bauart auch in frühere Epochen passt:



So ergab es einen schönen (bunt) gemischten gemischten Güterzug,
der vom Vorbild sichr nicht allzuweit entfernt ist:









Interessant ist ja die hellere Wagenfarbe des italienischen Hochbordwagens zu seinem
deutschen Pendants und derEinsatz der Schotternachbildung passte leider auch nicht, er schaute mit seinen glatten Flächen
über die Bordwand hinaus, passend gekürzt ging es wieder.
Aber da ein einzelner italienischer Schotterwagen hier bei uns recht sinnfrei ist,
habe ich die Beladung kurzerhand in einen deutschen getauscht, der nun in der AW-Außenstelle mit seinem Schotter auf die
Entladung wartet für die nachzubessernden Stellen:



Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Es geht los!.
___
wd.


 
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.442
Registriert am: 02.07.2006
Ort: Bremen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


   

Rheinfort - Funkmast mit Leiter
Gerhards große Modelleisenbahn

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 201
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz