RE: Kontaktgleis oder Schaltgleis?

#1 von HO-Freak ( gelöscht ) , 05.12.2012 21:15

Hallo zusammen,
ich weiß, dass das oben genannte Thema schon oft diskutiert wurde aber weil ich nach vielen Jahren das Hobby Modelleisenbahn wiederentdeckt habe würde ich gerne folgende Fragen beantwortet bekommen:

1. In einem Schattenbahnhof habe ich nun zunächst alle Weichen analog angeschlossen. Dazu habe ich 4 Gleise angelegt. 3 Gleise habe ich immer wie folgt erstellt: Ein Teilstück wurde vom Fahrstrom getrennt und kann über ein Stellpult geschaltet werden, dazu habe ich ein Schaltgleis eingebaut, damit beim einfahren des Zuges die zuvor passierte Weiche auf abbiegen gestellt wird. Bis dahin war das auch soweit ok aber nun geht es um die Gleisbesetztmeldung. Ich wollte es mit einem Gleisbesetztmelder von Vissmann versuchen aber irgendetwas habe ich falsch gemacht. Schon die Erklärung, ich sollte da auch noch Widerstände einbauen, dass erscheint mit echt zu kompliziert. Deswegen habe ich mich nun wohl oder übel für Kontaktgleise entschieden, deswegen muss ich nun die Gleise noch mal demontieren. Oder gibt es eine andere Lösung?

2. Auf der Hauptebene möchte ich nun 2 Gleise einrichten, die allerdings in BEIDE Richtungen befahren werden sollen. Wenn ich nun automatisiert fahren möchte benötige ich auch Schaltkontakte. Da ich bei Kontaktgleisen immer nur von einer Fahrtrichtung ausgehen kann, denn die nachfolgenden Schaltungen, wie Weichen oder Signale würden doch bei Kontaktgleisen in umgekehrter Fahrtrichtung falsch oder gar nicht geschaltet. Deswegen würde ich hier Schaltgleise einsetzen, denn die sind doch in beide Richtungen einsetzbar, oder? Was würdet Ihr empfehlen?

Vielen Dank im voraus


HO-Freak

RE: Kontaktgleis oder Schaltgleis?

#2 von CarstenLB , 05.12.2012 22:40

Hallo Frank,

möchtest Du analog oder digital fahren? Als Zentrale hast du CS2 dort stehen, aber was Du beschreibst hört sich für mich alles sehr nach der "analogen Welt" an...

Beschreib vielleicht einfach auch einmal was Du erreichen möchtest...

Viele Grüße

Carsten


Viele Grüße

Carsten


CarstenLB  
CarstenLB
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.275
Registriert am: 09.11.2011
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Kontaktgleis oder Schaltgleis?

#3 von hu.ms , 06.12.2012 08:27

Ich lasse die belegtmeldung (led) im sbh vom selben impuls ausführen, der auch die einfahrts-weiche umschaltet.
Unabhängig davon benutze ich für die Erzeugung dieses impulses nicht (mechanisch anfällige) schaltgleise sondern rein elektrische spannungsüberwachungsbausteine (für den puko-pol - auch gleisbesetztmelder genannt). Diese hier: http://www.iek.de/GB-M%204_HP.htm
Kontaktgleise habe ich nicht im einsatz. Aber für die sbh-steuerung gibt es -zig schaltungsvarianten.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


 
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.860
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2, LoDi-Con, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Kontaktgleis oder Schaltgleis?

#4 von HO-Freak ( gelöscht ) , 06.12.2012 21:48

Zitat von CarstenLB
Hallo Frank,

möchtest Du analog oder digital fahren? Als Zentrale hast du CS2 dort stehen, aber was Du beschreibst hört sich für mich alles sehr nach der "analogen Welt" an...

Beschreib vielleicht einfach auch einmal was Du erreichen möchtest...

Viele Grüße

Carsten



Hallo Carsten,
sagen wir mal so, ich bin ca. 25 Jahre aus der Märklin-Welt raus. Jetzt habe ich endlich mal wieder die Möglichkeit einzusteigen, da auch die Räumlichkeiten da sind. Nun habe ich erst mal analog angefangen, mit Stellpulten und habe viel verdrahtet, so wie ich es von früher kannte. Jetzt habe ich nach einer Möglichkeit gesucht eine geeignete Besetztmeldung hinzubekommen. Den übrigen Teil der Anlage (ausgenommen Schattenbahnhof) möchte ich jetzt digital fahren und auch schalten. Fahrstraßen sollen auch möglich sein. Die Frage ist einfach wie kann ein Zug pendeln ( von rechts oder von links kommend ) ohne Kontakte bzw. Meldungen auszugeben, die in der jeweiligen Richtung nicht relevant sind. Somit kommt für mich nur das Schaltgleis in Frage. Oder gibt es hier eine andere Möglichkeit?
Ich hoffe ich konnte Dir einen kleinen Einblick in meine zukünftigen Vorhaben zu geben.


HO-Freak

RE: Kontaktgleis oder Schaltgleis?

#5 von Rocmarhag , 07.12.2012 01:32

Andreas,
Jahre her habe ich ein Modul von IEK gekauft ich glaube es heist Falschfahrt, ob das jetzt das was du brauchst bin ich nicht sicher.
also wenn ein Zug nach links fährt und das Signal auf rot steht kann ein Zug von rechts durchfahren.

Ole


 
Rocmarhag
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.606
Registriert am: 30.09.2009
Homepage: Link
Ort: Perth, Western Australien
Gleise K-Gleise, C-Gleise, HOe Gleise
Spurweite H0, H0e
Steuerung Digital, ESU
Stromart DC


RE: Kontaktgleis oder Schaltgleis?

#6 von CarstenLB , 08.12.2012 00:16

Hallo Andreas,

wenn Du jetzt "neu" anfängst würde ich alles digital steuern, auch den Schattenbahnhof.

Wenn ich lese, daß Du Gleisbelegtmeldung willst, Pendelüge, etc. würde ich mich auch gleich mit der Steuerung per PC und Software beschäftigen.

Mal sehen, was andere so sagen.


Viele Grüße

Carsten



Übrigens heißt es H0 ("Halb Null") - halbe Spur 0.


Viele Grüße

Carsten


CarstenLB  
CarstenLB
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.275
Registriert am: 09.11.2011
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz