Willkommen 

RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#1 von CZP ( gelöscht ) , 20.12.2012 15:57

Hallo zusammen

da ich hier ja schon viel mit den Augen geistig geklaut habe, wollte ich diese Ideen auch einmal umsetzen.
Desswegen hab ich begonnen, eine Laderampe aus Gips zu basteln.

Mit dem bisherigen Ergebniss bin ich nicht ganz zufrieden. Aber besser als nix.
Ja, es müssen noch einige Ritzen verspachtelt werden und merkwürdiger Weise sieht es aus, als ob ich den letzten Farbauftrag mit Schwarz nur aus einer Richtung gemacht habe.

Für noch durchführbare Verbesserungsvorschläge wäre ich dankbar.

Hier der Rohbau, nach dem ausgiessen und aufbringen der "Beschädigungen"


von vorne


von links


von rechts...mit dreckigen Testwaggons


Hätte ich mal nur keine Zwischenspannten gezogen, dann würde ich jetzt der Rand wieder entfernen und es säh nicht ganz so merkwürdig aus. Naja, man lernt.

Nahaufnahmen vom "Beton"








Und hier noch meine neue Errungenschaft, meine neue 52 beim ersten bekohlen und Wasser fassen im "Ausweich BW", da ihre neue richtige Heimat noch im Rohbau vor sich hin dämmert








...wobei, morgen ist ja eh alles hinfällig. Wenn uns der Himmel auf den Kopf fällt, bringt auch keine LAderampe was

schönen Gruss
Chris


CZP

RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#2 von TTFux , 20.12.2012 16:13

Hallo Chris,

Schöne Laderampe hast du da, sieht wirklich gut aus. Auch die Fehlstellen könnte man so lassen, guck dir nur mal die Straßen nach einem strengen Winter an, ich glaube auch die Laderampen waren davor nicht gefeit. Also geht deine Rampe optisch in Ordnung dem Weltuntergang entgegen.

Grüße
Erik


Der Meister wollte es kaum glauben, man kann auch mit dem Hammer schrauben!
Erik

Ab sofort könnt Ihr Hier mein Treiben im Sächsischen beobachten
(Modulbau, DR, Ep.3/4, Nebenbahn, digital, z21, TT, 1:120)
und meine Küchentischbasteleien könnt Ihr HIER bestaunen.


 
TTFux
InterCity (IC)
Beiträge: 782
Registriert am: 03.11.2011
Ort: Cottbus
Gleise Tillig Modellgleis
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#3 von sven77 , 20.12.2012 16:21

Hallo Chris,

Die Laderampe ist dir wirklich gelungen.


Gruß Sven


 
sven77
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.316
Registriert am: 06.09.2010
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#4 von Canidae , 20.12.2012 18:18

Moin Chris,

nun mache deine Arbeit hier mal nicht schlechter als sie ist. Die Laderampe passt schon ganz gut so.

Was ich an deiner <Stelle gemacht hätte: Die dunkle Farbe auf dem Beton nicht so gleichmäßig von links nach rechts geschwungen aufgetragen. Man sie die Pinselstriche, wie sie alle in die gleiche Richtung gehen. Desweiteren bekommt man einen wie ich finde schöneren Betoneffekt bei deinem gebautem Boden, wenn du die Vertiefungen verdunkelst und die Erhöhungen heller machst, also andersrum, als du es hier gemacht hast.

Aber: Es muss dir gefallen und wenn du es so haben möchtest, dann passt das genau so wie es ist.

Hab noch eine schöne Woche.


Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:


 
Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.829
Registriert am: 07.10.2012


RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#5 von CZP ( gelöscht ) , 21.12.2012 09:26

Hallo zusammen
danke für eure Antworten.

@Canidae

Ja, das ist mit dann im Nachhinein auch aufgefallen.
Evtl. ändere ich das dann noch. Werde nachher einmal mit einem feuchten Schwamm versuchen, bessere Ergebnisse zu erziehlen.
Falls das nix wird, wird neu gemalt!

Hatte gestern Abend "Babydienst", d.h. kein Keller, also hab ich mal was gebastelt.
Ich habe vor einiger Zeit auf dem Rheinauenflohmarkt ein Falles Speicherhaus (130996) für 3€ geschossen.
Allerdings sieht das Ding solo so pottenhässlich aus, das ich es für mich etwas ansehnlicher gestalten wollte.

Front etwas mit grau gealtert und eine neue Seitenwand gebaut, aus dem was so in der Grabbelkiste lag.
Vorgefärbte Mauerplatte und Balsaholz Streifen in 5x2mm.
Die Kante von Mauer zu Front muss ich noch was spachteln, oder zumindest farblich anpassen.



schönen Gruss
Chris


CZP

RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#6 von Asgard ( gelöscht ) , 23.12.2012 16:55

Hi Chris,

Deine Laderampe ist Dir doch schon ganz gut gelungen

Ein kleiner Vorschlag zum Prellbock:
Integriere diesen doch in die Betonwand, sprich eine Schwelle (Streichholz o.ä.) aus Holz ankleben und farblich gestalten.
An den Kanten schön Unkraut und sonstiges Gewächs darstellen.

Das sind so die Bilder, die für mich eine typische Laderampe darstellen.

Bin gestern mit der Schwarzwaldbahn von Karlsruhe nach Singen(Hohentwiel) gebummelt, da sieht man noch einige der alten Laderampen!

Gruß
Thomas


Asgard

RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#7 von CZP ( gelöscht ) , 31.12.2012 17:46

So, hatte ein paar Tage Zeit um mich mal wieder um die Moba zu kümmern.

Kleine Stellprobe mit Gebäuden, was an der Begrasung und Vegetation rum gepielt und geschottert.
Der ist hoffentlich bald mal tocken, damit ich ihn noch etwas aufhellen kann. War wohl ein Farbfehlkauf.

Dann noch meine erste selbst gekaufte 212 entstaubt und direkt mal zum Schotterwerk laden geschickt.

Aber nun lass ich Bilder sprechen

hier nochmal die Laderampe, so wie sie momentan noch aussieht





212 kommt beladen zurück


und reiht sich von der Nebenstrecke auf die Hautstrecke im Bahnhof "noch Namenlos" ein




...so das wars erstmal.
Muss den Grill kontrollieren, sonst gibts heut Abend nix zu futtern.

Allen einen guten Rutsch und ein frohes Neues Jahr

Chris


CZP

RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#8 von Canidae , 01.01.2013 07:33

Moin Chris,

frohes neues Jahr!

Danke für die schönen Bilder, haben mich heute Morgen ein wenig ins Träumen gebracht.

Die Verladerampe mache jetzt einen echt guten Eindruck. Schon Klasse so. Beim ersten betrachten fiel mir gleich der Silo ins Auge (zum Glück nur Bildlich gesprochen ). Dort irritiert mich das Grün oben am Silo. Unten hätte ich es passender gefunden.


Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:


 
Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.829
Registriert am: 07.10.2012


RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#9 von CZP ( gelöscht ) , 01.01.2013 09:56

Guten morgen und frohes neues zurück!

Ja, das mit dem Silo ist mir auch dann gestern ins Auge gesprungen.
Weis auch nicht wieso ich der Meinung war, das es oben grünen soll ?!

Aber es ist nur der erste Versuch. Ich sammel fleißig zewa und toipapier Rollen für weitere Tests. Wobei ich mal nach Pappröhren ohne naht gucken muss. Die stören mich doch schon etwas.
Beim nächsten Silo grünts von unten her

Schönen Gruß
Chris


CZP

RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#10 von Speedy12105 , 01.01.2013 10:05

Hi Chris,
gesundes neues Jahr wünsche ich Dir. Deine Laderampe gefällt mir richtig gut auch die Gebäude passen. Freue mich schon auf deinen weiteren Fortschritt.


Grüße Chris

Besucht uns in Tiefenbach ( Spur N mit CS )
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84481


 
Speedy12105
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.401
Registriert am: 17.06.2012
Spurweite N
Steuerung IB II & Traincontroller Gold
Stromart DC


RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#11 von CZP ( gelöscht ) , 01.01.2013 10:28

Danke allen für das Lob und vor allem für die Verbesserungsvorschläge.
Man ist ja doch schonmal auf den eigenen Augen blöd

im Moment tüftele ich an Wartesignalen/Tafeln für die Weichenstrassen. Will mir welche ohne Beleuchtung selber bauen. Versuche gerade die richtige Schriftgrösse für H0 zu finden.
Des weiteren werde ich heute evtl. meine Lichtsignale einsetzen, allerding ohne Beeinflussung. Das finde ich im eingebauten Zustand etwas zu fummelig.
Auf Schottern habe ich keine Lust heute

Ich denke, es wird heute Abend wieder ein paar Bilder geben.

Bis dahin

Chris


CZP

RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#12 von Patrickseisenbahn ( gelöscht ) , 01.01.2013 19:26

Hallo Chris,

Wau tolle Anlage. Deine Laderampe gefällt mir richtig gut. Weiter so.


Patrickseisenbahn

RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#13 von Asgard ( gelöscht ) , 11.07.2013 09:51

Guten Morgen,

gibt es hier Neuigkeiten?

Viele Grüße
Thomas


Asgard

RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#14 von Balde99 ( gelöscht ) , 11.07.2013 15:31

Zitat von CZP
Guten morgen und frohes neues zurück!

Ja, das mit dem Silo ist mir auch dann gestern ins Auge gesprungen.
Weis auch nicht wieso ich der Meinung war, das es oben grünen soll ?!

Aber es ist nur der erste Versuch. Ich sammel fleißig zewa und toipapier Rollen für weitere Tests. Wobei ich mal nach Pappröhren ohne naht gucken muss. Die stören mich doch schon etwas.
Beim nächsten Silo grünts von unten her

Schönen Gruß
Chris



Man muss ja nur das Grün von unten mit dem Grün von oben verbinden.

Wir haben bei uns einen alte Villa, an die wurde später ein Aufzughaus angebaut, weil dort jetzt eine Einrichtung für Behinderte Menschen untergebracht ist.

Dieses "Aufzughaus" (also ein 4-eckiger Turm) ist komplett mit Efeu zugewachsen!


Balde99

RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#15 von CZP ( gelöscht ) , 11.07.2013 17:29

Hallo Thomas und Bernd.

Nett von euch, das ihr das Thema aus der Versenkung holt

Diese "Anlage" gibt es leider, bedingt durch einen Wasserschaden im Keller, nicht mehr.
Allerdings sind meine Erfahrungen in meinen neues , äääähhh Projekt, mit eingeflossen.
Es wurde etwas neues, kleineres und besser zugängliches gebaut.

Aktuelle Basteleien findet ihr in meiner Signatur.

Viele Grüsse
Chris


CZP

RE: Der Versuch einer Laderampe - mal ein kleines Update-

#16 von Cyberrailer , 11.07.2013 19:37

Hallo

Ich hoffe ich hab in der Richtung nichts überlesen.
Du kannst bei der Verladerampe den Prellbock weglassen, wenn die Puffer unterhalb der Ladestraßenkante sind.
Da kannst Du dann einfach eine kleine Bohle als Pufferanschlag hin machen.
So hättest Du etwas mehr Platz für Wagen.

Gruß Mario


Schaut doch mal bei mir vorbei :

H0 Anlage Lauterbach



Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!


 
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.578
Registriert am: 14.03.2012
Homepage: Link
Ort: Quierschied
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 194
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz