RE: Betriebsablauf auf einem kleinen Bahnhof

#1 von DRGW ( gelöscht ) , 18.12.2006 00:23

Für alle Interessierten mit wenig Platz hier mal ein Betriebsvorschlag für eine Moba an der Wand lang nach Vorbild.

Als Vorlage dient der Bahnhof Leopoldstal an der Strecke Bielefeld - Altenbeken, auch "Der Leineweber" genannt. Heute ist der Bahnhof zurückgebaut, besitzt aber noch ein Ausweichgleis. Die Strecke ist eine einspurige Nebenbahn auf der Regionalverkehr der DB und der NWB durchgeführt wird. Ausserdem verkehrt auch noch ein Nahgüterzug der verschiedene Anschlusstellen bedient. Als Regalanlage mit Point to Point Betrieb ist ein Fahrplanmässiger Betrieb möglich. Zugkreuzungen können durchgeführt werden und der Güterzug muss auch noch in den Regelverkehr eingeflochten werden. Ausserdem werden ausserplanmässig Leerfahrten für Einsätze in Altenbeken und Paderborn durchgeführt. Eine Menge Betrieb also für eine kleine Nebenstrecke.

Bei einer Wandanlage könnter der Betrieb zwischen zwei Fiddelyards (Bielefeld und Altenbeken) durchgeführt werden. Der Bhf. Leopoldstal würde dann im Mittelteil der Anlage als Betriebsort fungieren. Durch den recht regen Betrieb und die Vielzahl der Fahrzeuge vielleicht das richtige für einen aktiven Modellbahner. Der Fahrplan muss eingehalten werden, ausserplanmässige Zugbewegungen müssen durchgeführt werden und wenn man ein oder zwei Anschlussgleise darstellt, kommt der Rangierbetrieb auch noch hinzu. Das ganze auf kleiner Fläche. Eigentlich Ideal für eine kompakte Moba.

Mehr Infos über die Strecke hier:
http://www.w-gehle.de/Nachbarbetriebsstellen.htm

Hier findet man auch den Gleisplan des nicht zurückgebauten Bahnhofs. Ideal für den Modellbahner der Epoche drei.



DRGW

RE: Betriebsablauf auf einem kleinen Bahnhof

#2 von drsell , 18.12.2006 18:18

Vor ca. 5 Jahren habe ich auf eingleisigen Betrieb umgestellt. Auf dem Bf entsteht dadurch bedingt reger Betrieb: Überholungen, Zugkreuzungen, Kurswagen beistellen, Nah-Güterzüge beginnen und enden dort oder fahren erst nach einigen Rangierbewegungen weiter. Ich habe den Umbau bis heute nicht bereut. Der Betrieb macht auch heute noch Spaß und wird nicht langweilig.



drsell  
drsell
InterCity (IC)
Beiträge: 525
Registriert am: 17.01.2006
Gleise K
Spurweite H0e
Stromart analog DC


RE: Betriebsablauf auf einem kleinen Bahnhof

#3 von jan ( gelöscht ) , 09.01.2007 16:59

Hallo,

so ein reger Betrieb ist bestimmt lustig. Immer was zu tun und man muss immer das Auge offen halten. Aber was ich sagen wollte: Ich weiß nicht ob das jemand kennt, aber ich hab so einen Simulator, Zusi, ich hab aber nur die Demo, der spielt in den etwas früheren Jahren, so die 80er und 90 denke ich, da gibt es auch einen Bahnhof Altenbeken meine ich. Ich weiß es aber nicht genau, aber der Gleisplan kam mir auch bekannt vor. Und jetzt bemerkt man auch an den Fotos, wie sehr die Macher eines Simulators die Landschaft und Gebäude, Strecke und Umgebung nachzustellen versuchen.
Naja viel Spaß noch mit deiner Bahn,
Jan

P.S.: Ich lese bei dir immer "Grüße aus dem Münsterland",
ich wohne auch im Münsterland, welche Gegend biste denn?



jan

RE: Betriebsablauf auf einem kleinen Bahnhof

#4 von DRGW ( gelöscht ) , 09.01.2007 22:11

Hi Jan,
Münster direkt, und du?



DRGW

RE: Betriebsablauf auf einem kleinen Bahnhof

#5 von jan ( gelöscht ) , 14.01.2007 13:11

Ostbevern. Hab in einem Beitrag von dir gelesen dass du US Anlage baust (?). Da hilft dir der Münstersche Hauptbahnhof ja nicht viel. Ich guck mir da manchmal ein paar Sachen ab oder -an, oder bei uns am Bahnhof, der Aber leider nur sehr klein ist.



jan

RE: Betriebsablauf auf einem kleinen Bahnhof

#6 von DRGW ( gelöscht ) , 14.01.2007 14:51

Ostbevern? Da hab ich auch mal gewohnt, unweit der Loburg. Na, den Münsterschen Hauptbahnhof kenne ich mehr oder weniger fast auswändig. Mein Stammgleis ist das Gleis 17, als Abstellgleise nutzen wir meist 19 und 21. Zwischendurch fahr ich auch mal aus 11 ab. Gleisverläufe kann man sehr gut über Google Earth verfolgen. Leider ist der alte Lokschuppen ja jetzt abgerissen worden. Na, der Lauf derZeit. Kann man eben nicht ändern.

Ja, US Anlagen sind mein grosses Hobby. Moba betreibe ich ja schon länger, aber mittlerweile habe ich mich in die Amerikanische Bahn verguckt. Extrem lange Züge in Mehrfachtrktion mit 3,6,9,12 oder noch mehr Lokomotiven, das wird man auf deutschen Strecken nicht so schnell finden. Dazu kommt die ausserordentliche Länge der Züge, die gewaltigen Masse der Lokomotiven und natürlich eine traumhafte Landschaft. Derzeit sammle ich Informationen und baue aufgrund von Platzmangel ein betriebsfähiges Diorama in N.



DRGW

RE: Betriebsablauf auf einem kleinen Bahnhof

#7 von jan ( gelöscht ) , 15.01.2007 21:55

@ DRGW:

Ich hab das noch gar nich mitbekommen, bist du Lokführer? Also eigentlich ja Triebfahrzeugführer, wenn man genau nimmt. Und mit dem Lokschuppen meinst du aber nciht den, der in der Zeitung stand, weil beim Sturm das Dach einen Schaden bekam, oder? Der wurde doch nicht abgerissen?
Naja,
schönen Gruß,
Jan



jan

RE: Betriebsablauf auf einem kleinen Bahnhof

#8 von DRGW ( gelöscht ) , 15.01.2007 23:26

Nach meinen letzten Infos soll der abgerissen worden sein. Ich hab aber schon länger nicht mehr auf dem Gelände geschaut, werd ich nun aber mal machen. Hatte das von Kollegen gehört. Da muss ich mich aber jetzt mal selber von überzeugen.

Ja, ich bin ausgebildeter Lokführer.



DRGW

RE: Betriebsablauf auf einem kleinen Bahnhof

#9 von jan ( gelöscht ) , 16.01.2007 15:36

Ist das eigentlich schwer? Ich weiß das ist eine doofe Frage, und wahrscheinlich wäre die Antwort auch: wenn mans gelernt hat nich,
aber viele sagen ja von Lokführer sein, das das nich so schwer sein kann, weil nam nich lenken muss etc. Ich hab so einen Simulator, LokSim 3D (Demo), da hab ich das mal ausprobiert, wie das wär als Lokführer, und ich muss sagen, dass es viel mehr Sachen gibt auf die man achten muss, als man denkt, und als viele wissen. Ich weiß nich wie alt meine Versoin schon is, scheint aber sehr aktuell zu sein, auf jeden Fall muss man auf passende Geschwindigkeit achten, alle Signmale kennen, LZB/PZB, AFB, SIFA, auf den Fahrplan achten, an bestimmten Punkten halten, Bremsen bedienen usw usw. Is schon kompliziert und ich vergess auch immer wieder was, und dan kommt die Zwangsbremsung ops:
Naja, wollte auch nich vom Theme ab jetzt, was ich aber noch fragen wollte: was für Züge fährst du denn?
Naja, schöne Grüße,
Jan



jan

RE: Betriebsablauf auf einem kleinen Bahnhof

#10 von DRGW ( gelöscht ) , 16.01.2007 23:39

Da sind wir jetzt ja ein wenig off topic, aber ich glaub es hat niemand was dagegen wenn ich Dir die Frage beantworte:

Lokführer war bei der DB ein richtiger Ausbildungsberuf, wird jetzt aber bereits bei vielen Bahnen in einem halbjährigen Lehrgang durchgezogen. Das nennt sich dann Triebfahrzeugführer. Der Beruf selber ist anders wie in den Simulatoren. Die Simulatoren simulieren nur die technischen Abläufe. Wer hier gut fährt, kann noch lange nicht einen richtigen Zug sicher führen. Dazu gehört noch die Fähigkeit kleinere Reparaturen selbst durchzuführen, bei Störungen die richtigen Entscheidungen zu treffen (Baum über die Schienen, Bremsausfall, Kinder am Gleis etc.) und natürlich, wenn man allein Triebfahrzeuge fährt, seine ständig fragenden Fahrgäste im Griff zu haben. dazu kommen noch Besonderheiten der verschiedenen Bahnhöfe (örtliche Richtlinien), Streckenkunde muss erfahren werden u.s.w. . Signale,PZB etc. sind ständig wiederkehrende abläufe, die schon fast Automatisch durchgeführt werden. Auf jedenfall darf man auch nicht die Verantwortung die man trägt vergessen, vor allem im Reiseverkehr. Alles in allem etwas Umfangreicher wie Autofahren und mit Sicherheit nicht mit Simulatoren vergleichbar. Man darf nicht vergessen, das Züge auch ein hohes Gewicht haben und die Bremswege bei entsprechendem Wetter leicht über 1000m liegen. Da heisst es schon üben, wenn man punktgenau Bremsen will.

Das nur mal als kleine Übersicht. Der Beruf beinhaltet noch wesentlich mehr, aber das würde hier den Rahmen sprengen. Wenn Du Interesse hast, schreib mir doch eine PN. Ich melde mich dann bei Dir.



DRGW

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 189
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz