RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#1 von MiBo-Märklin Fan ( gelöscht ) , 30.12.2012 14:55

Hallo,

ich bin neu hier und es wäre schön, wenn man mir hier weiterhelfen könnte. Wer kann mir folgende Frage beantworten?

Ich habe mir jetzt eine Märklin HO Anlage zu Weihnachten gebaut. Hierfür habe ich mir eine Menge C-Gleise und zwei Startpackungen gekauft, wo in beiden die einfachen IR Fahrregler enthalten sind womit man bis zu 4 Loks steuern kann. Diese IR Fahrregler möchte ich aber auf Dauer nicht benutzen nur erstmal.

Ich habe vor mir entweder das Märklin Control Unit (6021) oder die neue Märklin Mobile Station 2 zukaufen beide bekommt man ja günstig bei Ebay.

Welche von beiden sind besser. Mir geht es in erster Linie um die Fahreigenschaften, da ich damit keine Weichen usw. steuern will. Außerdem werde ich grundsätzlich nur Loks fahren lassen mit dem neuen fx Decoder von Märklin aus dem Hobby Programm. Meine Anlage hat eine Größe von 2,60 m x 1,40 m und ich werde nie mehr als 3 - 4 Loks gleichzeitig fahren lassen.

Hat das Märklin Control Unit besser Fahreigenschaften als die Märklin Mobile Station oder umgekehrt bzw. ist da gar kein Unterschied bei den Fahreigenschaften?

Über eine aussagekräftige Antwort würde ich mich sehr freuen. Im voraus Danke für eure Antworten.

LG Michael


MiBo-Märklin Fan

RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#2 von rsto , 30.12.2012 15:02

Hallo Michael,

Erst einmal Willkommen hier im Forum.

Ich persönlich würde immer die MS2 bevorzugen.

Wenn du mal mit aktuellen Soundloks unterwegs sein willst, dann hast die nur mit der MS2 den vollen Funktionsumfang.


Gruss
Ruediger


Nächster virtueller Stammtisch am 12.08.2022,
siehe Webseite: http://www.mist-hi.de


 
rsto
InterCity (IC)
Beiträge: 908
Registriert am: 17.05.2008
Homepage: Link
Gleise C-Gleise
Spurweite H0
Steuerung CS2, CS3, MS2
Stromart Digital, Analog


RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#3 von Bluesman , 30.12.2012 15:12

Moin Michael,

ich habe meine Anlage jahrelang mit der 6021 zu meiner vollsten Zufriedenheit betrieben und wollte nichts anderes.

Kürzlich habe ich eine MS2 gekauft und möchte sie nicht mehr missen, die kann ja viel mehr!


MangeHIlsener fra

Kløbensiel

Aktuelle Baustelle:

Alex


 
Bluesman
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.492
Registriert am: 28.04.2005
Gleise Pickel
Spurweite H0e
Steuerung 6021/MS2
Stromart DC


RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#4 von schaerra , 30.12.2012 15:33

Den unterschied zwischen einer 6021 oder MS2 kann man auch mit Fahrzeugen vergleichen

Die 6021 ist quasi ein Willys Jeep aus den 40er Jahren;
Sehr robust, sehr einfach zu bedienen, kann zwar nur das wesentliche, aber mit einem Satz:
Er funktioniert

Die MS2 ist ein hochmoderner SUV;
Kann sehr viel, ist kompliziert zu bedienen, ist eher etwas empfindlich (Drehregler), braucht öfters mal ein Update, ist manchmal etwas verwirrend, mit einem Satz;
Alles ist möglich, aber nix is fix!

Um nur ein paar einfache fx Loks zu steuern reicht die 6021 sicher aus, aber eines ist klar, für die Zukunft stösst die 6021 schnell an ihre Grenzen.

Schau Dir doch auch mal die Tams Zentrale oder die Uhlenbrock Intellibox an. Insbeondere die Tams hat einen sehr guten Ruf! Ich verwende unter anderem auch die Intellibox und bin damit sehr zufrieden. Ein befreundeter Modellbahner hat die MS2 und die CS2 und ruft mich alle paar Tage wegen irgendeinem Problem an.
Mal fahren DCC Loks wie von geisterhand bewegt einfach los, dann prellt der Drehregler, dan meldet sich eine mfx Lok nicht an, dann schaltet eine Weiche nicht usw. Man konnte zwar alle Probleme lösen, aber trotzdem nervt es einen. Ich nehme aus diesem Grund Abstand von allem was mit mfx zu tun hat.
Aber jeder sollte sich selbst ein Bild machen.


freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141


 
schaerra
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.857
Registriert am: 01.04.2009
Spurweite H0, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#5 von H0! , 30.12.2012 16:07

Moin, Michael!

Zitat von MiBo-Märklin Fan
Außerdem werde ich grundsätzlich nur Loks fahren lassen mit dem neuen fx Decoder von Märklin aus dem Hobby Programm.

In dem Fall würde ich die CU 6021 empfehlen.
Falls aber auch mal andere Decoder zum Einsatz kommen sollen, wäre die MS2 besser.


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.878
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#6 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 30.12.2012 16:11

Die MS2 unterstützt praktisch alle Lokfunktionen, ist alles andere als kompliziert - nämlich alles sehr einfach! Selbst Auslesen und programmieren von CVs (Decoder-Parametern) geht wie von Kinderhand.
Das Radprellen ist mit der aktuellen Firmware beseitigt.
Dazu ist die MS2 recht günstig und kann mit dem StartPunkt 2 (siehe Signatur) um beliebig viele weitere MS2 erweitert werden. Ich habe aktuell 3 MS2 in Betrieb, damit ich mit meinen Jungs zusammen fahren kann.
Eine Anschaffung der CS2 ist zwar reizvoll, aber unvergleichlich teurer.

Gegenüber der CU 6021 ist die MS2 natürlich viel handlicher und mobiler einsetzbar, da sie nur eine Zuleitung hat und leicht in der Hand liegt. Einzig die Zuleitung könnte etwas länger sein, kann man aber auch verlängern.

Das ist sehr angenehm, weil man mit der MS2 in der Hand auch mal zum Ort des Geschehens gehen kann bzw. wenn 2 oder 3 nebeneinander stehen ist man beweglicher als die stationäre CU 6021.


Maxjonimus

RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#7 von Transalpin , 30.12.2012 16:18

Hallo!

Ich persönlich würde die MS2 nehmen, da du da einfach mehr Möglichkeiten hast. Wenn du mehr Geld investieren willst, dann kaufe dir gleich eine Zentrale.
Mit den 6021 hast du sicher weniger Möglichkeiten, allerdings kommen diese nicht zutage, solange du Hobby-Loks fahren lässt. Bei Soundlokomotiven ist die MS2 aber überlegen, weil du alle Fumktionen abrufen kannst.
LG,
Transalpin


Meine Teppichbahn(en)

Anlagenplanung Modulbahnhof Epoche V-VI


Transalpin  
Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.298
Registriert am: 20.10.2011
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#8 von H0! , 30.12.2012 16:21

Zitat von Maxjonimus
Die MS2 unterstützt praktisch alle Lokfunktionen

Die 6021 unterstützt alle Funktionen von fx-Decodern.

Zitat von Maxjonimus
Selbst Auslesen und programmieren von CVs (Decoder-Parametern) geht wie von Kinderhand.

CVs auslesen geht bei fx-Decodern nicht.

Zitat von Maxjonimus
Das Radprellen ist mit der aktuellen Firmware beseitigt.

Den Drehregler der CU 6021 kann man ohne hinschauen sicher und zuverlässig bedienen - da kann der komische Drehregler der MS2 nicht mithalten.
Die fx-Decoder kennen nur 14 Fahrstufen - die MS2 macht aber 160 virtuelle Fahrstufen daraus, was zu einer dämlichen Kurbelei bei diesen fx-Decodern führt.

Zitat von Maxjonimus
Eine Anschaffung der CS2 ist zwar reizvoll, aber unvergleichlich teurer.

Die steht hier nicht zur Auswahl, aber da wir schon OT sind, merke ich an, dass ich die CS1R vorziehe.


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.878
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#9 von MiBo-Märklin Fan ( gelöscht ) , 30.12.2012 16:49

Zitat
Metropolitan (MET) hat geschrieben: Die fx-Decoder kennen nur 14 Fahrstufen - die MS2 macht aber 160 virtuelle Fahrstufen daraus, was zu einer dämlichen Kurbelei bei diesen fx-Decodern führt.



Durch die virtuellen 160 Fahrstufen, die die MS2 macht, heißt das, das die Loks mit fx Decoder auch dadurch feinfühliger Anfahren und abbremsen?

Danke an alle für die vielen Antworten.
Doch was ich bisher bei den Antworten vermisst habe ist, wie sind die Fahreigenschaften bei den beiden Digital Geräten (Märklin Control Unit (6021) und Märklin Mobile Station). Fahren die fx Dekoder Loks bei beiden gleich gut oder gibt es da Unterschiede?

Gruß Michael


MiBo-Märklin Fan

RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#10 von H0! , 30.12.2012 17:20

Zitat von MiBo-Märklin Fan
Durch die virtuellen 160 Fahrstufen, die die MS2 macht, heißt das, das die Loks mit fx Decoder auch dadurch feinfühliger Anfahren und abbremsen?

Nein.
Wenn man an der MS2 eine Raste weiterdreht, weiß man nie, ob die Lok schneller wird. Du kannst bei fx-Decodern mehr als 10 Rasten weiterdrehen, ohne dass die Lok schneller wird.

Das ist eine Spezialität von MS2 und CS2.


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.878
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#11 von Transalpin , 30.12.2012 17:54

Zitat von MiBo-Märklin Fan


Danke an alle für die vielen Antworten.
Doch was ich bisher bei den Antworten vermisst habe ist, wie sind die Fahreigenschaften bei den beiden Digital Geräten (Märklin Control Unit (6021) und Märklin Mobile Station). Fahren die fx Dekoder Loks bei beiden gleich gut oder gibt es da Unterschiede?

Gruß Michael



Ich glaube, dass die Fahreigenschaften hauptsächlich von den in den Loks verbauten Dekodern abhängen. Da spielt es wohl keine Rolle, welche Zentrale du verwendest.
LG,
Transalpin


Meine Teppichbahn(en)

Anlagenplanung Modulbahnhof Epoche V-VI


Transalpin  
Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.298
Registriert am: 20.10.2011
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#12 von modellbahn-max ( gelöscht ) , 15.01.2013 20:05

Ich habe selber eine MS2 und bin voll zufrieden!

Früher hatte ich auch 1 1/2 Jahre das Control Unit 6021

Vorteile der MS2:
Paralleles Steuern von zwei Zügen möglich
Knöpfe z.B für Licht...
Stop-Knopf(wenn du mit Vollgas an eine andere Lok zurast ist das Vorteilhaft)
Digitales Steuern der Weichen möglich

Negatives:
Nichts gefunden


modellbahn-max

RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#13 von Sequoiadendron ( gelöscht ) , 18.01.2013 07:15

Ich hab die Control Unit und eine MS1.
Seitdem ich die MS1 habe, verwende ich die Control Unit kaum noch.
Ich wünsche mir für die Zukunft aber die MS 2, da diese noch mehr Funktionen steuern kann.
Also ich rate dir zu der MS 2, auch wenn sie am Anfang etwas komplizierter zu bedienen ist.


Sequoiadendron

RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#14 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 18.01.2013 07:53

Zitat von Sequoiadendron
Ich wünsche mir für die Zukunft aber die MS 2, da diese noch mehr Funktionen steuern kann.
Also ich rate dir zu der MS 2, auch wenn sie am Anfang etwas komplizierter zu bedienen ist.


Ich habe die MS2 auch gerade für einen Kollegen gekauft, 66€ für MS2 incl. Gleisbox und 36VA Netzteil ist wirklich nicht teuer!

MS2-Hub
Und von Märklin gibt es nun einen MS2-Hub, an den man weitere 5 MS2 anschließen kann, also dann insgesamt 6 MS2. Der MS2-Hub kostet 49,95 Listenpreis. Damit kommt man recht günstig an eine einfach zu bedienende Steuerung von bis zu 40 Loks, so viele können direkt in der MS2 gespeichert werden. Weitere sind möglich, wenn man Lokkarten verwendet.

Master-Slave-Betrieb
Schön ist auch, dass man die Loks nur ein Mal in der Master-MS2 anlegen muss. Auf alle im Master angelegte Loks kann von allen anderen MS2 zugegriffen werden. Die Master-MS2 ist übrigens automatisch die MS2 mit der niedrigsten Seriennummer.

Was mir auch gefällt:
Wenn mehrere Loks fahren, egal, ob von einer oder mehreren MS2 gesteuert, so kann man an jeder MS2 den aktuellen Zustand aller Loks abfragen, indem man die betreffende Lok auswählt.
Man sieht dann sofort die aktuell eingestellte Geschwindigkeit und den Status der Funktionsaugänge (Licht und F1 - F6). Wenn an einer anderen MS2 die gleiche Lok bedient wird, wie an der eigenen MS2, so werden die Änderungen sofort auch auf der eigenen MS2 angezeigt. Es kann sogar die gleiche Lok von mehreren MS2 gleichzeitig gesteuert werden.

Also ich finde die MS2 wirklich gelungen, mit einer Ausnahme: Der STOP-Knopf ist zu nah am roten Steuerknopf, so dass man leicht versehentlich ersteren betätigt. Da muss man sich etwas dran gewöhnen.


Maxjonimus

RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#15 von Bodo , 18.01.2013 08:09

Hallo,

die MS2 ist inzwischen preislich in einem Bereich angelangt, wo der Kauf eines "alten" Geräts aus meiner Sicht nicht mehr sinnvoll erscheint. Bei Hobby-Loks mit Fx-Dekoder wird man mit der 6021 keine Nachteile haben (außer, dass man bei Bedarf nicht schnell einen zweiten Regler anschließen kann - denn die 80F-Geräte sind schon nicht mehr ganz so billig zu bekommen). Man hat sogar einige Vorteile, wie aus den obigen Beiträgen ersichtlich wird (auch der Ausgangs-Strom der 6021 ist mit 52VA-Trafo höher).

Aber spätestens, wenn eine mfx-Soundlok dazukommt (und sei es nur eine ganz einfache aus einer Startpackung), dann bist Du mit der 6021 "am Ende" und kaufst doch was neues (oder findest Dich mit den Einschränkungen ab).

Du solltest Dir halt darüber klar sein, dass die 6021 funktional eigentlich nicht mehr bietet also die IR-Regler (OK - 80 statt 4 Adressen, aber das war´s dann). Solange nicht mehr als 4 Loks auf der Anlage sind, kannst Du also mit zwei IR-Reglern besser spielen, als mit einer 6021. Das Fahrverhalten der Fx-Dekoder hängt von der Kombination Stromabnahme-Dekoder-Motor-Getriebe ab - da ändert die 6021 nix dran. Bei mfx-Loks kann es aber zu erheblichen Unterschieden aufgrund der höheren Fahrstufenzahl zwischen MM und mfx (dann aber eben mit der MS2) kommen.

Viele Grüße, Bodo


Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)

Meine Anlage - Meine Dauerbaustelle
Platinen für Modellbahn- und Arduino-Anwendungen


 
Bodo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.426
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis, Lenz 0
Spurweite H0, 0
Steuerung IB1 & CS2
Stromart Digital


RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#16 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 18.01.2013 08:51

Zitat von Bodo

Solange nicht mehr als 4 Loks auf der Anlage sind, kannst Du also mit zwei IR-Reglern besser spielen, als mit einer 6021.


Aber mit 2 IR-Reglern macht garkeinen Spaß, weil immer nur ein IR-Gerät zur gleichen Zeitsenden darf. Während also ein IR-Regler gerade das Tempo drosselt, kann der andere garnichts machen.

Das habe ich dann ganz schnell aufgegeben. Die einfache und flexible Handhabung war zwar für die Kinder ideal, aber letztlich wegen obiger Einschränkung völlig unbefriedigend.

Dazu kommt der Auto-Stop nach 3 Minuten Fahrzeit, wenn keine Eingabe am IR-Gerät erfolgt.


Maxjonimus

RE: Märklin Control Unit (6021) oder Märklin Mobile Station 2

#17 von MichaBR38383-8 ( gelöscht ) , 30.01.2013 16:22

Hallo Michael
habe mal die ganzen Beiträge gelesen. Sind von allen sehr informativ.
Bin auch neu in Bezug auf Digital, was ja auch sehr schön ist, wie ich finde.
Habe bis vor Weihnachten das Delta Fahrgerät gehabt. Dann eine MS1 gebraucht gekauft. Fand ich schon echt
gut. kommt nur halt drauf an welche Version und Trafo( hatte die kleine Ausführung)
2 delta Loks, ging gerade noch zu fahren. Dann war schluß. Hab sie verkauft. Nun hab ich eine nagelneue
MS 2 mit 36VA Trafo. Ich persönlich find sie klasse! Wenn du nicht mehr als 3 Züge aufeinmal fahren willst,
reicht die voll und ganz. Und wenn deine Anlage mal noch größer wird kannst auch eine CS2 anschließen und die Welt ist super . Mit meinen ESU s Lopi 4.0 laufen die Loks super. Was mir einwenig Kopfzerbrechen macht sind die CV Werte. Laut Anleitung Esu gibt es das Mapping mit vielen CVs. Nur bei der MS2 wo ich meine Loks im DCC
angemeldet habe lassen sich nur 2 Schritte programieren. 1. Schritt : CV Adresse. 2. Schritt: CV Wert.
Und das übersteigt noch meinen Horizont .
Vielleicht kann mir jemand mal darüber Auskunft geben.

Aber ich denke, mit der MS2 machst du nicht verkehrt. Bekommst du bei Ebay mit Trafo und Anschl.box
nagelneu um die 70 Euro.
Schöne Grüße
MichaBR38


MichaBR38383-8

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz