An Aus


RE: Märklin 37378 BR 101 umbauen auf MFX

#1 von chris85 ( gelöscht ) , 02.01.2013 09:56

Hallo Leute,
Habe schon ein bisschen gesucht aber es nicht gefunden, ich brauche euro hilfe.
Ich will meine 37378 Märklin Lok umbauen auf MFX.
Habe die Leiterplatte 153407 und Beleuchtungseinheit 123905 von 37390 und will entweder den Märklin 60942 oder ESU 60601 Decoder verbauen.
Frage:
1. Müssen bei der Leiterplatte oder Beleuchtungseinheit noch Wiederstände dazwischen?
2. Welche Decoder ist besser?
3. wie wird der Decoder richtig auf die lok eingestellt( Vieleicht hat es ja schon wer gemacht und stellt seine Einstellung zur Verfügung)?
( Habe ein esu lokprogrammer und Märklin 60214 Centralstation)


chris85

RE: Märklin 37378 BR 101 umbauen auf MFX

#2 von Dirk Ackermann , 02.01.2013 10:41

Hallo Chris,

wenn ich mir die Platine richtig ansehe sind die Widerstände schon auf der Platine.

Den 60942 konfigurierst Du am besten mit der CS2. Den ESU Lopi V3.0 M4 über den Lokprogrammer.

Welcher Decoder der bessere ist musst Du selber entscheiden.
Ich verwende den 60942 in einer Märklin 86er und der lief mit der Lok gleich ohne größere Einstellarien. Lediglich die Hg musste ich auf Vorbildliche 80 Km/h herunter setzen.

Die Lastregelung des ESU LoPi muß gemäß Anleitung auf den HLA abgestimmt werden.
Alle weiteren Einstellungen musst Du dann nach deinen eigenen Wünschen programmieren.

Vom Fahrverhalten her sind beide Decoder bei entsprechender Programmierung gleich.


Grüße aus Dithmarschen
Dirk

Mitglied bei den Eisenbahn Freunden Vaale


 
Dirk Ackermann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.819
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Krumstedt
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung ECoS2, DCC, DCC Railcom+M4
Stromart DC, Digital


RE: Märklin 37378 BR 101 umbauen auf MFX

#3 von Jörg L. , 05.01.2013 22:40

Zitat von chris85
Hallo Leute,
Habe schon ein bisschen gesucht aber es nicht gefunden, ich brauche euro hilfe.
Ich will meine 37378 Märklin Lok umbauen auf MFX.
Habe die Leiterplatte 153407 und Beleuchtungseinheit 123905 von 37390 und will entweder den Märklin 60942 oder ESU 60601 Decoder verbauen.
Frage:
1. Müssen bei der Leiterplatte oder Beleuchtungseinheit noch Wiederstände dazwischen?
2. Welche Decoder ist besser?
3. wie wird der Decoder richtig auf die lok eingestellt( Vieleicht hat es ja schon wer gemacht und stellt seine Einstellung zur Verfügung)?
( Habe ein esu lokprogrammer und Märklin 60214 Centralstation)

Hallo Chris,

deine BR101 könnte so mit einem ESU LoPi aussehen, Fahreigenschaften vorzüglich ...







Bitte die Vorwiderstände anpassen:

F0 = Licht (an FS2: 27kΩ/grau, 22kΩ/gelb)
F1 = Fernlicht (10kΩ)

Das ESU-Projekt habe ich auch noch, falls Interesse besteht sende mir bitte eine PN mit deiner Email-Adresse.


Viele Grüße Jörg

- Märklin Insider - Epoche IV/V/VI, CSinus- bzw. Faulhaberantriebe
Meine Lieblinge______mä39421...Re 4/4 I im 3er-Pack"


Jörg L.  
Jörg L.
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.435
Registriert am: 30.11.2006
Ort: Kreis Wesel
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU, MS2, CS3+, iPad2
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz