RE: Neues ECoS Update 1.0.2 seit heute verfügbar!

#1 von E103Team ( gelöscht ) , 19.12.2006 20:55

Hallo zusammen,

seit heute gibt es auf der ESU Homepage das zweite Update 1.0.2 für die ECoS.

Da regt sich ganz schön was! Zwei Updates innerhalb von vier Monaten. Das nenne ich super Produktpflege. Weitere Updates sind einmal pro Vierteljahr jeweils zum Quartalende offiziell angesagt von ESU.

Auch das Interface der PC Schnittstelle ist in einer Betaversion für PC Programme jetzt bereits aktiviert! Auch hier hält man was versprochen wurde, bezüglich Öffnung der Schnittstelle.

Ein S88 Monitor wurde integriert und auch der Snifferiengang kann jetzt bis zu 255 Motorola Adressen. (z.B. für die IB).

Weitere Add's wurden hinzugefügt und auch Bugs gefixt. Auch die Mehrfachtraktion wurde jetzt sehr flexibel gestaltet, so das auch der Richtungwechsel jetzt klappt ohne die Loks mechanisch drehen zu müssen, wie bei der CS heute noch.

Ich finde da kann man nicht meckern!

Viele Grüße,

Thomas



E103Team

RE: Neues ECoS Update 1.0.2 seit heute verfügbar!

#2 von weberfr ( gelöscht ) , 20.12.2006 13:26

Hallo Thomas,

habe weder die ECoS noch die CS. Warum muss bei Doppeltraktion und Richtungswechsel die Loks mechanisch getrennt werden?

Gruß aus Frankfurt
Frank



weberfr

RE: Neues ECoS Update 1.0.2 seit heute verfügbar!

#3 von digilox1 ( gelöscht ) , 20.12.2006 15:10

Nicht getrennt, gedreht.
Weil offenbar vergessen wurde, die Routine so zu gestalten, dass eine in die Mehrfachtraktion einzubindende Lok alternativ in zwei verschiedenen
Richtungen auf dem Gleis stehen kann. Hatte sowas mal bei einer LocoNet Funkfernsteuerung.

Ist definitiv ein Bug und kein Feature.

Gruss,
Manfred



digilox1

RE: Neues ECoS Update 1.0.2 seit heute verfügbar!

#4 von Gast , 20.12.2006 19:07

Hallo manfred,

es kommt darauf an, wie die Doppeltraktion gebildet wird. Wenn in der Zentrale die beiden Loks nacheinander mit Befehlen angesteuert werden, dann hast du recht. Ein Bug. Wenn aber die loks auf die Doppeltraktionsadresse der Dekoder hören (nur DCC), dnan ist das eben so, weil in den USA die Loks i.d.R. Cab-Forward gefahren und am Zielbahnhof über Drehscheiben oder Gleisdreiecke gewendet werden.

Wolfgang




RE: Neues ECoS Update 1.0.2 seit heute verfügbar!

#5 von digilox1 ( gelöscht ) , 21.12.2006 05:39

Hallo Wolfgang,
Die US-Zentralen und Lenz können das auch bei Anwendung der Advanced Consist-Methode: Du stellst zum Beispiel eine Doppeltraktion
auf, bei der das eine Führerhaus nach links, das andere nach rechts zeigt.
Der Consist soll nach rechts fahren. Du stellst die Fahrtrichtung der linken Lok (Führerhaus zeigt nach links) vor der Einbindung in den Consist auf rückwärts, ist ja schliesslich die Richtung, in die sie lokbezogen nach rechts fahren wird, und betätigst die Consist Set up-Routine.
Die Command Station gibt nun einen speziellen OPS-mode-Befehl aus, der
die Consist-Adresse und die relative Fahrtrichtung der Lok im Consist
beinhaltet. Fährt die Lok relativ zum Consist rückwärts, wird 128 zur Consist-Adresse hinzugezählt. Dieses Bit ist der "Negator" für die Fahrtrichtung.

Stellst Du die Traktion händisch per OPS-oder Servicemode an der Zentrale zusammen, um Adress-Slots zu sparen, musst Du das Bit zur Consist-Adresse selber hinzuzählen.

BTW, mir ist einigermassen schleierhaft, weshalb ESU beim Update 1.0.2
die Option erlaubt, einzelne Loks eines abgewählten und stehenden unbeleuchteten Consists mit dem anderen Regler zu bewegen.
Das geht nur so lange gut, bis Walkaround-Regler angeboten werden, dann bricht das Chaos aus, wenn nicht genau definierte Einschränkungen
hinzuoptiert werden können.

Die US-Zentralen können das wohlweislich nicht (evtl. mit Ausnahme von CVP), aber jede einzelne Lok kann natürlich jederzeit aus dem Consist abgewählt von dem Regler, an dem der Consist hängt - zum Teil während der Fahrt.
Eine zusätzlich Möglichkeit bietet NCE mit dem Kill-Consist-Knopf, mittels dem der ganze Consist per einen einzigen Knopfdruck gelöscht werden kann. Im Advanced Consist-Verfahren natürlich nur, wenn die Traktion nicht "an der Zentrale vorbei" aufgesetzt wurde, um Adress-Slots zu sparen, siehe oben, zu Bit 7.

Ebenso können bei US-Zentralen, vor allem Digitrax, sogenannte "Nested Consists" aufgesetzt werden, Consists, bestehend aus Consists.

Gruss,
Manfred



digilox1

RE: Neues ECoS Update 1.0.2 seit heute verfügbar!

#6 von macbee , 21.12.2006 08:59

tja

und deshalb habe ich noch immer meine alte NCE zentrale, den bei meiner DRGW fahren oft 2-3 loks im consist und eine helper hinten dran und wir haben walkaround regler... es dauert halt seine zeit bis etwas ausgereift ist. bei der CS war mir das egal weil ich dort selten bis nie consists fahren. dei DB fährt die ja auch fast nie und wenn nur vor den erz- oder kohlezüge... und die sind selten und sehr LANG. und 2 ICE2 zusammengekoppelt habe ich auch noch nie wegen der länge auf der märklin anlage.



 
macbee
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.543
Registriert am: 15.01.2006
Homepage: Link
Gleise Cgleis und Selbstbau
Spurweite H0e
Steuerung CS 2 MFX
Stromart DC


RE: Neues ECoS Update 1.0.2 seit heute verfügbar!

#7 von E103Team ( gelöscht ) , 21.12.2006 21:25

Zitat von digilox1
Hallo Wolfgang,

BTW, mir ist einigermassen schleierhaft, weshalb ESU beim Update 1.0.2
die Option erlaubt, einzelne Loks eines abgewählten und stehenden unbeleuchteten Consists mit dem anderen Regler zu bewegen.
Das geht nur so lange gut, bis Walkaround-Regler angeboten werden, dann bricht das Chaos aus, wenn nicht genau definierte Einschränkungen
hinzuoptiert werden können.

Gruss,
Manfred



Hallo Manfred,

Ich sehe es eigentlich so:

Das ganze Consist kannst du als veraltet abhaken wenn deine Zentrale eine Mehrfachtraktion, so wie die ECoS bilden kann.

Dann kannst du es wählen wie du lustig bist, bzw. wie du es benötigst. Das Loks von der Traktion einzeln geändert und auch bewegt werden können ist sehr sinnvoll, da dadurch ein Hin- und Wegfahren aus der Traktion wesentlich problemloser möglich ist ohne erst die Traktion auflösen zu müssen. Auch sind so Sonderfunktionen einzeln anpassbar und separat auch in der Traktion noch einstellbar.

Ich finde die Traktionshandhabung so jetzt anstandslos die alle Möglichkeiten zulässt.

Grüße

Thomas



E103Team

RE: Neues ECoS Update 1.0.2 seit heute verfügbar!

#8 von digilox1 ( gelöscht ) , 21.12.2006 23:28

Hallo Thomas,
Was die ECoS auf diesem Gebiet kann, können US-Zentralen schon seit 10 Jahren und sie können noch mehr dazu.

Die Idee, eine Lok aus dem Consist steuerbar zu machen für den anderen Regler, ohne sie aus dem Consist zu entfernen, geht nur solange gut, wie *ein* Bediener die Kontrolle an *beiden* Reglern der ECoS oder der CS hat. Sobald mehrere Leute über Walkarounds verfügen und reinpfuschen können, ist es vorbei mit der Übersicht.

Ich nehme an, in dieser Sache wird das letzte Wort erst dann gesprochen, wenn`s das erste Mal zünftig kracht auf einer Anlage, mit Weinert-Loks z.B.

Gruss,
Manfred



digilox1

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 88
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz