RE: PC Software für Märklin Digital gesucht ???

#1 von Frank Breyer ( gelöscht ) , 22.12.2006 10:27

Hallo liebe Mitinsider ,

ich benötige eine Software zur PC-Steuerung einer größeren Modellbahnanlage .

Was würdet Ihr mir dafür empfehlen , mit Gleisbilddarstellung !!!

Gruß

Frank



Frank Breyer

RE: PC Software für Märklin Digital gesucht ???

#2 von supermoee , 22.12.2006 10:46

Die gängigsten sind:

Windigipet -> sehr schöne Darstellung und manuelle Steuerung, bei Automatikabläufe nicht ideal, ich kenne aber die letzten Versionen nicht. Vielleicht ist es jetzt besser geworden.

Soft Lok -> sehr gut für Automatikabläufe, weniger für manuelle Steuerung, aber dennoch machbar

Railware

Gruss

Stephan



supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.734
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: PC Software für Märklin Digital gesucht ???

#3 von Gian ( gelöscht ) , 22.12.2006 11:14

Hallo,

Zitat von supermoee
Die gängigsten sind:

Windigipet -> sehr schöne Darstellung und manuelle Steuerung, bei Automatikabläufe nicht ideal, ich kenne aber die letzten Versionen nicht. Vielleicht ist es jetzt besser geworden.

Soft Lok -> sehr gut für Automatikabläufe, weniger für manuelle Steuerung, aber dennoch machbar

Railware



Fehlt noch TrainController!

Also wenn bei WinDigipet nur die Darstellung und die manuelle Steuerung ideal sein soll, kennst Du WDP wirklich nicht.

mit freundlichen Grüssen

Gian



Gian

RE: PC Software für Märklin Digital gesucht ???

#4 von Martin Lutz , 22.12.2006 11:31

Hallo

Zitat von supermoee
Die gängigsten sind:

Windigipet -> sehr schöne Darstellung und manuelle Steuerung, bei Automatikabläufe nicht ideal, ich kenne aber die letzten Versionen nicht. Vielleicht ist es jetzt besser geworden.



Ganz eindeutiges Ja!

Besonders die Zugfahrtenautomatik bietet Möglichkeiten die kaum Grenzen setzt. Aktuall ist bei Windigipet die Version 9.2. Empfehlenswert ist sicher, sich mal die Demoversion anzuschauen und mal im Internet das Forum überprüfen. Gilt auch für andere Tools.



Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.686
Registriert am: 28.04.2005


RE: PC Software für Märklin Digital gesucht ???

#5 von supermoee , 22.12.2006 11:38

Zitat von Gian-A. Bott
Hallo,

Also wenn bei WinDigipet nur die Darstellung und die manuelle Steuerung ideal sein soll, kennst Du WDP wirklich nicht.

mit freundlichen Grüssen

Gian



Hallo Gian,

Ich habe eine ältere Windigipet damals gekauft und getestet gehabt. Die Versionnummer kann ich dir jetzt nicht sagen. Das war aber die erste Version mit Fahrplanautomatik.

Die konnte mich nicht überzeugen von der Automatik her. Zu primitiv für meine Anforderungen. Da hatte WDP den Vergleich mit Softlok deutlich verloren. Softlok mag auf den ersten Blick etwas umständlicher erscheinen, aber mit ein bisschen Gewöhnungszeit hat die Automatik unendliche Möglichkeiten der Gestaltung. Und um Softlok laufen zu lassen reicht ein Pentium 100Mhz Prozessor. Das waren für mich die Pluspunkte, eher als das Erscheinungsbild.

Aber das ist schon etwas länger her.

Gruss

Stephan



supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.734
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: PC Software für Märklin Digital gesucht ???

#6 von Bernd Michaelsen ( gelöscht ) , 22.12.2006 12:25

Zitat von supermoee
Softlok mag auf den ersten Blick etwas umständlicher erscheinen, aber mit ein bisschen Gewöhnungszeit hat die Automatik unendliche Möglichkeiten der Gestaltung. Und um Softlok laufen zu lassen reicht ein Pentium 100Mhz Prozessor. Das waren für mich die Pluspunkte, eher als das Erscheinungsbild.

Aber das ist schon etwas länger her.



Moin Stephan !

In der Tat erscheint mir Deine Erfahrung auf einer relativ alten Version von WinDigipet zu beruhen. Zum Einrichten einer Automatik benötigt man weniger Gewöhnung als ein aufmerksames Lesen des unglaublich guten Handbuchs.
Die Automatiken des Programmes sind ausgesprochen stark. Und der Anwender kommt relativ rasch damit klar. Ausserdem habe ich nirgendwo ein so fabelhaftes Forum gefunden, in dem dem Neuling mit verblüffender Geschwindigkeit geholfen wird. Genauso bemerkenswert ist im Übrigen der ausgezeichnete Umgangston in diesem Forum, das schon deswegen zu meiner Stammlektüre am Computer gehört.

Nun noch eine Bemerkung zum Pentium 100MHz Rechner. Heutzutage wird soviel Geld fürs Rollmaterial ausgegeben (ganz unabhängig vom Hersteller), dass im Rahmen der Modellbahnanlage die Kosten des Rechners untergeordnet sind. Wollte ich meine Anlage "herkömmlich" digital steuern, benötigte ich sehr viele Bedienteile. Die Kosten dafür sind im Bereich einiger Tausender angesiedelt. WinDigipet kostet 250 €uro. Dazu kommen noch eine Tams Zentrale (kleiner 200 €uro) und ein Paket Booster (z.B. von K.-H.Battermann) und fertig isses. Bei Reichelt z.B. kostet ein schneller niegelneuer Rechner in moderner Form im Moment inklusive 17" Tft-Monitor 499,-- €uro. Alles in Allem ist man mit 1000 €uro dabei.

Das ist der Preis für 2 Insidermodelle.

Und wenn sich wieder bahnbrechende Neuentwicklungen ergeben, hole ich mir ein Update zum WinDigipet und muss nicht meine ganze Infrastruktur bei Ebay verhökern.

Ein Aspekt ist mir bisher auch noch zu kurz gekommen. Ich fahre mit WDP hervorragend mit DCC und Motorola - Protokoll und zwar gleichzeitig ! Ich muss also nicht den Decoder wegwerfen, wenn ich eine DCC-Lok mit Schleifer versehen habe.

Also immer schön über den Tellerrand schauen und vor Allem nicht der Marketingstrategie von Märklin erliegen. Alles was schön ist, ist schön !

abgeklärten



Bernd Michaelsen

RE: PC Software für Märklin Digital gesucht ???

#7 von Martin Lutz , 22.12.2006 12:34

Hallo,

Zitat von Bernd Michaelsen
Ein Aspekt ist mir bisher auch noch zu kurz gekommen. Ich fahre mit WDP hervorragend mit DCC und Motorola - Protokoll und zwar gleichzeitig ! Ich muss also nicht den Decoder wegwerfen, wenn ich eine DCC-Lok mit Schleifer versehen habe.

Also immer schön über den Tellerrand schauen und vor Allem nicht der Marketingstrategie von Märklin erliegen. Alles was schön ist, ist schön !



Hierzu ein weiterer Aspekt: Man kann auch bei Windigipet mit mehreren (verschiedenen) Zentralen gleichzeitig arbeiten. Also auch hier sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Sogar die Strasse (fahrende Autos) lassen sich mit Windigipet steuern. Windigipet unterstützt das Infracar System.

Am besten von allen bekannten Anbieter mal die Demoversion runterladen, die Foren anschauen und sich so selber ein Bild machen, was einem zusagt. Wenn jemand hier mit der Funktionalität von alten Softwareversionen argumentiert bringt das dem Frager wirklich nicht gerade viel. Man muss schon von den aktuellen Versionen berichten.



Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.686
Registriert am: 28.04.2005


RE: PC Software für Märklin Digital gesucht ???

#8 von supermoee , 22.12.2006 13:08

Zitat von Martin Lutz
Wenn jemand hier mit der Funktionalität von alten Softwareversionen argumentiert bringt das dem Frager wirklich nicht gerade viel. Man muss schon von den aktuellen Versionen berichten.



Hallo Martin,

ich kann nur die Argumentation bringen, die meinem Wissensstand entspricht und darauf hinweisen. Mehr kann ich nicht machen.

Man ist ja auch nicht gezwungen, immer die neuesten Versionen der Software zu kaufen und es ist auch keine Voraussetzung, um hier Antworten zu dürfen.
Ein Forum dient ja haupsächlich zum Erfahrungsaustausch und zur Hilfe

Es wurde hier nach Empfehlungen gebeten und diese habe ich hier auch gegeben.

Ich sehe hier kein Grund, die Aussagen anderer User deswegen abzuwerten, nur weil derjenige es nicht für nötig hält, sich immer den letzten Update holen zu müssen.

mfg

Stephan



supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.734
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: PC Software für Märklin Digital gesucht ???

#9 von Martin Lutz , 22.12.2006 14:51

Hallo Stephan,

Es soll keine Abwertung sein. Doch es ist nun mal so, dass sich die Software extrem weiterentwickelt. Deshalb ist es einfach unmöglich aus einer alten Version heraus diese Frage zu beantworten.

Oder kannst du mir verraten, welchen Nutzen Frank aus deiner Antwort ziehen kann? Man muss ja nicht unbedingt jede Frage beantworten, vor allem die nicht, die man nicht beantworten kann.

Ich persönlich kenne auch nur Windigipet. Deshalb kann ich auch keine Aussage über die anderen Softwaretools machen.



Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.686
Registriert am: 28.04.2005


RE: PC Software für Märklin Digital gesucht ???

#10 von Peter Ploch ( gelöscht ) , 23.12.2006 00:45

Hallo,

ich kann nur meinen Vorredner beipflichten. Ein anderes Beispiel: Wenn mich heute jemand fragt welches Betriebssystem er nehmen soll, Windows oder Linux, dann kann ich nicht damit kommen und sagen, meine Erfahrungen mit Windows 3.1 waren so schlecht, deshalb habe ich sonst ein System gewählt.

Ich kenne Win-Digipet seit Anfang an und bin jetzt bei der aktuellen Version gelandet. das ist mittlerweile ein so starkes Programm geworden, das eigentlich keine Wünsche mehr offen läßt. Trotzdem steht ein weiteres Update in der Pipeline. Natürlich kenne ich nicht Softlok, habe aber einmal beobachtet, wie jemand mühsam eine ganze Latte Schnittketten berichtigen mußte, nein Danke das ist kein benutzerfreundliche Programm.

Denkt daran: Das Fest der Liebe steht bevor und wünsche allen ein gesegnetes Weihnachtsfest.



Peter Ploch

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 122
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz