Willkommen 

RE: Umbau BR 86 von analog auf Delta??????

#1 von internetralf , 13.01.2013 13:10

Hallo,

habe mal eine Frage:

Ich habe in der letzten Zeit angefangen alle meine Loks von analog mit gebrauchten Delta Decodern umzurüsten.
Mir reicht das völlig und ist viel billiger als die teuren Digitaldecoder die oft über 30 Euro kosten.
Mit meinem Unit und zwei 80f komme ich so auf 30 Lok-Plätze und da ich nur 24 Loks habe reicht mir das.
Habe also so zweimal 15 Adressen aufgeteilt auf zwei unabhängige Stromkreise.

Gestern habe ich meine BR 86 mit Telex mit einem originalen Delta-Decoder 66031, der aus einer BR86 mit Telex stammte, umgebaut.

Läuft jetzt alles:
Lichtwechsel mit Richtungswechsel und auch die Telex klappt, sagen wir mal soweit.
Jetzt meine Frage:
Analaog war Betätigung der Telexkupplung 1mal schalten Richtungswechsel, 2mal schnell hintereinander, Telexkupplung.
Jetzt muß ich dreimal schalten und dann zweimal um die Richtung zu wechseln.

Ich habe je ein weißes Kabel an einen Anschluß der beiden Telex gelötet und je ein Oranges von der linken Seite des Decoders. Da waren noch zwei Orange auf der rechten Seite des Decoders, aber das müssen die Rückleiter der Lampen gewesen sein. Aber meine Lampen bekommen Masse über das Fahrgestell und so habe ich die weggelassen.

Muß dieser Schalttakt so sein oder habe ich evtl. etwas falsch gemacht?

Noch eine Frage:
Auf der linken Seite mit den beiden weißen Kabeln sind die beiden orangen zusammen an einer Lötstelle.
Habe solche Bilder auch im Internet gefunden - ist das evtl. falsch?

Gerhard


Meine Anlage: viewtopic.php?f=15&t=113446


internetralf  
internetralf
InterCity (IC)
Beiträge: 506
Registriert am: 05.01.2013


RE: Umbau BR 86 von analog auf Delta??????

#2 von rhb651 , 13.01.2013 13:23

Hallo Gerhard,

hilft Dir das?
http://www.x-train.de/archiv/Anschlussplan.htm
bei 66031 klicken


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.773
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Umbau BR 86 von analog auf Delta??????

#3 von internetralf , 13.01.2013 13:52

Diese Seiten kenne ich und die haben mir am Anfang sehr geholfen.

Aber wenn Du mal schaust hat er hier alle 4 orangen Drähte als Rückleiter Licht markiert, das kann aber bei zwei
Lämpchen schlecht sein.

Die beiden orangen links über den weissen Drähten habe ich je an die andere Seite der Telex gelötet.
Also immer ein Weiss - ein orange.
Oder was soll sonst dahin? Weiss stimmt auf jeden Fall.
Ich habe Anfangs drei Decoder zerschossen und bin jetzt einfach vorsichtiger geworden. Traue mich nicht mehr einfach
Kabel so an zulöten wenn ich mir nicht sicher bin zudem ich den 66031 nur einmal habe.

Danke und viele Grüße nach Graubünden - richtig?


Meine Anlage: viewtopic.php?f=15&t=113446


internetralf  
internetralf
InterCity (IC)
Beiträge: 506
Registriert am: 05.01.2013


RE: Umbau BR 86 von analog auf Delta??????

#4 von rainerwahnsinn ( gelöscht ) , 13.01.2013 15:10

Zitat von internetralf
Ich habe in der letzten Zeit angefangen alle meine Loks von analog mit gebrauchten Delta Decodern umzurüsten.


Hallo Gerhard,

bin da auch eher genügsam, aber die Deltadekoder muss man sich nicht wirklich antun. Schau dir mal den tams ld-w-32 genauer an. Für den brauchst du auch kein Motorumbau und wenn du etwas recherchierst (eBay, SMDV, Voelkner) kriegst du den im 5er Pack zu ca. 13 Euronen Stückpreis. Den nehme ich auch um alte Deltas in Gebrauchsloks gleich auszutauschen.

Viele Grüße
Rainer...w


rainerwahnsinn

RE: Umbau BR 86 von analog auf Delta??????

#5 von Bubikopf , 13.01.2013 15:13

Hallo Gerhard,
wenn Du eine Zentrale 6021 hast, dann solltest Du für Loks mit zusätzlichen Funktionen, wie z.b. Telex bei Deiner 86er den Delta-Decoder 66032 verwenden.
Wenn Du bei diesem Decoder die Lötbrücken richtig setzt (siehe beigefügte pdf), dann kann der Decoder
- Licht mit f0 und
- Telex mit F1
schalten! Zudem kannst Du auf dem 66032 80 Adressen einstellen. Das erhöht den Spielwert erheblich.

Siehe http://www.maerklin.de/media.php/de/serv...ik-Tipp-303.pdf.

vG Uwe


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.032
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


RE: Umbau BR 86 von analog auf Delta??????

#6 von rhb651 , 13.01.2013 15:50

Hallo Gerhard,

die organgen sind die Rückleiter für die Telex und die beiden Beleuchtungen
http://www.fingerlinge.de/bernd/Modellba...025-Delta-Umbau

aus dieser Homepage heraus:
---------------
orange 2x | (Schalter) |----------- rot Schleifer
| | braun Gehäusemasse
weiss | | orange Rückleitung Glühlampe
| | schwarz Ausgang Kollektor
| (IC 502940 | grün Spulenlötpunkt vorne
| 7C 9053 ) | blau Spulenlötpunkt hinten
| | orange Rückleitung Glühlampe
| | grau Lampe vorne
--------------------------- gelb Lampe hinten

orange 2x: Rückleitung Telex
weiss: Telex

Somit kann ja keine Leitung übrig sein. Aber wie schon geschrieben, der 66032 hat mehr Optionen wie Licht FR-abhängig schaltbar, zusätzliche Funktion F1 und die 80möglichen Adressen. Den habe ich auch in einige alte analoge Loks eingebaut und bin sehr zufrieden.


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.773
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Umbau BR 86 von analog auf Delta??????

#7 von internetralf , 14.01.2013 00:59

Zitat von rhb651
Hallo Gerhard,

die organgen sind die Rückleiter für die Telex und die beiden Beleuchtungen
http://www.fingerlinge.de/bernd/Modellba...025-Delta-Umbau

aus dieser Homepage heraus:
---------------
orange 2x | (Schalter) |----------- rot Schleifer
| | braun Gehäusemasse
weiss | | orange Rückleitung Glühlampe
| | schwarz Ausgang Kollektor
| (IC 502940 | grün Spulenlötpunkt vorne
| 7C 9053 ) | blau Spulenlötpunkt hinten
| | orange Rückleitung Glühlampe
| | grau Lampe vorne
--------------------------- gelb Lampe hinten

orange 2x: Rückleitung Telex
weiss: Telex

Somit kann ja keine Leitung übrig sein. Aber wie schon geschrieben, der 66032 hat mehr Optionen wie Licht FR-abhängig schaltbar, zusätzliche Funktion F1 und die 80möglichen Adressen. Den habe ich auch in einige alte analoge Loks eingebaut und bin sehr zufrieden.



Dann Habe ichs ja richtig gemacht, mich hat nur das veränderte Schaltverhalten zu vorher analog überrascht.
Gehen tut sie ja nun.

Danke für die Hilfe.


Meine Anlage: viewtopic.php?f=15&t=113446


internetralf  
internetralf
InterCity (IC)
Beiträge: 506
Registriert am: 05.01.2013


RE: Umbau BR 86 von analog auf Delta??????

#8 von myworld3121 ( gelöscht ) , 21.04.2014 23:06

Hallo,
ich stehe vor einem ähnlichen Problem und hänge mich mal frecherweise an diesen Thread an: Ich habe eine ältere Märklin BR 086 (3086), bei der der (analoge Telex-)Fahrtrichtungsumschalter defekt ist, nun soll ein Delta-Modul 66031 rein (in der Ersatzteile-Kiste gefunden).

Die Lok soll weiterhin analog betrieben werden, da es der Rest der Anlage auch ist.

Die einfachste Möglichkeit, stelle ich mir nun vor, ist den 66031 einzubauen, da ein analoger Telex-Umschalter ein vielfaches kostet - zumal ich den 66031 eh schon da habe.

Ich würde den nun einfach so einbauen, verkabeln und gut.
Dabei ist der Schaltplan für den Einsatzzweck etwas unklar:

Brauche ich für Telex und / oder die Lampen den orangenen Rückleiter? Oder kann ich die auch auf die Masse über Gehäusemasse legen? Die Telex haben 2 Kabel, die Lampen nicht. Deren Sockel steckt im Lokgehäuse. Wenn das erlaubt ist, wohin dann mit dem orangenen Kabel? Unbelegt lassen oder mit Masse (Gehäuse) verbinden?

Wenn ich einen Rauchgenerator einbaue, kann ich den "am Decoder vorbei" mit Strom vom Schleifer und Masse über Gehäuse verkabeln? Oder parallel zu einer der Lampen?

Wie war eine originale 3386 (BR 086 mit Delta-Modul und Telex-Kupplung) aufgebaut?

Muss ich die DIP-Schalter für Analogbetrieb irgendwie setzen. Manche Quellen sagen 4 x off, andere sagen Analogbetrieb wird automatisch erkannt, das hieße DIP-Schalterstellungen egal, oder?

Gruß,
Olav


myworld3121

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 168
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz