Willkommen 

RE: Oberleitung Tunnel

#1 von Vau Zweihundert , 20.01.2013 18:05

Hallo zusammen,

die Oberleitung im Vorbild-Tunnel wird, so glaube ich, von der Wand oder der Decke abgehangen. Für ein Tragseil über der Fahrleitung ist zu wenig Platz. Dennoch stelle ich nachfolgende Lösung zur Diskussion mit der Frage, ob jemand vielleicht doch einmal einen Mittelmast, wenn auch ohne oberes Tragseil, in einem Tunnel gesehen hat?

Wenn das völlig unrealistisch ist, baue ich um. Der Tunnel ist i.Ü. nur ca. 40 Zentimeter lang. Ich möchte hier nicht die übliche Tunnel-O-Lösung verbauen, sondern einfach den Fahrdraht an Masten durchlaufen lassen.

Ist das vorbildgerecht?





Danke und Gruß,
Jens


C-Gleis / Digital / L-Form / 7,39m² / Mittelgebirge / gewogenes Gleis- Landschaftsverhältnis / Bauphase II


 
Vau Zweihundert
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 27.09.2007
Gleise C-Gleis, Luna
Spurweite H0, H0m
Steuerung Mobile Station 2
Stromart Digital


RE: Oberleitung Tunnel

#2 von Hohentengen21 , 20.01.2013 18:10

Zitat
Ist das vorbildgerecht?



kann ich mir nicht vorstellen...


Grüßle Oli


 
Hohentengen21
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.950
Registriert am: 29.02.2012


RE: Oberleitung Tunnel

#3 von Railion ( gelöscht ) , 20.01.2013 18:28

Moijen

Wie willst Du den Tunnel "Überbauen"?
Ich meine mich zu erinnern, daß bei Vissmann die Ausleger demontierbar sind.
Wenn ich mir nun einen "H" Mittelmast kaufe... den umdrehe und ggf gekürzt an die Decke klebe/schraube/schweisse/Siemens Lufthaken.. logischerweise die Ausleger umgedreht wieder montiere, dann hab ich doch eine halbwegs vorbildgerechte Hängestütze.

Wäre das was?


Railion

RE: Oberleitung Tunnel

#4 von ET 65 , 20.01.2013 19:00

Zitat von Vau Zweihundert
... Ist das vorbildgerecht?...

Hallo Jens,

definitiv nicht so, wie Du es dargestellt hast.

Ein Mittelmast könnte dann aufgestellt werden, wenn eine Trennung der beiden Tunnelröhren durch eine Pfeilerreihe erfolgt (siehe Ein- und Ausfahrt von Tunnelbahnhöfen mit Mittelbahnsteig).

An sonsten gilt: Preisgünstig Tunnel bauen! Je weniger Erdreich bewegt werden muss, desto günstiger wird es. Außen stehende Masten haben hier keinen Platz. Innenstehende Masten erst recht nicht! Fahrleitungshalter werden deshalb von der Decke abgehängt.

Zum Lichtraumprofil (auch im Tunnel) hier mal ein Link der BG zur Unfallverhmeidung dazu. Im Anhang 2 ist auch das Lichtraumprofil angegeben.

Ach ja, auch Lichtraumprofile im Tunnel sind europaweit nicht genormt. Unterschiede findet man z.B. hier.

Gruß, Heinz


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.009
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: Oberleitung Tunnel

#5 von Rio , 20.01.2013 20:10

Hallo Jens,
mal 'ne ganz andere Frage: Ist doch im dunklen Tunnel, oder? "weit hinter der Einfahrt". Wer sieht denn das? Und wenn Du es doch siehst, baue 2 Seitenmasten in die Tunnelwand. Dann siehst Du nur die Ausleger, wenn Du in den Tunnes schaust.
Gruss,
Klaus


Rio  
Rio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 296
Registriert am: 20.03.2011


RE: Oberleitung Tunnel

#6 von Vau Zweihundert , 20.01.2013 23:40

Hallo zusammen,

@ Oli: ...ich hatte ja auch Zweifel

@ "egal": ...durchaus eine Lösung, aber mit einigem Aufwand verbunden, insb. in Hinblick auf die Stabilität.

@ Heinz: ...tolle, hilfreiche Links, schaue ich mir in Ruhe an. Die Idee mit den getrennten Röhren und der Pfeiler-Reihe ist absolut überlegenswert. Danke!

@ Klaus: ...diesen ersten Mast würde man schon sehen, deshalb meine Überlegungen dazu. Aber ein in der linken Seitenwand eingearbeiteter und deshalb verdeckter Mast mit Doppelausleger wäre noch eine Idee. Montage und Fotos folgen, wenn ich nicht die Mittelpfeiler-Lösung nehme. Mal schauen...

Gruß Jens


C-Gleis / Digital / L-Form / 7,39m² / Mittelgebirge / gewogenes Gleis- Landschaftsverhältnis / Bauphase II


 
Vau Zweihundert
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 27.09.2007
Gleise C-Gleis, Luna
Spurweite H0, H0m
Steuerung Mobile Station 2
Stromart Digital


RE: Oberleitung Tunnel

#7 von ET 65 , 21.01.2013 07:19

Zitat von Vau Zweihundert
... @ Heinz: ...tolle, hilfreiche Links, schaue ich mir in Ruhe an. Die Idee mit den getrennten Röhren und der Pfeiler-Reihe ist absolut überlegenswert. Danke! ...

Hallo Jens,

hier siehst Du auf dem Bild, wie das aussehen kann.

Gruß, Heinz


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.009
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: Oberleitung Tunnel

#8 von Vau Zweihundert , 25.01.2013 20:02

Hallo Heinz,

die Pfeiler-Lösung findet man sicher bei Unterführungen, wie in Deinem Bild am Beispiel S-Bahn. Bei Gebirgsdurchbrüchen kann ich zwischen Groß- und Einzelröhre entscheiden. Da wird ja kein Mittelpfeiler den Fels abstützen. Soweit meine Erkenntnisse nach einigen Fotobeispielen von der Bahn.

Ich nehme also den Seitenmast mit Doppelausleger und Danke @all für die Tipps!

Gruß Jens


C-Gleis / Digital / L-Form / 7,39m² / Mittelgebirge / gewogenes Gleis- Landschaftsverhältnis / Bauphase II


 
Vau Zweihundert
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 27.09.2007
Gleise C-Gleis, Luna
Spurweite H0, H0m
Steuerung Mobile Station 2
Stromart Digital


RE: Oberleitung Tunnel

#9 von Rio , 25.01.2013 21:58

Hallo Jens,
und warum nicht 2 seitliche Streckenmasten? Ist bestimmt billiger und einfacher als ein Doppelausleger, auch wegen der Höhe.
Gruss,
Klaus


Rio  
Rio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 296
Registriert am: 20.03.2011


RE: Oberleitung Tunnel

#10 von Vau Zweihundert , 25.01.2013 22:50

Hallo Klaus,

das ist einfach erklärt. In meiner ersten Märklin-Euphorie investierte ich u.a. in 3 Doppelausleger. Später kam ich über Forumbeiträge zu Viessmann und bin inzwischen überzeugt von der Qualität und vor allem dem umfangreichen Artikelsortiment. Nach meiner jetzigen Planung kann ich die M-Doppelausleger nicht mehr einsetzen und habe sie schlichtweg übrig. Da passte Dein Vorschlag ideal .

Die Höhe des Auslegermastes stört auch nicht. Ich versuche so nah wie möglich an der Wirklichkeit zu bleiben und da bohrt sich meine Bahn durch ein Felsmassiv von knapp 70 Metern Höhe (80cm Modell). Der Mast verschwindet also problemlos.

Gruß Jens


C-Gleis / Digital / L-Form / 7,39m² / Mittelgebirge / gewogenes Gleis- Landschaftsverhältnis / Bauphase II


 
Vau Zweihundert
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 27.09.2007
Gleise C-Gleis, Luna
Spurweite H0, H0m
Steuerung Mobile Station 2
Stromart Digital


RE: Oberleitung Tunnel

#11 von Stefan7 , 26.01.2013 02:12

Zitat von Rio
Hallo Jens,
mal 'ne ganz andere Frage: Ist doch im dunklen Tunnel, oder? "weit hinter der Einfahrt". Wer sieht denn das? Und wenn Du es doch siehst, baue 2 Seitenmasten in die Tunnelwand. Dann siehst Du nur die Ausleger, wenn Du in den Tunnes schaust.
Gruss,
Klaus




Genau das wäre auch meine Antwort gewesen, aber den Mast in der Mitte, hat es so wohl nicht gegeben.

viele Grüße

Stefan7


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


RE: Oberleitung Tunnel

#12 von ET 65 , 26.01.2013 09:04

Zitat von Vau Zweihundert
... Ich versuche so nah wie möglich an der Wirklichkeit zu bleiben ...

Hallo Jens,

dann mach den Gleisabstand kleiner (wie beim Vorbild), denn Tunnel sind teuer.

In NEM 112 ist für H0 46 mm angeben DA passt kein Mast mehr zwischen.

Dein "nah" wird damit sehr weitläufig interpretiert.

Gruß, Heinz


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.009
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: Oberleitung Tunnel

#13 von Vau Zweihundert , 26.01.2013 21:07

Hallo Heinz,

ich darf NEM112 zitieren:
2. Die Abstände ... nach Möglichkeit nicht unterschreiten.

Aber Du hast Recht, dass ich mich mit einer Mega-Röhre kostenexplosiv von der Realität entfernen würde. Also folgende Änderung: Ich gehe auf der Wandseite (s. Bild oben) sanft mit R 1114,6 mm nach außen, verlasse die Parallelführung und schaffe Platz für zwei versetzte Einzelportale. Das eröffnet zusätzliche Gestaltungsvarianten am Fels und bringt auch etwas Dynamik ins Bild der sonst starren Parallelstrecke.

Die Schienen liegen schon, werden aber erst nach einer Einspruch-Karenz fixiert .

Gruß und Danke für den Hinweis !

Jens


C-Gleis / Digital / L-Form / 7,39m² / Mittelgebirge / gewogenes Gleis- Landschaftsverhältnis / Bauphase II


 
Vau Zweihundert
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 27.09.2007
Gleise C-Gleis, Luna
Spurweite H0, H0m
Steuerung Mobile Station 2
Stromart Digital


RE: Oberleitung Tunnel

#14 von Vau Zweihundert , 01.12.2013 22:37

Hallo Heinz,
Hallo in die Runde,

die Einspruchzeit ist abgelaufen, Bahnbehörde und Bauamt haben zugestimmt, die Gleise sind fixiert .





Danke nochmal und Gruß, Jens


C-Gleis / Digital / L-Form / 7,39m² / Mittelgebirge / gewogenes Gleis- Landschaftsverhältnis / Bauphase II


 
Vau Zweihundert
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 27.09.2007
Gleise C-Gleis, Luna
Spurweite H0, H0m
Steuerung Mobile Station 2
Stromart Digital


RE: Oberleitung Tunnel

#15 von steven465 ( gelöscht ) , 07.01.2014 04:13

ein Tipp wäre noch, eventuell eines der Portale als modernes Betonportal zu gestalten, dann sieht es aus als wär die zweite Röhre erst vor wenigen Jahren beim Doppelspurausbau gebaut worden (Gleichstromfahrer können hier sogar Betonschwellen verlegen)


steven465

RE: Oberleitung Tunnel

#16 von Vau Zweihundert , 10.01.2014 23:06

Hallo Steven,

ich hatte mir vor einiger Zeit die Betonportale von Busch Artikel-Nr. 7020 gekauft. Die passen aber inzwischen nicht mehr in mein Landschafts- bzw. Bahnkonzept. Heißt, die Variante habe ich schon durchgespielt, aber als unpassend verworfen. Ich "baue" also Stein auf Stein nach historischem Vorbild .

Gruß Jens


C-Gleis / Digital / L-Form / 7,39m² / Mittelgebirge / gewogenes Gleis- Landschaftsverhältnis / Bauphase II


 
Vau Zweihundert
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 27.09.2007
Gleise C-Gleis, Luna
Spurweite H0, H0m
Steuerung Mobile Station 2
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 26
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz