RE: Probleme mit Rauchsatz für Märklin 37160 (BR 94.5)

#1 von BR194_2012 , 21.01.2013 23:31

Hallo,

ich habe seit September 2012 die Tenderdampflok 37160 von Märklin (BR 94.5) und habe beim Händler den Rauchsatz 72270 nachrüsten lassen.

Bei den ersten "Rauchversuchen" mit "SR 24" rauchte die Lok ohne Probleme.

Nun ist im Dezember beim Einfüllen des "SR 24" - Öls (mit Spritze aus der Apotheke) aus unerklärlichen Gründen das Öl teilweise zwischen Rauchsatz und Gehäuse gelaufen, so dass die beiden unteren Lampen "braungelb" statt "weißgelb" leuchteten.

Nach einer Reinigung war wieder alles in Ordnung.

Heute habe ich beim Einfüllen des Öl darauf geachtet, dass die Nadel nicht zwischen Rauchsatz und Gehäuse landet.

Leider hat das nichts genutzt:

Die Lok hat zwar wunderschön geraucht, aber die Lampen sind wieder "braun". Das Öl ist also wieder teilweise daneben gelaufen.

Ich und mein Sohn haben noch drei weitere Dampfloks mit Rauchsatz (1 x BR 39 mit 72270, 1 x BR 23 mit 7226 und 1 x BR 50 mit 7226, alles Märklin), hier ist trotz gelegentlichen Überlaufens oder "daneben" Tropfens nichts passiert. Es lief kein Öl neben dem Rauchsatz in die Lok und es gab keine "braunen" ölverschmierten Lampen. Die Rauchsätze haben bis jetzt immer problemlos funktioniert.

Gibt es bei der neuen Lok 37160 (BR 94.5) vielleicht irgendwelche Abweichungen beim Schacht für den Rauchsatz, so dass hier das Öl zwangsläufig herunter laufen kann?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und vielleicht eine Lösung?

Gruß

Manfred


BR194_2012  
BR194_2012
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert am: 12.08.2012
Gleise C-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Mobile Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Probleme mit Rauchsatz für Märklin 37160 (BR 94.5)

#2 von Betulaceae , 22.01.2013 07:51

Moin Manfred,
ich habe dieselben Erfahrungen gemacht, allerdings habe ich ebenfalls von Anfang an darauf geachtet dass kein Dampföl überläuft.
Aber da der Rauchsatz recht tief im Schlot sitzt, habe ich Kondensation von Dampföl am Schlot oberhalb des Rauchsatzes beobachtet. Dieses Dampföl läuft dann natürlich den Schlot wieder runter, und bei scheinbar vorhandener Undichtigkeit, auch bis zu den Lichtleitern.
Ärgerlich wie ich finde, zumal ein Abdichten ziemlich schwierig werden dürfte, ohne den Stromfluss zu unterbrechen.
Gruß Birk


Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner


 
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.176
Registriert am: 16.02.2010
Ort: bei Bargteheide
Gleise I:I
Spurweite H0
Steuerung IB II
Stromart Digital


RE: Probleme mit Rauchsatz für Märklin 37160 (BR 94.5)

#3 von mp3 ( gelöscht ) , 22.01.2013 09:51

Zitat von Betulaceae
...zumal ein Abdichten ziemlich schwierig werden dürfte, ohne den Stromfluss zu unterbrechen.
Gruß Birk



Mit Silberleitlack würde es wohl gehen denke ich. Rauchsatz ausbauen, Silberleitlack an dessen Rohr und wieder reinschieben.


mp3

   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz